Frage

Playbar über Samsung TV nur Stereo



Ersten Beitrag anzeigen
Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

62 Antworten

Abzeichen +1
...

Oder ist genau das mein Verständnisproblem, dass der Ligawo, bzw. die Harmony den Befehl ARC = "On" und "Off" nicht kennt ?!
- also nur toggeln kann, aber keinen definierten Zustand kennt.
... das wäre dann ja mal ein Thema für den Ligawo-Support und ggf eine FW-Update wert !?


Genau so ist es.
Das Ding schaltet den Status immer nur um und die Harmony kennt den Status nicht.

Gruß
Hardy
hähähä, ... noch ein Grund mehr dass ich bei meinem AVR bleibe 🆒
- danke übrigens !
Abzeichen

Hallo liebe Gemeinde,

 

da ich ein Neuling, aber großer Fan von Sonos bin, habe ich mir frisch die Playbase und zwei One‘s zu einem 5.0 Surround System zusammengestellt. Der Sub wird noch (hoffentlich schnell) folgen.. :) 

 

Problem ist, mein TV ein Samsung UE55F6500, schleift mir das DD Signal nicht durch!!  Sprich ich habe Dolby 5.1 nur, wenn ich die Netlix oder Amazon Prime App über Smart TV schaue.. da ich aber überwiegend Sky über den Sky Q Receiver schaue, habe ich dort nur Stereo 2.0 Signal.. sprich ich muss bis dato den Toslink immer Manuel umstellen von TV auf Sky Receiver und umgekehrt, jenachdem was ich schaue.. das ist sehr lästig und nervt jedesmal manuell umstecken zu müssen… :(

 

Kann hier ein Switch mit Audio extractor Abhilfe schaffen? Und falls ja, wie muss ich den verkabeln, damit ich nicht jedesmal umstecken muss… kann ich den hier dafür verwenden? https://www.amazon.de/kwmobile-HDMI-Switch-Full-Fernbedienung-Schwarz/dp/B07175GPYF/ref=pd_sbs_107_3/258-5668030-7099143?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07175GPYF&pd_rd_r=08d561ee-c4f6-4507-9b7b-3b99822adde9&pd_rd_w=AMNVc&pd_rd_wg=AiRBG&pf_rd_p=42bf0ad8-ce6f-4127-a2f0-106727020a41&pf_rd_r=M4HS3EDRXTST0XNQB6QK&psc=1&refRID=M4HS3EDRXTST0XNQB6QK
 

Danke für eure Hilfe vorab!

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@RenatoB. 

Ja, den Switch könntest du nehmen. Würde imo Sinn machen, wenn du mehrere Geräte per HDMI angeschlossen hast und vor allem welche dabei sind, die keinen eigenen Toslinkausgang haben. 
Die kämen dann an die Eingänge des Switch. Der HDMI Ausgang des Switch wird mit dem ARC Eingang des TV verbunden. Darüber kommt Bild vom Switch bzw. den angeschlossenen Zuspielern zum TV, und der Ton vom TV selber zum Switch. 
Die Playbase wird mit dem Toslinkausgang des Switch verbunden. 
 

Wenn du aber nur den Sky Receiver als externes Gerät per HDMI nutzt und der auch einen eigenen Toslinkausgang hat, dann würde auch ein günstiger Toslink Switch reichen.

z. B. der hier…

https://www.amazon.de/kwmobile-Digital-Audio-Verteiler-Switch/dp/B013KBZS16

 

Da kämen der TV und der Sky Receiver jeweils per Toslink an einen der Eingänge, und der Ausgang des Switch an die Playbase. Mit der Fernbedienung des Switch schaltet man dann die Eingänge um. 
Ist günstiger und man kann das Teil schön verstecken, da der IR Empfänger per Kabel abgesetzt dezent platziert werden kann. 
Macht aber eben nur Sinn, wenn alle vorhandenen Geräte über einen eigenen Toslinkausgang verfügen. 
 

Gruß,

Ralf

Abzeichen

Vielen Dank!
Habe jetzt den Toslink Switch bestellt und probiere es damit mal. Denn als dritten Eingang kann ich die PS4 auch noch dranhängen. :) 
ich berichte.. 

 

LG,

Renato 

Altes, leidiges Thema. Aber jetzt hat es auch mich getroffen. Ich habe einen Samsung UE48H6470SS. Daran hängt jetzt ein Telekom Media Receiver. Bei diesem ist Dolby Digital als Audioausgang eingestellt. Meine Beam hängt am HDMI Arc. Es kommt nur Stereo an. Wenn ich den Receiver über das optische Kabel an die Beam anschließe, dann kann ich die Lautstärke nicht mit der Fernbedienung regulieren. So. Was jetzt? Gibt es denn einen HDMI Audio Extractor, der mir das Audio Signal dann auf HDMI ausgibt? Und das Videosignal auch. Aber separat. Damit ich die Lautstärke noch mit der Fernbedienung ändern kann. Habe jetzt leider nichts gefunden. Oder hat jemand Erfahrungen mit den neuen Samsung TVs? Schleifen die mir DD durch ? 

Altes, leidiges Thema. Aber jetzt hat es auch mich getroffen. Ich habe einen Samsung UE48H6470SS. Daran hängt jetzt ein Telekom Media Receiver. Bei diesem ist Dolby Digital als Audioausgang eingestellt. Meine Beam hängt am HDMI Arc. Es kommt nur Stereo an. Wenn ich den Receiver über das optische Kabel an die Beam anschließe, dann kann ich die Lautstärke nicht mit der Fernbedienung regulieren. So. Was jetzt? Gibt es denn einen HDMI Audio Extractor, der mir das Audio Signal dann auf HDMI ausgibt? Und das Videosignal auch. Aber separat. Damit ich die Lautstärke noch mit der Fernbedienung ändern kann. Habe jetzt leider nichts gefunden. Oder hat jemand Erfahrungen mit den neuen Samsung TVs? Schleifen die mir DD durch ? 

 

Ich nehme an, du sprichst von der TV-Fernbedienung. Der Receiver müsste eine eigene haben, die könntest du in den Raumeinstellungen der Beam / des Surroundverbunds anstelle der TV-FB anlernen, dazu vorher die TV-FB entfernen. Vorausgesetzt, es ist keine Bluetoothfernbedienung und du hast keine weiteren Geräte wie Apple TV, Blurayplayer o.Ä. an anderen HDMI-Ports des Fernsehers angeschlossen. In der Beam ist ein IR-Empfänger verbaut, sie wird direkt über die Fernbedienung angesprochen.

Ja das klappt schon. Problem ist nur, dass der MR, wenn man den Audio Ausgang auf Dolby gestellt hat, nur die Lautstärke „30“ (also maximal) und „0“ kennt. Heißt beim leiser machen macht er mir den Ton immer aus. Dann muss ich leider machen und dann gleich wieder 1x lauter. Das nervt iwie auch ..

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

Vielen Dank!
Habe jetzt den Toslink Switch bestellt und probiere es damit mal. Denn als dritten Eingang kann ich die PS4 auch noch dranhängen. :) 
ich berichte.. 

 

LG,

Renato 

Bin auf deine Rückmeldung gespannt…

Viel Erfolg!

Abzeichen

So, kurzes Update. 
habe gestern Nachmittag den Toskink Switch erhalten und verkabelt. Funktioniert gut, kann jetzt mit der FB zwischen meinem Sky Receiver und dem TV Toslink-Ausgang wechseln und habe überall 5.1 Surround ohne Kabel manuell umzustecken. 
Vielen Dank! Super Tip! 
 

Da ich aber jetzt angefixt bin, schaue ich mich nach einem neuen TV um.. auf was muss ich genau achten um sicher zu gehen, dass der neue das Signal von Haus aus durchschleift? Gibt es einen „Fachbegriff“ dafür oder ist es von Herstelle zu Hersteller unterschiedlich? 
Überläge gerade zwischen dem LG 65 Zoll 9er Serie OLED und dem Samsung Q85/90r 65 QLED... 

 

Danke und Gruß,

Renato 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@RenatoB. 

Das ist leider nicht so einfach... 

Die Hersteller machen da oft keine Angabem zu und in den Bedienungsanleitungen steht auch nicht immer etwas dazu. 
Händler wissen zudem oft garnicht, was man meint, wenn man danach fragt. 
Da hilft eigentlich nur Testen vor Ort im Fachhandel… falls es so etwas noch gibt. 
 

Aktuell würde ich jedenfalls drauf achten, einen TV mit HDMI eARC Port zu nehmen. Da sollte die Chance auf Passthrough fast bei 100% sein. 
 

Abzeichen

Stimmt.. ist nicht so einfach. Dann wird’s wohl der LG, denn der hat HDMI 2.1, unterstützt eARC und wird sehr wahrscheinlich auch das Signal durchgeben. 
 

danke und Gruß,

renato