Frage

Playbar über Samsung TV nur Stereo


Abzeichen
Hallo,
ich wollte mir mit Playbar, Sub und zwei Play 1 eine Surroundanlage einrichten..
Hat mit der Installation auch soweit alles gut funktioniert, allerdings liefert meinen Samsung TV offenbar nur Stereo.
(Spätestens erkennbar, wenn ich in der Sonos-App unter Einstellungen / Über mein Sonos-System / Playbase bei Audioeingang: "Stereo" zu stehen habe.)

Die Eingangssignale kommen über HDMI in den TV und über den optischen Ausgang geht es zur Playbar.
Beispielhaft hier mal mein Fire-TV:
Verbunden mit dem TV wie gesagt über HDMI. In den Toneinstellungen der Fire-TV ist eingestellt: Dolby Digital Ausgabe über HDMI.
Zum Fernseher:
Die TV-Tonausgabe ist von TV-Lautsprecher umgestellt auf Audioausgabe.
Danach stehen mir unter den Toneinstellungen nur noch die "Zusätzlichen Einstellungen" zur Verfügung. Hier ist nur "Audioformat" und "Audioverzögerung" anwählbar.
Unter "Audioformate" finde ich "PCM" (aktuell eingestellt) und "DTS Nero 2:5" Schalte ich auf dieses DTS Nero höre ich gar keinen Ton mehr.
Die beiden Punke "Dolby Digital" und "DTS" sind ausgegraut und nicht anwählbar.

Bei dem Fernseher handelt es sich um einen Samsung UE75H6470.
Kann es sein, dass der TV kein Dolby Digital über HDMI an den optischen Ausgang durchschleift.
Den Fernseher haben wir uns letztes Jahr zugelegt, ist also nicht sehr alt.

Gruß,
HP

52 Antworten

[...] Bei dem Fernseher handelt es sich um einen Samsung UE75H6470.
Kann es sein, dass der TV kein Dolby Digital über HDMI an den optischen Ausgang durchschleift.
Den Fernseher haben wir uns letztes Jahr zugelegt, ist also nicht sehr alt.

Wenn ich nichts übersehen habe, schleift der TV das DD-Signal durch. Dazu muss es aber vorher aktiviert werden, sprich, entweder siehst Du Dir einen Film oder eine Serie an, die in DolbyDigital ausgestrahlt wird oder Du machst einen 5.1-Surround-Test.


Gruß,
Peri
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi HP,
die H Serie ist schon etwas älter, aber der kann das trotzdem.
Du kannst den TV nur auf DD stellen, wenn auch eine DD Quelle/Sendung vorliegt.
Das musst du nur einmal einstellen, danach erkennt er es selbst.
Um sicher zu gehen, dass du eine entsprechende Quelle hast, kannst du zum Beispiel auf YouTube ein Dolby Digital Testvideo öffnen und auf dem TV abspielen.
Gruß
Armin
Abzeichen
Hallo,
danke für eure Antworten.

Aber inzwischen begreife ich die Sachlage gar nicht mehr :-(

Wenn ich in der Fire TV die Dolby Digital-Ausgabe auf "Dolby Digital über HDMI" stelle - spielen die Amazon Filme zwar ab, aber am Fernseher ist nur Stereo PCM verfügbar. Bei Netflix oder Filmen vom Plex Server (abgespielt über die Fire TV) kommt kein Ton am Fernseher an, wenn der Film in Dolby läuft, aber ich bekomme am Fernseher Dolby Digital angezeigt.
Schalte ich dann den Film der auf Plex in AC3 5.1 läuft um, auf AAC Stereo, ist auch sofort wieder der Ton da.

Stelle ich die Audio-Ausgabe an der Fire TV auf Standard (hier "Dolby Digital Plus automatisch"), dann habe ich wieder überall Ton, aber nur in Stereo.


Das gleiche läuft sinngemäß auch über meinen Sat-Reciever. Hier nennt sich die Audio-Einstellung "HDMI Tonformat". Ist der auf PMC gestellt, habe ich Ton, aber am Fernseher kann ich auch nur PCM (Stereo) einstellen und kein Dolby.
Stelle ich am Sat-Receiver um auf Bitstream, zeigt der Fernseher, dass er jetzt Dolby Digital empfängt - nur wieder ohne Ton.

Die Sono App zeigt in dem Fall auch an, dass kein Audio-Signal anliegt.

Also zusammengefasst, wenn ich bei den Quellgeräten auf Dolby über HDMI stelle, habe ich das Dolby Signal zwar am Fernseher und kann es da auch einstellen - aber es kommt einfach keinen Ton raus.

Und wenn der Fernseher keinen Ton rausbringt - kann's die Playbase natürlich auch nicht.
Ist wahrscheinlich nur etwas ganz simples, aber ich stehe total auf der Leitung - oder bin zu blöd für die Technik...

Gruß,
HP
Hallo,
danke für eure Antworten.

Aber inzwischen begreife ich die Sachlage gar nicht mehr :-(

Wenn ich in der Fire TV die Dolby Digital-Ausgabe auf "Dolby Digital über HDMI" stelle - spielen die Amazon Filme zwar ab, aber am Fernseher ist nur Stereo PCM verfügbar. Bei Netflix oder Filmen vom Plex Server (abgespielt über die Fire TV) kommt kein Ton am Fernseher an, wenn der Film in Dolby läuft, aber ich bekomme am Fernseher Dolby Digital angezeigt.
Schalte ich dann den Film der auf Plex in AC3 5.1 läuft um, auf AAC Stereo, ist auch sofort wieder der Ton da.

Stelle ich die Audio-Ausgabe an der Fire TV auf Standard (hier "Dolby Digital Plus automatisch"), dann habe ich wieder überall Ton, aber nur in Stereo.


Das gleiche läuft sinngemäß auch über meinen Sat-Reciever. Hier nennt sich die Audio-Einstellung "HDMI Tonformat". Ist der auf PMC gestellt, habe ich Ton, aber am Fernseher kann ich auch nur PCM (Stereo) einstellen und kein Dolby.
Stelle ich am Sat-Receiver um auf Bitstream, zeigt der Fernseher, dass er jetzt Dolby Digital empfängt - nur wieder ohne Ton.

Die Sono App zeigt in dem Fall auch an, dass kein Audio-Signal anliegt.

Also zusammengefasst, wenn ich bei den Quellgeräten auf Dolby über HDMI stelle, habe ich das Dolby Signal zwar am Fernseher und kann es da auch einstellen - aber es kommt einfach keinen Ton raus.

Und wenn der Fernseher keinen Ton rausbringt - kann's die Playbase natürlich auch nicht.
Ist wahrscheinlich nur etwas ganz simples, aber ich stehe total auf der Leitung - oder bin zu blöd für die Technik...

Gruß,
HP


Hallo,

um das Ganze hier noch mal zusammen zu fassen. Wenn du eine interne Quelle auf deinem Samsung Smart TV abspielst, solltest du Dolby Digital bekommen, sofern diese Audiospur verfügbar ist. Gibst du etwas mit DTS wieder, dann wirst du keinen Ton bekommen.

Spielst du jedoch etwas von deinem externen Geräten ab (z.B. Amazon Fire Stick), dann bekommst du bei Smasung in der Regel nur PCM auf der Playbar. Samsung macht in der Regel kein Dolby Digital Pass-through. Dem entsprechend bekommst du von externen Geräten kein Dolby Digital auf deiner Playbar.

Gruß, Hannes
Abzeichen
Hallo,
danke noch mal für die Antworten.

Wie es aussieht, handelt es sich wohl um ein reines Problem des Samsung-Fernsehers, der spielt nämlich überhaupt kein Dolby Digital von externen Quellen über HDMI.
Und wenn der keinen Dolby Ton ausgibt, kann natürlich an der Playbase auch keiner ankommen.
Ist also kein Sonos- oder Playbase-Problem...
Werde mich jetzt erst mal an den Samsung Support wenden.

viele Grüße,
HP
Abzeichen
Hi HP, genau so gehts mir bei meinem Philips TV 9809!
Abzeichen
@hp193

gibt es schon Feedback vom Samsung Support?

LG

Chris
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Eventuell auf FW Update checken.
Laut Bedienungsanleitung sollte der das können.
Abzeichen
Hallo,
gerade mit Samsung telefoniert.
Über HDMI wird angeblich nur Stereo übertragen.
Ist ja auch schon 3 Jahre alt.
"Neuere" Geräte könnten das allerdings...

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, was sich Samsung vor 3 Jahren vorgestellt hat, was man an HDMI anschließen würde. Alte Kassettenrecorder? (Ups, die habe ja kein HDMI.)

@ Bassmann1968: steht da in der Bedienungsanleitung explizit, dass über HDMI Dolby Digital übertragen wird...?

Gruß,
HP
@ Bassmann1968: steht da in der Bedienungsanleitung explizit, dass über HDMI Dolby Digital übertragen wird...?
Nein. Entschuldigung, wir haben es beide übersehen:

Ein Heimkinosystem, das mit einem HDMI-Kabel und einem optischen Kabel an den Fernseher angeschlossen wurde, unterstützt nur 2-Kanal-Ton. 5.1-Kanal-Ton ist jedoch nur bei digitalen Sendungen mit 5.1-Kanal-Ton verfügbar.

Bedienungsanleitung, S. 168 (174)
Abzeichen
@HP, ich habe wie gesagt das gleiche Problem mit meinem Philips 9809. Der ist aus 2014! Habe mir nun dieses Teil bestellt in der Hoffnung das es dann geht?!

https://www.amazon.de/gp/product/B00VWLES40/ref=s9u_simh_gw_i1?ie=UTF8&pd_rd_i=B00VWLES40&pd_rd_r=0ESBKQCK6TSEBYDV7FG1&pd_rd_w=hjy8L&pd_rd_wg=E6SaW&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=&pf_rd_r=6PN7YQSSAX682DBHT1JH&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=b9192609-35a1-4877-9094-5ab9bc159b27&pf_rd_i=desktop
Abzeichen
... habe vom gleichen Hersteller folgenden Switch genommen:

https://www.amazon.de/Ligawo-Switch-Toslink-Klinke-Ausgang/dp/B002CAZ2Q8/ref=sr_1_fkmr0_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1494510923&sr=1-1-fkmr0&keywords=Livago+hdmi+4x1

Hat 1x HDMI mehr und Cinch brauche ich nicht.
Funktioniert zufriedenstellend. Jetzt kommt 5.1 an der Soundbase an.

Gruß,
HP
Abzeichen +1
Ich habe zu den beiden vorstellten Geräten eine Frage: Welches Feature wird genau gebraucht, um das Stereosignal des TV auf 5.1 auszugeben? Auf welches "Codewort" muss ich bei der Suche achten? Ist es "ARC", "Umschalter", "Toslink"...? Es gibt bei beiden Geräten augenscheinliche Unterschiede, trotzdem scheinen ja beide ihren Dienst zufriedenstellend zu verrichten.
Ich habe zu den beiden vorstellten Geräten eine Frage: Welches Feature wird genau gebraucht, um das Stereosignal des TV auf 5.1 auszugeben? Auf welches "Codewort" muss ich bei der Suche achten? Ist es "ARC", "Umschalter", "Toslink"...? Es gibt bei beiden Geräten augenscheinliche Unterschiede, trotzdem scheinen ja beide ihren Dienst zufriedenstellend zu verrichten.
Um zunächst einem Missverständnis vorzubeugen: Stereo auf 5.1 ist unmöglich, höchstens als virtuelles Surround. Das geht nur 5.1 auf 5.1.

Ist der Fernseher ein Philips 9809 oder ein Modell von Samsung?


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Ich habe zu den beiden vorstellten Geräten eine Frage: Welches Feature wird genau gebraucht, um das Stereosignal des TV auf 5.1 auszugeben? Auf welches "Codewort" muss ich bei der Suche achten? Ist es "ARC", "Umschalter", "Toslink"...? Es gibt bei beiden Geräten augenscheinliche Unterschiede, trotzdem scheinen ja beide ihren Dienst zufriedenstellend zu verrichten.
Um zunächst einem Missverständnis vorzubeugen: Stereo auf 5.1 ist unmöglich, höchstens als virtuelles Surround. Das geht nur 5.1 auf 5.1.

Ist der Fernseher ein Philips 9809 oder ein Modell von Samsung?

Gruß,
Peri


Weder noch, die Marke wollte ich gar nicht zur Debatte stellen (LG 55EC930V) Das war mir schon klar, es geht mir ausschließlich -wie erwähnt - nur um die Stichwörter,auf die ich achten sollte.
Habe bisher nicht ein einziges Mal "5.1" oder ähnliches bei den Controllereigenschaften gesehen (bei einem Playbase+2x Play 5 gen.2 Setup).
Und ich mich frage, auf welchen technischen Schnickschnack ich eventuell bei einem Kauf eines Switches/Umwandlers verzichten kann.
Weder noch, die Marke wollte ich gar nicht zur Debatte stellen (LG 55EC930V) Das war mir schon klar, es geht mir ausschließlich -wie erwähnt - nur um die Stichwörter,auf die ich achten sollte.
Habe bisher nicht ein einziges Mal "5.1" oder ähnliches bei den Controllereigenschaften gesehen (bei einem Playbase+2x Play 5 gen.2 Setup).
Und ich mich frage, auf welchen technischen Schnickschnack ich eventuell bei einem Kauf eines Switches/Umwandlers verzichten kann.

Ich habe nach dem Modell gefragt, weil ich mir dazu die Bedienungsanleitung durchsehen muss. Ich finde darin aber keine Info, ob der LG 5.1-Mehrkanalton über Toslink durchschleift oder nicht. Womöglich hat Armin mehr Glück.


Gruß,
Peri
Nachtrag:

Du kannst es aber auch testen. Falls Du kein Surround hörst und/oder der Controller nur "Stereo" anzeigt, brauchst Du einen Switch. Welchen hängt auch davon ab, ob der LG über HDMI ARC verfügt, darauf hatte ich vorhin nicht geachtet.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi HaRa,
wenn es nur so einfach wäre.
Leider hat man (die Hersteller) sich nicht auf ein Stichwort oder so geeinigt.
Daher hilft nur aufmerksamen Nachlesen der Bedienungsanleitung oder Nachfragen beim Hersteller.
Leider bekommt man da auch nicht immer eine vernünftige Auskunft.
Darum helfen hier ein paar User beim Lesen der Bedienungsanleitungen.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Das ist sehr nett von euch 🙂 Habe mir auf der Seite von LG sämtliche Infos zum Gerät durchgelesen, leider sind die nützlichen Infos äußerst spärlich. Mir ist allerdings gestern beim Playstation 4 zocken erstmalig aufgefallen, dass ich doch Dolby Digital 5.1 ausgegeben bekomme. Allerdings bisher nur bei einem Spiel. Bei Netflix funktioniert es wiederum nicht (ist eine andere Baustelle vermutlich..).
Abzeichen +1
Nachtrag:

Du kannst es aber auch testen. Falls Du kein Surround hörst und/oder der Controller nur "Stereo" anzeigt, brauchst Du einen Switch. Welchen hängt auch davon ab, ob der LG über HDMI ARC verfügt, darauf hatte ich vorhin nicht geachtet.


Bei der Audioquellenauswahl steht in Klammern hinter "Externer Lautsprecher" "Optisch/HDMI ARC". Es soll irgendwie in Verbindung mit der Aktivierung des "SIMPLINK".
Wortlaut:"Geben Sie den Ton durch externe,mit dem Anschluss OPTICAL DIGITAL AUDIO oder HDMI IN (ARC) verbundene Lautsprecher aus. Um den ARC-Modus zu verwenden, aktivieren Sie die Funktion über SIMPLINK."

Habe ich ausprobiert, mit SIMPLINK ausgeschaltet. Bekomme nun plötzlich auch bei Netflix DD 5.1 angezeigt, bei dem Youtube Testvideo aber doch nur wieder Stereo (Es läuft über die LG eigene App).
Kann diese Ergebnisse leider nicht wirklich deuten..
[...] Habe ich ausprobiert, mit SIMPLINK ausgeschaltet. Bekomme nun plötzlich auch bei Netflix DD 5.1 angezeigt, bei dem Youtube Testvideo aber doch nur wieder Stereo (Es läuft über die LG eigene App).
Kann diese Ergebnisse leider nicht wirklich deuten..

Ich kann da auch bloß raten – vielleicht liegt es an der LG-App. Anscheinend gibt YouTube von wenigen Ausnahmen abgesehen nur Stereoton aus und womöglich haben die Programmierer diese Ausnahmen nicht berücksichtigt.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo,

die YouTube App gibt höchstwahrscheinlich nur Stereo aus. Dolby Digital bei YouTube funktioniert nur in seltenen Fällen. Da Netflix und deine Playstation Dolby Digital ausgeben, denke ich, dass die Einstellungen des TV-Gerätes richtig sind und du keinen Switch benötigst.

Grüße,
Christopher
Abzeichen +1
Dann bin ich beruhigt 😃 Danke euch allen, habe mich freundlich und kompetent beraten gefühlt.
Abzeichen +1
Hi,
hänge mich hier mal an die Frage von HP an.

Habe eine sehr ähnliche Konstellation:
Samsung UE55F6500SSXZG, schätze ca. 3 Jahre alt.
Playbase über Toslink und natürlich wird DD nicht von den an den HDMI-Anschlüssen befindlichen Geräten durchgeschliffen.
Interner Tuner und z.B. Netflix-App laufen in DD 5.1.

Ich möchte jetzt allerdings nicht alles zerrupfen und einen Switch dazupacken, sondern habe die Idee einen Audio Extractor an dem HDMI-ARC-Anschluss
https://www.amazon.de/Ligawo-6518758-Switch-Extractor-Control/dp/B00VWLEONU/ref=sr_1_127?th=1
zu stöpseln.
Jetzt meine Frage, die nicht in der Bedienungsanleitung erklärt wird (oder ich habs nicht gefunden ;))
Ist der HDMI-ARC immer heiß? (Liegt also immer ein Audiosignal an? )
Wird dann auch DD 5.1 von den anderen HDMI-Eingängen geschliffen, oder dann auch nur PCM wie bei Toslink?

Würde mich freuen, wenn das Jemand wüsste bevor ich mir den Extractor kaufe.

Gruß
Hardy
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Mit dem Ligawo sollte das gehen, weil der ARC unterstützt.
Gruß
Armin

Antworten