Beantwortet

Sorge: Beam als Front ausreichend?


Abzeichen
Hallo zusammen,

aktuell habe ich eine Beam per HDMI am TV und am TV PS3, PS4, Raspberry, Steamlink, Wii u....

Später sollen 2x Play 1 und viel später ein Sub dazu.

Nun mache ich mir etwas Sorgen... reicht die Beam unter einem Fernseher (aktuell 46", 65" angestrebt) im Wohnzimmer, um als Frontlautsprecher für 5.1 herzuhalten? Ich meine die knappe Abmessung kann dem Stereo nicht ganz gerecht werden oder?

Vielen Dank im Voraus.
icon

Beste Antwort von Perpugilliam 31 August 2018, 14:58

Das liest sich für mich so:
Mit playbar und 2x One = kein Airplay aber Alexa

Stimmt.
Original anzeigen

36 Antworten

Nun mache ich mir etwas Sorgen... reicht die Beam unter einem Fernseher (aktuell 46", 65" angestrebt) im Wohnzimmer, um als Frontlautsprecher für 5.1 herzuhalten? Ich meine die knappe Abmessung kann dem Stereo nicht ganz gerecht werden oder?
Ob Dir das Klangbild zusagt, ist eine Frage, die nur Du selbst beantworten kannst. Als Soundbar/Tonleiste ist die Beam (wie auch Playbar und Playbase) so konzipiert, dass sie Linken Kanal --> Center --> Rechten Kanal bereitstellt, was nicht jedermanns Sache ist.
Abzeichen
Hallo Perpugilliam,

danke für deine Antwort :)

Darum bezieht sich meine Frage auch auf die Erfahrungsberichte der anderen. 🙂 (meine kenn ich ja ^^ )
Meine ist aktuell unsicher.

Allerdings gibt es wohl auch keine Alternative, die Playbar geht ja nur per optischem Kabel, da wüsste ich nicht, wie ich alle meine Geräte unter bekomme. Und per TV Fernbedienung steuern geht dann ja auch nicht oder?

Alexa möchte ich gern, könnte ich aber wohl mit einem Dot auch anders abbilden.
Darum bezieht sich meine Frage auch auf die Erfahrungsberichte der anderen. 🙂 (meine kenn ich ja ^^ )
Meine ist aktuell unsicher.

Die Erfahrungen von Anderen bringen Dir nichts, denn Andere haben andere Vorlieben und Bedürfnisse. Ich z.B. habe eine Playbase, bei Bedarf gruppiere ich zwei Stereopaare dazu – ein Konstrukt, bei dem anderen Forenmitgliedern die Haare zu Berge stehen. 😉 Aber es reicht, um bei Actionsequenzen den Boden beben zu lassen.


Allerdings gibt es wohl auch keine Alternative, die Playbar geht ja nur per optischem Kabel, da wüsste ich nicht, wie ich alle meine Geräte unter bekomme. Und per TV Fernbedienung steuern geht dann ja auch nicht oder?
Nein, das funktioniert nur über HDMI CEC.
Abzeichen
Schade, dass mir die Erfahrung anderer nichts bringt -.-

Ich bin sicher du meinst es gut. Aber es fühlt sich schon nicht so toll an, wenn du mir das einfach so absprichst.

Das nächste Mal denke ich an eine lange Einleitung, die auf die Subjektivität der persönlichen Wahrnehmung eingeht und ich mir dessen bewusst bin, dass es keine wissenschaftliche und rational "richtige" Antwort von anderen für mich gibt, vllt darf ich dann danach fragen -.-

Aber Übertreibung beiseite (vllt regt es ja zum nachdenken an 🙂 )

Danke für deine Erfahrung bis hierher :)
Wie steuerst du die Lautstärke der Playbase?
Schade, dass mir die Erfahrung anderer nichts bringt -.-

Ich bin sicher du meinst es gut. Aber es fühlt sich schon nicht so toll an, wenn du mir das einfach so absprichst. [...]

Ich spreche Dir nichts ab. Aber so wie ich es verstehe, bist Du im Augenblick unsicher, was Du tun sollst und suchst Rat, wobei Du Dich hier zwangsläufig auf die Vorlieben von anderen verlassen musst. Hier wie in anderen Foren ist es dann häufig so, dass Andere dem Fragesteller unbewusst ihre eigenen Vorlieben aufzudrängen versuchen. Dem kann man natürlich folgen, ob man mit dem Ergebnis dann persönlich zufrieden ist, steht auf einem anderen Blatt.


Ich steuere die Lautstärke der Playbase über die TV-Fernbedienung.
Wäre der neue Sonos Amp etwas für Dich? Der Preis ist allerdings auch nicht zu verachten.
Abzeichen
Ich dachte das geht nur über HDMI CEC? Box über TV Fernbedienung steuern?

Wenn ich z.b. die Playbar gebraucht für 500 Eur bekommen kann, dann überlege ich die Beam wieder abzustoßen... mh nicht so einfach.
Ich möchte nun aber nicht unbedingt die Fernsehlautstärke nur mit der App regeln können.

...aktuell gibt es auch Playbar + 1 play:1 für 699 Eur +.+
Ich dachte das geht nur über HDMI CEC? Box über TV Fernbedienung steuern? [...]
Das bezieht sich auf die Geräte, die per HDMI mit dem TV verbunden sind, wie PS3, PS4, Raspberry, Steamlink, Wii etc.

Beam/Playbase/Playbar kann man unabhängig von der Art des Anschlusses an die TV-Fernbedienung anlernen (in den Raumeinstellungen der Beam, im Reiter "TV"), um die Lautstärke zu steuern. Du könntest Dir eine Universalfernbedienung kaufen, dann bist Du nicht auf HDMI-CEC angewiesen, um weitere Geräte mit einer Fernbedienung zu steuern.


...aktuell gibt es auch Playbar + 1 play:1 für 699 Eur +.+
Schwierig einzuschätzen, ob Dir das Klangspektrum der Playbar ausreicht, da auch diese 3.0 in einem Gehäuse vereinigt.
Abzeichen
Danke dir 🙂 ich hab noch etwas rum gelesen... der stereo Effekt wäre mit einer playbar sicher besser aber HDMI Arc und Alexa sind schon nett... um mich zu beruhigen hab ich mir auf dem Weg Nachhaus noch 2 Play 1 geschnappt, mal sehen wie sich das Klangbild nun für mich darstellt 🙂 allerdings gab es keine Standfüsse +.+
Gern geschehen. :)

Flexson Bodenständer für Play:1
Abzeichen
https://www.amazon.de/gp/product/B00NA7SAC0/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1 die sind nun auf dem Weg :)

Mit 2 Rear war das aHA Erlebnis nochmal um einiges größer :)

Hätte es hier eigentlich einen Grund gegeben, anstatt 2x Play:1 lieber 2x One zu nehmen? Dachte mir, weil im Verbund mit Soundbar Alexa und Airplay eh wegfällt lohnt das nicht...

Da durch die mangelhaften 5.1 Passtrouht Optionen der Fernseher vllt der Umstieg auf Toslink bevorsteht (der morgen ankommene Edid emulator wird es zeigen), ist die Playbar wieder im Rennen.... manmanman +.+
Guten Morgen,

Hätte es hier eigentlich einen Grund gegeben, anstatt 2x Play:1 lieber 2x One zu nehmen? Dachte mir, weil im Verbund mit Soundbar Alexa und Airplay eh wegfällt lohnt das nicht...
Play:1 eignen sich als Surrounds hervorragend. Doch falls Du das System erweitern möchtest, ist meines Erachtens der ONE die zukunftssichere Wahl.


Da durch die mangelhaften 5.1 Passtrouht Optionen der Fernseher vllt der Umstieg auf Toslink bevorsteht (der morgen ankommene Edid emulator wird es zeigen), ist die Playbar wieder im Rennen.... manmanman +.+
Was hast Du denn für einen bestellt? Wenn Du die Beam im Sonos Shop gekauft hast, dürfte es kein großes Problem sein, sie gegen eine Playbar zu tauschen.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Nein, leider bei Saturn :)
Zur Not müsste ich sie eben erst verkaufen.

https://www.amazon.de/kwmobile-HDMI-EDID-Feeder-Manager-Schwarz/dp/B01M3SH3CL/ref=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1535711580&sr=1-5&keywords=edid den hab ich bestellt. Hab da anderen Orts positive Rückmeldungen bekommen.

Gibt es Soundunterschiede zwischen Play:1 und One?
Die Tests scheinen sich nicht einig zu sein, bzw bescheinigen dem Play:1 etwas mehr "Druck"

Nur für Alexa und Airplay (welche ich im Surround verbund eh nicht nutzen kann) wäre der Aufpreis etwas schade oder?

[Hach, sitze auf der Arbeit und kann es kaum erwarten, mich heute Abend wieder zwischen die Lautsprecher zu setzen 🙂 ]
Gibt es Soundunterschiede zwischen Play:1 und One?
Die Tests scheinen sich nicht einig zu sein, bzw bescheinigen dem Play:1 etwas mehr "Druck"

Subjektiv bestimmt, die einen sagen nein, die anderen ja. In meinen Ohren klingt der ONE besser.


Nur für Alexa und Airplay (welche ich im Surround verbund eh nicht nutzen kann) wäre der Aufpreis etwas schade oder? [...]
Wie gesagt als Surrounds eignen sich die Play:1 hervorragend. Doch falls Du Wert auf Alexa, Airplay2 oder Google Assistant legst (soll zum Jahresende kommen), kommst Du nicht umhin, Dir noch einen ONE (oder einen Amazon Echo bzw. Google Home) zuzulegen.
P.S. Eine weitere Überlegung wäre, den Surroundverbund durch den Sub zu vervollständigen, statt die Beam gegen eine Playbar zu tauschen.
Abzeichen
Warum, im Surround Verbund ist Airplay und Alexa doch aus?

Und ein One steht auch schon in der Küche 🙂 (da kommt auch noch ein Zweiter... und zwei ins Schlafzimmer... und der Sub sicher ist auch in Planung... aber alles aufeinmal ist für mich etwas heftig 🙂 )
Warum, im Surround Verbund ist Airplay und Alexa doch aus?
Ist etwas kompliziert. Kurz gesagt, mit der Airplay2-Fähigkeit von Playbar/Playbase/Beam steht und fällt die Airplay-Kompatibilität des Surroundsystems, da die Surrounds in einer Art "Master --> Slave"-Abhängigkeit stehen.


- Ein Surroundsystem aus Playbar + ONE= kein Airplay2, weil der Koordinator, die Playbar, nicht Airplay2-fähig ist.
- Surroundsystem aus Playbase + ONE/Play:1/Play:5 = Airplay2 [Playbase ist Airplay2-fähig]
- Surroundsystem aus Beam + ONE/Play:1/Play:5 = Airplay2 [Beam ist Airplay2-fähig]


- Da die Beam als Koordinator der Surroundverbunds selbst Alexa-fähig ist, sind die Mikrofone der ONE funktionslos.
- Da Playbar/Playbase selbst nicht Alexa-fähig sind, bleiben die Mikrofone der ONE einsatzbereit.
Abzeichen
Ah, Alexa bleibt also und nur die Airplay Fähigkeit entfällt?
Die Beam als Chefin des Surroundverbunds bleibt sowohl Alexa- wie Airplayfähig.
Abzeichen
Argh ^^
Entschuldige, ich frage für die Playbar. Bei der Beam habe ich Alexa durch die Beam, da brauche ich 3m weiter nicht noch ein Alexa. :)

"
- Ein Surroundsystem aus Playbar + ONE= kein Airplay2, weil der Koordinator, die Playbar, nicht Airplay2-fähig ist.
- Surroundsystem aus Playbase + ONE/Play:1/Play:5 = Airplay2 [Playbase ist Airplay2-fähig]
- Surroundsystem aus Beam + ONE/Play:1/Play:5 = Airplay2 [Beam ist Airplay2-fähig]


- Da die Beam als Koordinator der Surroundverbunds selbst Alexa-fähig ist, sind die Mikrofone der ONE funktionslos.
- Da Playbar/Playbase selbst nicht Alexa-fähig sind, bleiben die Mikrofone der ONE einsatzbereit. "

Das liest sich für mich so:
Mit playbar und 2x One = kein Airplay aber Alexa
Das liest sich für mich so:
Mit playbar und 2x One = kein Airplay aber Alexa

Stimmt.
Abzeichen
Hast mich btw überzeugt, hab die zwei Play 1 gegen 2 one getauscht 🙂
Guten Morgen,

Hast mich btw überzeugt, hab die zwei Play 1 gegen 2 one getauscht :)
hast Du die Playbar auch schon? Sonst bringen die ONE wie gesagt keinen Zugewinn.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Nein.

Ich hab mir nochmal alle antworten durchgelesen, für mich hat es sich eher so gelesen, als seist du von einem Zugewinn der One überzeugt. Unabhängig davon ob beam oder playbar. (Zukunftsaicherer, besserer Klang)
Kein Zugewinn lese ich nun zum ersten Mal +.+
Ich dachte, es geht um den Surroundverbund mit Beam als Chefin. Allgemein gesehen habe ich mir vorgenommen, den Kauf von Play:1 nicht mehr zu empfehlen.

Antworten