Beantwortet

Sonos ARC und AV Receiver


Abzeichen

Hallo zusammen,

 

 ich habe mal eine bescheidene Frage zum neuen Sonos ARC. 
 

Aktuell besitze ich folgendes SetUp:

  • Samsung KS9090 TV
  • Denon 2500H AV Receiver mut kabelgebundenen 5.1 Teufel Set inkl Subwoofer
  • Sky Q Receiver
  • VU Solo 4K Receiver
  • PS4 Pro
  • Apple TV 4K

Alle Einspieler hängen am AV Receiver, der nur mit einem HDMI Kabel wiederum am TV hängt. 
 

Um jedoch Dolby Atmos zu erhalten und auch mein Sonos Setup aufgestockten dachte ich mir, mir die ARC zuzulegen. Ich habe noch 2 Play:1 die als Rest dienen könnten.

 

Der TV besitzt mWn keinen eArc sodass ich im Internet von Schwierigkeiten gelesen habe. 
 

Ist es überhaupt möglich irgendwie mit der Sonos arc und meinem setup Dolly Atmos zu erhalten? Kann man die Arc an den AV Receiver als Andocken? 
 

viele Grüße und besten Dank für Eure Antworten vorab an einen Noob ;-)

 

Sebastian

icon

Beste Antwort von Superschlumpf 7 Juni 2020, 13:34

@sebastian2507 

Das Subwooferproblem wirst du imo nicht zufriedenstellend lösen können. Wenn die Sonos Arc am Ende mit Atmos bei dir funktionieren sollte, dann bleibt als vernünftige Lösung eigentlich nur der Sonos Sub, denn dieser passt den Frequenzbereich des mit ihm verbundenen Gerätes entsprechend an. 
 

Zum Thema Audioextractor, der bei FeinTech in Entwicklung ist…

WENN das Gerät tatsächlich mit eARC Funktionalität auf den Markt kommen sollte, wäre das imo in der Tat die einzige Möglichkeit, ohne in einen neuen TV investieren zu müssen, Atmos in unkomprimierter Form zur Sonos Arc zu senden. 
Ich stehe selber mit FeinTech in Verbindung und hatte letztens noch die Aussage bekommen, dass sie aus Kostengründen lediglich einen Audioextractor/Switch mit ARC Unterstützung entwickeln wollen. Jetzt hat aber gestern in einem anderen Thread ein User zu berichten gewusst, dass FeinTech ihm gegenüber ganz aktuell geäußert habe, eARC umsetzen zu wollen. Das wäre imo auch nur konsequent, egal ob es den Preis eines solchen Gerätes höher ausfallen lässt, solange man dafür nicht fast einen neuen TV bekommen würde. ;-)

Es besteht also zumindest immer noch eine gewisse Hoffnung... :sunglasses:

 

Und ja, anschlusstechnisch kämen alle Zuspieler an die HDMI Eingänge des Switch, die Sonos Arc an den ARC fähigen HDMI Eingang, und der TV an den ARC fähigen HDMI Ausgang. 

Original anzeigen

8 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@sebastian2507 

Hallo Sebastian,

Mit dem AV Receiver kannst du die Sonos Arc nicht verbinden. 
 

Mit dem Rest deines Setups könntest du ggf. komprimiertes Atmos auf Basis eines Dolby Digital Plus Signals (wie es Netflix etc. nutzen) über einen normalen ARC Port des TV an die Sonos Arc senden. Dafür muss der TV mit DD+ umgehen können (sollte in der BA stehen) und die Abspielgeräte müssen es empfangen und ausgeben können. 
 

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Hallo Ralf,

 

vielen Dank erstmal für Deine Antwort. Wenn diese auch sehr ernüchternd ist. Unverständlich warum die Arc nicht mehr HDMI Eingänge/Ausgänge besitzt, sodass diese als Verteiler dienen kann. 
 

habe nach einigen Suchen im Internet folgendes gefunden:

https://www.golem.de/news/sonos-arc-die-dolby-atmos-soundbar-hat-ein-anschluss-dilemma-2006-148903-2.html
 

wenn ich das richtig verstehe, bietet Feintech dann bald einen Splitter an, sodass ich die Arc an den Splitter und dann an den TV hängen kann. Sowie alle so sonstigen Geräte ebenfalls an den Splitter. 
 

Liest Du/Ihr das auch so?

 

Dann muss ich nur noch das Problem des Subwoofers lösen. Habe meine Teufel Consono MK3 schon lieb gewonnen und würde den Sub gerne Weiternutzung…

 

VG

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@sebastian2507 

Das Subwooferproblem wirst du imo nicht zufriedenstellend lösen können. Wenn die Sonos Arc am Ende mit Atmos bei dir funktionieren sollte, dann bleibt als vernünftige Lösung eigentlich nur der Sonos Sub, denn dieser passt den Frequenzbereich des mit ihm verbundenen Gerätes entsprechend an. 
 

Zum Thema Audioextractor, der bei FeinTech in Entwicklung ist…

WENN das Gerät tatsächlich mit eARC Funktionalität auf den Markt kommen sollte, wäre das imo in der Tat die einzige Möglichkeit, ohne in einen neuen TV investieren zu müssen, Atmos in unkomprimierter Form zur Sonos Arc zu senden. 
Ich stehe selber mit FeinTech in Verbindung und hatte letztens noch die Aussage bekommen, dass sie aus Kostengründen lediglich einen Audioextractor/Switch mit ARC Unterstützung entwickeln wollen. Jetzt hat aber gestern in einem anderen Thread ein User zu berichten gewusst, dass FeinTech ihm gegenüber ganz aktuell geäußert habe, eARC umsetzen zu wollen. Das wäre imo auch nur konsequent, egal ob es den Preis eines solchen Gerätes höher ausfallen lässt, solange man dafür nicht fast einen neuen TV bekommen würde. ;-)

Es besteht also zumindest immer noch eine gewisse Hoffnung... :sunglasses:

 

Und ja, anschlusstechnisch kämen alle Zuspieler an die HDMI Eingänge des Switch, die Sonos Arc an den ARC fähigen HDMI Eingang, und der TV an den ARC fähigen HDMI Ausgang. 

Abzeichen

Ok super. Dann warte ich einfach mal ab was noch kommt. 
 

Vielen Dank jedenfalls für die Antwort und Mühe

 Sebastian

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@sebastian2507 

Gern geschehen… ;-)

Abzeichen

Hallo @sebastian2507 

bezugnehmend auf die Problematik Sonos arc vs. AV Receiver habe ich auch eine Frage.

Ich nutze ebenfalls einen Denon AVR, welcher Dobly athmos fähig ist. Allerdings versorgt er bei mir keinen TV, sondern einen Beamer. Am AVR gibt es zwei HDMI 2.1 Ausgänge. 1x TV out und 1x Monitor out. Beides jeweils HDMI 2.1 fähig.

Könnte ich mit dem 2. HDMI Ausgang die Sonos arc anspielen und Athmos hören?

Ps überlege mir zur Arc wenn diese anschluiessbar ist, den Sub und zwei play1 als Rear’s zuzzulegen.

 

Besten Dank im voraus.

 

Ron

Abzeichen

Hallo @Superschlumpf 

bezugnehmend auf die Problematik Sonos arc vs. AV Receiver habe ich auch eine Frage.

Ich nutze ebenfalls einen Denon AVR, welcher Dobly athmos fähig ist. Allerdings versorgt er bei mir keinen TV, sondern einen Beamer. Am AVR gibt es zwei HDMI 2.1 Ausgänge. 1x TV out und 1x Monitor out. Beides jeweils HDMI 2.1 fähig.

Könnte ich mit dem 2. HDMI Ausgang die Sonos arc anspielen und Athmos hören?

Ps überlege mir zur Arc wenn diese anschluiessbar ist, den Sub und zwei play1 als Rear’s zuzzulegen.

 

Besten Dank im voraus.

 

Ron

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@SonosRon 

Leider kannst du die Sonos Arc nicht mit dem HDMI Ausgang deines Denon AVR verbinden. Die Arc hat selber einen Ausgang, der ARC fähig ist und somit als Gegenstück einen HDMI EINGANG mit ARC benötigt. Den haben aber meistens nur TV Geräte…

Gruß,

Ralf
 

Antworten