Buffalo Linkstation Standby Wakeup


Benutzerebene 1
Hallo zusammen -

Ich habe seit ca. 1 Monat ein Bundle 250. Installation war problemfrei und es funktioniert alles tadellos.

Die Anbindung an eine NAS Festplatte (Buffalo LinkStation Live 1 TB) war da schon etwas schwieriger und aus welchem Grund auch immer habe ich beim Abspielen der Musik öfter Mal aussetzer zu verzeichnen.

Das eigentliche Problem ist jedoch das "Aufwecken" der Platte mit dem Sonos Controller. Im Handbuch steht, dass die Platte automatisch hochgefahren würde, sobald ein Computer auf dem die Software "Buffalo NAS Navigator" installiert ist, sich im Netzwerk anmeldet. Das funktioniert soweit auch gut. Nur leider kann ich die Software ja nicht auf meinem Sonos Controller installieren.

Was also ist zu tun?

Beste Grüße aus Hamburg,

Jochen

19 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen +1
mhhh, findest du das nicht umständlich jedesmal den pc einschalten, damit sich dann dein NAS einschaltet und du "dann" erst musik zu hören kannst!? Ist der der PC dann per USB mit der Linkstation verbunden, oder nur per LAN. Frage ja nur was ein DLNA NAS für einen sinn macht wenn man es per extra tool starten/aufwecken muss.
Buffalo ist natürlich so ne Sache :rolleyes:, ist sehr speziell.
Wollte eben gerade mal bei dem Hersteller die doku ziehen, aber leider sind genau die zu deim Gerät nicht verfügbar.
Auch wenns blöde klingt, aber kauf dir nen richtiges NAS. Qualität kostet nun mal.
Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo Jochen,

das scheint leider ein Problem Deines NAS zu sein.

Mit meinem IOMEGA geht das absolut problemlos.

Gruss aus Hamburg

Thorsten
Benutzerebene 1

Das eigentliche Problem ist jedoch das "Aufwecken" der Platte mit dem Sonos Controller. Im Handbuch steht, dass die Platte automatisch hochgefahren würde, sobald ein Computer auf dem die Software "Buffalo NAS Navigator" installiert ist, sich im Netzwerk anmeldet. Das funktioniert soweit auch gut. Nur leider kann ich die Software ja nicht auf meinem Sonos Controller installieren.


Das Problem ist das dein NAS das sogenannte Magic Packet (vgl. auch http://de.wikipedia.org/wiki/Wake_On_LAN) vermutlich auf UDP Port 9 erwartet.

Ein WOL kann z.B. so aussehen:
wakelan -m $MACADRESS -p 9

Das muss halt die Software können, kann sie aber z.Z. nicht 😉
Benutzerebene 1
mhhh, findest du das nicht umständlich jedesmal den pc einschalten, damit sich dann dein NAS einschaltet und du "dann" erst musik zu hören kannst!? Ist der der PC dann per USB mit der Linkstation verbunden, oder nur per LAN. Frage ja nur was ein DLNA NAS für einen sinn macht wenn man es per extra tool starten/aufwecken muss.
Buffalo ist natürlich so ne Sache :rolleyes:, ist sehr speziell.
Wollte eben gerade mal bei dem Hersteller die doku ziehen, aber leider sind genau die zu deim Gerät nicht verfügbar.
Auch wenns blöde klingt, aber kauf dir nen richtiges NAS. Qualität kostet nun mal.


Ich interpretiere das mal als Ironie...
In der Tat, extrem nervig das ganze. Vor allem, weil mir der Lappen von Lichtenfeld das Buffalo NAS zusammen mit dem Sonos Bundle verkauft hat. Der Mann hat dann offensichtlich wohl keine Ahnung!

Also nochmal zum Mitrschreiben: Normalerweise wacht ein NAS automatisch auf, sobald der Sonos Controller bewegt wird. Ist das so richtig?
Falls ja, was für ein NAS emfpehlt ihr denn? @Music&Design: Dein WD MyBook World Edition 1TB kostet doch auch nur 150 €. Ich hatte erst mit genau der Platte geliebäugelt, hatte mich dann aber von dem angesprochenen Verkäufer zu Buffalo überreden lassen :-(

Danke schon mal für die Antworten,

Jochen
Benutzerebene 1
Das Problem ist das dein NAS das sogenannte Magic Packet (vgl. auch http://de.wikipedia.org/wiki/Wake_On_LAN) vermutlich auf UDP Port 9 erwartet.

Ein WOL kann z.B. so aussehen:
wakelan -m $MACADRESS -p 9

Das muss halt die Software können, kann sie aber z.Z. nicht ;)


Wenn die Sonos Controller Software das nicht kann, warum funktioniert das dann offensichtlich mit anderen NAS (s.o.: WD, IOMEGA)?

Das heißt also, keine Chance mit der Buffalo Linkstation ein Wake on Lan hinzubekommen oder fällt Dir irgendein workaround ein?

Danke trotzdem!

Jochen
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Abend Jochen,

wie gesagt die "MyBook" ist an sich nicht verkehrt, nur hängt sich ab und an der DLNA Server Dienst auf. Muss da eh mal WD anschreiben oder anrufen, vielleicht gibts da ja ne abhilfe.

Ansonsten kannste dir ja ne Synology oder Qnap NAS kaufen, kostet etwa 200-220 EUR mit 1TB.
Benutzerebene 1
Also ich habe mein Sonos seit einem halben Jahr in Betrieb mit einer WD MyBook World Edition 1TB.
Funktioniert alles ohne irgendwelche Probleme!

Sobald man im iPod die Sonos Applikation startet, wird auch die NAS aufgeweckt. Die WD ist leise, günstig und zuverlässig. Ich kann sie nur empfehlen.
Benutzerebene 1
Nachtrag:

Übrigens, ich habe bei mir das "Problem" mit dem aufwachen der LS ProDuo jetzt gelöst. In meinem Fall läuft dabei ein Skript auf meiner FB7270. Dieses schaut quasi ob die Zonebridge aktiv ist und sendet dann ein WOL an die LS.

-----------------------------


Das heißt also, keine Chance mit der Buffalo Linkstation ein Wake on Lan hinzubekommen oder fällt Dir irgendein workaround ein?


Bei der einzigen Möglichkeit die ich kenne würde es in jedem Fall bei einem manuellen Einschalten des NAS bleiben. Funktioniert dann im Prinzip umgekehrt. NAS pingt andere IP an und bleibt solange an bis sie diese IP nicht mehr ereicht.

Tom
Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo,

da ich mir gerade ein neues NAS kaufe habe ich mich damit beschäftigt.


Was bedeutet die unterschiedlichen Aussagen:


Standby:

Bedeutet in der Regel, dass die Platten abgeschaltet werden aber das Gerät selbst noch an ist. Dabei wartet das Gerät auf eine Anforderung und fährt dann die Platten automatisch hoch.

Wenn also vom Sonos eine Anforderung kommt einen Titel abzuspielen greift Sonos auf das NAS zu, das NAS merkt das und fährt die Platten hoch und die Musik wird abgespielt. Passiert danach nichts mehr, gehen die Platten (NAS) wieder in den Standbymodus. Diese Zeitfaktor kann man in der Regel im NAS einstellen

Ruhemodus:

Hier wird das NAS abgeschaltet und wartet nur auf ein Einschalten oder auf ein WoL Paket.

Befindet sich das NAS in diesem Modus wird in der Regel das NAS auch nicht mehr im Explorer oder Finder angezeigt. Erst wenn es durch ein WoL Paket hochgefahren wird, steht es dem Netzwerk wieder zur Verfügung.

Der Vorteil vom Ruhemodus ist der sehr niedrige Stromverbrauch!.Es gibt aber auch Geräte, die im Standby sehr niedrige Verbräuche haben.

Sonos kann leider kein WoL. Aber es gibt z.B. eine kostenloses App für iPhone und Touch, um ein NAS auch manuell einzuschalten.



Thorsten
Benutzerebene 1
Nachtrag:

Übrigens, ich habe bei mir das "Problem" mit dem aufwachen der LS ProDuo jetzt gelöst. In meinem Fall läuft dabei ein Skript auf meiner FB7270. Dieses schaut quasi ob die Zonebridge aktiv ist und sendet dann ein WOL an die LS.

Tom



Tom, wärst Du so nett das Skript oder einen Link zu posten, dieses würde mein Problem in gleicher Konstellation lösen. Gern auch mit Befehlszeile zum Upload in die FB ;)

Vielen Dank im Voraus! Felix
Benutzerebene 1
Hi Felix,

ganz sooooo einfach geht das nicht. Aber schau dir doch erstmal das hier an. Kannst dich ja dann bei Bedarf melden ;)

http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=213475

Grüße
Tom
Habe auch die Buffalo Terra Link Live. Leider funktioniert das Hochfahren mit Sonos allein nicht.
Deshalb muss der Schalter immer in der Mitte stehen (Dauerbetrieb). Bei längerer Abwesenheit schalte ich die NAS Platte dann manuell aus. Aussetzer hatte ich auch. Nachdem ich beim Sonos den WLAN Kanal gewechselt habe waren die Aussetzer weg.
Benutzerebene 1
Hallo,

da ich mir gerade ein neues NAS kaufe habe ich mich damit beschäftigt.


Was bedeutet die unterschiedlichen Aussagen:


Standby:

Bedeutet in der Regel, dass die Platten abgeschaltet werden aber das Gerät selbst noch an ist. Dabei wartet das Gerät auf eine Anforderung und fährt dann die Platten automatisch hoch.

Wenn also vom Sonos eine Anforderung kommt einen Titel abzuspielen greift Sonos auf das NAS zu, das NAS merkt das und fährt die Platten hoch und die Musik wird abgespielt. Passiert danach nichts mehr, gehen die Platten (NAS) wieder in den Standbymodus. Diese Zeitfaktor kann man in der Regel im NAS einstellen

Ruhemodus:

Hier wird das NAS abgeschaltet und wartet nur auf ein Einschalten oder auf ein WoL Paket.

Befindet sich das NAS in diesem Modus wird in der Regel das NAS auch nicht mehr im Explorer oder Finder angezeigt. Erst wenn es durch ein WoL Paket hochgefahren wird, steht es dem Netzwerk wieder zur Verfügung.

Der Vorteil vom Ruhemodus ist der sehr niedrige Stromverbrauch!.Es gibt aber auch Geräte, die im Standby sehr niedrige Verbräuche haben.

Sonos kann leider kein WoL. Aber es gibt z.B. eine kostenloses App für iPhone und Touch, um ein NAS auch manuell einzuschalten.



Thorsten


Hallo Thorsten!
Weißt du zufälligerweise wie die App. Heust! Will nämlich meine Buffalo Link Station live damit einschalten wenn ich mit sonos darauf zugreifen will!

Schon mal vielen dank für die Antwort!

Grüße Jonas
Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo Jonas,

für den MAC z.B.

WakeOnLan 1.00

fürs iPhone

iNet WOL



Gruss

Thorsten
Benutzerebene 1
Hallo Jonas,

für den MAC z.B.

WakeOnLan 1.00

fürs iPhone

iNet WOL



Gruss

Thorsten


Hallo nochmal!

Erstmal vielen Dank für die Schnelle Antwort! Habe die App gefunden und auf meinem iPhone installiert, nur leider fährt meine Buffalo Link Station Live trotzdem nicht aus dem Wake Up Modus hoch.
Jetzt brauche ich also eine Festplatte, die Defentiv, wenn ich mit meiner Sonos ZP90 darauf zugreife, hochfährt. Ich möchte nämlich nicht schon wieder Geld ausgeben und dann hinterher feststellen, das die Festplatte die ich gekauft habe nicht dafür geeignet ist!

Meine Frage: Kann ich die WD My Book World mit meiner Sonos Anlage verwenden und vor allem funktioniert bei dieser Festplatte die Wake Up funktion wenn ich mit meiner ZP90 darauf zugreife?

MfG Jonas
Benutzerebene 1
Hi Jonas,

ich betreibe seit über einem Jahr mein Sonos System und habe an einer FritzBox eine WD MyBook World 1Tb. Dass geht ohne Probleme. Die Platte legt sich schlafen, wenn sie nicht im Netzwerk gebraucht wird.
Sobald ich auf Sonos zugreife fährt sie hoch. Das dauert dann schon mal 30-40 Sekunden, sehe ich aber nicht als ein Problem an und hat mit Sonos an sich nichts zu tun.

Hoffe, geholfen zu haben.

Gruss,

unknown.man
Benutzerebene 1
Hi Jonas,

ich betreibe seit über einem Jahr mein Sonos System und habe an einer FritzBox eine WD MyBook World 1Tb. Dass geht ohne Probleme. Die Platte legt sich schlafen, wenn sie nicht im Netzwerk gebraucht wird.
Sobald ich auf Sonos zugreife fährt sie hoch. Das dauert dann schon mal 30-40 Sekunden, sehe ich aber nicht als ein Problem an und hat mit Sonos an sich nichts zu tun.

Hoffe, geholfen zu haben.

Gruss,

unknown.man


Hi,

Ja vielen Dank für die Hilfe! Jetzt kann ich beruhigt eine Festplatte kaufen ohne irgendwelche bedenken!

MfG Jonas
Benutzerebene 1
Abzeichen
Hallo Jonas,

da du wohl nicht im Datenblatt der Buffalo Link Station Live nachgesehen hast, habe ich es für dich getan.

Da steht nichts davon, dass die Buffalo Link Station Live WoL kann!

Wie soll es dann funktionieren?


Ich hatte doch hier in einem anderen Beitrag den Unterschied zwischen WoL (Ruhemodus) und Festplattenstandby beschrieben!


Thorsten
Benutzerebene 1
Hallo Jonas,
...
Ich hatte doch hier in einem anderen Beitrag den Unterschied zwischen WoL (Ruhemodus) und Festplattenstandby beschrieben!
...
Thorsten


Aber echt Jonas, warum liest Du nicht erstmal alle Beiträge von Thorsten? Er macht sich sogar die Mühe für dich im (vielleicht falschen) Datenblatt nachzuschauen.

Spass beseite, Google ist dein Freund. Das Problem bei allen Buffalo Geräten, die WOL unterstützen tun das nur sehr eigenwillig. Um das NAS dann im eingeschalteten Zustand zu halten brauchts alle 2-3min ein Magik-Packet.
Für Linux ist das recht praktisch, da man es dort einfach mit Bordmitteln (Cron etc...) hinbiegen kann, ohne einen Linux-Rechner (in meinem Fall mein Linksys-Router) ist es allerdings schwieriger hinzubiegen.

Ausserdem gibt es 2 Ausführungen der Linkstation Live:
-LS-XHL,CHL kann WOL
-HS-DHGL kann scheinbar kein WOL

Also nochmal zusammengefasst:
Buffalo Link Station Live LS-XHL,CHL kann WOL, fährt sich aber nach einem Packet dann nach 3min wieder runter.

Gruss Chris.

Antworten