Beantwortet

AMP mit Transparent Speaker


Abzeichen

Hat Jemand vom Euch Erfahrung mit dem AMP und den Transparent Speakern? Ich hatte bislang an der AMP per Cinch Kabel meine alten Boxen angeschlossen! Die Transparent Speaker haben diesen Anschluss nun leider nicht mehr (weil moderner) und so bin ich nun leider etwas verzweifelt! Hat Jemand nen Tipp?

 

Vielen Dank,

 

Andreas

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 3 Juli 2021, 17:04

Hat der Port aber nicht die gleichen Anschlussmöglichkeiten wie der Amp? 

Das einzige, was beide bzgl. Anschlüsse gemeinsam haben, ist ein Analogeingang.

Der Port hat halt unverstärkte Ausgänge, um aktive Systeme mit Audiosignalen zu speisen. Je einen analogen und einen digitalen.

Der Amp hat hingegen verstärkte Ausgänge zum Anschluss von Passivboxen.

Original anzeigen

21 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@MrWust 

Cinch??? Meinst du evtl. Bananenstecker?

Was für Anschlüsse haben denn deine neuen Lautsprecher? Lade gerne auch hier ein Foto hoch…

Du brauchst eigentlich nur normale Lautsprecherkabel und kannst den Enden zum Lautsprecher oder zum Amp die jeweils passenden Verbindungen/Stecker montieren und verbinden.

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Genau; Bananenstecker!

Der Transparent Speaker hat 3,5 Anschlüsse! 

 

Abzeichen

Das ist der Speaker, bzw habe ich 2 davon! Bräuchte dann sicher auch zwei AMP‘s oder? 

Abzeichen

https://transpa.rent/de/transparent-speaker-black

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Das ist der Speaker, bzw habe ich 2 davon! Bräuchte dann sicher auch zwei AMP‘s oder? 

ich habe mir die Produktseite eben mal angesehen. Das sind Aktivlautsprecher… ein Sonos Amp wäre also eh das falsche Produkt. Wenn dann könnte man die LS über einen Sonos Port ins System bringen. 

Und einer würde wohl reichen, wenn du die LS parallel in einem Raum als “Paar” betreibst. Falls sie in zwei Räumen stehen und auch separat spielen sollen, dann bräuchte man zwei Sonos Port.

Auf der Produktseite habe ich aber gelesen, dass Sie mit “Sonos Kompatibilität” werben, was auch immer das konkret bedeuten soll… am besten fragst du mal beim Hersteller nach.

 

Abzeichen

Besten Dank!!!

Abzeichen

Hat der Port aber nicht die gleichen Anschlussmöglichkeiten wie der Amp? 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Hat der Port aber nicht die gleichen Anschlussmöglichkeiten wie der Amp? 

Das einzige, was beide bzgl. Anschlüsse gemeinsam haben, ist ein Analogeingang.

Der Port hat halt unverstärkte Ausgänge, um aktive Systeme mit Audiosignalen zu speisen. Je einen analogen und einen digitalen.

Der Amp hat hingegen verstärkte Ausgänge zum Anschluss von Passivboxen.

Abzeichen

Dankeschön 

Abzeichen

Ich blicke es leider noch immer nicht! Hänge mal ein Bild von dem Speaker

 an! Vor allen Ding sehe ich am Port ja nur einen Ausgang und einen Eingang! Wie bekomme ich denn beide Lautsprecher dort ran?

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@MrWust

Hey, du möchtest den Sonos Stream auch auf deinen Aktiv-Lautsprechern hören, oder?

 

Dann benötigst du bei Aktiv-Lautsprechern einen Eingang, der bei dir schon 1x belegt ist (Line In über Line Out). Was verwendest du dort?

 

Laut der Seite, die du verlinkst hat dein Speaker: Line in: 2 x 3,5mm (Vorder- & Rückseite)

 

Eine Möglichkeit wäre:

Deinen Sonos Port einrichten

Audio out

Mit z.B. solchen Cinch-zu-3,5-mm-Kabel mit deinen Speakern “Line in” verbinden

 

Gruß

Nils

Abzeichen

Danke Nils! Das ist richtig! Brauche ich dann einen zweiten Port oder wie schließe ich beide Aktivlautsprecher  an den Port?

Abzeichen

Den Line in verwende ich nicht! Er ist leer! War nur das falsche Bild

Danke Nils! Das ist richtig! Brauche ich dann einen zweiten Port oder wie schließe ich beide Aktivlautsprecher  an den Port?

Wenn Du die beiden Speaker als Stereo-Paar laufen lässt benötigst Du nur einen Port. 

Ggf. Benötigst Du dann aber ein (bzw. zwei) anderes Adapterkabel. - nämlich Cinch <-> Klinke allerdings in mono.

Evtl. Läuft das hier aber auch mit dem von @Nils S gezeigten Kabel da man am Speaker lt. Bild ja zusätzlich einstellen kann ob er L, R, oder als Stereo-Speaker arbeiten soll. Ggf. musst Du zwei dieser Cinch-Klinke-Kabel verwenden, wobei Du dann den einen Cinch-Stecker jeweils nicht abschließt.

Den Line in verwende ich nicht! Er ist leer! War nur das falsche Bild

Den musst Du mit dem Port dann aber verwenden.

Abzeichen

Das verstehe ich! Könnt ihr mir vielleicht die genaue Verkabelung beschreiben? Ich hänge beide Lautsprecher an den Strom! Dann schließe ich ein Cinch an den 3,5 Anschluss der Box an! Wie bekomme ich dann die zweite Box als Stereopaar an die erste Box?

Das musst Du herausbekommen. Ich habe keine solche Boxen.

Wenn ich es richtig sehe, dann verwendet die Box bei L bzw. R lediglich einen Kanal aus dem Adapterkabel.

Das von @Nils S gezeigte Kabel ist ein Stereo-Kabel. 

Der weiße Cinch ist Links, und der Rote ist Rechts. Deshalb ja auch meine Anmerkung, dass Du ggf. 2 dieser Kabel benötigst, wobei Du bei der linken Box dann nur den weißen Cinch in den Port steckst, und bei der Rechten halt den Roten. - an den Boxen muss natürlich der Schalter dann entsprechend eingestellt werden.

Abzeichen

Das werde ich mal versuchen!!!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@MrWust

Also laut Hersteller kann man ja den Speaker alleine in Stereo spielen lassen oder mit einem weiteren Speaker erweitern, was dann ja wohl auch Stereo wäre. Da der Speaker ja sowohl einen Klinke Stereo-Eingang als auch Ausgang hat, sollte die Verkabelung imo so aussehen:

2xCinch auf Klinke Stereokabel mit Cinch(rot u. weiß) in den Ausgang des Port. Das Klinke Ende in den Klinke Eingang des ersten Speakers und den auf L oder R stellen. Dann ein Klinke auf Klinke Stereokabel vom Klinke Ausgang des ersten Speakers zum Klinke Eingang des zweiten Speakers und diesen gegensätzlich zum ersten auf L oder R stellen. 
Fertig… 

Das wäre dann ein Durchreichen des Signals. Wenn der Port aber ungünstig dafür steht und zwei Kabel direkt vom Port zum Speaker günstiger sind, dann kann man auch mit der von Peter beschriebenen Verkabelung arbeiten.

 

Abzeichen

Danke Danke!

Benutzerebene 4
Abzeichen +3

@Peter_13 @Superschlumpf @MrWust 

Schön, wenn die Community sich gegenseitig hilft.

Teil uns gerne weiterhin mit, wie es läuft.

 

Liebe Grüße

Nils

Antworten