Beantwortet

Sonos Beam + Sky Q Receiver

  • 23 September 2018
  • 8 Antworten
  • 1656 Ansichten

Hallo,

bin seit gestern Besitzer einer Sonos Beam mit zwei Sonos One Geräten.
Die Sonos Beam ist mit meinem Fernseher, ein Samsung SmartTV UE55HU7200, per HDMI ARC angeschlossen. Der Sky Q Receiver hängt per HDMI am MHL Anschluss, damit ich Sky in UHD schauen kann.

Die Einrichtung war schnell und einfach, auch habe ich TruePlay eingerichtet.

Jetzt komme ich zu meinem Problem: Der Sound. Ich hatte davor eine Samsung Soundbar mit Subwoofer und der Ton war perfekt. Mit Sonos Beam und den Sonos One Playern wollte ich ein 5.1 Surround einrichten.

Der Ton kommt zwar aus der Sonos Beam, aber es hört sich an als würde Sonos den Ton nur verstärken. Habe gestern Abend Schalke - Bayern geschaut und der Ton klingt als hätte ich gar keine Soundbar.

Bin in den Sky Q Einstellungen gegangen und dort funktioniert nur der Menüpunkt STEREO. Wenn ich DD oder DD+ auswähle kommt kein Ton.

Bei meinem Samsung Fernseher kann ich nur PCM auswählen. Der Rest ist ausgegraut. Liegt es an Sky? Oder brauch ich noch den Sonos Sub?
icon

Beste Antwort von Superschlumpf 5 August 2019, 14:41

Ja, habe ich. 5.1 Material läuft, lässt sich aber leider nicht über TV auswählen. Weiter ausgegraut. Ich habe heute mal den Samsung Support angerufen. Antwort war, dass der Fernseher dieser Generation (gleicher wie vom Threadersteller nur in 65") leider kein Passthrough kann. Somit hab ich wohl verloren. :(
Ok, ohne Passthrough kann es natürlich nicht funktionieren.
Dann bleibt dir je nach Sonosgerät am TV und Zuspielern nur der Einsatz eines Toslinkswitch oder HDMI Switch mit Audioextractor.
Original anzeigen

8 Antworten

Beam +ONE ist 5.0. Spielt hier aber keine Rolle. Keine Ahnung, ob Sky Fussball in 5.1 überträgt. Suche Dir eine Sendung in DolbyDigital und versuche beim Samsung die Toneinstellungen zu ändern. Das Tonformat, das die Beam empfängt, zeigt sie unter "Über mein Sonos-System" an.


Gruß,
Peri
Ich habe exakt das gleiche Problem. Konntest du es lösen? Würde mich über jeden Hinweis freuen
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ich habe exakt das gleiche Problem. Konntest du es lösen? Würde mich über jeden Hinweis freuen
Hast du versucht, was oben geraten wurde?
Also am TV Bitstream oder Dolby Digital auszuwählen, während eine Sendung definitiv in 5.1 ausgestrahlt wird.
Ja, habe ich. 5.1 Material läuft, lässt sich aber leider nicht über TV auswählen. Weiter ausgegraut. Ich habe heute mal den Samsung Support angerufen. Antwort war, dass der Fernseher dieser Generation (gleicher wie vom Threadersteller nur in 65") leider kein Passthrough kann. Somit hab ich wohl verloren. 😞
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ja, habe ich. 5.1 Material läuft, lässt sich aber leider nicht über TV auswählen. Weiter ausgegraut. Ich habe heute mal den Samsung Support angerufen. Antwort war, dass der Fernseher dieser Generation (gleicher wie vom Threadersteller nur in 65") leider kein Passthrough kann. Somit hab ich wohl verloren. :(
Ok, ohne Passthrough kann es natürlich nicht funktionieren.
Dann bleibt dir je nach Sonosgerät am TV und Zuspielern nur der Einsatz eines Toslinkswitch oder HDMI Switch mit Audioextractor.
Sorry, dass ich hier nocheinmal nachfragen muss, aber funktioniert folgender HDMI Switch mit Audioextractor, wenn ich auf einem FireTV DD und auf meinem Sky Receiver DD einstelle und mein SONOS Beam mit dem Toslink/HDMI Adapter und dem Toslink-Ausgang des Switches verbinde?

Proster HDMI Konverter 3x1 HDMI Switch mit Audio Extractor Analog Optisches Toslink SPDIF Ausgang Support 4K 3D mit IR Fernbedienung HDMI Kabel USB Ladekabel 3.5mm männlich zu 2 RCA Weiblich Kabel https://www.amazon.de/dp/B07FVJ7VF7/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_1ZwEDb49BFD0P



Danke euch!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@rickvanlouis
Garantieren kann ich es dir natürlich nicht, aber laut Beschreibung sollte der Switch geeignet sein, solange du keinen Ton VOM TV SELBER (z. B. vom internen TV Tuner oder von Apps des TV) auf der Beam abspielen möchtest. Denn der Switch scheint am HDMI out kein ARC zu unterstützen. Falls du aber eh keinen Ton vom TV zur Beam senden brauchst, sondern nur von den Zuspielgeräten, dann sollte dieser Switch reichen.
Gruß,
Ralf
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@rickvanlouis
Garantieren kann ich es dir natürlich nicht, aber laut Beschreibung sollte der Switch geeignet sein, solange du keinen Ton VOM TV SELBER (z. B. vom internen TV Tuner oder von Apps des TV) auf der Beam abspielen möchtest. Denn der Switch scheint am HDMI out kein ARC zu unterstützen. Falls du aber eh keinen Ton vom TV zur Beam senden brauchst, sondern nur von den Zuspielgeräten, dann sollte dieser Switch reichen.
Gruß,
Ralf


Ich bin gespannt auf das Feedback.

Antworten