Beantwortet

Fehlercode 4?


Benutzerebene 2
Abzeichen +1
  • Aufsteigendes Talent
  • 237 Antworten
Liebes Forum,

alle Jahre wieder ...
Heute sollte es nun ein Update sein! Mein Sonos-System läuft mittlerweile über WLAN und das Zufriedenstellend. Nicht alle Komponenten sind "Grün", aber erreichbar und funktionieren so, wie sie es sollen. Keine Probleme.
Ein Stereo-Pärchen steht in einem Zimmer, in dem auch ein WLAN-Repeater steht. Musik läuft wunderbar (die Play-5 stehen ca. 1,2m auseinander).
Jetzt das Update: eine Box möchte in jedem Fall nicht, dass es sauber läuft. Es ist wie immer: an einem ruhigen Sonntag Morgen macht man ein kleines Update und schon artet es auch in Gymnastik aus. Die sich nicht updatende Box steht natürlich auf einem Bücherschrank, also nach etlichen Versuchen (Update immer wieder neu angestoßen (läuft bis zum 3. Punkt und meldet ein Problem, WLAN-Repeater neu gestartet, Router neu gestartet, Boxen neu gestartet). Natürlich wird immer wieder das gesamte Musikprogramm des Morgens in allen Zimmern und auf der Terrasse unterbrochen, der Betrieb im besagten Zimmer ist garnicht mehr möglich. Die App am Rechner möchte auch immer updaten.
Fehlercode 4 wird zur Box gemeldet.
Kennt jemand die Lösung?
icon

Beste Antwort von Daniel K 10 April 2019, 11:54

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

49 Antworten

WLAN-Repeater ausschalten, 10 Min. warten, Update erneut versuchen. Oder den betreffenden Player für die Dauer des Updates mit dem Router verkabeln.


alle Jahre wieder ...
Heute sollte es nun ein Update sein! Mein Sonos-System läuft mittlerweile über WLAN und das Zufriedenstellend. Nicht alle Komponenten sind "Grün", aber erreichbar und funktionieren so, wie sie es sollen. Keine Probleme. [...]

Heißt das, es lief vorher über SonosNet? Diese Betriebsart ist dringend zu empfehlen!


P.S. Im WLAN-Betrieb ist die Matrix ohne Bewandtnis.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Hallo Perpugilliam,
WLAN ist in der App eingestellt, eine Boost läuft. Alles klappte Monatelang.
Einsehen kann ich gerade am PC nichts, da die Nicht-updatende Box alle Einstellungen ausgraut. Mit Kabel habe ich auch probiert. Das Update läuft bis zum Ende durch und beim Aktualisieren kommt dann kurz vor Schlu?. es liegt ein Problem vor!
Ratlos...
Hallo Perpugilliam,
WLAN ist in der App eingestellt, eine Boost läuft. Alles klappte Monatelang.
Einsehen kann ich gerade am PC nichts, da die Nicht-updatende Box alle Einstellungen ausgraut. Mit Kabel habe ich auch probiert. Das Update läuft bis zum Ende durch und beim Aktualisieren kommt dann kurz vor Schlu?. es liegt ein Problem vor!
Ratlos...

Also läuft das System doch über SonosNet. Was heißt "WLAN ist in der App eingestellt", hast Du dem System das Kennwort des Router-WLANs bekanntgegeben? Bitte rückgängig machen, Repeater vorher ausschalten.

Sonos Controller-App für iOS oder Android: „Einstellungen“ --> „Erweiterte Einstellungen“ --> „Wireless-Einrichtung“. Klicke im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“. Klicke im nächsten Bildschirm auf „Fertig“.

Danach 10 Min. warten. Vergewissere Dich anschließend, dass unter 'Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Ist bei mir so, aber habe es noch einmal eingegeben. Ergebnis: Problem bei Update!
Aktualisierungsinformationen: Fehlercode 4

???
Ist bei mir so, aber habe es noch einmal eingegeben. Ergebnis: Problem bei Update!
Aktualisierungsinformationen: Fehlercode 4

???

Was hast Du eingegeben? SSID und Kennwort des Router-WLANs müssen raus, nicht rein.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Fehler vom Amt, weil:
...Klicke im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“... Unter Wireless-Einrichtung gibt es bei mir keine Schaltfläche "Zurücksetzen", sondern nur die Schaltfläche "Fortfahren". Ich gehe also daher davon aus, dass SONOS nicht in meinem WLAN-Netzwerk läuft. Demzufolge sollte es im Sonos-net, richtig?
Was steht denn unter 'Über mein Sonos-System' neben jeder einzelnen Komponente, WM:0 oder WM:1?
Und wenn Du schon in 'Über mein Sonos-System' bist, schau nach, welche Firmware-Version auf dem betreffenden Player installiert ist, falls das möglich ist. Fehler 4 wird meines Wissens dann angezeigt, wenn die Firmware hoffnungslos veraltet ist und dann kann nur der telefonische Support das Upgrade durchführen.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Zwischenbericht:
1. SONOSnet ist aktiv
2. WM: 0 (bei allen, auch beim bockenden Play5)
3. Alle Komponenten sind auf 10.1 upgedatet
4. besagter Speaker (steht auf 10.0 und nicht auf 10.1, veraltet?) direkt am Router versucht upzudaten, Ergebnis:
Problem bei Update!
Aktualisierungsinformationen: Fehlercode 4
Setze bitte eine Diagnose (Link) ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, damit ein Techniker sich das anschauen kann.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Diagnose gesendet, Bestätigungsnummer lautet: 828684728.
Zustand bei Sendung: Play 5 per Kabel an Router angeschloßen ...
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Liebes Forum,

alle Jahre wieder ...
Heute sollte es nun ein Update sein! Mein Sonos-System läuft mittlerweile über WLAN und das Zufriedenstellend. Nicht alle Komponenten sind "Grün", aber erreichbar und funktionieren so, wie sie es sollen. Keine Probleme.
Ein Stereo-Pärchen steht in einem Zimmer, in dem auch ein WLAN-Repeater steht. Musik läuft wunderbar (die Play-5 stehen ca. 1,2m auseinander).
Jetzt das Update: eine Box möchte in jedem Fall nicht, dass es sauber läuft. Es ist wie immer: an einem ruhigen Sonntag Morgen macht man ein kleines Update und schon artet es auch in Gymnastik aus. Die sich nicht updatende Box steht natürlich auf einem Bücherschrank, also nach etlichen Versuchen (Update immer wieder neu angestoßen (läuft bis zum 3. Punkt und meldet ein Problem, WLAN-Repeater neu gestartet, Router neu gestartet, Boxen neu gestartet). Natürlich wird immer wieder das gesamte Musikprogramm des Morgens in allen Zimmern und auf der Terrasse unterbrochen, der Betrieb im besagten Zimmer ist garnicht mehr möglich. Die App am Rechner möchte auch immer updaten.
Fehlercode 4 wird zur Box gemeldet.
Kennt jemand die Lösung?


Hallo,

sende uns bitte eine Diagnose (https://support.sonos.com/s/article/141?language=de) kurz nachdem das Problem aufgetreten ist und antworte uns mit der Bestätigungsnummer.
Wir schauen uns das gerne an.

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Hallo Daniel,
habe ich mit dem Post darüber ja schon getan! Updateversuch und dann Diagnose senden, anschließend die Bestätigungsnummer.:8
Hallo Daniel,
habe ich mit dem Post darüber ja schon getan! Updateversuch und dann Diagnose senden, anschließend die Bestätigungsnummer.:8

Vielleicht ist die unleserlich angekommen, setze einfach noch eine ab.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Gesagt getan:
Bestätigungsnummer lautet: 1744620497
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Gesagt getan:
Bestätigungsnummer lautet: 1744620497


Ich sehe keine Box, die das Update nicht installiert hat.
Mir werden 8 Sonos-Geräte, inkl. Boost angezeigt.
Der Boost meldet Multicast-Flooding.
Die Latenzwerte sind auch ziemlich hoch.
Wo steht der Boost genau im WZ und woran ist dieser via Lan angeschlossen (Router, Switch, Netzwerkdose, etc.) ?

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Hallo Daniel,
der Boost ist per LAN direkt an dem Router angeschlossen. Die Box (Bibliothek R -> Version 10.0, alle anderen haben 10.1) war während des Vorgangs ebenfalls am Router angeschloßen, hier die Screenshots:


und


Das Protokoll selbst kann ich nicht einsehen. Ich habe noch einmal ein Diagnoseprotokoll abgesetzt mit, dei Bestätigungsnummer lautet: 879410722
Der Play:5 ist der rechte eines Stereopaars? Hast Du schon versucht, das Stereopaar aufzulösen bzw. neu zu erstellen und das Update danach erneut zu installieren?
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Nein, habe ich nicht. Solange das Update ansteht wie im Screenshot, sind mir bestimmte Befehle ausgegraut. Das verschwindet erst, wenn die Box vom Stromnetz ist. Ich würde nun aber erst gerne abwarten, was Daniel sagt. So wie ich das verstehe, geht das nicht aus dem Sendebericht hervor, dass eine der beiden Boxen nicht auf 10.1 upgedatet wurde.
Ich habe daher 1. den Updateprozess erneut gestartet, 2. dann einen Sendebericht erstellt, 3. dann einen Screenshot erstellt, der zeigt, dass eine Box die Version 10.1 nicht hat und 4. Info abgebildet.
Also zunächst einmal einer Hilfe folgen und dann wahlweise die nächste Möglichkeit in Betracht ziehen.
-
-
Habe es doch einmal gemacht, auch das hilft nicht ...
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Daniel,
der Boost ist per LAN direkt an dem Router angeschlossen. Die Box (Bibliothek R -> Version 10.0, alle anderen haben 10.1) war während des Vorgangs ebenfalls am Router angeschloßen, hier die Screenshots:


und


Das Protokoll selbst kann ich nicht einsehen. Ich habe noch einmal ein Diagnoseprotokoll abgesetzt mit, dei Bestätigungsnummer lautet: 879410722


Setze die Box noch einmal auf die Werkseinstellungen zurück.
Wenn es dann noch zu Problemen kommt, dann liegt ein Speicherfehler vor und das Gerät muss ausgetauscht werden.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Hallo Daniel,
ich nun 3x das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Danach habe ich jeweils ein Update angestoßen. Das läuft bis fast zum Schluß durch, dann erhalte die bekannte Fehlermeldung.
Austauschen heißt für mich dann das alte Gerät wegwerfen und dann ein neues Gerät kaufen?!
Hallo Daniel,
ich nun 3x das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Danach habe ich jeweils ein Update angestoßen. Das läuft bis fast zum Schluß durch, dann erhalte die bekannte Fehlermeldung.
Austauschen heißt für mich dann das alte Gerät wegwerfen und dann ein neues Gerät kaufen?!

Austauschen bedeutet erstmal beim Support anrufen. Setze noch eine Diagnose ab, schreibe Dir die Bestätigungsnummer auf und gib sie dem Mitarbeiter durch.


Deutschland: 0800-9444 999
Österreich: 0800-901 023
Schweiz: 0800-566 782

Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Daniel,
ich nun 3x das Gerät auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Danach habe ich jeweils ein Update angestoßen. Das läuft bis fast zum Schluß durch, dann erhalte die bekannte Fehlermeldung.
Austauschen heißt für mich dann das alte Gerät wegwerfen und dann ein neues Gerät kaufen?!

Austauschen bedeutet erstmal beim Support anrufen. Setze noch eine Diagnose ab, schreibe Dir die Bestätigungsnummer auf und gib sie dem Mitarbeiter durch.


Deutschland: 0800-9444 999
Österreich: 0800-901 023
Schweiz: 0800-566 782

Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.


Genau.
Benutzerebene 2
Abzeichen +1
Zum Abschluß: nach mehreren Tests ist klar, dass die Box sich nicht updaten lässt - warum auch immer (der Speicher hat wohl ein Problem).
Da der Garantieanspruch erloschen ist, hat man mir einen Austausch der Box vorgeschlagen. Das allerdings hätte mit ca. 430 Euro zu Buche geschlagen, wobei ich die "alte" Box auch noch zurückschicken hätte müssen.
Ende vom "Lied": ich habe das nicht gemacht, weil es mir zu teuer erscheint! Die Box hätte noch Jahre funktioniert, denn der Lautsprecher funktiniert ja. Nur ließ sich der Speicher nicht updaten und somit nicht im Verbund mit den anderen Betreiben. Da schließt sich der Kreis. Wegen des Updatezwangs bleibe ich also auf hohen Kosten sitzen. Bin auch hier von der amerikanischen Denk- und Handlungsweise alles andere begeistert.
Trotz der unbestreitbaren Vorzüge des Systems würde ich heute nach dem Datenzwang und diesem Fehler ein Sonossystem nicht mehr uneingeschränkt empfehlen, ich würde sogar verzichten und auf ein anderes Produkt setzen ...
Danke an alle, die mir hier geholfen haben!
Was hat denn der "Updatezwang" mit einem Hardwarefehler zu tun? Dass alle Komponenten auf demselben Firmwarestand sein müssen, damit das System als Ganzes ordnungsgemäß funktioniert, hat im Übrigen nichts mit amerikanischer Denkweise, sondern mit den Anforderungen eines Multiroomsystems zu tun.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@horsti
Ich kann jedenfalls gut verstehen, dass es äußerst ärgerlich ist.

Hab jetzt nicht den ganzen Thread nochmal durchgelesen, aber hast du mal versucht, den Player auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und irgendwo anders(z. B. bei Freunden oder Verwandten) an einem ganz anderen Router und Netzwerk direkt per Lankabel an den Router zu hängen und in einem neuen System zu konfigurieren und upzudaten?
last chance... sozusagen.