Gruppenbildung mit 3 Lautsprechern nicht mehr möglich


Gruppenbildung mit 2 Lautsprechern möglich (AB, AC, BC) - früher funktionierte der Zusammenschluss aller drei Lautsprecher A+B+C?!

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

71 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo User801581, 

diese Funktion besteht noch immer, welches Gerät verwenden Sie denn zum Steuern des Sonos. 

Mit freundlichen Grüssen, 

Daniel H. 
Hallo,
ich habe glaube ich das selbe Problem und wäre an der Lösung interessiert. Ich habe zwei Play:1 und eine Play:3. Wenn ich jeweils nur 2 zusammen schalte funktioniert es. Wenn ich versuche alle drei zusammen zu gruppieren spielen immer nur zwei. Es ist immer eine der beiden Play:1 die keinen Ton von sich gibt. Ich verwende ein iPhone und/oder ein iPad als Controller. Ich habe die Boxen schon aus der Steckdose gezogen und gewartet. Die App mehrmals abgeschossen. Leider ohne Erfolg. Jemand eine Idee?
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo,
ich habe glaube ich das selbe Problem und wäre an der Lösung interessiert. Ich habe zwei Play:1 und eine Play:3. Wenn ich jeweils nur 2 zusammen schalte funktioniert es. Wenn ich versuche alle drei zusammen zu gruppieren spielen immer nur zwei. Es ist immer eine der beiden Play:1 die keinen Ton von sich gibt. Ich verwende ein iPhone und/oder ein iPad als Controller. Ich habe die Boxen schon aus der Steckdose gezogen und gewartet. Die App mehrmals abgeschossen. Leider ohne Erfolg. Jemand eine Idee?


Hallo,

bitte sende mir doch einmal eine Diagnose von deinem Sonos System und teile die Bestätigungsnummer mit, gerne schaue ich mir das einmal an.

Grüße,
Moritz
Abzeichen
auch ich habe ein ähnliches Problem. Wenn ich zwei oder drei Gruppen zusammen gruppiere, ist nur die in der neuen Gruppe an erster Stelle stehende Gruppe aktiv. Die zweite oder aber auch dritte Gruppe sind nicht aktiv.

LG

Spingo
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Spingo, bitte sende uns einmal ein Diagnose Protokoll des Systems, wenn alle 3 Lautsprecher grupiert sind, und Musik wiedergeben, und antworte hier mit der Bestätigungsnummer.

Wie man eine Diagnose sendet
Abzeichen
die Bestätigungsnummer lautet: 5010039

Viel Spass bei der Fehlersuche.

Liebe Grüße

Spingo
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Spingo, danke für die Diagnose. Schalte bitte einmal deinen Wireless Extender ab, und probiere, nach einem Neustart der Sonos Player, die Wiedergabe erneut.
Abzeichen
Hallo Daniel,
besten Dank, dein Rat war Goldes wert :-))
Besten Dank, jetzt kann ich endlich wieder Musik mit einem super Sound hören.
Liebe Grüße
Spingo
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hallo Spingo, das freut mich zu lesen. Weiterhin viel Spass gewünscht.
Abzeichen
Guten Morgen,
ich möchte mich gerne diesem Threat anschließen, da die o.g. Lösung nur eine temporäre ist.
Hintergrund: Ich habe 2 Play:1 als Stereopaar konfiguriert (Wohnizimmer), eine Play:5 zusätzlich im Wohnzimmer (Terrasse) und eine Play:1 in der Küche.
Seit einiger Zeit spielen immer nur 2 Einheiten Musik ab, die dritte belibt stumm. Egal in welcher Reihenfolge die Einheiten gruppiert werden, die dritte eingebundene geht dann nicht.
Ein Zurücksetzen des System durch neueinbinden der Einheiten hat Abhilfe gebracht. Super.
Aber: sobald ich eine der Einheiten manuell am Schalter ein- oder ausgeschaltet habe, tritt o.g. Effekt wieder auf.
Da früher bei gleicher Konfiguration (aber vor Update der Controller) allse funktioniert hat, gehe ich von einem Fehler der Controllersoftware aus.
Ich bitte dringend um Abhilfe. Mein Fraule will sonst wieder ihr normales Radio haben.....
VG
Dieter
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Dieter,

dies tritt oftmals auf bei der Verwendung von Repeatern/Extendern im Standard(WLAN)-Aufbau.

Bitte sende uns eine Diagnose=Nummer zu.

Moritz
Hallo zusammen,

ich möchte mich hier auch einklinken, da die Problematik dieses Threads meinem Problem am nächsten zu kommen scheint.

Umgebungsbeschreibung:
Erdgeschoss -> FRITZ!Box 7362 SL (FRITZ!OS 06.30) -> SONOS Connect (Wohnzimmer) + SONOS Play 1 (Schlafzimmer)
1. OG -> Fritz!WLAN Repeater 450E -> SONOS Play 1 (Badezimmer)

Wenn ich den Repeater ausschalte, laufen alle Geräte in der Gruppe problemlos miteinander. Sobald ich den Repeater einschalte, schaltet sich wenn ich alle drei Geräte in einer Gruppe zusammen schalte, mindestens ein gerät ab. Vermutlich hat es was damit zu tun, welche Geräte über den Repeater gehen und welche nicht (leider kann ich das nicht genau erkennen, da ich noch nicht herausgefunden habe, wie ich die IP einer speziellen Sonos Box heraus bekomme)

Ich habe verschiedene Scenarios ausprobiert:
1. Musik im Wohnzimmer starten. Schalte Schlafzimmer zur Gruppe hinzu --> läuft alles. Schalte auch noch Bad hinzu --> Bad geht gar nicht an, Schlafzimmer schaltet sich nach kurzer Zeit aus.
2. Musik im Schlafzimmer starten. Schalte Bad zur Gruppe hinzu --> läuft alles. Schalte auch noch Wohnzimmer hinzu --> Wohnzimmer geht gar nicht an, die anderen beiden laufen problemlos weiter.
3. Musik im Badezimmer gestartet. Schalte Wohnzimmer hinzu --> läuft alles. Schalte auch Schlafzimmer hinzu --> Wohnzimmer schaltet sich nach kurzer Zeit aus, die anderen beiden laufen weiter.

Ich habe direkt nach auftreten des Fehlers aus Scenario 1 eine Diagnose erstellt. Diagnosenummer: 5350803
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
IP Adresse findest du ganz einfach unter Einstellungen Mein Sonos System.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Die IP wird in diesem Fall nicht ausreichen, es kann durchaus sein das nur ein DHCP Server IP's verteilt jedoch mehrere AccessPoints verwendet werden.

In deinem Fall gibt es zwei:

x;x::BB
x;x::33

Wohnzimmer ist hier mit dem oberen verbunden, die anderen mit dem unteren.

Wichtig ist das Repeater/Extender korrekt konfiguriert sind und im besten Fall verkabelte Repeater sind (Bridge Setup). Bei kabellosen Repeatern werden oftmals Netzwerkprotokolle (UPnP) nicht ordnungsgemäß weitergeleitet, somit könnten Pakete im Netzwerk nicht mehr geroutet werden. Welche Konfigurationsmöglichkeiten bietet der Repeater und besteht die Möglichkeit diesen zu verkabeln?

BG,
Moritz
Abzeichen
Hallo!

Ich habe offenbar dasselbe, hier beschriebene Problem.

Ich besitze zwei Play1 und einen Play5. Zwei Geräte kann ich in jeder Konstellation zusammenschalten. Sobald aber eine dritte Sonos-Box dazukommt, bleibt diese in der Regel stumm.

Für alle Fälle habe ich schonmal Diagnosedaten generiert: 6371638

In meinem Netzwerk befindet sich kein Repeater. Das WLAN wird direkt von einem einzelnen Accesspoint zur Verfügung gestellt.

Ich hoffe, Sie können mir hier weiterhelfen.

Michael
Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Hallo Mipe77,

in deinem Fall würde ich den Access Point und Router einmal neustarten.

Wenn das nicht klappt, dann bitte einmal die Modelnummer des Access Point mitteilen. Vielen Dank.


Gruss,
Roberto
Abzeichen
Hallo Mipe77,
in deinem Fall würde ich den Access Point und Router einmal neustarten.
Wenn das nicht klappt, dann bitte einmal die Modelnummer des Access Point mitteilen. Vielen Dank.

Gruss,
Roberto


Hallo Roberto,

habe einen Neustart aller Geräte probiert - leider keine Besserung. Sobald drei Geräte in einer Gruppe sind, bleibt in der Regel eines stumm (überraschend oft der Play5Gen1... kann aber auch Zufall sein). Wenn ich eine Wiedergabe von einem anderen Geräte (Play1) starte und von diesem alle anderen dazuschalte, sind oft kurzzeitig alle drei Boxen zu hören. Interessanterweise hört wie gesagt gerade der Play5 dann oft einfach während der Wiedergabe auf und ist wieder stumm. Er ist also durchaus nicht von Anfang an stumm.

Mein WLAN-AP ist ein TP-Link TL-WA901ND. Dieser ist mit einem Netzwerk-Switch von TP-Link T1600G-28TS(TL-SG2424) verbunden. Auch Experimente mit und ohne SonosNet ändern das Verhalten nicht.

Viele Grüße
Michael
Benutzerebene 2
Abzeichen +2
Hallo Mipe77,

bitte auf dem managebaren Switch (TP-Link T1600G-28TS) testweise das 'DHCP Snooping' deaktivieren. Dies sollte die Problematik beheben.


Gruss,
Roberto
Abzeichen
Hallo Mipe77,
bitte auf dem managebaren Switch (TP-Link T1600G-28TS) testweise das 'DHCP Snooping' deaktivieren. Dies sollte die Problematik beheben.

Gruss,
Roberto


Ich hatte schon fast gehofft, dass diese Einstellung wirklich hilft. Leider ist DHCP Snooping bereits deaktiviert. Auch das neueste Firmware-Upgrade auf dem AccessPoint hat keine Besserung gebracht. Noch immer ist meistens die Play5Gen1 stumm...
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Mipe77,

bitte kontaktiere uns einmal telefonisch, dies ermöglicht uns über eine Remoteverbindung einen besseren Einblick in deinen Netzwerkaufbau zu verschaffen. Es scheint ein Loop in deinem Netzwerkwerk zu entstehen, die ist ein bekanntes Problem bei Gruppenbildung und verstummen von Komponenten, hier gilt es die richtigen Einstellungen zu finden.

Sonos Kontakt:
sonos.com/contact

Vielen Dank,
Moritz
Hallo zusammen,

ich hab mir auch, nach meinem probe PLAY1, mir noch einen weiteren P1 und einen zusätzlichen P3 besorgt.
Leider habe ich auch das Problem, dass ich nicht alle drei Lautsprecher zusammen hören kann.

Es ist alles am "Allgemeinen"-WLAN angeschlossen.Es hat einmal für 10 Sekuden funktioniert aber der P3 ist dann verstummt....:(

Ich habe mal unter 6829393 meine Daten gesendet.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen oder mir die passenden Fragen stellen.

Euch einen schönen Abend noch ...

Gruß
Ingo
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Ingo,

welche Quelle hast du abgespielt und tritt das selbe Problem auch bei anderen Quellen auf? Waren die Geräte Gruppiert oder nur der PLAY:3?

Solltest du Musik von deinem iPhone abspielen, lokal gespeicherte Musik, stelle bitte sicher das das iPhone verbunden bleibt und nicht zwischen Access-Points wechselt.

Gruß,
Moritz
Hallo Moritz,

abgespielt habe ich die Musik über Amazone Prime. Andere habe ich bislang noch nicht getestet. Sollte ja aber auch darüber funktionieren :)
Es waren 2x P1 und 1XP3 in einer Gruppe zusammen gefasst.

Die Musik wurde vom Iphone oder IPad abgespielt. Beides die selbe Funktion.

Zwei zusammen funktionieren in jeglicher Kombination. Bei drei Geräten in einer Gruppe bleibt eines stumm.

Gerne prüfe ich konkrete weiter heute Abend.

Gruß
Ingo
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Ingo,

Sollte ja aber auch darüber funktionieren

Das bezweifle ich auch an keiner Stelle, nur wie häufig bei technischen Problemen bietet sich das Ausschlussverfahren an um Problemen auf die Schliche zu kommen, also wenn A nicht geht, wie verhält sich B :)

Darum die Frage ob andere Musikdienste ohne Probleme funktionieren, wenn dem so ist kann die ursprüngliche Quelle ausgeschlossen werden und sich dem kommenden Schritt gewidmet werden.

Bitte erstelle einmal eine Diagnose während das Problem aufgetreten ist.

Vielen Dank,
Moritz
Abzeichen
Bei mir gehen auch immer nor zwei Sonos-Boxen. Habe ein play5 eine play3 und drei play1 im Einsatz und auch einen Repeter. Als Controller werden vier iPhones und zwei iPads genutzt. Keine Ahnung wie man Diagnose macht. Das nervt total ab grrrrr.