Beantwortet

Samsung TV mit 5.1 passthrough



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

66 Antworten

Abzeichen
@Peter_13: Vielen Dank für die ausführliche Darstellung. Genau das habe ich gemeint. Da ich es auch noch nicht gesehen oder gelesen habe, muss ich es selbst mal mit einem n x 2 HDMI-Matrix ausprobieren.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ok, danke... jetzt habe ich es kapiert. 🆒
Dann wird aber keine x2 Matrix benötigt, die 2 Ausgänge hat, sondern eine Matrix mit 1x HDMI out, welcher ARC unterstützt für die Verbindung zum ARC HDMI in des TV, und weiterhin müsste einer der HDMI Eingänge der Matrix ARC unterstützen. Daran müsste dann die Beam angeschlossen werden. Eine ARC Verbindung besteht nämlich immer aus einem Eingang u. einem Ausgang, welche beide ARC unterstützen. Und die Beam hat halt einen HDMI Ausgang mit ARC-Unterstützung, weshalb das Gegenstück ein Eingang sein muss.
Solch eine Matrix habe ich jedoch leider auch noch nicht gefunden. Und wenn es eine gäbe, kommt noch die Besonderheit hinzu, dass per ARC am entsprechenden Eingang der Matrix nicht nur das Tonsigbal der übrigen Eingänge ausgegeben werden müsste, sondern eben auch der Ton der vom TV per ARC zur Matrix kommt, also das was Peter oben ähnlich beschrieben hat.

Wundert mich, dass dieses Problem bisher nicht öfters angesprochen wurde, da es alle User betrifft, die eine Beam u. einen TV ohne 5.1 Passthrough nutzen. Einzige Lösung ist aktuell dann wohl die Nutzung des HDMI zu Toslink Adapter, wobei eben ein Stück Funktionalität auf der Strecke bleibt.
Oder man schließt die Beam direkt per HDMI am TV an u. verzichtet auf 5.1 von externen Quellen. :(
Grüße,
Ralf
Schau mal nachfolgend rein
>> https://www.hdmi-splitter.info/#Was_ist_eine_HDMI_Matrix
>> https://www.hdmi-splitter.info/hdmi-matrix-test/
hinter dem KanaaN steckt anscheinend LEICKE GmbH mit Sitz in Leipzig, Deutschland.
>> http://www.leicke.eu/de/products/KN40573#downloads

>> http://www.leicke.eu/de/documents/download/304/0a82bd34999f56bc5cf1b1f1b3c3c43e
Wir produzieren und vertreiben unsere Ware unter den Marken: LEICKE (Netzteile,
Akkus), KanaaN (Adapter/Konverter, Ladekabel etc.), Sharon (iPad Case mit Tastatur,
Maus, Lüfter etc.), Hebron (Schutzhüllen, Dockingstationen, Displayschutzfolien etc.),
MANNA (Taschen für Tablets und Smartphones).

Da kann man sicherlich auch mal gut anrufen ... und fragen stellen. :$
... ist ja doch schon recht speziell Deine Vorstellung.

PS: und das Ergebnis würde UNS ALLE DANN INTERESSIEREN :$🆒:$🆒:$
Abzeichen
Hi,
wie schaut es denn mit dem Samsung UE39F5570SS und Weitergabe 5.1 vom Firestick etc. an die Playbase aus?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Wesley,
sieht schlecht aus.
Gruß
Armin
Abzeichen
Danke, habe ich mir fast gedacht.
Hast Du noch einen aktuellen Tipp für einen guten Switch?

Brauche nur TV + Firestick und Playbase mit 2 Play 1.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Der zum Beispiel
https://www.amazon.de/kwmobile-HDMI-Switch-Full-Fernbedienung-Schwarz/dp/B07175GPYF/ref=sr_1_1_sspa?ie=UTF8&qid=1540893348&sr=8-1-spons&keywords=HDMI+Switch+audio+extractor+ARC&psc=1
Abzeichen +1
Ich fühle mich jetzt gerade ein wenig verunsichert und frage nochmal in einfachen Worten nach:

Ich habe eine Samsung UE55HU7200S, den ich bislang nur als "Monitor" genutzt habe, da mein Sat-Reciever und mein Apple-TV an einem AV-Reciever von Denon hingen. Ich möchte jetzt auf eine Sonos Beam umsteigen und habe es so verstanden, dass ich Sat-Reciever und Apple-TV unmittelbar per HDMI an den Fernseher hänge und den Fernseher mit den HDMI-ARC-Anschluss an die Beam hänge. Ich nutze denn zukünftig den Fernseher, um zwischen Sat- und Apple-TV hin un her zu schalten, bislang habe ich die mit dem AV-Reciever gemacht.

Gibt es ein Risikio, dass das neue Setting funktioniert? Darf ich erwarten, dass ich auch den Sound meines Apple-TV und meines Sat-Recievers über HDMI-ARC an die Beam bekomme?
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
dein Setup hat nichts mit den hier beschriebenen zu tun, da du HDMI ARC und nicht Toslink optisch zu Sonos nutzt.
Das Durchschleifen von 5.1 von HDMI nach HDMI geht bei den TVs.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
hui... danke 🙂 dann freue ich mich auf die Beam
Abzeichen +1
Hi... die Beam ist heute angekommen und ich habe meine beiden Play:1 als Sourround-Boxen installiert... und es klappt nicht. Ich bekomme kein anständiges Signal auf die Sourround-Boxen. Ich habe alle Boxen mit Trueplay eingemessen.

Wenn ich in Youtube (in der Samsung Smart-TV-App) einen Dolby-Sourround-Test mache, kommt hinten nichts an... hinten rechts und links wird vorne abgespielt...
Abzeichen +1
Also ich habe einen AppleTV4K unmittelbar am Samsung UE55HU7200S und den über HDMI-ARC am Beam hängen und bekomme nur Stereo... der AppleTV4K kann definitv DD5.1, als geht das Durchschleifen von HDMI nach HDMI doch nicht 😠
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Komische Schlussfolgerung :@
Hast du denn dein Apple TV4 richtig eingestellt?
YouTube Apps auf TV geben oft nur Stereo aus.
Wie ist es denn bei einer ganz normalen 5.1 Sendung von deinem internen TV Receiver?
Wie sind die Ausgangseinstellungen von deinem TV?
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Ich habe den AppleTV auf DolbyDigital 5.1 fest eingestellt. Ich habe in anderen Foren gelesen, dass der AppleTV im Automatischen Modus gerne mal auf Stereo zurückfällt und man daher DolbyDigital 5.1 erzwingen kann.
Der TV steht - wie hier oben auch zu lesen ist - auf PCM. Der Auswahlpunkt Dolby Digital 5.1 ist ausgegraut und damit nicht auswählbar. Ich könnte nicht noch DTS neo auswählen, dann kommt aber gar kein Ton aus der Beam.

Wenn ich interne Quellen des Fernsehers nehme, z.B. YouTube oder Amazon Prime aus dem SmartHub kommt auch nur Stereo in der Beam an.

Meine letzte Hoffnung ist nun, einen kompletten Factory Reset des Fernsehers mal zu probieren. Das habe ich im Samsung-Forum gelesen
Abzeichen +1
Ach so: Als Sat-Reciever nutze ich eine Dreambox 7080, die auf AC3 5.1 eingestellt ist
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Achtung, bei Samsung musst du oft bei jeder neuen Quelle das Ausgabeformat erneut einmal einstellen.
PCM ist und bleibt Stereo, da kann die BEAM nix für.
Das Ausgabeformat lässt sich bei Samsung nur auf DD5.1 stellen, wenn auch als Quelle ein DD5.1 Signal ankommt!
Gruß
Armin
PS: Beiträge kann man bearbeiten, wenn man noch etwas vergessen hat.
Abzeichen +1
Folgender Forschungsstand: Ich habe den Fernseher zurückgesetzt und mal ein Satkabel von meiner Dreambox unmittelbar an den internen Satreciever gehängt. Ich bekomme jetzt beim SAT-TV ein DolbyDigital-Signal auf die Beam, von der Dreambox (an HDMI1) und dem AppleTV (an HDMI 3) kommt nur Stereo.
Dreambox: Da habe ich AC3 downmix aktiviert, was vermutlich dazu führt, dass die Box nur Stereo sendet. Wenn ich "AC3 downmix" deaktiviere kommt gar nichts an, so als ob der Fernseher auf HMDI1 überhaupt kein Dolby Digital verarbeiten kann
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Dieses Verhalten sieht für mich so aus, als wenn der TV NICHT in der Lage ist, 5.1 von HDMI Quellen durchzuschleifen. Wurde das anhand der Bedienungsanleitung mal überprüft?

@Armin
Hi,
dein Setup hat nichts mit den hier beschriebenen zu tun, da du HDMI ARC und nicht Toslink optisch zu Sonos nutzt.
Das Durchschleifen von 5.1 von HDMI nach HDMI geht bei den TVs.
Gruß
Armin

Auf welche(n) TV(s) hast du dies bezogen? Falls das eine allgemeingültige Aussage sein sollte, dann bin ich mir recht sicher, dass dem leider NICHT so ist, dass von ext. HDMI Quellen IMMER Passthrough auf HDMI ARC unterstützt wird. Meiner Erfahrung nach ist die Unterstützung eher analog zur Unterstützung am optischen oder koaxialen Audioausgang. Denn es hat mit Lizenzgebühren zu tun, ob ein TV grundsätzlich Passthrough unterstützt oder nicht... Egal an welchen Ausgang.

Zum Thema „YouTube“ kann ich nur bestätigen, dass fast immer nur Stereo abgespielt wird, was dann an der YouTube App auf den jeweiligen Geräten liegt.

Grüße,
Ralf

PS
@Kilian01
Hast du denn im TV mal das vorher ausgegraute 5.1 auswählen können, während ein 5.1 Inhalt als Quellmaterial abgespielt wurde? Als das Satsignal direkt in den TV kam, klappte 5.1 ja. Da sollte das dann auch in den Einstellungen entsprechend ausgewählt gewesen sein.
Wenn du aus der Amazon App des TV oder Netflix (YouTube liefert ja leider fast immer nur Stereo) mal einem Film, der gesichert 5.1 liefert, abspielst, sollte im Tonmenü des TV dann eigentlich auch 5.1 wählbar sein, denn zumindest bei meinem Panasonic TV, der KEIN Passthrough unterstützt, funktioniert 5.1 von den internen TV Tunern UND von einigen internen Apps(sofern diese 5.1 auf dem TV unterstützen... Netflix eigentlich immer, Amazon ist Glückssache, YouTube klappt fast nie).
Wenn Apple TV oder Dreambox auf 5.1 „erzwungen“ eingestellt ist und ein Film in 5.1 abgespielt wird, und der TV dann NICHT von PCM auf 5.1 in den Einstellungen zu ändern ist bzw. falls 5.1 eingestellt werden kann, dann kein Ton zu hören ist, liegt es meiner Meinung nach ziemlich sicher am fehlenden Passthrough.
Was stand denn im Tonmenü des TV, als du in der Dreambox den 5.1 Downmix ausgeschaltet hattest und kein Ton zu hören war? PCM oder 5.1?
Abzeichen +1
Hallo Superschlumpf,

vielen Dank für Dein Engagement.

Ich konnte im Fernseher DD 5.1 wählen, wenn ich über den internen SAT-Tuner bzw. über die internen Smart-Apps (Amazon Prime) geschaut habe. YouTube ging auch mit DolbyDigital 5.1-Einstellung, es kam aber nur mit DD 2.0 in der Beam an, das wird aber an der App liegen.

In der BA habe ich nichts zu Thema gefunden.

Wenn ich über HDMI 1-3 Dreambox oder AppleTV schaue, ist DD5.1 ausgegraut und im Ton-Menü immer nur PCM auswählbar (und DTS Neo 2:5 aber das hilft mir ja nicht weiter).

Ich habe noch eine Support-Anfrage an Samsung geschickt. Mal sehen, ob die mir noch helfen können.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Habe eben auch mal in die BA geschaut, aber leider keine passenden Angaben zum Thema „Passthrough“ finden können.
Der einzige Hinweis aus der BA, der noch wichtig sein könnte, ist der, dass im Tonmenü des TV die Tonausgabe der internen Lautsprecher ausgeschaltet sein muss, damit überhaupt 5.1 ausgegeben werden kann, da sonst immer im TV ein Downmix erfolgt. Dein TV Modell kann offensichtlich nicht nur interne Lautsprecher ODER externe Tonausgabe, sondern auch beides gleichzeitig. Aber da du ja teilweise 5.1 hören konntest, nehme ich an, dass die internen Lautsprecher komplett ausgeschaltet waren, oder!?

Wenn Dreambox oder Apple TV per HDMI angeschlossen waren, war 5.1 IMMER ausgegraut, egal ob Dreambox/Apple TV auf Automatisch, Stereo, 5.1 oder sonstwas eingestellt waren? Und als an Dreambox/AppleTv 5.1 eingestellt war, lief auch definitiv auch ein Inhalt mit 5.1? Denn nur dann lässt sich wohl das sonst ausgegraute 5.1 auswählen, falls dies bei ext. HDMI Quellen denn dann überhaupt an deinem TV möglich ist. Trailer von Filmen z. B. spielen meistens nur in Stereo... daher nochmal die Frage nach 5.1 Inhalt.

Ansonsten wäre ich dann auch ratlos und würde halt auf fehlendes Passthrough tippen.
Berichte mal bitte, wenn du Neuigkeiten hast.
Gruß,
Ralf
Abzeichen +1
Wenn die "TV-Tonausgabe" auf "Empfänger" steht, werde die Lautsprecher automatisch deaktiviert.

Ich habe jetzt noch einen weiteren Test mit einem Fire-TV-Stick gemacht. In einem Film bei Amazon Prime konnte ich zwischen "Stereo" und "Dolby Digital Plus" wählen. Bei "Stereo" alles wie gehabt, bei Dolby Digital Plus kommt kein Ton und ich kann im "Ton"-Menü im Fernseher auch nicht Dolby Digital 5.1 wählen 😠
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ok, Dolby Digital Plus ist zwar nicht gleich DD5.1, aber da es abwärtskompatibel ist, dürfte das hier keine Rolle spielen. Aus meiner Sicht legt also auch dein letzter Test den Verdacht nahe, dass der TV von ext. HDMI Quellen nur Stereoton weitergeben kann. :(
Wenn sich das bestätigt, wirst du nicht um eine HDMI Matrix mit ARC Unterstützung u. Toslink Audio Out herumkommen, wenn du 5.1 Ton von Dreambox, Apple TV, Fire TV etc. hören möchtest.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Auf welche(n) TV(s) hast du dies bezogen? Falls das eine allgemeingültige Aussage sein sollte, ...

War auf sein TV bezogen, ich habe die Anleitung gerade nochmal geprüft und musste leider feststellen, dass sein Samsung es wohl doch nicht kann.
Sorry!
Also muss ein HDMI Switch her.
Gruß
Armin
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
@Armin
So wird es wohl sein. Ich konnte in der BA seines TV jedoch garkeine Angaben zu Passthrough finden, also auch nicht negativ abgrenzen.
Kann aber ja nach allen Versuchen hier nur daran liegen.
Gruß,
Ralf
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich habe es tatsächlich gefunden, aber eben mal alle Bedienungsanleitungen zu gemacht.
Ich lasse die meist auf, wenn das Topic noch nicht abgeschlossen ist, hatte bei ihm wohl vorher in der falschen nachgesehen.
Dummer weise stehen die Modelle nicht auf dem Titel der Bedienungsanleitung.