Frage

Sonos Beam TV ausschalten


Abzeichen
Hallo,
leider kann ich meinen Fernseher nicht per Sprachbefehl an die Sonos Beam ausschalten. Der befehl an Alexa wird mit einem "Ok" bestätigt aber nichts passiert.
Das Einschalten funktioniert jedoch einwandfrei.ich besitze einen Samsung MU6179.

Wäre über jeden support dankbar!

14 Antworten

Setze das nächste Mal bitte innerhalb von 15 Min. eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann schaut sich das ein Techniker an.


Gruß,
Peri
Abzeichen
Danke für die Antwort.
Meine Bestätigungsnummer lautet: 71299280
Abzeichen +1
Hallo,

mich würde die Antwort dazu auch interessieren.
Ich habe den MU6199 und dasselbe Problem.
Dabei habe ich festgestellt, wenn ich den Fernseher auf den HDMI 3 (ARC)-Anschluss schalte (Sonos-Screensaver), dann funktioniert das Abschalten auch über Alexa, ansonsten nicht.
Hallo,

mich würde die Antwort dazu auch interessieren.
Ich habe den MU6199 und dasselbe Problem.
Dabei habe ich festgestellt, wenn ich den Fernseher auf den HDMI 3 (ARC)-Anschluss schalte (Sonos-Screensaver), dann funktioniert das Abschalten auch über Alexa, ansonsten nicht.

Dann setze bitte wie oben beschrieben ebenfalls eine Diagnose ab.
Abzeichen
Eine Diagnose abzusetzen macht hier überhaupt keinen Sinn, wie mir der Sonos Support am Telefon mitteilte. Bei Sonos ist das Problem hauptsächlich bei LG Geräten bekannt. Man hat mir geraten den Samsung Support zu kontaktieren. Von Samsung erwarte ich morgen eine Rückmeldung.. falls dort etwas verwertbares bei rum kommt, werde ich mich hier nochmal melden. Das mit dem Fernseher auf HDMI 3 stellen werde ich auch mal testen. Mal schauen, ob das bei mir auch der Fall ist.
Abzeichen +1
Danke für den Hinweis. Dann warte ich einmal ab, ob Samsung einen Tipp hat.
Ich denke, dass die Beam dasselbe Signal sendet und gleich reagiert, aber der Fernseher das nur verarbeitet, wenn er auf HDMI 3 steht.
Abzeichen +1
Hallo, habe das selbe Problem mit meinem Samsung Q6F, beim Ausschalten sagt Alexa "Ok" aber es passiert nichts. Hatte denn Kontakt mit Sonos welche meine Diagnose Daten überprüft haben (auch nach an und ausschalten und was man nicht alles tun soll) und festgestellt, dass die Beam den richtigen CEC Befehl rausschickt aber dieser scheinbar vom Fernseher nicht richtig verarbeitet wird.
Daraufhin habe ich mich mit Samsung in Verbindung gesetzt, wo mein Problem eher als "Herausforderung bei einer kaum wesentliche Komfortfunktion" reduziert wurde. Fand ich auch schon nicht so zufriedenstellend, da gerade diese "unwichtige Funktion" für mich eines der Entscheidungskriterien für die Beam war.
Auf jeden Fall wurde dann ein Termin mit einem Service Mitarbeiter ausgemacht, der mich dann nach 3 Tagen angerufen hat, um mir zu sagen, dass sie da garnichts tun können und es bestimmt an der Beam liegt, da sie ja noch so neu ist. War alles in allem eher weniger zufriedenstellend, aber vielleicht kann Sonos das ganze ja intern auch mal mit Samsung Geräten reproduzieren und eine Lösung finden.
Und Sorry für den Roman ::P
Abzeichen +1
Hallo,

mich würde die Antwort dazu auch interessieren.
Ich habe den MU6199 und dasselbe Problem.
Dabei habe ich festgestellt, wenn ich den Fernseher auf den HDMI 3 (ARC)-Anschluss schalte (Sonos-Screensaver), dann funktioniert das Abschalten auch über Alexa, ansonsten nicht.


Wie genau meinst du das? Bei mir ist der ARC Anschluss HDMI 4 und das kann ich auch nicht ändern.

UPDATE: Ah sorry ich weis was du meinst, quasi im Fernseher nur den Sonos als Quelle wählen, muss ich zuhause auch unbedingt mal testen.
Abzeichen +1
Eine Diagnose abzusetzen macht hier überhaupt keinen Sinn, wie mir der Sonos Support am Telefon mitteilte. Bei Sonos ist das Problem hauptsächlich bei LG Geräten bekannt. Man hat mir geraten den Samsung Support zu kontaktieren. Von Samsung erwarte ich morgen eine Rückmeldung.. falls dort etwas verwertbares bei rum kommt, werde ich mich hier nochmal melden. Das mit dem Fernseher auf HDMI 3 stellen werde ich auch mal testen. Mal schauen, ob das bei mir auch der Fall ist.

Und was rausgefunden? Bei mir funktioniert es auch nur wenn ich den TV auf den HDMI ARC stelle, was ziemlich sinnlos ist.
Und was rausgefunden? Bei mir funktioniert es auch nur wenn ich den TV auf den HDMI ARC stelle, was ziemlich sinnlos ist.
Und TV über Alexa ein- und ausschalten funktioniert nur, wenn die Beam am HDMI ARC angeschlossen ist. Wird wahrscheinlich nur im Zusammenspiel TV / Beam funktionieren.
Abzeichen +1
Hallo,

hat es inzwischen jemand hinbekommen, bzw. hilfreiche Unterstützung bekommen?

Heute habe ich ein Samsung-TV-Update gefunden und installiert, den Fernseher vom Stromnetz getrennt und alle HDMI-Geräte getrennt. Dann nur die Beam angeschlossen und TV-Einrichtung wiederholt... leider auch erfolglos!

Als Laie stelle ich es mir nicht so schwer vor, wenn das Signal zum Abschalten richtig von der Beam gesendet wird und der Fernseher nur darauf reagiert, wenn man diesen manuell auf den HDMI-CEC-Eingang schaltet, dies umzuprogrammieren, dass das Abschaltsignal generell zum Ausschalten des TV führt.
Wenn Samsung auf private Anfragen nicht reagiert, wünsche ich mir Unterstützung von Sonos, dass diese sich mit Samsung in Verbindung setzen - schließlich sind Samsung-Fernseher weit verbreitet!
[...] Als Laie stelle ich es mir nicht so schwer vor, wenn das Signal zum Abschalten richtig von der Beam gesendet wird und der Fernseher nur darauf reagiert, wenn man diesen manuell auf den HDMI-CEC-Eingang schaltet, dies umzuprogrammieren, dass das Abschaltsignal generell zum Ausschalten des TV führt.
Wenn Samsung auf private Anfragen nicht reagiert, wünsche ich mir Unterstützung von Sonos, dass diese sich mit Samsung in Verbindung setzen - schließlich sind Samsung-Fernseher weit verbreitet!

Das wird Sonos auch machen, doch wie hier in diesem Thread zu lesen ist, räumt Samsung dem nicht gerade oberste Priorität ein.

[...] Daraufhin habe ich mich mit Samsung in Verbindung gesetzt, wo mein Problem eher als "Herausforderung bei einer kaum wesentliche Komfortfunktion" reduziert wurde. [...]

Also ja, als Laie stellt man sich alles sehr einfach vor. Sonos dürfte die Funktionalität von Alexa mit den gängigsten Modellen bekannter Hersteller getestet haben, aber es ist schlichtweg unmöglich, sämtliche Modelle sämtlicher Hersteller zu testen, das müssen Tausende sein.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
[...] Als Laie stelle ich es mir nicht so schwer vor, wenn das Signal zum Abschalten richtig von der Beam gesendet wird und der Fernseher nur darauf reagiert, wenn man diesen manuell auf den HDMI-CEC-Eingang schaltet, dies umzuprogrammieren, dass das Abschaltsignal generell zum Ausschalten des TV führt.
Wenn Samsung auf private Anfragen nicht reagiert, wünsche ich mir Unterstützung von Sonos, dass diese sich mit Samsung in Verbindung setzen - schließlich sind Samsung-Fernseher weit verbreitet!

Das wird Sonos auch machen, doch wie hier in diesem Thread zu lesen ist, räumt Samsung dem nicht gerade oberste Priorität ein.

[...] Daraufhin habe ich mich mit Samsung in Verbindung gesetzt, wo mein Problem eher als "Herausforderung bei einer kaum wesentliche Komfortfunktion" reduziert wurde. [...]

Also ja, als Laie stellt man sich alles sehr einfach vor. Sonos dürfte die Funktionalität von Alexa mit den gängigsten Modellen bekannter Hersteller getestet haben, aber es ist schlichtweg unmöglich, sämtliche Modelle sämtlicher Hersteller zu testen, das müssen Tausende sein.


Gruß,
Peri


Es hängt in erster Linie am TV-Hersteller, ob das unterstützt wird.
Das wird dann auch mit anderen Soundbars auftreten.
Hab mal einen Screenshot angehängt.
Dort ist eine Option zu sehen, aber nicht alle TV's unterstützen das.

Gruß,
Daniel

Hallo,

hat zufällig mittlerweile jemand eine Lösung für das Problem der MU-Serie gefunden?

Ich habe bei meiner Samsung NU-Serie auch das Problem, dass die „Ausschalt-Funktion“ nur auf HDMI 3 funktioniert und nicht im normalen TV-Modus...

Antworten