Beantwortet

Connect vs Port - unterstützte Auflösung - FLAC (16-bit, 44.1kHz) - 24-Bit - Qobuz



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

61 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

  

Ich hoffe, dass die Dokumente aktuell nur angepasst werden und technisch 24bit jetzt aktuell ist. 

@TomKBN @Superschlumpf 

Hallo zusammen,

die Information ist seit 24.03.20 offiziell offiziell und der neue Support-Artikel ist auch (wieder) online. 

 

Bei Qobuz kann man das über die Account-Einstellungen > “Meine externen Dienste” nachvollziehen:

 

  • am schönsten wäre es, wenn Sonos analog zur Anzeige des im TV Modus eingehenden Signals auch im Musikmodus anzeigt, welche Audioqua da grade reinkommt. 
     
  • da solch eine Anpassung der Software imo eher fraglich und langfristig zu sehen wäre, gebt doch die Bitte an Qobuz weiter, dass sie über die API die Audioqualität als Information mit übermitteln. 
    Deezer macht das z. B. bei einem HiFi Abo. Da gibt es über das „drei Punkte Menü“ eine Option, welche anzeigt, dass der Track als Flac (was bei Deezer HiFi dann automatisch 16bit / 44,1kHz bedeutet) vorliegt.

 

Ich hätte gesagt, es ist genau so wie du geschrieben hast und die Informationen übers „ … drei Punkte Menü“ stellt Deezer bzw. der Dienst.

 

Aktuell gibt es keine Möglichkeit das Titelformat einen Musik-Streams in der Sonos App unter “Now Playling” anzeigen zu lassen. Das geht momentan nur beim Heimkino. Ich nehme das daher gerne als Verbesserungsvorschlag auf.

 

Gruß

Nils

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Ganz interessant bzw. lustig in dem Zusammenhang noch… ich hatte Qobuz parallel mal angeschrieben, ob sie Informationen zum Titelformat über die Sonos Schnittstelle einspeisen könnten.

Die Antwort lautete, dass sie da keinen Einfluss drauf hätten, sondern Sonos das anpassen müsste. Das kann ich mir jedoch kaum vorstellen, da die Optionen unter „mehr“ von Dienst zu Dienst unterschiedlich sind. 

@Nils S 

Kannst du dazu was sagen, wer da Einfluss drauf hätte?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Die von @Nils S verlinkteSeite ist schon wieder weg!?

Sieht aktuell so aus… die deutsche Seite ist ganz vom Netz und die US Seite hat noch den alten Stand. 
Ich hoffe, dass die Dokumente aktuell nur angepasst werden und technisch 24bit jetzt aktuell ist. 

Abzeichen +1

Die von @Nils S verlinkteSeite ist schon wieder weg!?

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Nils S 

In dem Zusammenhang dann direkt ein Verbesserungsvorschlag… ;-)

  • am schönsten wäre es, wenn Sonos analog zur Anzeige des im TV Modus eingehenden Signals auch im Musikmodus anzeigt, welche Audioqua da grade reinkommt. 
     
  • da solch eine Anpassung der Software imo eher fraglich und langfristig zu sehen wäre, gebt doch die Bitte an Qobuz weiter, dass sie über die API die Audioqualität als Information mit übermitteln. 
    Deezer macht das z. B. bei einem HiFi Abo. Da gibt es über das „drei Punkte Menü“ eine Option, welche anzeigt, dass der Track als Flac (was bei Deezer HiFi dann automatisch 16bit / 44,1kHz bedeutet) vorliegt.

Grüße 

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Und wieder ein Schritt in eine gute Richtung. 

Abzeichen +1

Respekt und Danke an SONOS für die schnelle Umsetzung!!:grinning::sunglasses:

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@TomKBN 

Hallo zusammen,

der Support-Artikel hat ein Update erhalten: Qobuz und Sonos

 

Qobuz ist der erste Musikdienst, der 24 Bit Audio Streaming auf Sonos bietet.

 

Welche Qobuz Soundqualität auf Sonos verfügbar ist?

Du kannst Qobuz mit einem hochwertigen Streaming mit bis zu 24 Bit/48 kHz High Resolution FLAC auf deinen mit S2 kompatiblen Sonos Produkten genießen. Genieße Songs mit einer Samplingrate über 48 kHz auf deinen Sonos Produkten mit 16 Bit/44,1 kHz FLAC (verlustfreie CD-Qualität). Ältere Produkte unterstützen bei allen Songs möglicherweise nur eine verlustfreie CD-Qualität. Du musst Qobuz Studio abonnieren, um ein 24 Bit High Resolution Streaming auf Sonos zu genießen.

 

Wie kann ich 24 Bit Streaming für mein Qobuz-Konto auf Sonos aktivierent?

Melde dich in deinem Konto an und wähle auf https://www.qobuz.com/profile/externals die Option 24 Bit Streaming für Sonos aus.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Alles klar, Danke für die Klarstellung. Das ist ja dann seitens Sonos noch ausbaufähig und wird vielleicht mal per Update kommen...

Ich hoffe auch, dass sich da bald was tut. Streaming von Musikdiensten ist schließlich der Hauptnutzungsbereich von Sonos. Wenn das System also schon 24bit unterstützt, dann doch bitte dort. 
Ich bin bisher eher davon ausgegangen, dass die Dienste noch nicht so weit sind, ihre Inhalte an der API in 24bit einzuspeisen, aber spätestens jetzt zeigt Qobuz imo, dass sie willig sind. Es scheint also aktuell leider eher noch an Sonos zu scheitern. 

Abzeichen +1

Alles klar, Danke für die Klarstellung. Das ist ja dann seitens Sonos noch ausbaufähig und wird vielleicht mal per Update kommen...

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@TomKBN

Die FAQs sind auf Englisch am aktuellsten, aber auch dort steht noch Hifi. Das muss ggf. noch überarbeitet werden.

 

Das was @DieterPete sagt trifft zu: Zurzeit ist die 24-Bit-Unterstützung auf die lokale Wiedergabe aus der Musikbibliothek, NAS-Freigaben oder die Wiedergabe von Musik vom Android-Phone oder -Tablet beschränkt. Ich habe die beste Antwort noch mal mit dem Hinweis editiert.

Abzeichen +1

Hey Nils,

 

Dankeschön.

Die verlinkten FAQ zu Qobuz sind aber auch nicht ganz aktuell, das Abo “HiFi” gibt es ja nicht mehr. Vermutlich stammen die FAQ noch aus der Ära vor Sonos S2.

Ich habe mal Qobuz gefragt, was die von mir beschriebene Einstellung bewirkt und werde berichten.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Laut der Tabelle wie ich soe verstehe wird Flac z. B. als Format für Streamingdienste garnicht unterstützt. Es werden inzwischen aber in 16bit von mehreren Diensten Flac Streams an Sonos gesendet (z. B. Deezer, Tidal und eben auch Qobuz). 

Hallo zusammen,

alle Sonos-Geräte unterstützen Audio in CD-Qualität bzw. FLAC (16-bit, 44.1kHz) wird unterstützt und wir haben Partnerschaften mit Diensten geschlossen, die Streams in CD-Qualität liefern, wie Amazon Music HD, Deezer Elite, Qobuz und Tidal, sowie auch bei unserem eigenen Dienst Sonos Radio HD in US und UK.

 

Das unterstützte Audioformat findet ihr auf unserer Support-Seite des jeweiligen Dienstes:

Qobuz

Tidal

Deezer

Amazon Music

 

Allgemein: Unterstützte Audioformate

 

Dazu folgender Hinweis:

Zurzeit ist die 24-Bit-Unterstützung auf die lokale Wiedergabe aus der Musikbibliothek, NAS-Freigaben oder die Wiedergabe von Musik vom Android-Phone oder -Tablet beschränkt.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ja zwischen mp3 und Hi-Res bzw. CD Qualität sollte man in der Tat was hören. Dass man zwischen CD und Hi-Res einen Unterschied hört, glaube ich nicht, aber darüber werden ja schon jahrelang Glaubenskriege geführt :grinning:

Abzeichen +1

Zumindest die mp3-Einstellung (die Greta oben anzweifelt) versus Hi-Res dürfte man schon hören, von CD auf Hi-Res kommt’s sicher auch auf die Aufnahme und die Umgebung an (und das Sonos-Produkt)...ich probier das mal bei Gelegenheit…

Aber wenn man gar keinen Unterschied hört brauchen wir die Debatte nicht zu führen :joy:

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Dass man es hören kann, wage ich zu bezweifeln :wink:

Abzeichen +1

 Ich gehe gerade davon aus, dass 24bit nicht via Musikdienst geht, vielleicht sieht ein Sonos Mitarbeiter ja bald diesen Thread und kann mehr sagen. 

 

Ich denke, dass es geht, weil mit S2 explizit 24/48 FLAC/ALAC funktioniert...aber du hast schon Recht sehen kann man es nicht (sicherlich aber hören :sunglasses: )

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Das Problem ist, dass man bei Sonos ja nicht sehen kann, was abgespielt wird. Selbst wenn man bei Qobuz 24Bit einstellen kann, weiß man am Ende nicht, was bei Sonos ankommt. Ich gehe gerade davon aus, dass 24bit nicht via Musikdienst geht, vielleicht sieht ein Sonos Mitarbeiter ja bald diesen Thread und kann mehr sagen. 

Abzeichen +1

Ich bin mir da auch nicht sicher, aber die Tabelle nennt ja Musikdienste gar nicht, sondern nur Musikbibliothek, lokale Musik auf Android und Internetradio. Internetradio würde ich jetzt nicht mit Musikdiensten gleichsetzen und wie du ja sagst, es gibt definitiv Dienste die Flac streamen. 

Qobuz streamt definitiv in FLAC, das sehe ich in Audirvana. Also auch in 24/48, wenn man es entspr. eingestellt hat.

Abzeichen +1

Wir können Qobuz ja mal fragen...würde mich doch sehr wundern, wenn es im persönlichen Konto eine Einstellung für die SONOS-Wiedergabequalität gibt, die nichts bewirkt. Ich denke eher, dass die Info-Seite nicht up-to-date ist.

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Ich bin mir da auch nicht sicher, aber die Tabelle nennt ja Musikdienste gar nicht, sondern nur Musikbibliothek, lokale Musik auf Android und Internetradio. Internetradio würde ich jetzt nicht mit Musikdiensten gleichsetzen und wie du ja sagst, es gibt definitiv Dienste die Flac streamen. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@DieterPete 

Das Problem ist, dass man imo inzwischen nicht mehr genau weiß, welche dieser Angaben tatsächlich noch aktuell sind. 
Laut der Tabelle wie ich soe verstehe wird Flac z. B. als Format für Streamingdienste garnicht unterstützt. Es werden inzwischen aber in 16bit von mehreren Diensten Flac Streams an Sonos gesendet (z. B. Deezer, Tidal und eben auch Qobuz). 
Und unter der Tabelle steht halt nur, dass 24bit mit 44,1/48 kHz als Flac oder Alac auf nur mit S2 und nicht mit S1 funktioniert.

Die Quelle (MuBi, Android lokal oder Streaming) aus der Tabelle bezieht sich ja nur aufs Format allgemein. Und dürfte Flac ja eben als Stream nicht unterstützt werden. 
Oder hab ich da jetzt mal wieder nen Knoten im Kopf…? ;-)))

Benutzerebene 4
Abzeichen +2

Sonos kann doch 24Bit nur bei Musik aus der Musikbibliothek oder nicht? Zumindest wurde das bei S2 so angekündigt und ich konnte nichts darüber finden, dass sich das geändert hat:


“Hochauflösendes Audio

Mit S2 unterstützen Sonos-Lautsprecher jetzt hochauflösendes Audio, 24-Bit, 44,1 / 48 kHz, nur für FLAC / ALAC. Diese Unterstützung gilt für lokale Musikbibliotheken, die von Computern und an das Netzwerk angeschlossenen Laufwerken gemeinsam genutzt werden. Wir haben die FAQ Unterstützte Audioformate aktualisiert.”

 

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@TomKBN

Was mich noch etwas an der 24bit HiRes Qualität auf Sonos zweifeln lässt, ist die originale Infoseite von Qobuz zu den Hardware Anbietern und der dort unterstützen Audioqualität. 
Da ist Sonos nämlich leider nur bei CD Qualität gelistet und nicht weiter oben bei HiRes. :-(

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Nicht auf den beworbenen Preis von € 14,99 hereinfallen, der gilt nur im Jahresabo.

Steht da ja aber auch ganz klar… Das Monatsabo mit dem höheren Preis steht direkt daneben.