UHD 4K Player 5.1 Audio konvertierung



Ersten Beitrag anzeigen

42 Antworten

Abzeichen
Es gab seinerzeit eine große Umfrage Seitens Sonos ob die Playbar die Unterstützung von DTS Formaten bekommt. Leider hat sich damals Sonos komplett aus lizenztechnischen Gründen und dessen Kosten dagegen entschieden. Seinerzeit konnte ich das noch nachvollziehen Sonos war noch weit weg vom mainstream die Komponenten waren nicht gerade günstig. Doch nun einige Jahre später haben quasi alle Audio Anbieter mit Wireless Boxen und streamen Systemen nachgezogen. Sonos hat nun eine viel größere Kundschaft gewonnen und ist im mainstream angekommen. Hat sich gegen die Mitbewerber gut durchgesetzt. Lässt sich aber seine höre Qualität und ausgereifte Software durch die hören Produktpreise auch entsprechend vergüten. Es geht auf jeden Fall nur um Lizenz kosten die aber jetzt bei der Größe und Bonität dieser Firma keine Rolle mehr spielen dürften. Die Systeme sind in den Jahren total ausgereift der Umsatz durch die Menge der Komponenten und Gewinn ist da und lässt sich aus den veröffentlichten Zahlen des Unternehmens klar einsehen. Anstelle nun die Lizenzkosten in Kauf zu nehmen um dieses wirklich anwenderfreundliche Setup für den Heimkino Sound mit DTS abzurunden wird leider nicht investiert Dem ist leider nicht so und ich kann das wirklich nicht nachvollziehen. Die Lizenz Kosten wären ja nur für playbar und PlayBase notwendig. Ich denke hier rückt der Fokus Gewinn Orientierung zu stark in den Vordergrund. Ich kann mich noch stark daran erinnern wie unausgereift dieses Thema am Anfang war was Stabilität und WLAN Reichweite anging. Wäre ich im Management würde ich den Verbrauchern und der community soweit im unternehmerischen Rahmen möglich die Funktionalitäten zur Verfügung stellen und die Kosten in Kauf nehmen .... Das Unternehmen hat einfach an seine Agilität und Entwicklungsfreude aus meiner Sicht stark verloren ich hoffe sie finden zurück zu ihren Wurzeln
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@skipperII
Ich stimme dir im Prinzip zu, vor allem, wenn es um die Kosten für Lizenzen geht. Ich habe keine Ahnung, was eine Lizenz für den Hersteller an Kosten verursacht, aber „die Welt“ kann es imo nicht kosten, da reihenweise günstige AVR Geräte schon DTS an Board haben.
Wenn der Grund also tatsächlich das Rausquetschen des letzten Stückchens Gewinn wäre, das fände ich das sehr schade.
Sonos schweigt aber grundsätzlich zu solchen Fragen bzw. gibt keine detaillierten Antworten.
Mag ja sein, dass die wireless Übertragung von DTS Signalen höhere technische Hürden darstellt. Dies könnte man ja dann aber eben auch kommunizieren.
Tatsache ist, dass es aktuell halt Rätselraten bleibt.
Abzeichen
Stimme dir voll und ganz zu die werden leider von sonos keine andere Richtung einschlagen
Abzeichen
Es kann doch nicht wahr sein, dass man für die sehr guten sonos lautsprecher serh gutes geld ausgibt und diese nach jahren nicht ein update präsentieren! 5.1 ist nicht von gestern sondern von vorgestern, sonos ist ja nicht so günstig, dass man es sich nur für ein 2 Jahre zulegt. Ich finde es langsam Peinlich. In Zeiten von 4k und Dolby Atmos suchen Sonos Kunden nach alten Modellen, die einen Downmix von 5.1 bieten. Dolby Digital gabs schon bei der DVD, diese wurde duch BluRay abgelöst und auf jeder guten 4k disk erwarten wir mindestens 7.1 damit wir es bei Sonos wieder auf den Standart von 1999 downmixen? Sorry, langsam wird ein Sonos FAN SAUER
Abzeichen
Es wird nicht mehr kommen, die Zeit ist abgelaufen. Jetzt wird bei Ikea im Mainstream noch einmal Kasse gemacht und dann werden die nächsten Jahre die Verkäufe und Gewinne zurück gehen. Wir haben 3 Playbars in 5.1 im und noch viele Play 3 und Play 5, ich habe mit den Kapitel abgeschlossen. Sie wollten vor Jahren es nicht machen und werden es nicht mehr machen. Sehr Schade die HW kann es, DTS sollte ohne Probleme möglich sein.
Abzeichen
Das wäre eine Katastrophe für all diejenigen, die gerne als Tester zur Verfügung standen und auf eine Gegenleistung hoffen
Abzeichen

Samsung versorgt seine Blueray Player leider nicht mit SW-Updates.Damit lassen sich neue Blueray Filme wie John Wick 3 nicht mehr abspielen. Samsung aktualisiert die für die AACS-Entschlüsselung notwendigen Keys nicht mehr. Kauft auf keinen Fall mehr einen Samsung UHD Player! Das wird nun seit Wochen im Forum bei Samsung diskutiert aber der Hersteller reagiert nicht LINK ins Samsung Forum

Abzeichen

@Superschlumpf und Rest der Community, ich brauch jetzt eine Alternative. Bei Sony habe ich angefragt die meinten umwandlen können die UHD Player nicht in 5.1. Was ist mit LG UBK90 das steht was von Re-Encoder (nur DTS) Bei Panasonic steht Ja (Decode- und Bitstream-Ausgabe*2)  können die DTS in 5.1 umwandeln? Das ist so schade das Sonos nicht einfach DTS Unterstüzt, aber ohne eure Hilfe weiß ich nicht weiter.

@Superschlumpfund Rest der Community, ich brauch jetzt eine Alternative...

… da bleibt dann wohl nur eine Xbox One S (oder X) !?

» Xbox One (S/X) Technische Daten und Unterschiede

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@skipperII 

BD Player ist mir aktuell keiner bekannt, der DTS zu DD5.1 recoden kann. Bei LG scheint es sich bei der von dir o. a. Funktion um etwas anderes zu handeln.

Wie @Peter_13 schon sagte, wäre also ne xBox oder meines Wissens auch eine PS4 Pro geeignet. Letztere aber nicht am HDMI, sondern nur am opt. Ausgang. 
 

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Danke euch für euere Feedback das ist sehr schade das es keine Player gibt die DTS umwandeln. Die PS4 PRO aber auch keine Option die Playbar hängt mit den opt. Kabel am TV. Umstecken oder noch ein Switch dazwischen macht es noch komplizierter.

 

Kann die XBOX ARC also die Steuerung über HDMI mit der TV Fernbedinung. Unterstüzt die XBOX HDR und Dolby Vision. Wäre wichtig wegen dynamschen Kontrast….

Abzeichen

@Superschlumpf  und @Peter_13  Sie scheint wohl HDR und Dolby Vision zu Unterstüzen. Zur Steuerung über HDMI finde ich nichts. Geht wohl nicht oder?

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@skipperII 

An einer Stelle wirst du Abstriche machen müssen bei der Wahl zwischen PS4 Pro und xBox. 
 

XBox kann kein HDMI CEC... 

siehe z. B. hier…

 https://answers.microsoft.com/en-us/xbox/forum/all/how-do-enable-cec-on-an-xbox-one/e36b4d77-4756-4ae2-b4af-f7275304ee18

 

Für PS4 Pro wäre ein Toslink-Switch notwendig. Ich nutze aber selber einen und finde die Bedienung und Installation absolut unkompliziert. 
Habe den Switch grundsätzlich auf TV gestellt und schalte nur per FB auf den anderen Eingang um, wenn ich 5.1 vom Apple TV hören möchte, da mein TV kein Passthrough kann.

Der Switch selber ist winzig und kostet knapp 20€.  

XBox [...] Zur Steuerung über HDMI finde ich nichts. Geht wohl nicht oder?

XBox nutzt für die FB IR. HDMI CEC kann die m. W. nicht.

Nimmst Du halt eine Logitech Harmony Elite dazu … ist doch bald Weihnachten :wink:

  • dann kannst Du damit auch gleich SONOS bedienen :sunglasses:

» https://www.xbox-passion.de/threads/xbox-one-kann-auch-mit-logitech-harmony-gesteuert-werden.2353/

» https://support.myharmony.com/de-us/harmony-experience-with-xbox-one

Abzeichen

@Superschlumpf Schau mal auf Seite 1 das Foto der TV ist groß (85) und schwer das geht nur mit drei Personen. Ich muss sogar die Möbel wegnehmen. Das ist alles nicht so einfach wenn so ein großer TV hängt. Muss ja die Kabel neu ziehen und den Switch einbauen. Da ist das mit der XBOX einfacher… aber danke für die Infos

@Peter_13 Genau CEC meinte ich, danke für die Infos, kann die Harmony auch Sprechstuerung, die ist bei meinen TV echt gut. Geht aber über die Bluetooh FB.

[...]  kann die Harmony auch Sprechstuerung, die ist bei meinen TV echt gut. Geht aber über die Bluetooh FB.

In der Harmony selbst ist kein Mic für Sprachsteuerung eingebaut (zumindest hab ich in meiner noch keins gefunden und bräuchte es auch nicht). Btw. spricht die Harmony mit dem Hub auch via BT.

Aber in Kombination mit z.B einem Echo soll es 100% kompatibel sein und funktionieren.

» https://support.myharmony.com/de-de/harmony-experience-with-amazon-alexa

Abzeichen

Alles klar dann wird es wohl eine XBOX

Antworten