Beantwortet

Bluetooth-Probleme mit BEAM und LG OLED TV


Abzeichen +1

Hallo Community,

wenn ich meine AirPods oder ein anderes Bluetooth Headset mit meinem LG OLED55C97LA verbinden möchte, bricht nach einigen Sekunden die Bluetoothverbindung ab und der Ton wird wieder über Sonos Beam ausgegeben. Wenn ich Sonon Beam vom TV trenne, bleibt die Bluetooth Verbindung dauerhaft bestehen. Sonos Beam ist über HDMI ARC angeschlossen.

Hat jemand eine Lösung um diese Problem dauerhaft zu beseitigen oder gibt es eine Einstellung in der App? Hatte in der App auch schon die “TV-Autoplay”-Funktion deaktiviert, allerdings ohne Erfolg.

Alle Softwareupdates sind auf dem aktuellen Stand.

 

Freue mich auf Eure Rückmeldungen

Jörg

icon

Beste Antwort von Peter_13 13 Januar 2021, 11:49

Hallo zusammen,

 

hier die Antwort wo ich vom LG Support erhalten habe:

Das Verhalten ist ganz normal, da die CEC Steuerung von der Sonos Beam die bevorzugte Quelle ist. 
Hier kann man das Ganze nur verhindern, indem man entweder den ARC Port zieht oder die Sonos vom Strom nimmt. 

Hi, damit würde ich mich gegenüber LG nicht zufrieden geben.

Es ist doch wohl eindeutig so, dass ein Kopfhörer (egal ob er analog via Kabel oder per BT am TV, oder aber auch in selber Form an einem am HDMI hängenden AVR) absoluten Vorrang gegenüber jeglichem anderen Wiedergabemedium haben muss. - den schließt man ja an um “Ruhe” zu haben.

Da hat LG doch wohl eindeutig Nachbesserungsbedarf in der Form, dass sie per FW-Update die Priorität für den HeadPhone erhöhen und diese Priorität ggf. sogar einstellbar im Setup hinterlegen.  

Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@kraemjo 

Hey, da sollte LG der richtige Ansprechpartner sein. Wir haben keine Einfluss auf eine Bluetooth-Verbindung mit dem TV.

 

Kannst du dich dort bitte einmal melden und uns hier mitteilen was du herausgefunden hast? Am besten bringt du den TV vorher auf die neueste Version.

https://www.lg.com/de/support/telefon

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen +1

@Nils S 

Hi Nils, den gleichen Post habe ich natürlich auch schon in die LG Community gestellt. Bis jetzt leider keine Rückmeldung erhalten. Software ist sowohl bei SONOS als auch bei LG aktuell.
Hatte gehofft das es vielleicht Einstellungen in der SONOS App gibt.

Gruß

Jörg

Benutzerebene 3
Abzeichen +3

@kraemjo Meiner Meinung nach müsste das durch ein Update des TVs behoben werden (wenn es ein reproduzierbarer Fehler ist). Bitte melde das Problem auch dem LG Support.

Autoplay abschalten bringt nichts, weil der TV die Entscheidung trifft, auf welches Gerät er spielt.

Wenn nur HDMI betroffen ist, kannst du Beam testweise über den optischen Adapter mit dem TV verbinden. Eine weitere Einstellung von unserer Seite aus ist da leider nicht möglich.

 

Wir sind gespannt auf deine Rückmeldungen

Abzeichen +1

Hallo zusammen,

 

hier die Antwort wo ich vom LG Support erhalten habe:

Das Verhalten ist ganz normal, da die CEC Steuerung von der Sonos Beam die bevorzugte Quelle ist. 
Hier kann man das Ganze nur verhindern, indem man entweder den ARC Port zieht oder die Sonos vom Strom nimmt. 

 

 

 

 

Hallo zusammen,

 

hier die Antwort wo ich vom LG Support erhalten habe:

Das Verhalten ist ganz normal, da die CEC Steuerung von der Sonos Beam die bevorzugte Quelle ist. 
Hier kann man das Ganze nur verhindern, indem man entweder den ARC Port zieht oder die Sonos vom Strom nimmt. 

Hi, damit würde ich mich gegenüber LG nicht zufrieden geben.

Es ist doch wohl eindeutig so, dass ein Kopfhörer (egal ob er analog via Kabel oder per BT am TV, oder aber auch in selber Form an einem am HDMI hängenden AVR) absoluten Vorrang gegenüber jeglichem anderen Wiedergabemedium haben muss. - den schließt man ja an um “Ruhe” zu haben.

Da hat LG doch wohl eindeutig Nachbesserungsbedarf in der Form, dass sie per FW-Update die Priorität für den HeadPhone erhöhen und diese Priorität ggf. sogar einstellbar im Setup hinterlegen.  

Antworten