Beantwortet

Warum nimmt man Dolby 5.1 bei einzelner Beam?

  • 18 September 2019
  • 2 Antworten
  • 116 Ansichten

Abzeichen +1
Hi,

was ich nicht verstehe: Wenn ich die Beam alleine nutze, wieso wähle ich dann Dolby 5.1? Ich habe ja nur eine Soundbar und keine 5 Lautsprecher und einen Subwoofer?

Wär nett wenn mir das jemand erklärt.

Zweitens: Dolby über die Beam klingt deutlich besser als Stereo. Wie kann das denn sein bei einer einzigen Soundbar?
icon

Beste Antwort von Superschlumpf 18 September 2019, 22:51

Hi,

was ich nicht verstehe: Wenn ich die Beam alleine nutze, wieso wähle ich dann Dolby 5.1? Ich habe ja nur eine Soundbar und keine 5 Lautsprecher und einen Subwoofer?

Wär nett wenn mir das jemand erklärt.

Zweitens: Dolby über die Beam klingt deutlich besser als Stereo. Wie kann das denn sein bei einer einzigen Soundbar?

Hallo...
Das liegt daran, dass Stereo nur 2 Kanäle hat u. ein analoges Signal zu Grunde liegt. Bei Dolby Digital liegt bereits ursprünglich ein digitales Signal vor und in der Variante 5.1 sogar mit bis zu 6 Kanälen.
Die Beam alleine ist hardwaretechnisch bereits ein 3.0 System mit Lautsprechern und Endstufen für 3 Kanäle (Front links u. rechts plus Center). Daher kann die Beam alleine bei einem 5.1 Signal bereits 3 Kanäle nativ abbilden. Die übrigen Kanäle werden mit auf die Frontkanäle gelegt.
Original anzeigen

2 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hi,

was ich nicht verstehe: Wenn ich die Beam alleine nutze, wieso wähle ich dann Dolby 5.1? Ich habe ja nur eine Soundbar und keine 5 Lautsprecher und einen Subwoofer?

Wär nett wenn mir das jemand erklärt.

Zweitens: Dolby über die Beam klingt deutlich besser als Stereo. Wie kann das denn sein bei einer einzigen Soundbar?

Hallo...
Das liegt daran, dass Stereo nur 2 Kanäle hat u. ein analoges Signal zu Grunde liegt. Bei Dolby Digital liegt bereits ursprünglich ein digitales Signal vor und in der Variante 5.1 sogar mit bis zu 6 Kanälen.
Die Beam alleine ist hardwaretechnisch bereits ein 3.0 System mit Lautsprechern und Endstufen für 3 Kanäle (Front links u. rechts plus Center). Daher kann die Beam alleine bei einem 5.1 Signal bereits 3 Kanäle nativ abbilden. Die übrigen Kanäle werden mit auf die Frontkanäle gelegt.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hi,

was ich nicht verstehe: Wenn ich die Beam alleine nutze, wieso wähle ich dann Dolby 5.1? Ich habe ja nur eine Soundbar und keine 5 Lautsprecher und einen Subwoofer?

Wär nett wenn mir das jemand erklärt.

Zweitens: Dolby über die Beam klingt deutlich besser als Stereo. Wie kann das denn sein bei einer einzigen Soundbar?
Hallo...
Das liegt daran, dass Stereo nur 2 Kanäle hat u. ein analoges Signal zu Grunde liegt. Bei Dolby Digital liegt bereits ursprünglich ein digitales Signal vor und in der Variante 5.1 sogar mit bis zu 6 Kanälen.
Die Beam alleine ist hardwaretechnisch bereits ein 3.0 System mit Lautsprechern und Endstufen für 3 Kanäle (Front links u. rechts plus Center). Daher kann die Beam alleine bei einem 5.1 Signal bereits 3 Kanäle nativ abbilden. Die übrigen Kanäle werden mit auf die Frontkanäle gelegt.



Völlig korrekt wiedergegeben.

Antworten