Frage

TV (inkl. AirPlay 2 und Homekit) für Sonos 5.1 Beam inkl. ARC eARC CEC gesucht


Abzeichen
Hallo Leute,

ich bin einer von den neuen hier und möchte direkt eine spannende Diskussion, zu der ich so noch nicht so recht fündig geworden bin, starten. :)

Kürzlich habe ich mir ein Sonos 5.1 System für mein Heimkino zugelegt und meine „alte“ 5.1 Anlage mit Yamaha AVR und Quadral Lautsprechern verkauft. Geblieben ist der alte Samsung TV mit FullHD-Auflösung.

Mit der alten Anlage konnte ich so ziemlich alle Tonformate bis Dolby True-HD und DTS-HD abspielen.

Dass Sonos das so nicht kann, war mir beim Kauf bewusst. Aber ich wollte trotzdem Sonos. :)

... und nun habe ich Sonos, bestehend aus folgenden Komponenten:

• Beam
• Sub
• 2x One Gen 2

Leider unterstützt mein alter Samsung TV ARC/CEC nicht vollständig in der Kombination mit der Beam. Der TV findet die Beam zwar, in der Sonos App steht dann aber, wenn ich mich recht erinnere, dass es ein Problem beim Einrichten gibt. Das ärgert mich, da HDMI1 des TVs mit ARC gekennzeichnet ist und CEC mit meinen anderen Komponenten funktioniert(e).

Wie dem auch sei... Ich habe die Beam dann anhand des mitgelieferten HDMI-TOS-Adapters mit dem TOS-Link meines TVs verbunden. Das funktioniert soweit, auch wenn ich nun auf die Lautstärkesteuerung mit meinen Fernbedienungen verzichten muss. Aus allen Boxen kommt Ton und es hört sich auch wirklich gut an.

Außerdem ärgert mich nun, dass bei der Beam immer nur Stereo ankommt. Dies kann man ja in den Einstellungen der Sonos App sehen. Anscheinend kann mein TV kein 5.1 über TOS übertragen, sondern nur Stereo. Glück gehabt, dass das Sonos System am Ende doch so ein schönes 5.1 Sounderlebnis liefert, auch wenn nur Stereo ankommt. Wäre das nicht der Fall, wäre das Sonos-System sofort wieder eingepackt worden...

Da Sonos nicht an allem Schuld ist, was da schief geht (das sehe ich ein 😉 ) möchte ich nun in die Planung für einen neuen TV gehen. Gekauft werden soll das gute Stück dann vrsl. Anfang nächsten Jahres.

Ich betreibe an meinem TV eine Nvidia Shield TV (HDMI2) und ein Apple TV 4K (HDMI3). Das soll auch zukünftig so sein.

Hier kommen wir nun zu meinen Anforderungen an den neuen TV:

• Displaygröße 65“ oder größer
• Unterstützung von 4K HDR ist selbstredend, 8K kann eine Option sein, ist aber kein must-have, da es momentan noch kein Filmmaterial in der Auflösung gibt (das wird wohl auch noch dauern) und es einfach schweineteuer ist
• Unterstützung von Apple AirPlay 2, siehe Übersicht von Apple: https://www.apple.com/ios/home/accessories/#section-tv
• Unterstützung von Apple Homekit, damit fallen laut einigen Berichten im Internet die Samsung TVs alle wieder raus, siehe bspw. hier: https://www.heise.de/amp/meldung/Apple-Nicht-alle-AirPlay-Fernseher-mit-HomeKit-Support-4271187.html
• Unterstützung von eARC und HDMI Passthrough
• Unterstützung der Steuerung der Sonos Lautstärke per CEC über meine Apple TV oder Shield TV Fernbedienung

Ich brauche meinem Verständnis nach eARC und Audio Passthrough, damit auch wirklich alle derzeitigen Tonformate von meiner Shield oder meinem Apple TV an die Beam durchgereicht werden können. Die Beam macht dann daraus, was sie will/muss. Wichtig ist mir das an der Beam das bestmögliche Signal ankommt.

Wahrscheinlich beschränkt sich die Auswahl dann auf die von Apple announcten Modelle, exklusive Samsung.

Wie ist eure Erfahrung mit den Modellen des Vorjahres? Unterstützt bspw. der LG C8 oder LG E8 eARC und Audio Passthrough? (Dann wären die LG C9 oder E9 Modelle wohl sehr gut geeignet.)

Mit welchen Modellen habt ihr besonders gute Erfahrung gemacht in Bezug auf meine Anforderungen (exkl. AirPlay 2 und Homekit Unterstützung -> gibt es ja noch nicht)?

Danke euch und viele Grüße Hoppel

7 Antworten

Alternativ könntest Du es auch erst mal mit einem HDMI-Switch mit Audio-Extractor versuchen.
  • kostet einen Bruchteil eines neuen TVs
  • und Ton kommt dann per Toslink auch von jeder Quelle in 5.1 zur Beam
  • einzig CEC kannst Du dann natürlich für die Beam vergessen
  • und nächstes Jahr (oder auch Weihnachten) kosten die derzeit aktuellen TVs nur noch die Hälfte 🙂
Benutzerebene 3
Abzeichen +2
Es gibt ja derzeit kaum TVs mit eARC (Ich kenne nur die zwei oder drei Modelle von Sony), daher macht es keinen wirklich Sinn, darauf jetzt schon zu setzen. Da würde ich noch bis mindestens nächstes Jahr warten. Für Dolby Digital, mehr unterstützt Sonos ja derzeit nicht, brauchst du auch kein eARC. Da reicht normales ARC völlig aus.

Wenn es mit dem Fernseher nicht so dringend ist, dann würde ich erstmal schauen was mit deinem derzeitigen Setup so möglich ist. Peter hat ja bereits den Switch angesprochen, der eine Lösung wäre. Ansonsten würde ich empfehlen, sämtliche Einstellungen des Fernsehers mal durchzugehen. Wenn ARC am HDMI Port steht, dann sollte das natürlich auch funktionieren.. bei Samsung muss man da manchmal mit dem Holzhammer ran und den Fernseher zurücksetzen.
Dann kannst du natürlich prüfen, ob für den Toslink überhaupt Mehrkanal eingestellt ist. Bei Samsung kann man Mehrkanal oftmals nur dann im Menü einstellen, wenn auch wirklich ein Mehrkanal-Signal anliegt.

Die Fernbedienung sollte man übrigens auch anlernen können: https://support.sonos.com/s/article/3402?language=de
Abzeichen

Hallo Leute,

 

sorry, dass ich mich hier nicht mehr gemeldet habe. Das Thema ist irgendwie untergegangen. Habe mein Equipment aber mittlerweile erneuert.

 

Ich habe hier nun folgendes in Betrieb:

• Sonos Arc (hat die Beam ersetzt)

• LG OLED65C97LA

• Nvidia Shield TV Pro 2019

• Apple TV 4K

 

Die Dolby Formate (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und Dolby Atmos) werden von meiner Shield sauber durchgereicht.

DTS unterstützt Sonos bekanntermaßen nicht. Demnach sollte die Arc das DTS Signal als PCM oder bei Mehrkanalton als LPCM ausgeben. LPCM kann die Arc aber leider auch nicht, so dass bspw. DTS HD Master Audio als Stereo 2.0 vom Sonos System ausgegeben wird.

Dazu gibt es hier bereits eine Diskussion in der sich Sonos dazu comitted hat, LPCM in Form eines Software Updates für die Arc nachzureichen:

https://en.community.sonos.com/home-theater-228993/multichannel-pcm-on-arc-6840185?postid=16452321#post16452321
 

Bisher war das dem Thread nach kein Problem, da man zumindest einen vernünftigen Ton (wenn auch in Stereo) erhalten hat. Nun wurde aber kürzlich auch bei dem LG LPCM in Form eines Firmware Updates nachgereicht. Seither ist es wohl so, dass dem Zuspieler (bei mir Nvidia Shield) über eARC bekannt gemacht wird, dass LPCM vom Equipment unterstützt wird, was für die Arc ja nicht Fall ist, und somit die Stimmen fehlen, weil die ARC das Audio des Centers nicht mehr empfängt. Ich hoffe, ich habe das so richtig wieder gegeben.

Da ich vor dem Kauf bereits von dieser Problematik gelesen habe, verzichte ich erstmal auf das Update meines neuen TVs, bis die Sonos Arc LPCM beherrscht.

Mit dieser Firmware Version des LG C9 funktioniert Stereo noch vernünftig: 04.71.25
Mit dieser Firmware Version nicht mehr: 04.80.03

 

Wie dem auch sei. Ich nutze auf der Nvidia Shield unter anderem Kodi als Frontend. Hier kann man auch konfigurieren, dass nicht unterstütze Tonformate nach Dolby Digital transkodiert werden. So kommt man, falls man das Firmware Update durchgeführt hat, doch zu einer 5.1 Übertragung.

 

Mit dem Apple TV habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt. Die internen Apps vom LG sind für mich nicht interessant. 

Das mal so als Zwischenstand. ;)

 

Viele Grüße Hoppel

Abzeichen +1

Ich packe hier mal noch meinen Thread rein:

https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/sonos-arc-5-1-dobly-atmos-aber-kein-5-1-6750011
 

Als einzige Lösung sehe ich derzeit den HDFury Arcana mit Splitter. Der kommt aber auch erst im Oktober. Das wären dann noch mehr Geräte und noch mehr Moneten.. 👎🏼👎🏼

Abzeichen

Wenn man das Sonos Arc Firmware Update nicht abwarten kann, kann es sinnvoll sein, sich dieses Teil zu bestellen. ;)

Für mich ist die Situation aufgrund der Möglichkeiten der Nvidia Shield in Verbindung mit Kodi und der Firmware Version meines LG C9 nicht ganz so tragisch. ;)

 

Viele Grüße Hoppel

Anscheinend ist es so, dass mindestens 800 Vorbestellungen eingehen müssen, damit der Arcana in Produktion geht.

https://en.community.sonos.com/home-theater-228993/hd-fury-is-working-on-an-earc-solution-for-sonos-arc-full-audio-atmos-from-any-hdmi-sources-6842652?postid=16457425#post16457425

Abzeichen +1

Anscheinend ist es so, dass mindestens 800 Vorbestellungen eingehen müssen, damit der Arcana in Produktion geht.

https://en.community.sonos.com/home-theater-228993/hd-fury-is-working-on-an-earc-solution-for-sonos-arc-full-audio-atmos-from-any-hdmi-sources-6842652?postid=16457425#post16457425

Also wenn ich keinen C9 hätte würde ich das Teil direkt kaufen. 😁 Wird gut Werbung für gemacht. Denke die schaffen die 800 locker.

Antworten