Beantwortet

Große MP3 Sammlung

  • 16 November 2020
  • 9 Antworten
  • 114 Ansichten

Abzeichen

Ich habe auf meinem WDCloude2Ultra NAS eine MP3 Sammlung von ca. 140‘000 Titel. Am liebsten horche ich Musik, in dem ich einfach alle Musik über mein App MusicStreamer shuffle! Da bei meinem Sonos One SL die Musikbibliothek bei ca. 60000 Titel beschränkt ist, kann ich auf einen grossen Teil der Musik nicht zugreifen. 
 

Zugleich habe benutze ich Apple Music mit ebenfalls annähernd 140‘000 Titel. Beim Autofahren streame ich ab Iphone direkt auf mein Autoradio. Warum bietet Sonos nicht auch eine Shuffel Funktion bei grossen Sammlungen an. Wenn ich das System starte und auf Shuffle drücke, erstellt das System eine Musikliste mit Zufallsgenerator und lädt diese Liste ins System. 200 bis 300 Titel würde für einen Arbeitstag völlig ausreichen. Wenn man dann das System herunterfährt, wird diese Zufallsliste einfach gelöscht. 
 

Beim Start sollte man noch auswählen können ob diese Liste aus der kompletten Sammlung oder aus einem Ausgewählten Genre erstellt werden soll. 
 

Eine Musikbibliothek benötige ich bei einer Beschränkung nicht. 
 

 

icon

Beste Antwort von Nils S 18 November 2020, 14:27

Ich habe auf meinem WDCloude2Ultra NAS eine MP3 Sammlung von ca. 140‘000 Titel. Am liebsten horche ich Musik, in dem ich einfach alle Musik über mein App MusicStreamer shuffle! Da bei meinem Sonos One SL die Musikbibliothek bei ca. 60000 Titel beschränkt ist, kann ich auf einen grossen Teil der Musik nicht zugreifen. 
 

Zugleich habe benutze ich Apple Music mit ebenfalls annähernd 140‘000 Titel. Beim Autofahren streame ich ab Iphone direkt auf mein Autoradio. Warum bietet Sonos nicht auch eine Shuffel Funktion bei grossen Sammlungen an. Wenn ich das System starte und auf Shuffle drücke, erstellt das System eine Musikliste mit Zufallsgenerator und lädt diese Liste ins System. 200 bis 300 Titel würde für einen Arbeitstag völlig ausreichen. Wenn man dann das System herunterfährt, wird diese Zufallsliste einfach gelöscht. 
 

Beim Start sollte man noch auswählen können ob diese Liste aus der kompletten Sammlung oder aus einem Ausgewählten Genre erstellt werden soll. 
 

Eine Musikbibliothek benötige ich bei einer Beschränkung nicht. 
 

 

@Klaus0770

Hey Klaus willkommen in der Community,

 

das Limit der Musikbibliothek liegt bei 65.000 Titel (~3,6 MB Speichergröße). Dazu bestehen schon seit längerem Verbesserungsvorschläge. Ich habe dazu keine Informationen, ob sich dies in Zukunft ändern wird.

 

Apple Music kann in Sonos als Dienst hinterlegt und verwendet werden.

Wenn dir die iPhone-Steuerung gefällt, kannst du deine Musik auch via Airplay streamen. Kannst du es damit steuern, wie gewünscht?

 

Liebe Grüße

Nils

Original anzeigen

9 Antworten

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Ich habe auf meinem WDCloude2Ultra NAS eine MP3 Sammlung von ca. 140‘000 Titel. Am liebsten horche ich Musik, in dem ich einfach alle Musik über mein App MusicStreamer shuffle! Da bei meinem Sonos One SL die Musikbibliothek bei ca. 60000 Titel beschränkt ist, kann ich auf einen grossen Teil der Musik nicht zugreifen. 
 

Zugleich habe benutze ich Apple Music mit ebenfalls annähernd 140‘000 Titel. Beim Autofahren streame ich ab Iphone direkt auf mein Autoradio. Warum bietet Sonos nicht auch eine Shuffel Funktion bei grossen Sammlungen an. Wenn ich das System starte und auf Shuffle drücke, erstellt das System eine Musikliste mit Zufallsgenerator und lädt diese Liste ins System. 200 bis 300 Titel würde für einen Arbeitstag völlig ausreichen. Wenn man dann das System herunterfährt, wird diese Zufallsliste einfach gelöscht. 
 

Beim Start sollte man noch auswählen können ob diese Liste aus der kompletten Sammlung oder aus einem Ausgewählten Genre erstellt werden soll. 
 

Eine Musikbibliothek benötige ich bei einer Beschränkung nicht. 
 

 

@Klaus0770

Hey Klaus willkommen in der Community,

 

das Limit der Musikbibliothek liegt bei 65.000 Titel (~3,6 MB Speichergröße). Dazu bestehen schon seit längerem Verbesserungsvorschläge. Ich habe dazu keine Informationen, ob sich dies in Zukunft ändern wird.

 

Apple Music kann in Sonos als Dienst hinterlegt und verwendet werden.

Wenn dir die iPhone-Steuerung gefällt, kannst du deine Musik auch via Airplay streamen. Kannst du es damit steuern, wie gewünscht?

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Hallo Nils

 

Danke für deine Antwort. 
 

da ich weder meine Musikbibliothek noch Apple Music direkt im Sonos System verwenden kann muss ich mein Gerät per Airplay ansteuern was mit meinem Ipad problemlos Funktioniert. 
 

Für mich macht ein integriertes System mit einer Beschränkung der Anzahl Titel wenig Sinn. Ich denke auch bei anderen User wächst die Bibliothek von Appel Music, Spotyfi und Co. innert Monaten weit über die 65000 Titel an. 
 

Daher auch mein Vorschlag für eine Ergänzung oder Änderung der Funktionsweise der App.
 

@Klaus0770, du bringst ein paar Dinge durcheinander.

 

  1. Warum kannst du Apple Music nicht als Dienst hinzufügen? Voraussetzung ist natürlich ein Abo. Apple Music und Sonos (Klick mich!)
  2. Die Obergrenze von 65.000 Titel umfasst nur die Sonos Musikbibliothek, heißt Musiktitel, die man gekauft hat und die man besitzt
  3. Für die Streamingbibliotheken der Abodienste gibt es keine Grenze, da das Gewünschte direkt bei den Servern der Dienste angefragt wird. Musiktitel von Streamingkatalogen der Dienste sind verschlüsselt, zum Offline-Hören geladene Titel können nur von den Diensteigenen Musikapps ausgelesen und wiedergegeben werden. Man kann diese Titel nicht als Teil der persönlichen Sammlung betrachten, denn sie gehören einem nicht
  4. Die Sonosapp ist nur eine Fernbedienung, die Einstellungen und der Pfad zu allem, was unter “Mein Sonos” zu finden ist, wird redundant in den Komponenten abgelegt
Abzeichen

@Greta A. 

 

Vielen Danke für deine Antwort. 
 

zu Ihrer Antwort möchte ich wie folgt antworten. 
 

  1. Der Dienst konnte ich ganz einfach einfügen.
  2. Das mit der Bibliothek ist mir auch klar, einfügen meiner MP3 vom NAS. 
  3. Das ist Teilweise richtig. Über ITunes kann man eigene MP3 auf die Cloud von Apple laden und zusammen mit den (nicht gekauften Musik) nutzen. Auf dem Sonos App wird diese Musik under den Rubriken „Künstler, Alben, Titel, Playlist, Compilation und zuletzt hinzugefügt“ angezeigt. Wähle ich ein Album, habe ich zwei Möglichkeiten, „Wiedergabe“ oder „Zufällige Wiedergabe“ auswählen, was auch wunderbar funktioniert.wenn ich Titel auswähle, werden alle Titel alphabetisch angezeigt. Auch hier habe ich die gleiche Auswahl, „Wiedergabe“ oder „Zufällige Wiedergabe“ wähle ich eines der beiden aus, erhalte ich die Fehlermeldung „Fehler beim hinzufügen von Titeln zur Liste (1002). Hier versucht das System alle Titel in eine Playlist zu schreiben und scheitert an der 65000 Begrenzung. Genau aber das möchte ich ja. Schuffle meiner kompletten Musik aus Apple Music und das ohne Iphone oder ipad.

    Was mir auch negativ auffällt ist die Tatsache, dass ich wenn ich einen Interpreten auswähle, keine Shuffle Funktion habe, auch fehlt mir eine Auswahl nach Genre mit Shuffle Funktion. Falls ich hier einen Fehler bei den Einstellung gemacht habe und es diese Funktion gibt, wäre ich für eine Aufklärung sehr dankbar.

Zu 3: Nein. Die Obergrenze von 65.000 Titel betrifft nur Musik, die auf einem PC oder NAS gespeichert ist. Die iCloud-Musikmediathek, also die Titel die zu Apple Music hochgeladen wurden, wird von den Komponenten über die Apple-Server abgerufen.

 

Die Shuffle-Funktion von Apple Music ist nicht identisch zu der der Sonos Musikbibliothek, das sind unterschiedliche Schnittstellen. Die Dienste programmieren das selbst und Apple hat leider nur das absolut Notwendigste integriert; dabei gibt die Sonos API, an der sich die Dienste orientieren, sehr viel mehr her.

 

Die Fehlermeldung “Fehler beim Hinzufügen von Titeln zur Liste (1002)” bezieht sich auf eine Zeitüberschreitung. Wenn die Wiedergabeliste nicht innerhalb von 15 Sekunden laden kann, erfolgt die Fehlermeldung.

Siehe folgenden Thread: https://de.community.sonos.com/installation-und-nutzung-223378/fehler-beim-speichern-der-sonos-playliste-6731238?postid=16097295#post16097295

 

 

Wenn du folgende Fragen beantwortest, können wir morgen an den Problem arbeiten: Betreibst du Sonos über WLAN / ein WLAN-Mesh oder ist eine Komponente/ein Boost mit dem Router bzw. einem Switch verkabelt? Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?

Abzeichen

Hallo Greta

ich betreibe mein Sonos SL über ein Wlan

von der SunriseBos mit PowerLan auf einen Switch. 

dann hat die Fehlermeldung mit meinem Wlan zu tun? 

Guten Morgen,

dass das WLAN-Signal nicht ausreicht. Teste die Funkkanäle 1,6,11 durch. Wenn das nichts bringt, wende dich bitte an den Support, der PowerLAN-Adapter stört eventuell.

https://www.sonos.com/de-de/support

Abzeichen

Hallo Greta

Besten Dank für deine Antwort. Ich hab heute alle Kanäle ausprobiert. Egal welchen Kanal ich verwende, Jedes mal Fehler 1002.

 

ich werde es mal mit eurem Support versuchen.

Lies dir Fehler 1001 und 1002 bei der Verwendung der Musikbibliothek durch.

 

Hast du nur einen ONE SL? Verkable ihn einmal testweise mit dem Router oder/und stecke den PowerLAN-Adapter aus.

Antworten