Frage

Sonos Beam gibt auf hinteren Sonos One kein Ton aus bei TV


Hallo Leute,

Habe jetzt schon 2 Wochen zwei sonos one's und habe mir jetzt gestern die Beam dazu geholt und alles zusammen eingerichtet.

Musik geht über die Sonos App auf Beam und den beiden One's ohne Probleme.

Die Beam ist über ARC HDMI an einen Hinsense H65U7A angeschlossen und gibt Ton aus, aber nicht über die One Speaker.

Kann mir jemand helfen?

Danke schon mal 🙂

22 Antworten

Abzeichen
Hallo! Habe das gleiche/ ähnliches Problem. Seit ein paar Tagen geht immer wieder mal die Verbindung einer oder beider Play1 mit der Beam am TV verloren.

Dann geht es wieder mal für einige Zeit, dann wieder nicht. Habe alles mehrfach neu eingerichtet, aber ohne nachhaltigen Erfolg...
Bei dir funktioniert es aber wenigstens :D

Vorhin mal die playstation angeschmissen, da geht es komischer Weise
Abzeichen
Hast Du das gleiche Problem?
Bei dir funktioniert es aber wenigstens :D

Vorhin mal die playstation angeschmissen, da geht es komischer Weise


Ich nehme an, Du hast einen Surroundverbund eingerichtet. Löse den bitte auf und richte ihn neu ein, womöglich hakt es da.

https://support.sonos.com/s/article/2927#remove_surrounds
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Leute,

Habe jetzt schon 2 Wochen zwei sonos one's und habe mir jetzt gestern die Beam dazu geholt und alles zusammen eingerichtet.

Als EIN Raum, also als Surroundsetup?

Musik geht über die Sonos App auf Beam und den beiden One's ohne Probleme.

Die Beam ist über ARC HDMI an einen Hinsense H65U7A angeschlossen und gibt Ton aus, aber nicht über die One Speaker.

WAS für Ton Stereosignal oder DD5.1? Schau mal während der Wiedergabe in der App in den Einstellungen unter „über mein Sonossystem“, was bei der Beam steht?
Wenn da nur Stereo steht, dann kann es je nach Quellsignal sein, dass die Rearspeaker sehr leise bis stumm bleiben.
Den Pegel für die Rears hast du in den erweiterten Raumeinstellungen angepasst? Geht für Musik und TV Modus getrennt.

Kann mir jemand helfen?

Danke schon mal :)


Gruß,
Ralf
Abzeichen
Guten Tag,
konnte das Problem behoben werden? Ich habe das selbe. Habe eine vorhandene One und heute die Beam für den Fernseher geholt. Von One auf Beam (Radio zum Beispiel) geht per Gruppierung. Vom TV / Beam auf die One, also TV Sound, wird nicht übertragen. Weder per HDMI ARC noch per Optical Adapter.

Danke für eure Hilfe oder Vorschläge.

Gruß
Patrick
Guten Tag,
konnte das Problem behoben werden? Ich habe das selbe. Habe eine vorhandene One und heute die Beam für den Fernseher geholt. Von One auf Beam (Radio zum Beispiel) geht per Gruppierung. Vom TV / Beam auf die One, also TV Sound, wird nicht übertragen. Weder per HDMI ARC noch per Optical Adapter.

Danke für eure Hilfe oder Vorschläge.

Gruß
Patrick


Ich bin nicht sicher, ob ich richtig verstehe. Wenn nur eine ONE vorhanden ist, kann man diese nur zur Beam gruppieren, ein Surroundverbund ist nicht möglich.

Sollte es sich um ein Netzwerkproblem handeln: Ich nehme an, du betreibst Sonos über WLAN. Also Frage vorab: Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?
Abzeichen
Es soll kein Surroundverbund sein, geht ja nicht mit einem zusätzlichen Speaker. Aber man kann ja einen einzelnen Speaker dazu gruppieren. Wenn ich auf der One 1live Diggi starte, kann ich die Beam per App dazuholen.

Umgekehrt, von der Beam den TV Sound auf die One, das klappt nicht. Beide Geräte sind per WLAN verbunden. Der WLAN Empfang ist tadellos. Beide Geräte sind maximal 3 Meter auseinander.

Bei mir daheim, mit den gleichen Produkten, funktioniert es tadellos. Ich bin überfragt woran es liegt. Es wurde bereits alle einmal neu gestartet, auch das Netzwerk. Und es müsste ja auch funktionieren, da es von der One zur Beam ja klappt.

Umgekehrt, von der Beam den TV Sound auf die One, das klappt nicht. Beide Geräte sind per WLAN verbunden. Der WLAN Empfang ist tadellos. Beide Geräte sind maximal 3 Meter auseinander.


Beantworte bitte meine Frage, ob es WLAN-Verstärker gibt. Steht der Funkkanal des Routers auf Autokanal? Wenn ja, bitte einen festen Kanal zuweisen, indem du die Kanäle 1,6,11 durchtestest.


Bei mir daheim, mit den gleichen Produkten, funktioniert es tadellos. Ich bin überfragt woran es liegt. Es wurde bereits alle einmal neu gestartet, auch das Netzwerk. Und es müsste ja auch funktionieren, da es von der One zur Beam ja klappt.


Was heißt das? Betrifft das obige Problem eine andere Wohnung oder tritt es in einem Unternehmen auf?

Eine Diagnose senden (Klick mich!) und die am Schluss angezeigte Nummer hier anführen.
Abzeichen
Die Boxen sind mit einem heimischen WLAN Mesh System per FritzBox verbunden. Alle Router sind auf dem WLAN Kanal 6 eingestellt, da dieser in der Umgebung am wenigsten ausgelastet ist.
---------
Ich habe zuhause eine EIGENE Beam sowie eine One. Ebenfalls über ein Mesh per Fritz Box verbunden. Da klappt die Gruppierung in beide RICHTUNGEN tadellos.

Korrektur:
Habe es gerade eben bei mir Zuhause auch getestet und dort funktioniert es auch nicht mehr. Gleiche Problematik. Radio von One auf Beam klappt, TV Sound vom Beam auf One nicht.
Die Boxen sind mit einem heimischen WLAN Mesh System per FritzBox verbunden. Alle Router sind auf dem WLAN Kanal 6 eingestellt, da dieser in der Umgebung am wenigsten ausgelastet ist.
---------
Ich habe zuhause eine EIGENE Beam sowie eine One. Ebenfalls über ein Mesh per Fritz Box verbunden. Da klappt die Gruppierung in beide RICHTUNGEN tadellos.


Also handelt es sich um verschiedene Haushalte. Angesichts des Umstands, dass das Fritzmesh mittels Fritzrepeatern aufgebaut wird und Sonos sich mit Repeatern nicht verträgt, bitte eine Diagnose senden (Klick mich!) und die am Schluss angezeigte Nummer hier anführen (pro Haushalt eine Diagnose).
Abzeichen
Das Mesh ist mit FritzBoxen inkl. neuer Netzeinspeisung (4020) aufgebaut. Also keine Repeater sondern echte Reichweitenerhöhung ohne Verlustleistung.

Nummer der Diagnose, eines Haushaltes: 1249177510

Was mich wundert, bis vor einigen Wochen hat es problemlos funktioniert den TV Sound auf der One wiederzugeben. Ich mache es nur nicht so häufig, deswegen ist mir bisher nicht aufgefallen, dass es jetzt nicht mehr geht. Das es von der One zur Beam klappt, wundert mich auch, wenn es von der Beam zur One nicht geht.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Paddor1989
Hallo...
Grundsätzlich hast du Recht und eine Gruppierung sollte durch jedes der Geräte initiiert werden können. Es handelt sich bei Musikstreaming und TV aber auch um unterschiedliche Quellen, worin hier auch die Ursache liegen könnte (TV Daten sind umfangreicher bzgl. der Datenmenge und werden nicht gepuffert, wodurch bei Gruppierung das Netzwerk an seine Grenzen kommen kann, und es gibt eine Einstellung bzgl. Gruppierung für TV Ton... siehe unten).
Dennoch vermute ich auch eher, dass hier bedingt durch das Mesh Daten nicht korrekt „fließen“. Problemlos funktioniert ein Sonossystem im Standard Wlan Modus wirklich nur, wenn lediglich EIN Router vorhanden ist, über den alle Sonosgeräte kommunizieren.

Was du in deinem Fall aber dennoch testen kannst, wäre die Option „bestehende Gruppierung beibehalten“ (sinngemäß) in den Raumeinstellungen der Beam.
Wenn diese Option ausgeschaltet ist, und dienGruppenaus Beam und One bereits besteht, BEVOR ein Signal von der Quelle TV abgespielt wird, dann wird die Beam aus der Gruppe entfernt und spielt alleine. Man müsste also entweder die Einstellung ändern, oder die Räume erst gruppieren NACHDEM der TV Ton bereits läuft.

Grüße,
Ralf
Abzeichen
Diagnose des zweiten Haushaltes: 2013553809

Aber wieso hat es die ganze Zeit funktioniert? Am Setup wurde nichts geändert und plötzlich geht es nicht mehr. Das Mesh bzw. die Betreibung über ein einzelnen Router ist nicht möglich. Was wäre mit einer alternativen Lösung über die Einbindung per Powerline?

Die Einstellung für die Beibehaltung der Gruppierung kann ich in der App nicht finden. Wo ist die Einstellung?
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@Paddor1989
Mesh ist halt Mesh und wechselt dementsprechend zur Optimierung des Datenverkehrs selbständig die Wege innerhalb des Netzes. Kann Zufall sein, dass es bisher funktionierte und das Mesh nun einen anderen Datenfluss nimmt, bei dem etwas stört.
Warte mal die Diagnose am besten ab.
Powerline Adapter sind übrigens keine gute Idee... da gibt es definitiv Probleme mit Sonos.

Was im Zweifelsfall helfen kann, ist die Nutzung des sonoseigenen SonosNet (eigenes Mesh Wlan, das erzeugt wird, wenn mindestens eine Sonoskomponente direkt per Lankabel am Router hängt). Falls kein Player per Lankabel an den Router kann, wäre ein Sonos Boost hilfreich.
Abzeichen
Okay, doof. Warten wir mal die Diagnose ab. Wenn Powerline keine Alternative ist, wird es schwierig. Eine direkte Verbindung mit dem Router per Kabel ist leider nicht möglich.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
PS:
die Option „Gruppierung beibehalten“ findet man in den Raumeinstellungen der Beam... ich meine bei TV Einstellungen.
Such da mal, dann wirst du schon drüber stolpern. 😉
Das Mesh ist mit FritzBoxen inkl. neuer Netzeinspeisung (4020) aufgebaut. Also keine Repeater sondern echte Reichweitenerhöhung ohne Verlustleistung.

Ist auf allen Fritzboxen DHCP aktiv oder nur auf dem Mesh Master?
Abzeichen
DCHP hat nur der Mesh Master. In den Boxen gebe ich dann lediglich ein, wer die IPs verteilt.
DCHP hat nur der Mesh Master. In den Boxen gebe ich dann lediglich ein, wer die IPs verteilt.

Das sollte bei Sonos lediglich der Hauptrouter sein, d. h. wenn möglich feste IPs zuweisen. Stehen alle Fritzboxen auf dem gleichen Funkkanal? Wäre von Vorteil.

Es ist ein bekanntes Phänomen bei Multiroom, dass es mit WLAN Meshs, Repeatern oder PowerLAN-Adaptern eine Zeitlang gutgehen kann und mit einem Mal ist es aus.
Abzeichen
DHCP ist nur auf dem Hauptrouter aktiv und dieser verteilt auch dementsprechend die IPs. Alle festen Geräte im Haushalt bekommen per MAC Adresse immer dieselbe IP zugewiesen. Die Fritzboxen stehen alle auf dem selben Kanal.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
AVMs Mesh hat öfters Probleme mit Sonos. Liegt wohl an der Art der Weitergabe der Datenpakete im Mesh Netz.
Wenn es bei dir nicht an den von mir oben genannten Einstellungen liegt, dass die Gruppierung nicht funktioniert, dann wird es wohl das Netzwerk sein und dir bleibt imo nichts anderes übrig, als einen Boost anzuschaffen.

Antworten