Beantwortet

Sonos Beam und Sky Q Receiver (Humax 160s) an Samsung Q6 Serie funktioniert nicht


Abzeichen +1
Hallo,

bin auf Sky Q umgestiegen (neuer Receiver Humax 160s) und meine Sonos Beam gibt keinen Ton mehr über das TV-Signal aus.

Bei meinem alten Receiver (Humax 3000) funktioniert dies ohne Probleme.

TV: Samsung Q-Serie 65 QLED aus dem Jahre 2018.

Wie kann ich das lösen?
icon

Beste Antwort von Rob1234 10 Juni 2019, 11:45

Ich habe jetzt noch einmal alles neu installiert. Jetzt funktioniert soweit alles erstmal stabil, die Beam via optischem Eingang am TV.

Wenn ich Kopfhörer via Bluetooth anschließe, schalte ich die Beam mit einer Steckdose via hue (wifi) an/aus, damit kann ich die Lautstärke über die Fernbedienung regeln.

Das nun die Beam nicht mehr über den ARC Port läuft scheint ja kein Nachteil zu sein.

Danke für den Support.
Original anzeigen

5 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Wie sieht denn die Verkabelung aus? Beam per HDMI am ARC Port des Samsung?
Der SkyQ Receiver am gleichen HDMI Port des TV wie zuvor der Alte Receiver?
Wie sind die Audiooptionen des SkyQ Receivers eingestellt?
Abzeichen +1
  • Humax an HDMI 1
  • Beam an HDMI 4 (ARC Port)
Die Ports wurden nicht gewechselt.

Sky-Receiver: Audio: Dolby Digital, Steuerung über HDMI: aus (an, geht auch nicht)

Mittlerweile habe ich die Beam über das optische Kabel an den Samsung angeschlossen, das scheint erstmal so zu funktionieren soweit. Nur beim Ausschalten der Beam (via Netzsteckerschalter an der Steckdosenleiste) musste ich das Kabel am optischen Eingang wieder kurz aus- und einstecken damit der Ton ausgeben wird.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Rob1234
Hört sich für mich so an, als wenn die CEC Verbindung der Beam zum TV einmal zurückgesetzt werden muss.
Abzeichen +1
Ich habe jetzt noch einmal alles neu installiert. Jetzt funktioniert soweit alles erstmal stabil, die Beam via optischem Eingang am TV.

Wenn ich Kopfhörer via Bluetooth anschließe, schalte ich die Beam mit einer Steckdose via hue (wifi) an/aus, damit kann ich die Lautstärke über die Fernbedienung regeln.

Das nun die Beam nicht mehr über den ARC Port läuft scheint ja kein Nachteil zu sein.

Danke für den Support.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Rob1234
Hauptsache du bist zufrieden u. es funktioniert so, wie du es möchtest.
Normal sollte es aber halt auch per ARC funktionieren. Fall das für dich doch noch notwendig wird, schalte AnyNet am TV mal aus, dann den TV ausschalten, HDMI Kabel der Beam am TV abziehen, TV wieder einschalten, AnyNet wieder aktivieren u. das HDMI Kabel wieder anschließen. CEC Verbindung zwischen Beam u. TV sollte dann neu eingerichtet werden.

Antworten