ct Testbericht 5/09

  • 14 February 2009
  • 4 Antworten
  • 2924 Ansichten

Benutzerebene 1
Hallo,

heute flattert die neue c't in meine Wohnung und es ist ein Testbericht über Streaming-Clients darin. Getestet wurden: Logitech Squeezebox, Philips Streamium und Sonos.
Das erstaunliche ist, das Sonos immer nur sehr kurz Erwähnung findet, meist aus dem Grund, weil alles so Problemlos geht.
Bei der Instllation der Systeme, steht über das Philips System, doppeltsoviel geschrieben, beim Logitech System sogar 3x soviel. Das liegt daran, das Sonos einfach kinderleicht einzurichten ist, da gibt es dann auch nicht viel zu schreiben.

Wenn ich das alles so lese bin ich froh, das ich mich für Sonos entschieden habe. Bemängelt wird ledeglich der Controller insofern, das man ihm das Alter anmerkt (groß, schwer). Aber die Bedienung sehr gelobt wird (aber es gibt ja den iPod).
Sowie die geringe Auswahl an Geräten. Konkret fehlt ein NAS System und ein Client mit Lautsprechern.

Letztere fände ich auch schön, als Badezimmerradio. Ein Gerät ähnlich wie es Roku z.B. anbietet.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

4 Antworten

Wobei die C't schon eine Techie-Zielgruppe hat (Beispiel). Ich denke, in eine normale Verbraucherzeitschrift für weniger Technik-Affine wäre der Unterschied bei der Installation schon deutlicher herausgehoben worden.

Vor allem Philips machte eine ganz slechte Figur fand ich. Anscheinend ist die Synchronisierung völlig unbrauchbar, und sind die Geräte nicht so richtig als integriertes System zu betreiben.
Abzeichen +1
Nachdem ich Sonos für 2 Wochen getestet habe sowie auch Squeezebox von Logitech kann ich der Sonos Gemeinde nur mitteilen: bleibt bei Sonos und seid glücklich damit. Sonos ist wirklich einfach, easy to use, proprietäres System (als Vorteil gesehen), robust und funktioniert einfach und immer. Teurer ja, aber die Freude des günstigen Preises bei Logitech dauert nur kurz, bis der Aerger grösser wird.
Gruesse, Rolf
Benutzerebene 1
Hallo,

heute flattert die neue c't in meine Wohnung und es ist ein Testbericht über Streaming-Clients darin. Getestet wurden: Logitech Squeezebox, Philips Streamium und Sonos.
Das erstaunliche ist, das Sonos immer nur sehr kurz Erwähnung findet, meist aus dem Grund, weil alles so Problemlos geht.
Bei der Instllation der Systeme, steht über das Philips System, doppeltsoviel geschrieben, beim Logitech System sogar 3x soviel. Das liegt daran, das Sonos einfach kinderleicht einzurichten ist, da gibt es dann auch nicht viel zu schreiben.

Wenn ich das alles so lese bin ich froh, das ich mich für Sonos entschieden habe. Bemängelt wird ledeglich der Controller insofern, das man ihm das Alter anmerkt (groß, schwer). Aber die Bedienung sehr gelobt wird (aber es gibt ja den iPod).
Sowie die geringe Auswahl an Geräten. Konkret fehlt ein NAS System und ein Client mit Lautsprechern.

Letztere fände ich auch schön, als Badezimmerradio. Ein Gerät ähnlich wie es Roku z.B. anbietet.


Öhm... die Berichte in der c't 5/09 sind doch etwas Lückenhaft diesmal...

Zum einen fehlt mir mein Netgear-NAS im NAS-Vergleich und zum anderen das neue Musiksystem von Linksys-Cisco im Bericht über die Dratlose Musik... enttäuschend.
Also der CT´Artikel befasst sich m.M. nach mit komplett Systemen und wie einfach bzw. schwer es geht diese einzubinden.
Da hat das Sonos sehr gut abgeschnitten wobei natürlich auch die "defizite" dargestellt wurden.
Natürlich bieten die anderen Systeme mehr Möglichkeiten was aber auch die meisten Probleme mit sich bringt. Für mich ist das Sonos einfach, einfach genial, weil halt die Installation kinderleicht ist und auch nach sovielen Jahren noch eine weiterentwicklung passiert. Andere Systeme sind nicht abwärstkompatibel oder werden nicht mehr weiterentwickelt und so bin ich zum Sonos gekommen.

Also den Bericht finde ich persönlich gut.