Träge Bedienung mit der Sonos S2-App und Abbrüche


Abzeichen +1
  • Auffällig
  • 37 Antworten

Ich habe seit der ersten Zeit mit dem ersten Play 5 mit Sonos begonnen und mittlerweile 12 Geräte inkl der neuen ARC.

Es ist eine absolute Katastrophe wie sich das System seit dem Wechsel auf die S2 verhält. Die App ist träge (Android, iOS und Windows. Gruppen müssen immer min. 2x gemacht werden. Der Wechsel des Sonos Radiosenders wiederholt versucht werden. Die Sender fallen immer wieder raus.

Heute habe ich die Arc installiert. Alles ok. Lief einige Zeit ganz zufriedenstellend.Dann plötzlich Gruppe auseinander, kein Ton. Wieder einige Zeit stabil dann mitten im TV Film wiederholt Unterbrüche. Was soll ich mit Equipment für mehrere tausend Franken.

Mails an Support gehen werden nicht beantwortet. Systemprotokolle können nicht übertragen werden????


51 Antworten

Abzeichen +1

Alles zurück auf Anfang. Habe alles was im Facebook, Support und Forum gesagt wurde rückgängig gemacht und bin wieder im WLAN, läuft seit gestern Nachmittag ohne Unterbruch.
Was ich wohl zu Anfang hätte tun sollen. Alles zurücksetzen (Player und App) und völlig neu einrichten. Das hatte ich dann vorgestern gemacht, dann noch weg vom Sonosnet und nun läuft es.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hallo zusammen,

tut uns leid für die verspätete Meldung es war sehr viel los in den letzten Tagen. Solange ihr nichts anderes hört, geht es hier weiter und wir schauen uns gerne eure Diagnosen an.

 

@legi Unser Support wartet auf deine Rückmeldung, aber du kannst dich auch gerne weiterhin in der Community bei uns melden. Wir helfen wo wir können :)

 

Liebe Grüße

Nils

Letzten Dienstag wurden die Teams, die für die vier Sonos Communitys verantwortlich zeichneten, aufgelöst. Wie die Dinge stehen sind wir auf uns allein gestellt und können uns nur der Mittel bedienen, die für uns Kunden greifbar sind. Machtkämpfe des Egos willen führen in einem unmoderierten Forum nur zu einem – es verwahrlost. Und das können wir uns als Kunden gegenwärtig nicht leisten.

Abzeichen +1

Das Forum hier werde ich nicht mehr nutzen. Danke für die Unterstützung. Bin nun mit dem Support dran.

Eine Antwort wie die letzte hätte mich nicht aufgeregt, da hat es Infos drin aber einfach bei deinem NW… ist schon etwas mager.

Dann sollte man vielleicht sageN, dass meine Diagnosen die ich hier im Forum gepostet haben nichts nutzen.

So nun schliesse ich hier ab.

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Ich möchte eigentlich nicht mit Menschen reden, die völlig ohne Grund so aus dem Sattel hüpfen und sich aufregen.

Zu meiner Aussage: Der Fragesteller hat gefragt an wen er sich wenden kann. Meine Antwort: Ruf den Support an.

Wer ein Netzwerk mit 5 Switches und 5 APs aufbaut wird mit Sicherheit noch zig andere Geräte im Wlan betreiben, die alle im Netzwerk funken und den Sonos Funkverkehr stören können. Der Support kann dies in einer Diagnose sehen und die passenden Fragen stellen.

Ausserdem gab es in der Beschreibung der Fehler Hinweise auf ein Mischnetzt Wlan-SonosNet, evtl. sogar DHCP oder IP Fehler. Das alles kann nur der telefonische Support vernünftig lösen.

Kurz gesagt: ja, die Gründe für Deine Probleme liegen in Deinem Netzwerk, legi.

Bitte sieh davon ab mir in Zukunft weiter persönliche Nachrichten zu schicken.

Mir ist völlig egal dass Du mich beim Support “meldest”.

@legi, wie gesagt - andere Tonformate, andere Belastung des Netzwerks. Ein Multiroomsystem stellt andere Anforderungen als ein Einzelgerät, das sich nicht mit sich selbst gruppieren kann und auch nicht mit sich selbst synchron spielen muss. Und auf bestimmte Faktoren kann man nur schwer Einfluss nehmen, wenn zu der von dir genannten Uhrzeit in der Nachbarschaft zu viele Funknetze aktiv sind, die Interferenzen verursachen, kannst du nichts dafür.

Abzeichen +1

Ich respektiere deinen Einsatz und du hast auch gute Inputs gegeben. Ich denke es ist nun Zeit für den Support.

Es kann nicht sein, dass eine über Jahre gelaufen Konfiguration mit dem Wechsel auf Arc und S2 nicht mehr funktioniert. Den Kommentar von Anna Log werde ich beim Support melden, der ist alles andere als konstruktiv.

Das System ist völlig instabil bei mir was immer es sein mag. Ich bin völlig offen falls ich Fehler gemacht haben sollte - es ist einfach so, dass mein WLAN in allen anderen BElange funktioniert und ich seit S2 nur Ausfälle haben.

Ich werde nach dem Spport call berichten.

@legi, ich verliere bisweilen den Überblick, ist nicht immer einfach. Ich bin kein Sonos-Mitarbeiter und mache dies hier ehrenamtlich.

 

Man kann davon ausgehen, dass zu der von dir genannten Uhrzeit in der Nachbarschaft zu viele Funknetze aktiv sind, die Interferenzen verursachen.

Ist jetzt nur ein Schuss ins Blaue, doch schalte das nächste Mal testweise bei den Unifi APs das 5 GHz-Band aus und berichte, ob dies eine Verbesserung bringt.

Abzeichen +1

@legi, beschreibe die Umstände, wann sie die Aussetzer bemerkbar machen und auf welchen Komponenten. “Nur” auf der Arc? Gibt es einen Surroundverbund? Gruppierst du im TV-Betrieb Komponenten hinzu?

Seid ihr eigentlich .…,. Wann???????  um 18:00 und 21:00 und wie schon unzählige Male beschrieben und ja auf der Arc und en beiden Surrounds und dem Sub.

Ton weg um die seit Tagen genannten Zeiten auf der Arc.Keine Umstände. Mit und ohne Verbund wie schonTagen gesagt. Nein Nein Nein

Ich will einfach TV schauen und keine Attacken von euch. Lest alles durch.

Und wer auch immer Anna Log ist solche unqualifizierten Aussagen brauch nicht. Was ist ist an den Netzwerk, das wäre mal eine Aussage, seit Tagen habt ihr logs und diesen Thread also.

Morgen lese ich dann allfällige qualifizierte Aussagen und am Montag ruf ich an.

Ich hoffe nur niemand löscht diesen Thread damit ich Beweise habe.

Abzeichen +1

21:00 nächster Ausfall. Glaubt ihr eigentlich ich spinne. Am Montag werde ich mich beim Support melden. Das ist nun eine Frechheit!  Was soll das  mein Netzaufbau hat funktioniert und dann eine solche Reaktion. Eine Aussage zu dem Netzwerk wäre  hilfreicher als nach 2 Tagen eine solche Aussage. Der ganze Scheiss ist gelaufen bis vor gut einer Woche mit dem Wechsel auf S2 und Arc. Der ganze Rest meiner Umgebung funktioniert tadellos.

 

Warum rufst Du nicht einfach mal beim Support an?

Bei deinem Netzwerkaufbau sind Störungen nicht wirklich verwunderlich.

 

Abzeichen +1

Ich denke der Support sollte mal reagieren? 18:00 wiederAusfall!

Und Küche ist nicht mehr da? Aus/Einstecken dann kommt es wieder.

Bitte endlich um feedback!

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Warum rufst Du nicht einfach mal beim Support an?

Bei deinem Netzwerkaufbau sind Störungen nicht wirklich verwunderlich.

@legi, beschreibe die Umstände, wann sie die Aussetzer bemerkbar machen und auf welchen Komponenten. “Nur” auf der Arc? Gibt es einen Surroundverbund? Gruppierst du im TV-Betrieb Komponenten hinzu?

Abzeichen +1

So jetzt hänge ich hier und warte. Ich bin am Überlegen was zu  tun ist wenn die Ausfälle heute wieder kommen zur gleichen Zeit. Der Support hat sich mal in Deckung begeben...

Abzeichen +1

21:00 die Scheisse geht weiter wie gestern und vorgestern.

Und nun warten wir einfach und dann kommt das Wochenende und und.

Was muss ich tun, an wen wenden - oder soll ich einfach warten um dann irgendwann das Gerät für 1‘000.00 nutzen zu können?

Übrigens zerreisst es alle Gruppen, soviel zu dem Kommentar, dass es läuft....

Abzeichen +1

Dass man den Move mitunter zurücksetzen muss, um WLAN-Informationen aus dem System entfernen zu können, habe ich schon öfter gelesen, aber da ich selbst keinen Move besitze, vergesse ich immer darauf.

Eventuell bleibt noch mit den Funkkanälen zu experimentieren. Auf jeden Fall freut es mich, dass das System jetzt großteils läuft, wie es soll. :slight_smile:

Die Freude ist ganz und gar nicht auf meiner Seite. Ich bin sehr verärgert.

Abzeichen +1

Schlag 18:00 der erste Unterbruch - jetzt müsst ihr euch was überlegen das hat definitiv nichts mit mir zu tun!

hier die Diagnose dazu 1254650608

Dass man den Move mitunter zurücksetzen muss, um WLAN-Informationen aus dem System entfernen zu können, habe ich schon öfter gelesen, aber da ich selbst keinen Move besitze, vergesse ich immer darauf.

Eventuell bleibt noch mit den Funkkanälen zu experimentieren. Auf jeden Fall freut es mich, dass das System jetzt großteils läuft, wie es soll. :slight_smile:

Abzeichen +1

Es ist nun nur noch die Arc am Kabel. Radio hören ging heute Vormittag unterbruchsfrei. Gruppen funktionieren weitgehend nur bei Roonserver nicht.

Am Anbend dann TV Test ob er wieder um 18:00 usw. abstürzt...

Abzeichen +1

22:00 im Moment stabil, für diese Unterbrüche kann wohl kaum mein Netz, meine Konfiguration verantwortlich sein. Ich frage mich was ich tun soll wenn das morgen Abend genau so weiter geht.

Das ist untragbar. Ich tippe hier schon auf Kinderkrankheiten zumal auch der Move arg gezickt hat und wohl für das NW Schlamassel verantwortlich war, denn erst nach reset des Move konnte ich über Haupt die SSID WLAN entfernen.

Die Erklärung oben mit den kbps ist auch hinfällig da keine Gruppe mit Wohnzimmer bestand bei den Unterbrüchen.

EDIT: Und kurz nach 22:00 wieder Unterbruch

Abzeichen +1

@legi, dem System sind die WLAN-Daten schon bekannt, sonst könntest du den Move nicht betreiben. Wie viele Netzwerke hast du denn?

 

Ich denke, die nach wie vor beste Lösung wäre das SonosNet. Aber du solltest erst einmal sämtliche WLAN-Netze entfernen, die unter ‘System > Netzwerk > Netzwerke > Verwendet’ aufscheinen. Lass nur das drinnen, mit dem sich der Move verbindet und das muss die SSID des Routers sein, mit dem die Arc verkabelt ist.

 

Außerdem hast du gemäß Diagnose an den Komponenten “Computer” und “Fitness”  Fremdgeräte angeschlossen, die das SonosNet instabil machen. Hänge die einmal ab.

Die Ethernetports sind nur im SonosNet aktiv.

 

Edit: Laut Screenshot gibt es zwei ‘Pluto’, was schon für Verwechslung sorgen kann.

Es war so, irgendwann am Nachmittag konnte ich die WLAN SSID entfernen und bin wohl nun im Sonsonet.

Fremdgeräte an Computer und Fitness, was soll das sein die beiden haben eine Ethernetkabelverbindung auf den Switch, fertig. Taucht in der Diagnose vom Abend noch was auf zu den beiden?

Abzeichen +1

Exakt jetzt 21.00 wie gestern, fällt die Arc wieder aus, LED blinkt, dann grün dann Ton knappe Minute. Keine Gruppe erstellt, 2 Minuten später wieder Ausfall etwas länger, sofort erneuter Ausfall, Anzeige am TV „hdmi 2 ist nun verfügbar“, grüne LED, Ton wieder da. Sende jetzt Diagnose. 674332218

Jetzt erneuter Ausfall während die Diagnose läuft wieder „HDMI...“

 

Der Frust wächst.

Edit 21:10, jetzt wird es mühsam, Ausfälle bald im Minutentakt, ich wollte eigentlich TV gucken...

 

Edit 21:30: jetzt wieder stabil - Verhalten wie gestern! Selbe Zeiten!

Edit 21:36 war wohl nix wieder Unterbruch

Zum Vergleich:

  • “Normaler” Fernsehton (PCM-Rohdaten) wird ungepuffert mit ca. 1411,2 kBit/s übertragen
  • DD+ / Atmos bewegt sich zwischen 6000 / 18000 kBit/s
  • Musikdienste streamen mit 320 kBit/s (HiRes-Abos ausgenommen)

 

Der Surroundverbund ist eine ‘Spezialkonfiguration’, die bei dieser Datenmenge Aussetzern und Ausfällen vorbeugt oder vorbeugen soll. Muss sich noch zeigen, ob sich das Konzept bei den “neuen” Dolbyformaten bewährt.

Abzeichen +1

Wenn du Küche zur Arc gruppierst ist, bedingt durch die Arbeitsweise des Systems, mit Aussetzern zu rechnen. Im Surroundverbund baut die Arc ein 5 GHz-Verbindung zu Sub und Surrounds auf; gruppierte Lautsprecher verbinden sich über 2.4 GHz. Mit den Funkkanälen von SonosNet und APs zu experimentieren, hilft vielleicht.

Das ist aber neu oder? Betrieb das seit Jahren so.

Edit:

Schon sehr merkwürdig, dass es über 3 Stunden perfekt lief, ohne die geringsten Ruckler, dann genau wie gestern um 18:00 fällt der Ton aus, Küche trennt sich und nach ca. 1 Minute kommt der Ton auf der Arc wieder.

Wenn du Küche zur Arc gruppierst ist, bedingt durch die Arbeitsweise des Systems, mit Aussetzern zu rechnen. Im Surroundverbund baut die Arc ein 5 GHz-Verbindung zu Sub und Surrounds auf; gruppierte Lautsprecher verbinden sich über 2.4 GHz. Mit den Funkkanälen von SonosNet und APs zu experimentieren, hilft vielleicht.

Antworten