Beantwortet

Tonaussetzer über Sonos Boxen (Playbase, Sub & 2xPlay:1) bei TV Wiedergabe


Abzeichen
Hallo,

ich habe ständig Tonaussetzer bei der Wiedergabe von TV Ton der an die Playbase angeschlossen ist. Channel Wechsel hab ich schon probiert, hat nicht geholfen...

TV ist ein Samsung UHD TV + Sky+ Pro RECEIVER und Router eine FritzBox 7390

Danke für Tipps,
downundersurfer
icon

Beste Antwort von Christopher H 6 Februar 2018, 11:47

Hallo, bei beiden von euch sind starke Funkstörungen zu sehen, das Tonformat ist nicht das Problem.

@matpar: Die Paketverlustraten sind bei dir viel zu hoch. Dadurch, dass das TV Signal nicht gepuffert wird (werden kann), kommt es zu den Aussetzern. Ich sehe hier auch ehrlich gesagt keine Lösung, außer die Geräte per LAN-Kabel anzubinden.

@RainerHarz: Bei dir ist es ähnlich, die Paketverlustraten sind zu hoch und du nutzt auch noch einen Connect, der für die TV Wiedergabe nicht unbedingt geeignet ist. Auch bin dir sehe ich nur die Verbindung per LAN-Kabel als Lösung.

Grüße,
Christopher
Original anzeigen

48 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
erstelle nach einem Aussetzer eine Diagnose und poste die Bestätigungsnummer hier (Siehe meine Signatur)
Ein Techniker kann dann mal schauen wo das her kommt.
Gruß
Armin
Abzeichen
Leider habe auch ich Tonaussetzer. Diagnosenummer ist 8448598
Habe leider auch selbige Probleme. Diagnosenummer: 8448854. Playbar ist am aktuellen sky Receiver per toslink angeschlossen. Play1 als frontlautsprecher aber nicht an der playbar gekoppelt
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
am besten auch dazu schreiben, wo ihr die Aussetzer habt. Auf der PLAYBAR/PLAYBASE, auf den Rears oder gruppierten Lautsprechern?
Gruß
Armin
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hi,

Zusätzlich wäre es auch interessant zu erfahren, ob die Probleme beim Tonformat "PCM" ebenfalls auftreten.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Bei mir tritt es bei den Gruppenlautsprechern auf. Zwei Play 1 in der Gruppe Fernsehzimmer. Woran sieht man das Tonformat?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Mehr - Einstellungen - Über mein Sonos System
Beim Eintrag Eingang der PB.
Gruß
Armin
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo, bei beiden von euch sind starke Funkstörungen zu sehen, das Tonformat ist nicht das Problem.

@matpar: Die Paketverlustraten sind bei dir viel zu hoch. Dadurch, dass das TV Signal nicht gepuffert wird (werden kann), kommt es zu den Aussetzern. Ich sehe hier auch ehrlich gesagt keine Lösung, außer die Geräte per LAN-Kabel anzubinden.

@RainerHarz: Bei dir ist es ähnlich, die Paketverlustraten sind zu hoch und du nutzt auch noch einen Connect, der für die TV Wiedergabe nicht unbedingt geeignet ist. Auch bin dir sehe ich nur die Verbindung per LAN-Kabel als Lösung.

Grüße,
Christopher
Abzeichen
Hallo Christopher,

danke Dir für die Diagnose. Die Funkstörungen kommen bei mir vermutlich durch die vielen SmartHome Geräte (Hue-Bridge, Homematic-CCU2, MyCloud ex Festplatte, Yamaha Receiver WLAN, Fritzbox Router und Sonos-Bridge in einem Raum). Das wird aber die Zukunft sein bzw. sogar noch mehr SmartHome Geräte und Funksignale. Damit muss Sonos zurecht kommen. Connect habe ich weil ich keinen TV sondern einen Beamer habe, der an der Connect hängt.

Die LAN Verkabelung der Sonos Boxen ist keine Alternative, dann hätte ich mir ein 5.1. Surroundsystem mit verkabelten Boxen am Yamaha Receiver zugelegt.

Gruß

Rainer
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo Rainer, es ist durchaus richtig, dass die Menge an Funksignalen zunimmt und genau das ist ein großes Problem bei drahtloser Datenübertragung von hohen Datenmengen. Das ist ein Problem mit dem nicht nur Sonos zu kämpfen hat, sondern auch viele andere Hersteller. Bei dir haben wir nun mal das Problem, dass du ein Gerät für die Audio-/Videowiedergabe verwendest, welches nicht unbedingt dafür geeignet ist. Im Normalfall kann man einfach die Audiokomprimierung aktivieren und das Problem ist gelöst, das geht aber bei Videos nicht, weil Ton und Bild dann nicht mehr synchron sind. Ich sehe weiterhin nur die Verkabelung als Lösung.
Abzeichen
Hallo zusammen,

ich habe auch mal eine Diagnose gemacht und die Nummer dazu lautet : 382705922

Das Problem dazu. Samsung TV über Toslink-Kabel mit Playbar verbunden.
Eine Play:1 im Badezimmer welches 3 Meter entfernt ist.
Wenn ich die Wiedergabe über TV einstelle und die Play:1 dazu gruppiere, gibt es zwischendurch Aussetzer der Play:1. Manchmal ist es mehrmals hintereinander ganz kurze Störungen, manchmal aber auch nur kurz eine kleine Störung die vielleicht eine halbe Sekunde geht und danach läuft es wieder.

Hoffe auf schnelle Antwort und Hilfe.
Das System wird über WLAN betrieben, nehme ich an. Wenn die Playbar mit dem Router verkabelt wäre, stünden die Chancen womöglich besser. In dem Falle wäre das WLAN-Kennwort wie folgt zurückzusetzen, nachdem die Playbar mit dem Router verkabelt wurde (etwaige Repeater oder PowerLAN-Adapter vorher vorübergehend ausschalten/ausstecken).

Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe im Sonos-Musikmenü auf „Einstellungen“ > „Erweiterte Einstellungen“ > „Wireless-Einrichtung“. Klicke im Bildschirm „Wireless-Einrichtung“ auf die Schaltfläche „Zurücksetzen“. Klicke im nächsten Bildschirm auf „Fertig“.
Abzeichen
@Perpugilliam,

entschuldige bitte habe vergessen, dass dazu zu schreiben. Die Playbar ist direkt am Router angeschlossen mit einem LAN-Kabel.

Nur die Play:1 im Badezimmer ist mit dem W-LAN Netzwerk verbunden.
Ich hoffe es bringt etwas, einen Versuch ist es zumindest wert: Ist der WLAN-Kanal des Routers eventuell auf "Automatisch" gestellt? Router-WLAN und SonosNet sollen auf verschiedenen Frequenzen funken. Das SonosNet unterstützt die Funkkanäle 1, 6, 11. Ist es also z.B. auf 6 eingestellt, sollte dem Router Kanal 1 fest zugewiesen werden. Da muss man die Möglichkeiten durchtesten.
@Perpugilliam,

entschuldige bitte habe vergessen, dass dazu zu schreiben. Die Playbar ist direkt am Router angeschlossen mit einem LAN-Kabel.

Nur die Play:1 im Badezimmer ist mit dem W-LAN Netzwerk verbunden.

Heißt das, Du hast dem System das WLAN-Passwort bekanntgegeben? Mache das bitte rückgängig und lasse dem Play:1 im Bad anschließend 10 Min. Zeit, sich mit der Playbar zu koordinieren.
Abzeichen
Also vorher waren die beiden nur selbst mit einander verbunden. Als du eben geschrieben hast ich soll die Kanäle ändern von automatisch auf einen bestimmten Kanal, habe ich erst die W-LAN Einrichtung in der App vorgenommen um das auszuprobieren. Ich werde das ganze morgen Mittag mal testen und das Ergebnis dann hier rein schreiben.

Vorerst schonmal vielen Dank Perpugilliam für die schnelle Antwort und Hilfsbereitschaft.
Also vorher waren die beiden nur selbst mit einander verbunden. Als du eben geschrieben hast ich soll die Kanäle ändern von automatisch auf einen bestimmten Kanal, habe ich erst die W-LAN Einrichtung in der App vorgenommen um das auszuprobieren. Ich werde das ganze morgen Mittag mal testen und das Ergebnis dann hier rein schreiben.

Vorerst schonmal vielen Dank Perpugilliam für die schnelle Antwort und Hilfsbereitschaft.

Nein, das hast Du völlig falsch verstanden. Bitte die Wireless-Einrichtung NICHT durchführen! Funkkanal beim Router ändern, den Funkkanal des SonosNets ändert man wie folgt:

Auf iOS oder Android: Wähle auf der Registerkarte „Mehr“ die Optionen „Einstellungen“ > „Erweiterte Einstellungen“ > „SonosNet-Kanal“.


Poste bitte einen Screenshot von "Über mein Sonos-System" auf dem sämtliche Komponenten zu sehen sind.
Abzeichen
Ok gut. Denke jetzt habe ich verstanden was du meinst. Habe die W-Lan Details zurückgesetzt in der Sonos App. Habe dem Router und dem SonosNet verschiedene Funkkanäle gegeben. Ein Screenshot habe ich auch für dich gemacht. Nachts um diese Zeit kann ich das schlecht ausprobieren 😃 . Werde es morgen Mittag mal ausprobieren und dann berichten, ob sich das Problem so beheben ließ.


Vielen Dank nochmal Perpugilliam

Guten Morgen,

Ok gut. Denke jetzt habe ich verstanden was du meinst. Habe die W-Lan Details zurückgesetzt in der Sonos App. Habe dem Router und dem SonosNet verschiedene Funkkanäle gegeben. Ein Screenshot habe ich auch für dich gemacht. Nachts um diese Zeit kann ich das schlecht ausprobieren 😃 . Werde es morgen Mittag mal ausprobieren und dann berichten, ob sich das Problem so beheben ließ.


Vielen Dank nochmal Perpugilliam

gern geschehen. Das System befindet sich im SonosNet, so weit sieht alles normal aus.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Guten Morgen,

Ok gut. Denke jetzt habe ich verstanden was du meinst. Habe die W-Lan Details zurückgesetzt in der Sonos App. Habe dem Router und dem SonosNet verschiedene Funkkanäle gegeben. Ein Screenshot habe ich auch für dich gemacht. Nachts um diese Zeit kann ich das schlecht ausprobieren 😃 . Werde es morgen Mittag mal ausprobieren und dann berichten, ob sich das Problem so beheben ließ.


Vielen Dank nochmal Perpugilliam

gern geschehen. Das System befindet sich im SonosNet, so weit sieht alles normal aus.


Gruß,
Peri


Die verschiedenen Kanäle kann man mal durchtesten, aber generell wird es schwierig hier Stabilität zu erzielen.
Bei der TV-Wiedergabe gibt es keinen Puffer, was genau das Problem auslöst.
Wenn Musik wiedergegeben wird, besteht das Problem ja wahrscheinlich nicht.

Gruß,
Daniel
Abzeichen
Guten Morgen zusammen,

wollte mich nochmal melden und meine Erfahrungen weitergeben.

Ich habe die vielen Vorschläge von euch mehrfach ausprobiert, bei der Play 1 hat aber nichts der ganzen Tipps etwas gebracht.

Mittlerweile seit ca. 2 Wochen habe ich die Play 1 durch eine Play 5 (2. Generation) ersetzt und seitdem täglich den Ton vom Fernseher laufen lassen und mein gesamtes System gruppiert. Bis jetzt kam kein einziges Mal auch nur die kleinste Störung. Das System ist über mein Heimnetzwerk verbunden. Playbar + LAN-Kabel, Sub + WLAN und Play 5 + WLAN.

Wenn ihr mich fragt hat die Play 1 einfach zu wenig Empfangsreichweite bzw. zu schwache Empfänger, sodass selbst bei so einer kleinen Entfernung schon Verbindungsprobleme auftreten können.

Hoffe meine Erfahrungen hilft anderen, die das selbe Problem haben oder haben werden.
Guten Morgen,


Guten Morgen zusammen,

wollte mich nochmal melden und meine Erfahrungen weitergeben.

Ich habe die vielen Vorschläge von euch mehrfach ausprobiert, bei der Play 1 hat aber nichts der ganzen Tipps etwas gebracht.

Mittlerweile seit ca. 2 Wochen habe ich die Play 1 durch eine Play 5 (2. Generation) ersetzt und seitdem täglich den Ton vom Fernseher laufen lassen und mein gesamtes System gruppiert. Bis jetzt kam kein einziges Mal auch nur die kleinste Störung. Das System ist über mein Heimnetzwerk verbunden. Playbar + LAN-Kabel, Sub + WLAN und Play 5 + WLAN.

Wenn ihr mich fragt hat die Play 1 einfach zu wenig Empfangsreichweite bzw. zu schwache Empfänger, sodass selbst bei so einer kleinen Entfernung schon Verbindungsprobleme auftreten können.

Hoffe meine Erfahrungen hilft anderen, die das selbe Problem haben oder haben werden.

Du bist nicht der Erste, der das schreibt. Der Play:1 kam 2014 auf den Markt und dürfte noch ein älteres WLAN-Modul verbaut haben.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Hi,
habe Playbase, 2x Play One und Sub als 5.1 und auch Tonaussetzer wenn ich Netflix oder Amazon Prime über Apple TV sehe.
Ca. für 1sec. Mal mehr mal weniger. Aber es kommt immer vor wenn ich streame.
TV sehen oder Radio hören über Sonos App läuft 1a ohne Tonaussetzer.
Anschluss über Netzwerkkabel von der Playbase auf devolo stromadapter der dann auf den Fritz Box Router geht.
Ton lief schon immer über optisches digital Kabel vom Panasonic th55. vorher lief es über eine harmon kardon Receiver mit einer 5.1 Anlage die keine Aussetzer hatte in der gleichen Anschluss Variante. Daher kann es nicht an der Übertragung per lan liegen.
diagnose nr ist 676535152
gruss dan
Anschluss über Netzwerkkabel von der Playbase auf devolo stromadapter der dann auf den Fritz Box Router geht.
Dann nimm mal den "devolo stromadapter" dazwischen raus und verbinde die PB DIREKT mit der Fritte.
... nur testweise !
... und dann probiere ob die Aussetzer immer noch bestehen !

PS: wenn eine TESTWEISE direkte LAN-Verbindung der PB (aus welchem Grund auch immer) nicht möglich ist, dann verbinde zuvor irgend einen anderen PLAYer direkt mit dem Router / der Fritte und trenne danach die PB vom LAN / vom Devolo.
... und dann probiere ob die Aussetzer immer noch bestehen !
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
habe Playbase, 2x Play One und Sub als 5.1 und auch Tonaussetzer wenn ich Netflix oder Amazon Prime über Apple TV sehe.
Ca. für 1sec. Mal mehr mal weniger. Aber es kommt immer vor wenn ich streame.
TV sehen oder Radio hören über Sonos App läuft 1a ohne Tonaussetzer.
Anschluss über Netzwerkkabel von der Playbase auf devolo stromadapter der dann auf den Fritz Box Router geht.
Ton lief schon immer über optisches digital Kabel vom Panasonic th55. vorher lief es über eine harmon kardon Receiver mit einer 5.1 Anlage die keine Aussetzer hatte in der gleichen Anschluss Variante. Daher kann es nicht an der Übertragung per lan liegen.
diagnose nr ist 676535152
gruss dan

Hi Dan,
die Power Lan Teile sind mit Sonos nicht kompatibel. Der Ton wird zwar vom ATV per Kabel an der Playbase eingespeist, aber der PowerLan Adapter kann Störimpulse aus dem Stromnetz an der Playbase einspeisen, was zu allgemeinen Störungen führen kann.
Die Aussetzer können zwar auch andere Ursachen haben, aber ich würde als erstes mal den PowerLan Adapter entfernen und es mit einem langen Lankabel direkt am Router versuchen.
Du kannst auch ansonsten statt der Playbase einen anderen Speaker am Router direkt per Lankabel anschließen, falls der günstiger steht.
Sollte sich PowerLan als Ursache bestätigen, dann lass entweder einen Speaker in der Nähe des Routers am Lan, oder besorge dir einen Sonos Boost, den du stattdessen an den Router hängst.

Gruß,
Ralf

Antworten