Beantwortet

Die Autoplay-Funktion meines Connect:Amps funktioniert nicht mehr


Abzeichen +2

Hallo,

 

habe mir die Playbar geholt und mein Connect Amp meinem Sohn vermacht. Habe alles genau so wieder angeschlossen wie vor. Leider funnktioniert die Autoplayfunktion nicht mehr. Nur bei manuellem Wählen des TV Eingangs kann man nun das TV Signal hören. Wäre schöne wenn mir jemand dabei helfen könnte. System ist auf neuem Stand. Gruß Michael

icon

Beste Antwort von dannyloo 17 November 2020, 13:07

Vielen Dank an alle. Wie aus Geisterhand funktioniert heute wieder alles. Passt. Grüße aus dem Spessart. 
 

ps. Wir greifen das optische Signal ab. 

Original anzeigen

16 Antworten

@dannyloo, in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> [Fernsehzimmer] --> Heimkino' ein Häkchen bei 'TV Autoplay' setzen.

Abzeichen +2

Hallo Greta A. Danke für die Info, aber das Häkchen ist schon gesetzt. Hatte diese Einstellung ja auch schon vorher.

Hattest du die Playbar schon vorher oder erst erworben, nachdem der Sohn den Connect:AMP bekommen hat? a) Ist der Connect:Amp nicht als TV-Lautsprecher konzipiert, b) sind es unterschiedliche Produkte, beide haben ihre eigene Autoplayfunktion. Bitte in den Raumeinstellungen der Playbar nachprüfen.

Abzeichen +2

ich hatte zuerst den Connect Amp am Fernseher 1 und alles hatte funktioniert. Dann kam Fernseher 2 hinzu und auch hier hatte alles funktioniert. ( Fernseher 1 bekam Sohn ohne Sonos). Dann habe ich mir danach jetzt die Playbar gekauft und an Fernseher 2 angeschlossen. Auch hier funktioniert alles. Den Connect Amp habe ich an Fernseher 1 angeschlossen mit gleichen Funktionen und Einstellungen und nun geht die Autoplayfunktion nicht mehr. Für mich sehr rätselhaft. Gruss Michael

 

Poste bitte einen Screenshot der Playbar und einen des Connect:Amp, falls du ihn noch hast, wo jeweils die Autoplayfunktion zu sehen ist.

 

Der Connect:Amp hat keine Einstellung, die so aussieht.

 

 

 

 

Aber ich bin mir nicht sicher, ob es jetzt um die Playbar oder um den Connect:Amp geht, obwohl er im Threadtitel genannt ist. Ich dachte, du hast den nicht mehr? Oder geht es darum, dass die Autoplayfunktion beim Fernseher des Sohnes, an den der Connect:Amp angeschlossen ist, jetzt nicht funktioniert?

Abzeichen +2

Hallo. Beide Geräte befinden sich in einem Haushalt. Und es geht um den Connect. Die playbar funktioniert wie gewollt . 

 

Hat der Fernseher des Sohnes eine andere Bezeichnung und habt ihr den Connect:Amp entsprechend umbenannt? Also stimmt die Zuordnung des Autoplay-Raums noch? Ist verständlich, was ich meine?

Abzeichen +2

Korrekt. Alles wurde neu benannt und auch neu zugeordnet. 

Startet den Connect:Amp bitte neu. Wenn das nicht hilft, telefoniere morgen bitte mit dem Support. Setze vorher eine Diagnose ab (siehe Link) und gib dem Mitarbeiter die Bestätigungsnummer durch.

System-Diagnosen senden

https://www.sonos.com/de-de/support

Abzeichen +2

Vielen Dank 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@dannyloo

Hallo…

Bei so einem „Umzug“ immer erst Kabel prüfen u. ggf. ein anderes testen. Weiterhin am TV den Ausgang dahingehend prüfen, dass das Kabel am richtigen analogen Audioausgang hängt. Ich vermute, ihr nutzt den Kopfhörerausgang. Korrekt? Wenn ja, die Lautstärke für den KH Ausgang annähernd auf Maximum stellen, sonst ist der am Eingang des Amp anliegende Pegel zu gering, um Autoplay zu aktivieren. 
Eine dauerhaft maximale KH Lautstärke würde nämlich erst quasi dem Signal eines Line Out entsprechen, welches eigentlich am Eingang des Amp anliegen sollte. 
Die Empfindlichkeit des Eingangs am Amp würde ich auf ca. 4-6 einstellen. Die in deinem Screenshot zu sehende Autoplay Lautstärke von 50 deutet imo stark darauf hin, dass ein zu schwaches Signal am Eingang anliegt. 
Die Lautstärke sollte dann bei Benutzung später über Sonos geregelt werden, NICHT über den KH Ausgang des TV, da man sonst immer das eingehende analoge Audiosignal verändert. Das ist imo „Murks“. Wenn alles passt ist die in Sonos eingestellte Lautstärke dann für TV am Analogeingang und Musik von Streamingquellen ca. gleich, aber definitiv nicht riesig unterschiedlich. Mit Lautstärke 50 bei Musik geht es nämlich schon recht heftig ab, und ich denke nicht, dass ihr so laut TV schaut. ;-)
Grüße u. viel Erfolg,

Ralf

Abzeichen +2

Vielen Dank an alle. Wie aus Geisterhand funktioniert heute wieder alles. Passt. Grüße aus dem Spessart. 
 

ps. Wir greifen das optische Signal ab. 

@dannyloo, mittels Konverter? Der optische Anschluss des Connect:Amp ist ein Ausgang, kein Eingang.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@dannyloo, mittels Konverter? Der optische Anschluss des Connect:Amp ist ein Ausgang, kein Eingang.

Der Connect Amp hat keinen optischen Anschluss.

Denke du warst gedanklich beim Connect. ;-)

Abzeichen +2

Ich meine damit. Dass ich das optische Signal vom Fernseher auf chinch Kabel wandle 😎

@dannyloo, mittels Konverter? Der optische Anschluss des Connect:Amp ist ein Ausgang, kein Eingang.

Der Connect Amp hat keinen optischen Anschluss.

Denke du warst gedanklich beim Connect. ;-)

 

Nicht ganz. Ich habe auf die Schnelle den Subwoofer-Ausgang mit einem optischen Ausgang verwechselt.

 

 

Ich meine damit. Dass ich das optische Signal vom Fernseher auf chinch Kabel wandle 😎

 

Der Konverter könnte die Ursache gewesen sein.

Antworten