Frage

Audioaussetzer bei TuneIn-Wiedergabe


Abzeichen

Hallo zusammen!

 

Ich bin langsam am Verzweifeln. Ich habe seit diesem Jahr häufige Audioaussetzer bei der TuneIn Wiedergabe. Spotify hingegen oder die Wiedergabe von meiner eigenen Musikbibliothek auf dem NAS funktioniert reibungslos. Ich habe diesbezüglich auch schon mit dem Support gesprochen welcher mir leider auch nicht weiter helfen konnte.

Ich fasse jetzt nochmal zusammen, was ich bereits alles getestet bzw. zusammen mit dem Support herausgefunden habe:

 

- Das Problem besteht darin, dass die Wiedergabe von TuneIn Sendern unterbricht und nach ca. einer Sekunde wieder von selbst startet. Manchmal springt die Wiedergabe auch, was deutlich zu hören ist. Die Aussetzer haben keine Regelmäßigkeit, manchmal kommen sie häufiger manchmal weniger.

- Das Problem tritt bei allen Radiosendern von TuneIn auf, die ich gerne höre. Auch bei dem Radiosender 181.fm, der ja gerne im Support zum Testen vorgeschlagen wird.

- Wenn ich die gleichen Sender über radio.net höre, kommt es zu genau denselben Problemen.

- Ich habe das System komplett neu gestartet, begonnen mit dem Router und zuletzt mit den Sonos Komponenten, was keine Verbesserung bewirkt hat.

- Die Verbindung von meinen SONOS Geräten untereinander ist (laut Support) gut.

- Ich habe die Sender aus meinen SONOS Favoriten gelöscht und jedes mal neu gesucht, um das Problem mit der sich ändernden Streaming-URL von TuneIn aus zu schließen.

- Ich habe außerdem statt den DNS-Server meines Providers den von Cloudflare verwendet (1.1.1.1 und 1.0.0.1), was auch keine Verbesserung bewirkt hat.

 

Mein Heimnetz ist rein mit Netzwerkprodukten der Firma Ubiquiti aufgebaut. Dazu zählt ein Unifi Security Gateway 4Pro welches mit einem UniFi Switch 24 verbunden ist. Über die Hausverkabelung (Cat 7) ist die Boost mit dem Switch verbunden.

Vor dem Security Gateway befindet sich das ONT meines Internetprovider. Das ONT ist mit einem Switch verbunden der dann zum einen das Security Gateway versorgt und zum anderen eine Fritz!Box welche für die Telefonie zuständig ist. Grund dieser Aufteilung ist, dass mein Provider die Telefonie über eine separate VLAN bereitstellt und man am Security Gateway nicht zwei IP-Adressen am WAN Port konfigurieren kann.

Ich habe Anfang Februar von der Telekom (DSL) zu dem lokalen Internetprovider Telepark Passau GmbH gewechselt, da dieser das Glasfasernetz bei uns ausgebaut hat. Ich habe also zurzeit einen FTTH Anschluss mit 50 Mbit Down- und 11 Mbit Upload (inklusive einer öffentlichen IPv4). Die Internetverbindung läuft im normalen Gebrauch absolut stabil und ich habe auch sehr geringe Latenzzeiten.

 

Ich benutze SONOS jetzt schon seit sieben Jahren, aber solche Probleme hatte ich noch nie. Ich liebe das System weshalb ich es auch immer mehr erweitert habe, aber zurzeit macht es überhaupt keinen Spaß mehr damit Radio zu hören.

 

Kann mir vielleicht irgendjemand noch einen Tipp geben an was das liegen könnte oder was ich noch ausprobieren könnte?

Eine aktuelle Diagnoseinfo lautet: 1394018791

 

Vielen Dank schonmal

LG Josef


10 Antworten

@josef.spiessl, ist der UniFi Switch 24 entsprechend konfiguriert? Ein anderer Ansatz fällt mir im Augenblick nicht ein.

Sonos STP Switch Settings

Abzeichen


@Greta A. Vielen Dank für den Tipp! Ich kann bei diesem Switch nur die Spanning Tree Art (RSTP/STP/deaktiviert), sowie die Priorität einstellen. Habe dann entsprechend STP und Priorität 4096 eingestellt und das System getestet.

In der SONOS Netzwerkmatrix konnte ich feststellen (sowohl bei RSTP, als auch bei STP), dass die BOOST die Aufgabe des zweiten Knoten und alle Player die des dritten Knoten übernehmen. Der Switch war dabei die Root Bridge … sollte so weit passen, aber die Aussetzer waren nach wie vor da.

Ich habe dann probeweise im Switch Spanning Tree komplett deaktiviert und überließ dies SONOS somit selbst. Aus der Netzwerkmatrix kann man ablesen, dass jetzt die BOOST die Aufgabe der Root Bridge übernimmt. Leider treten auch hier die Audioaussetzer auf … meiner Meinung kann es somit nicht daran liegen?!

Nur die BOOST ist per LAN Kabel mit dem Switch verbunden, alle anderen SONOS Player befinden sich im SONOS-Net (Kanal 6).

@josef.spiessl, dann warten wir ab, was die Diagnose morgen ergibt. Bei den Radiodiensten sind häufig DNS-Fehler die Ursache.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo zusammen!

 

Ich bin langsam am Verzweifeln. Ich habe seit diesem Jahr häufige Audioaussetzer bei der TuneIn Wiedergabe. Spotify hingegen oder die Wiedergabe von meiner eigenen Musikbibliothek auf dem NAS funktioniert reibungslos. Ich habe diesbezüglich auch schon mit dem Support gesprochen welcher mir leider auch nicht weiter helfen konnte.

Ich fasse jetzt nochmal zusammen, was ich bereits alles getestet bzw. zusammen mit dem Support herausgefunden habe:

 

- Das Problem besteht darin, dass die Wiedergabe von TuneIn Sendern unterbricht und nach ca. einer Sekunde wieder von selbst startet. Manchmal springt die Wiedergabe auch, was deutlich zu hören ist. Die Aussetzer haben keine Regelmäßigkeit, manchmal kommen sie häufiger manchmal weniger.

- Das Problem tritt bei allen Radiosendern von TuneIn auf, die ich gerne höre. Auch bei dem Radiosender 181.fm, der ja gerne im Support zum Testen vorgeschlagen wird.

- Wenn ich die gleichen Sender über radio.net höre, kommt es zu genau denselben Problemen.

- Ich habe das System komplett neu gestartet, begonnen mit dem Router und zuletzt mit den Sonos Komponenten, was keine Verbesserung bewirkt hat.

- Die Verbindung von meinen SONOS Geräten untereinander ist (laut Support) gut.

- Ich habe die Sender aus meinen SONOS Favoriten gelöscht und jedes mal neu gesucht, um das Problem mit der sich ändernden Streaming-URL von TuneIn aus zu schließen.

- Ich habe außerdem statt den DNS-Server meines Providers den von Cloudflare verwendet (1.1.1.1 und 1.0.0.1), was auch keine Verbesserung bewirkt hat.

 

Mein Heimnetz ist rein mit Netzwerkprodukten der Firma Ubiquiti aufgebaut. Dazu zählt ein Unifi Security Gateway 4Pro welches mit einem UniFi Switch 24 verbunden ist. Über die Hausverkabelung (Cat 7) ist die Boost mit dem Switch verbunden.

Vor dem Security Gateway befindet sich das ONT meines Internetprovider. Das ONT ist mit einem Switch verbunden der dann zum einen das Security Gateway versorgt und zum anderen eine Fritz!Box welche für die Telefonie zuständig ist. Grund dieser Aufteilung ist, dass mein Provider die Telefonie über eine separate VLAN bereitstellt und man am Security Gateway nicht zwei IP-Adressen am WAN Port konfigurieren kann.

Ich habe Anfang Februar von der Telekom (DSL) zu dem lokalen Internetprovider Telepark Passau GmbH gewechselt, da dieser das Glasfasernetz bei uns ausgebaut hat. Ich habe also zurzeit einen FTTH Anschluss mit 50 Mbit Down- und 11 Mbit Upload (inklusive einer öffentlichen IPv4). Die Internetverbindung läuft im normalen Gebrauch absolut stabil und ich habe auch sehr geringe Latenzzeiten.

 

Ich benutze SONOS jetzt schon seit sieben Jahren, aber solche Probleme hatte ich noch nie. Ich liebe das System weshalb ich es auch immer mehr erweitert habe, aber zurzeit macht es überhaupt keinen Spaß mehr damit Radio zu hören.

 

Kann mir vielleicht irgendjemand noch einen Tipp geben an was das liegen könnte oder was ich noch ausprobieren könnte?

Eine aktuelle Diagnoseinfo lautet: 1394018791

 

Vielen Dank schonmal

LG Josef

 

Hallo Josef,

 

kannst du mir mal eine Diagnose erstellen, wenn es beim Sender 181.fm zu einem Aussetzer kam?

Eigenartig ist es schon, da Spotify und TuneIn dieselben Ports nutzen, um die Daten zu empfangen/senden.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Hallo @Daniel K ,

die Diagnosenummer lautet: 2046128860
Der Stream des Senders "181.fm The Mix" wurde unterbrochen und nach ca. 3-5 Sekunden hat er von selbst wieder gestartet. Dann wurde Werbung abgespielt (die man beim Starten des Stream immer hört) und nach der Werbung habe ich sofort die Diagnose erstellt.

Danke!
Josef
 

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo @Daniel K ,

die Diagnosenummer lautet: 2046128860
Der Stream des Senders "181.fm The Mix" wurde unterbrochen und nach ca. 3-5 Sekunden hat er von selbst wieder gestartet. Dann wurde Werbung abgespielt (die man beim Starten des Stream immer hört) und nach der Werbung habe ich sofort die Diagnose erstellt.

Danke!
Josef
 

 

Kannst du mal einen Player deiner Wahl an das Netzwerkkabel anschließen, woran nun der Boost angeschlossen ist?

Starte dann nur auf diesem Player die Wiedergabe von Spotify und Radio.

Dann brauche ich noch eine Diagnose und dein Feedback.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

@Daniel K, habe ich gemacht und die letzten zwei Tage getestet:
Per TuneIn dauerte es nicht lange, da war wieder ein Aussetzer zu hören (Diagnosenummer: 456432491).
Spotify hingegen lief ohne irgendwelche hörbaren Aussetzer (Diagnosenummer: 2105917135).

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@Daniel K, habe ich gemacht und die letzten zwei Tage getestet:
Per TuneIn dauerte es nicht lange, da war wieder ein Aussetzer zu hören (Diagnosenummer: 456432491).
Spotify hingegen lief ohne irgendwelche hörbaren Aussetzer (Diagnosenummer: 2105917135).

 

Das ist sehr eigenartig.

Spotify zeigt zwar keine Aussetzer an, aber auch Verbindungsprobleme.

Kannst du uns mal anrufen, sodass wir uns das ansehen können?

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Klar, gerne! Unter welcher Nummer, bzw. Durchwahl kann ich dich erreichen?

 

Gruß Josef

Der Support ist unter folgenden Nummern zu erreichen. Eventuell auf diesen Thread verweisen.

 

Deutschland: 0800 627 9990

Österreich: 0800 88 08 58

Schweiz: 0800 45 46 46

 

Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.

Antworten