Beantwortet

Hauseinrichtung mit Sonos - Neubau - Beratung - LG CineBeam HU810


Hallo zusammen,

 

leider kann ich keinen “richtigen” Thread-Titel setzen, da ich immer Vorschläge erhalte, die mit meinem Thema aber leider nichts zu tun haben.

Ich habe folgende Situation:

  • Wir bauen ein neues, etwas grösseres (300m2) Haus und möchten hier einheitliche Konstellationen verwenden, sprich: Eine Automatisierungslösung, eine Lichtlösung, eine Soundlösung

Ich bin eigentlich von BOSE sehr überzeugt, habe aber bemerkt, dass in den letzten Jahren viele SONOS Produkte in meinem aktuellen Heim Einzug gehalten haben und bin mit der Klangqualität sehr zufrieden 🙂 Die einfache Einbindung per App und die Vernetzbarkeit sind zwei weitere Dinge, die mir positiv aufgefallen sind und somit ist die Entscheidung für die Soundlösung mit SONOS sicherlich ein guter Schritt.

 

Was mir nun etwas Kopfzerbrechen macht ist folgendes:

  • Beschallung von folgenden Räumen: Schlafzimmer, Bad 1, Bad 2, Wohnzimmer, Küche, Terrasse 1, Terrasse 2, Weinkeller und Fitnessraum
  • Heimkino Beschallung

 

zu 1) habe ich mich etwas eingelesen und festgestellt, dass es hier schöne Decken/Wand-Lautsprecher gibt, welche ich mit der Sonos Amp verbinden muss. Per App sollte ich dann Gruppen bilden können und entsprechend nach Räumen die Musik spielen lassen. Ist dies so korrekt?

 

zu 2) hier habe ich mich eigentlich für eine 5.1. Lösung mit ARC und zwei Bassboxen entschlossen, bin mir nun aber etwas unsicher bezüglich dem Verbau und der Konfiguration. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich von meinem Beamer mit einem HDMI ARC Kabel auf die SONOS ARC fahre und diese von dort aus alles automatisch an die Rear-Boxen (Sonos SL) und Bass verteilt? 

  • Gibt es sonst noch “Konfigurationshindernisse” auf die ich aufpassen muss, wenn ich 1) und 2) realisieren möchte?
  • Ich bin etwas vorsichtig bei Diensten wie Alexa und Google und hätte hier gerne die Möglichkeit, SONOS Boxen zu verwenden, welche diese Dienste NICHT integriert haben. Besteht hier eine Möglichkeit? 
  • Und gehe ich davon aus, dass ich für jede Zone (Schlafzimmer, Fitness, etc.) einen eigene Amp benötige?
  • Muss ich an einen Amp ein Gerät anschliessen, dass dem Amp Sound zur Verfügung stellt oder geht das natürlich auch über die SONOS App?
  • Gibt es sonst noch etwas, dass ihr mir sagen könntet bzw. auf das ich achten sollte?

 

Vielen Dank für Eure Antworten und sorry für den langen Thread ;-)

 

Grüsse, Lukas

 

icon

Beste Antwort von Nils S 26 January 2021, 16:33

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

3 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@LukasVon

Hey, das Gerät hat wie ein LG-Fernseher eARC-Ausgang und webOS 5.0, würde uns hier als Reciever dienen, hört sich gut an. Mit LG haben wir durchaus gute Erfahrungen gemacht.

100% sicher kann ich es dir nicht sagen, denn das Gerät scheint ja noch nicht auf dem Markt zu sein, war mir vorher nicht bekannt.

 

Wenn du bei uns im Store bestellst bieten wir dir 100 Tage Geld-Zurück-Garantie, bzw. Zeit ausgiebig zu testen. Sales-Kontakt: https://www.sonos.com/de-de/contact

 

Liebe Grüße

Nils

Hallo,

 

vielen Dank für die vielen Links und die prof. Antwort!

Zu der noch offenen Frage: “Normalweise verkabelst du unsere Arc mit einem TV via HDMi. Andere Setups sind offiziell nicht unterstützt, funktionieren aber durchaus. Wo soll der Ton denn genau herkommen?” 

Der Ton kommt direkt vom Beamer, wird dieses Modell werden: LG CineBeam HU810P Laser, 4K

Sollte kein Problem darstellen, oder?

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@LukasVon

Hallo Lukas und willkommen in der Community,

 

bei Neubau könnte ein professionellen Techniker Sinn machen und dir vor Ort bestmögliche Beratung geben. 

Sonos Experten finden - hier klicken

 

habe ich mich etwas eingelesen und festgestellt, dass es hier schöne Decken/Wand-Lautsprecher gibt, welche ich mit der Sonos Amp verbinden muss. Per App sollte ich dann Gruppen bilden können und entsprechend nach Räumen die Musik spielen lassen. Ist dies so korrekt?

Ja, ein Amp wird als ein “Raum”, den man den man in der App steuern kann angezeigt.. Ein Raum ist entweder ein einzelnes Produkt, ein Stereopaar oder ein Heimkinoverbund. Eine Anleitung “Gruppieren von Räumen” habe ich dir unten verlinkt.

 

Wegen Alexa und Google brauchst du dir keine Sorgen machen. Solange du keinen Sprachdienst über die App installierst, hört da auch bei den Geräten mit Mikrofon niemand mit. Die One SL kommt extra ohne Mikrofon, kann man auch kaufen.

 

Normalweise verkabelst du unsere Arc mit einem TV via HDMi. Andere Setups sind offiziell nicht unterstützt, funktionieren aber durchaus. Wo soll der Ton denn genau herkommen?

 

Erste-Hilfe-Links:

Gruppieren von Räumen und Aufheben der Gruppierung

Deine Sonos Arc einrichten

Deinen Sonos Amp einrichten (für Deckenlautsprecher)

Eine Lautsprecherkabelstärke für Amp wählen

Auswählen eines Standorts für deine Sonos Speaker

Sonos System Anforderungen

 

Trueplay bei Amp: Ja - NUR bei Verwendung als Surrounds an einer Soundbar oder mit Sonos Architectural by Sonance

Wenn du mehr als zwei Lautsprecher mit Amp verbindest, schau dir die genauen Schritte im Artikel Vier Lautsprecher mit deinem Amp oder Sechs Architectural Speaker mit deinem Amp verbinden an.

 

Beste Grüße

Nils