Playbar + Harmony 650 (IR) - Lautstärkeregelung - Problem / Lösung

  • 20 Januar 2017
  • 9 Antworten
  • 1040 Ansichten

Hallo zusammen,
ich habe mich über Monate mit einem Problem der Playbar, in Verbindung / Nutzung mit der Logitech Harmony 650 (IR), rumgeschlagen und habe nun die Lösung gefunden. Ggfs. hat es den ein oder anderen bereits in den Wahnsinn getrieben, oder musste auf umständliche Workarounds mit dem Logitech Harmony Hub zurückgreifen.

Problembeschreibung:

Anfangs hatte ich folgendes Setup:

Fernseher: Samsung LE55B650 (LED)
Lautsprecher: Sonos Playbar (via optischen Kabel angebunden, unter dem TV angebracht mit Sonos Halterung)
Receiver: Dreambox dm800HD se
Fernbedienung: Logitech Harmony 650 (IR)

Keine Probleme, alles funktioniert wie man es sich vorstellt.

-------------------------------------------------------------------------------------

Dann der Wechsel auf folgendes Setup:

Fernseher: Samsung PS60E550 (Plasma)
Lautsprecher: Sonos Playbar (via optischen Kabel angebunden, unter dem TV angebracht mit Sonos Halterung)
Receiver: Dreambox dm800HD se
Fernbedienung: Logitech Harmony 650 (IR)

Mittlerweile waren auch einige Sonos Updates erschienen, sowie Dreambox und Samsung Updates und die Überarbeitung der "myHarmony" Einrichtungsseite. Folgende Problem ergab sich. Die Lautstärkeregelung funktionierte nur noch sporadisch, oft überhaupt nur noch funktionsfähig durch mehrmaliges Wiederholen der Befehle an der Logitech Harmony. Teilweise war die Regelung unmöglich und die Playbar konnte keine Signale empfangen, oder reagierte mit falschen Befehlen. So wurde beim betätigen der "Volume Up" Taste z.B. die Playbar leiser, oder regelte sich bei einmaligen Knopfdrücken bis zum Maximum der Lautstärke hoch...
Ich habe von Downgrades der einzelnen Komponenten, bis hin zum Tausch der Harmony, der 1000x maligen Neueinrichtiung der Harmony im Sonos Controller, dem Umstellen / Koppeln der Lautstärkeregelung an die Dreambox / den TV, etc. wirklich alles versucht...um dann über 14 Monate später auf die Lösung zu stoßen!

Mein Hobby ist ansich das Heimkino und so bin ich durch Zufall auf einen Thread / Beitrag im Netz gestoßen, bei welchem ein User beschreibt, dass er Probleme mit seiner Harmony IR Fernbedienung hat und diese nur sporadisch funktioniert. Der Hinweis kam dann von einem anderen User (Fernsehtechniker):
Die Plasmatechnologie stört die Signale von IR Sendern und Empfängern
Da "klingelte" es bei mir. TV abgeschaltet - die Lautstärkeregelung funktioniert einwandfrei. TV eingeschaltet - die Lautstärkeregelung ist wieder nur sporadisch, falsch, oder gar nicht möglich...
Ich habe dann mit dem User geschrieben und er konnte mir auch die Erläuterung liefern, warum die Fernbedienung sporadisch funktioniert. Sobald ein helles Bildsignal anliegt (viel Bildhinhalt) strahlt der Plasma extrem ab und stört die IR Empfänger der Sonos Playbar und die der Logitech Harmony. Wenn ein dunkles Bild (wenig Bildinhalt - z.B. dunkle Szene) anliegt ist die Strahlung geringer und die Sender und Empfänger funktionieren besser, oder sogar korrekt.
Nachstellen kann man das auch in dem man die IR-Empfänger der Sonos z.B. mit dunkel angemalten Tesafilm, oder einem Stück Sonnenbrille (Plastikgläser) abdeckt. Die Funkion ist sofort besser, wenn auch nicht perfekt.

Die endgültige Lösung:
Ich selber habe den TV verkauft und habe nun einen Sony 4K LED TV im Einsatz. Die Playbar und Fernbedienung funktionieren nun wieder perfekt!
Testweise hatte ich die Playbar mal über den TV gehängt (die Playbar hat einen oben-liegenden IR Empfänger und einen auf der Frontseite). Über dem TV funktionierte die Regelung zumindest wieder sehr gut, aber nicht 100%ig.

Ich musste soviel Text schreiben und somit auch meinen Frust von der Seele schreiben. Weder der Logitech, noch der Sonos Support konnte in dieser speziellen Konstallation helfen und waren ratlos - wie auch das Netz :-D
Über 14 Monate Suche, probieren und konfigurieren haben nun ein Ende und ersparen dem ein oder anderen hoffentlich die Verzweiflung!

Grüße
prAsco

9 Antworten

Hi, DANKE für diese super und ausführliche Ursachenbeschreibung! - ernsthaft.
@SONOS, Ihr solltet die Möglichkeit schaffen solche Beiträge im Forum "anzuPINNEN"
Abzeichen +2
Danke für deine Information.
Hätte ein HUB das Problem nicht gelöst? der Spricht doch die Sonos direkt über Lan/Wlan an, oder?
meine Ultimate sendet keine Befehle per IR an die Playbar.

aber Technik die begeistert, da erst mal drauf kommen *Hutab*
Hi, DANKE für diese super und ausführliche Ursachenbeschreibung! - ernsthaft.
@SONOS, Ihr solltet die Möglichkeit schaffen solche Beiträge im Forum "anzuPINNEN"


Die gibt es schon. Peter, könntest Du statt Großbuchstaben nicht z.B. Fettschrift benutzen? Das wirkt nämlich nicht so fordernd.
... statt Großbuchstaben nicht z.B. Fettschrift benutzen? Das wirkt nämlich nicht so fordernd.die muss ich aber codieren:(
groß geht einfach(er) per Tastatur:)
- wenn's aber stört werd ich mir auch das angewöhnen...
... statt Großbuchstaben nicht z.B. Fettschrift benutzen? Das wirkt nämlich nicht so fordernd.die muss ich aber codieren:(
Hehe. Die aktuelle Forensoftware ist ganz fortschrittlich, sie bietet nämlich schon B I U-Formatierbefehle an.
Stimmt, vergess dann aber immer beim weiterschreiben zwischen den Code zu springen ... :? 🆒
Danke für deine Information.
Hätte ein HUB das Problem nicht gelöst? der Spricht doch die Sonos direkt über Lan/Wlan an, oder?
meine Ultimate sendet keine Befehle per IR an die Playbar.

aber Technik die begeistert, da erst mal drauf kommen *Hutab*


Ja - wollte es eigentlich auch noch oben erwähnen. Aber ich habe mich wohl im Text "verloren" :-D
Allerdings ist das mein Schlafzimmer Setup und ich wollte verstehen was zum einen die Ursache des Problems ist, und zum anderen keinen Workaround schaffen. Meine Freundin ist ansich schon nicht begeistert von all der Elektronik und ich wollte ebenfalls nicht noch ein weiteres Gerät, dass dann nur die Problematik umgeht / behebt.

Sofern man ein Hub besitzt oder kaufen möchte, geht das natürlich schon, da dann die Signale via Netzwerk gesendet werden.

Ich habe extrem viel Elektronik in der Bude und auch für mich ist irgendwann die Grenze erreicht. Verstrahle mich schon genug :-P

Hier ein Beispiel was noch in der Wohnung rumgeistert:

Sony KDL-75W855C
Onkyo TX-NR 818
NVIDIA Shield
Popcorn-Hour A210
Panasonic Bluray DMP-BDT500
Amazon FireTV
Dreambox dm800HD se
Sonos Play5 v2
Sonos Play1
Bose Soundlink Mini
Jamo S 628 HCS
2x Asus RT-AC68U
iPad Air
LED Beleuchtung an Side- und Lowboard
Logitech Harmony 650

+ eben mein Schlafzimmer Setup:

Sony KD55-XD7004
Sonos Playbar
Dreambox dm800HD se
1x Toslink Switch
Logitech Harmony 650

+ Büro:

Raspberry Pi
Qnap TS-469L
Gaming PC
34" Monitor
Oculus Rift
Oculus Touch Controller
WLAN / Airprint Drucker
Digital Piano (Clavinova)


Oh mein Gott, ich bin ein Elektronik Junkie =))
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hört sich für mich normal an :-))))
I smell G.A.S.!
Hello!!

For anybody still looking for a solution to this issue, this is the way to go:

Disconnect Sonos Playbar power cable.


Login to your MyHarmony account.

Remove Sonos Playbar from devices.

Add the Sonos Playbar as a new device.


MyHarmony will scan for the device and display "No devices found. Please..." message.


Click 'Done'. Now the Playbar will be added as an IR device.


Create Activities using the newly added Playbar and 'Sync' your remote.


Reconnect Sonos Playbar to the power.

DONE

Antworten