Audio Component - Eingang am Sonos-Connect mit 2 Geräten belegen

  • 6 January 2022
  • 5 Antworten
  • 68 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo

will am Audio Component - Eingang am Sonos-Connect 2 Geräten anschließen. Einen CD-Player und einen Plattenspieler mit eingebautem Vorverstärker. Beide Geräte funktionieren einzeln angesteckt einwandfrei. Nur das Umstecken nervt !!!

Daher meine Idee einen manuellen Chinch-Umschalter vorzuschalten. Gibt es dabei was zu beachten ? oder hat jemand eine Geräte-Empfehlung für mich. Geräte dieser Art gibt es ja reichlich. Der Umschalter sollte möglichst klein sein und einfach zu Bedienen sein (kein unnötiger Schnickschnack)


5 Antworten

Hi @Chris68nd , hast Du nur noch die CONNECT, oder ist da ggf. der CONNECT:AMP und auch noch eine P5 bzw. Five (wie in den Threads von vor 2 Jahren) vorhanden ?!

Wenn letzteres, dann hast Du doch genügend analoge Eingänge im System, welche Du nach Belieben den einzelnen (SONOS) Räumen zuweisen kannst.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Chris68nd 

Schau dir mal das folgende Teil an… hat einen Phono-Eingang und mehrere Line In. 
https://avartix.de/deutsch/TC-754-Vorverstaerker.html

 

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo @Chris68nd und willkommen in der Community,

ich habe leider keine Erfahrungen mit solchen Geräten. @Peter_13 hatte hier mal einen “Audio-2fach-Switch” für einen ähnlichen Zweck erwähnt. Vielleicht hilft dir das schon oder es melden sich noch andere Nutzer und geben nützliche Tipps :) 

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen +1

Hi @Chris68nd , hast Du nur noch die CONNECT, oder ist da ggf. der CONNECT:AMP und auch noch eine P5 bzw. Five (wie in den Threads von vor 2 Jahren) vorhanden ?!

Wenn letzteres, dann hast Du doch genügend analoge Eingänge im System, welche Du nach Belieben den einzelnen (SONOS) Räumen zuweisen kannst.

 

Richtig. Ich hab einen CONNECT:AMP und auch noch eine P5.

Möchte aber sowohl den CD-Player als auch den Plattenspieler am CONNECT:AMP anschließen, da beiden Geräte neben dem CONNECT:AMP stehen und auch alle meine CD’s und Schallplatten sich dort befinden.

Daher die Idee mit dem Umschalter, um nicht immer umstecken zu müssen

Umschalter gibt es wie Sand am Meer. - die Funktion und das Ergebnis ist immer das Selbe. Es gibt halt welche mit manuellen Schalter, mit Fernbedienung, und m.W. auch automatische. - ganz nach Belieben, halt je nach dem was man will.

... ich würd einen manuellen nehmen, weil die Platte oder die CD legt sich ja auch nicht automatisch auf / ein, und dann kann man auch noch einen Schalter umlegen.

Antworten