Frage

Connect analoge Audioaus- und eingänge


Abzeichen
Hallo Community,

irgendwie stehe ich glaube ich auf dem Schlauch. Mir ist nicht klar, wie ich den Audioausgang von meinem Connect an den Klinken-Audioeingang an meinem Beamer anschließen kann.
Aber erst einmal zu meiner Installation:
- Kabelmodem Router von Unitymedia TC7200
- Sonos Bridge über Ethernet and Router angeschlossen
- Laptop mit CD/DVD Laufwerk über WLAN an Router
- Beamer über HDMI an Laptop
- Kline Audioausgang Beamer an Connect
- 2x Play 1 und 1x Play 3 und Subwoofer als Boxen im Wohnzimmer als Gruppe

Mit dieser Installation und der Auswahl über Sonos App Eingang habe ich einen Ton auf allen Boxen, sowohl getreamten Inhalt als auch über das im Laptop integrierte CD/DVD-Laufwerk. Aber leider ist der Ton nur sehr leise (im Vergleich zum Radiostreaming). Ich muss den Lautstärkepegel ziemlich weit nach rechts schieben, um den Ton gut zu hören. In der Connect Anleitung steht, dass der analoge Ausgang an das Heimkino-System angeschlossen werden soll. Wenn ich das aber mache (über Klinkeneingang an Beamer) habe ich keinen Ton auf den Boxen. Vermutlich, weil das Audiosignal über das HDMI auch an den Beamer übertragen wird, oder? Woher sollte also die Connect den Ton am Ausgang haben. Aber irgendetwas haben sich die Schreiber der Anleitung doch gedacht, als sie die Empfehlung gegeben haben, aber was? Wo ist der Fehler in meiner Installation, um die Audioausgänge der Connect nutzen zu können?

Ein weiterer Vorteil der Nutzung der Audioausgänge der Sonos wäre, dass ich den Audioausgang (Klinke) mit dem Audioeingang der Connect verbinden kann und dann auch unabhängig vom Beamer einen Ton über die Sonos Boxen habe.

Des weiteren stört mich an meiner aktuellen Installation, dass ich nach dem Streamen immer daran denken muss, den Ton wieder auf leise zu stellen. Denn sonst fliegen mir die Ohren weg, sobald ich wieder einen Radiosender streame.

Ich hoffe, ich habe mein Problem verständlich geschildert und ihr könnt meinen Knoten im Hirn lösen.

Gruß
Rainer

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

9 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo,

hast du einmal ein anderes Kabel verwendet? Es könnte auch helfen den CONNECT einmal zurückzusetzen auf Werkseinstellungen, hier beschrieben: http://sonos-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2218/.

Hilft das auch nichts bitte eine Diagnosenummer hier mitteilen, siehe Savalas Signatur für eine Anleitung.

Danke,
Moritz
Abzeichen
Hallo Gernot,

danke Dir für den weiteren Tipp. Hab gerade nachgesehen. Ja, auch dieser Lautstärkeregler ist auf max.
Mein Acer Beamer hat schon wieder den Geist aufgegeben. Der Acer Service bekommt es leider nicht hin.

Hatte heute eine Fitness DVD über das Laptop Laufwerk mit dem Klinke Ausgang des Laptops mit dem Audio-Eingang des Connect verbunden. Auch hier muss ich die Lautstärke auf 2/3 aufdrehen, um den Ton vernünftig zu hören. Vielleicht ist es ja auch ein technischer Defekt vom Connect?

Schönen Sonntag noch

Rainer
Kein Ding Rainer, gerne!

Habe gerade gesehen, wenn ich im Browser Amazon Prime streame, gibt es rechts oben einen Lautstärkeregler für den Prime Stream! Ist der bei Dir ganz nach oben gestellt?
Abzeichen
Filme streame ich meistens über Amazon Prime oder eben Fußball über Sky

Danke Dir für Deine Geduld und Hilfe
...Den Laptop Lautstärkemixer konnte ich auch noch ein wenig bis zum Maximum erhöhen...

Das habe ich gemeint, aber wie Du scheibst bringt das leider auch net viel! Ich dachte aber auch, der Mediaplayer auf Deinem Laptop, mit dem Du Filme wiedergibst hat vielleicht auch noch eine eigene Lautsstäkeregulierung!?

Die Connect hat doch auch Audioausgangsbuchsen. Wie kann ich die bei meiner Installation einsetzen? In der Connect Anleitung steht, dass der analoge Audio-Ausgang an das Heimkino-System angeschlossen werden soll.

OK,...damit stellst Du eigentlich eine Verbindung zu einem Verstärker / Receiver her, sei es Stereo oder Heimkino, um eben den Ton des Sonos Systems auf ein traditionelles Soundsystem zu bekommen.

Im Moment fällt mir leider nichts mehr ein, wie wir Deine Lautstärke weiter nach oben bekommen, endend in der Vermutung, das mit Deinem Set-Up da nicht mehr Lautstärke generiert werden kann.

Ich gebe das aber auch noch an den Sonos Mod weiter, der dies bestätigt, oder noch eine weitere Idee hat.
Abzeichen
Mit der Lautstärke des Media Players? Der ist beim Streamen doch nicht aktiv, oder verstehe ich was nicht. Den Laptop Lautstärkemixer konnte ich auch noch ein wenig bis zum Maximum erhöhen. Bringt aber leider auch nicht viel. Es ist, wie wenn irgendein Lautstärkedämpfungsglied in der Kette wäre.

Die Connect hat doch auch Audioausgangsbuchsen. Wie kann ich die bei meiner Installation einsetzen? In der Connect Anleitung steht, dass der analoge Audio-Ausgang an das Heimkino-System angeschlossen werden soll.
...Die Lautstärke am Beamer ist auf 100, also voll aufgedreht.

Wie siehts mit der Lautstärke des Media Players auf dem Laptop aus, kann man da noch was nach oben geben?

...Wenn ich Deine Antwort richtig interpretiere, dann ist meine Installation i.O und kann nicht auf den Ausgangspegel des Connect umgeschaltet werden. Korrekt?

Das habe ich nicht so richtig verstanden!?

Auch Dir ein schönes Pfingsten,

Gernot
Abzeichen
Hallo Savalas

Danke Dir für Deine Antwort. Mein Beamer war kaputt, daher konnte ich erst mal nicht testen. Also der Eingangspegel bei mir stand auf 8. Habs auf 10 (hoch) gestellt. Das hat ein bisschen geholfen. Muss die Lautstärke dennoch etwa 2/3 aufdrehen, um eine vernünftige Lautstärke zu haben. Die Lautstärke am Beamer ist auf 100, also voll aufgedreht.

Wenn ich Deine Antwort richtig interpretiere, dann ist meine Installation i.O und kann nicht auf den Ausgangspegel des Connect umgeschaltet werden. Korrekt?

Schöne Pfingsten
Rainer
Servus Rainer,

geh mal über Einstellungen, in die Raumeinstellungen Deines CONNECT (ich benutze gerade den Desktop Controller für Windows, sollte aber bei allen Controller Varianten ähnlich sein!), dort kannst Du unter Eingang den Eingangspegel hoch setzen (Ich habe da Stufe 10 (Hoch) gewählt.). Nun sollte der Ton deutlich lauter und dynamische kommen.