Derzeit Sonos Playbar - Umstieg auf Arc sinnvoll?

  • 5 January 2022
  • 6 Antworten
  • 75 Ansichten

Abzeichen

Hallo,

Ich habe seit Jahren die Playbar am Laufen ohne Sub und ohne Rearspeaker.

Ich schaue hautpsächlich Filme und Serien.

Ich habe ein sehr “blöd” geschnittenes Wohnzimmer.

Wohnzimmer ca. 30 cm groß, TV -85 Zoll - steht an einer Wand, gegenüberliegend an der Wand ist das Sofa. links vom Sofa steht ein Kasten, rechts davon der Treffenaufgang in den ersten Stock.

An der linken Wand sind 2 große Terrassentüren, davor ein Tisch und Stühle, an der rechten Wand die Türe in den Vorraum sowie ein Schwedenofen.

Ein Sub ist eher nicht möglich, da Reihenhaussiedlung mit durchgezogener Bodenplatte.

Frage. Macht ein Umstieg auf die Arc soundtechnisch Sinn oder ist die Playbar trotz Ihres Alters für meine Zwecke weiterhin ausreichend?


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

6 Antworten

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Hallo BandittSophia

 

Ohne gleich alles vorweg zu nehmen, aber es kling für mich so als währe ein Umstieg für dich eher optional als nötig.

Was jedoch für eine fundiertere Empfehlung helfen würde ist, ob du den, in deinem Fall Filme und Serien, anschaust welche im 3D Raumklangformat daher kommen.

Soll heissen, schaust du dir Filme und Serien an welche Dolby Atmos Ton beinhalten.

Und weiter dürfte interessant sein ob du denn jetzt etwas vermisst? 

Weiter gibt es noch den technischen Aspekt. Das jetzige Setup funktioniert ja aber vieleicht machst du dir ja auch bereits Gedanken über einen neuen TV bei welchem vieleicht dann doch Vorteile zu holen sind mit einem Wechsel. 

Wenn du deine Sendungen zB per Netflix über den Smart TV schaust und dein jetziger schlicht kein Dolby Atmos kann aber du das gerne möchtest.

 

Vieleicht kannst du hier noch ein paar ergänzende Angaben machen zu den Punkten so kann dir bei deinen Fragen noch besser geholfen werden.

Abzeichen

Hallo,

Also wir schauen hauptsächlich Netflix/Prime/Disney+ sowie Sky via Q Receiver.

Ich denke, da ist sicherlich schon Dolby Atmos Ton dabei.

Wir haben uns zu Weihnachten den Sony KD85-X9096 geholt.

Für uns/mich stellt sich die Frage ob ein Umstieg von Playbar und Arc den Riesenunterschied macht, also ein optionaler Umstieg.

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Nun bei der Beantwortung dieser Frage ist sicher einiges an Subjektivität dabei.

Daher hier MEINE Meinung:

Wenn Quellen dabei sind welche 3D Tonformate beinhalten, dann wird die Arc dort sicher ihre Stärken ausspielen können und auch ein richtig gutes Klangerlebnis bieten, durchaus besser als dies die Playbar kann.

Wenn du kaum Quellen mit Dolby Atmos hast, ist ein Umstieg eher weniger nötig.

Sei noch erwähnt... Die Arc hat mehr Rechenpower und kann möglicherweise, bei den von dir erwähnten schwierigen Raumverhältnissen, ein besseres Ergebnis liefern nach der Trueplay Einmessung.

 

ICH würde den Entscheid stark von dem 3D Tonformat abhängig machen.

Abzeichen

Ok, danke für den Input, ist sehr hilfreich.

Würde die Arc auch ohne Sub funktionieren, ich habe hier versch. Meinungen gehört, das die Arc ohne Sub eher schwachbrüstig ist.

Benutzerebene 2
Abzeichen +2

Na...auch da kommt wieder Subjektivität ins Spiel...darum auch die verschiedenen Meinungen.

Sei gesagt wenn dir die Playbar bisher gereicht hat, wird die Arc auch genügen.

Es soll ja Leute geben die schauen und hören ihre Filme mit den integrierten TV Lautsprechern…

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@BandittSophia 

Im Prinzip kann ich mich @leistungsverstaerker nur anschließen und sehe Dolby Atmos als einziges „Killerfeature“, das ein Upgrade notwendig machen würde. Allerdings ist das Angebot an Material mit deutscher Atmosspur noch sehr überschaubar. 
Bzgl. Trueplay Ergebnis würde ich hier allerdings widersprechen wollen. Da wird es imho keinen Unterschied aufgrund der Rechenleistung geben. Es sind einfach andere Lautsprecher, die anders klingen. Aber in beiden Fällen dürfte Trueplay gleich effizient arbeiten. 
Ich bin mit meiner Playbar jedenfalls noch hoch zufrieden und sehe aktuell noch keinen Grund zum Wechsel. Wenn ich den Musikklang mit der Arc vergleiche, die bei Freunden steht, gefällt mir die Playbar sogar besser. Sie klingt für mich wärmer und angenehmer. Aber auch das ist halt Geschmacksache.