Frage

LG Oled65CX8LB mit Magic Remote Fernbedienung und Playbar, Mute funktioniert nicht


Abzeichen

Es war schon ein kleiner Kampf, bis ich die Magic Remote Fernbedienung meines OLED65CX8LB mit meiner Playbar verbinden konnte. Also die Soundausgabe hat sofort funktioniert, die Lautstärke konnte ich anfangs nur mit der Sonos-App am Handy verändern, jetzt konnte ich das System endlich koppeln und kann jetzt mit der Magic Remote auch die Lautstärke verändern. Was aber nicht funktioniert ist die Mute-Funktion. Das Mute-Symbol wird am TV angezeigt, das Sonos-System geht aber nicht in Mute. Ich muss immer die Lautstärke auf 0 regeln, wenn ich den Ton ausschalten möchte. Das nervt. Habt Ihr das schon lösen können?


17 Antworten

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Es war schon ein kleiner Kampf, bis ich die Magic Remote Fernbedienung meines OLED65CX8LB mit meiner Playbar verbinden konnte. Also die Soundausgabe hat sofort funktioniert, die Lautstärke konnte ich anfangs nur mit der Sonos-App am Handy verändern, jetzt konnte ich das System endlich koppeln und kann jetzt mit der Magic Remote auch die Lautstärke verändern. Was aber nicht funktioniert ist die Mute-Funktion. Das Mute-Symbol wird am TV angezeigt, das Sonos-System geht aber nicht in Mute. Ich muss immer die Lautstärke auf 0 regeln, wenn ich den Ton ausschalten möchte. Das nervt. Habt Ihr das schon lösen können?

Hallo @Pancho71 und willkommen in der Community.

Hast du es schon mal mit einer anderen Fernbedienung ausprobiert? Teile uns bitte mit welche Einstellungen du am Fernseher vorgenommen hast um die Remote auf Playbar einzustellen.

Schicke uns bitte eine Diagnose nach dem der Fehler auftritt, damit wir uns die Befehle mal anschauen können.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Hallo Nils,

vielen Dank für den netten Empfang im Forum :) 

was meinst Du mit anderer Fernbedienung? Bei dem LG TV war nur eine Fernbedienung dabei. Bei meinem vorherigen Fernseher, ein Samsung 46UE8090, funktionierte die Steuerung der Lautstärke und der Mute-Funktion ohne Probleme.

 

Um die Remote auf die Playbar einzustellen, bin ich folgendermassen vorgegangen:

 

Einstellungsmenü/Alle Einstellungen/Anschluss/Einstellungen der Geräteverbindung/Universalsteuerungs-Einstellungen/Ein neues Gerät anschließen//Bluetooth-Tonleiste//Optical/

Dann kann ich bei “Wählen Sie den Gerätehersteller aus” im Suchfenster “Sonos” eingeben, was auch gefunden wird.

Dann kommt der Betriebstest der Fernbedienung und danach schon die Zusammenfassung der Geräteeinstellungen: Verbindungsart: Optical - Gerätetyp Bluetooth/Tonleiste - Hersteller Sonos und Abschließen

Sound kommt jetzt aus Playbar und Sub und bei Dolby Digital Filmen auch aus den Surround-Boxen. Lautstärketasten funktionieren, Mute nicht.

Diagnose habe ich gesendet...Bestätigungsnummer 78748148

 

Vielen Dank für Deine Hilfe.

 

LG, Markus Pannek

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Pancho71 

Versuch mal einen anderen Hersteller als Sonos auszuwählen. Ich meine, einige User hätten es mal mit Pioneer versucht. 
 

Abzeichen

@Pancho71

Versuch mal einen anderen Hersteller als Sonos auszuwählen. Ich meine, einige User hätten es mal mit Pioneer versucht. 
 

danke, hab ich alles schon durch :( Bei den anderen Herstellern kann nicht nicht mal die Lautstärke verändern.

 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Pancho71

Versuch mal einen anderen Hersteller als Sonos auszuwählen. Ich meine, einige User hätten es mal mit Pioneer versucht. 
 

danke, hab ich alles schon durch :( Bei den anderen Herstellern kann nicht nicht mal die Lautstärke verändern.

 

Ok, schade… dann kann ich es mir nur so erklären, dass die LG Magic Remote im IR Modus kein Mute unterstützt. 
In der Sonos App hast du die FB aber schon für die Playbar angelernt, oder!?

Abzeichen

@Pancho71

Versuch mal einen anderen Hersteller als Sonos auszuwählen. Ich meine, einige User hätten es mal mit Pioneer versucht. 
 

danke, hab ich alles schon durch :( Bei den anderen Herstellern kann nicht nicht mal die Lautstärke verändern.

 

Ok, schade… dann kann ich es mir nur so erklären, dass die LG Magic Remote im IR Modus kein Mute unterstützt. 
In der Sonos App hast du die FB aber schon für die Playbar angelernt, oder!?

ja klar, hab ich gemacht :) 

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Hallo Nils,

vielen Dank für den netten Empfang im Forum :) 

was meinst Du mit anderer Fernbedienung? Bei dem LG TV war nur eine Fernbedienung dabei. Bei meinem vorherigen Fernseher, ein Samsung 46UE8090, funktionierte die Steuerung der Lautstärke und der Mute-Funktion ohne Probleme.

 

Um die Remote auf die Playbar einzustellen, bin ich folgendermassen vorgegangen:

 

Einstellungsmenü/Alle Einstellungen/Anschluss/Einstellungen der Geräteverbindung/Universalsteuerungs-Einstellungen/Ein neues Gerät anschließen//Bluetooth-Tonleiste//Optical/

Dann kann ich bei “Wählen Sie den Gerätehersteller aus” im Suchfenster “Sonos” eingeben, was auch gefunden wird.

Dann kommt der Betriebstest der Fernbedienung und danach schon die Zusammenfassung der Geräteeinstellungen: Verbindungsart: Optical - Gerätetyp Bluetooth/Tonleiste - Hersteller Sonos und Abschließen

Sound kommt jetzt aus Playbar und Sub und bei Dolby Digital Filmen auch aus den Surround-Boxen. Lautstärketasten funktionieren, Mute nicht.

Diagnose habe ich gesendet...Bestätigungsnummer 78748148

 

Vielen Dank für Deine Hilfe.

 

LG, Markus Pannek

@Pancho71 @Superschlumpf 

Wir können keinen Fehler mit unserem System feststellen. Mit den neueren Magic-Remotes wurden mehrere Probleme gemeldet. Ob Mute funktioniert, hängt vom IR-Befehl ab, den die Playbar erhält. Aktuell können wir da leider nichts machen.

Bitte wende dich mal an LG deswegen.

Alternativ kannst du Playbar mit einer anderen Fernbedienung (Universal) muten.

 

Liebe Grüße

Nils

 

Danke Nils für Deine Hilfe,

 

habe parallel schon bei LG ein Ticket aufgemacht. Die fühlen sich dafür nicht zuständig und ich soll mich an Sonos wenden.

Eine zweite Fernbedienung kommt für mich nicht in Frage.

Für mich bleiben nur 3 Möglichkeiten:

  1. Warten bis vielleicht durch ein Update eine Lösung kommt
  2. mir Sonos Arc zulegen und gegen die Playbar tauschen
  3. komplettes Sonos-System verkaufen (Playbar, 2 x Play 1, 1 x Play One, Sub) und mir eine andere Marke zulegen

Mal gucken was ich mache.

LG, Markus 

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

Danke Nils für Deine Hilfe,

 

habe parallel schon bei LG ein Ticket aufgemacht. Die fühlen sich dafür nicht zuständig und ich soll mich an Sonos wenden.

Eine zweite Fernbedienung kommt für mich nicht in Frage.

Für mich bleiben nur 3 Möglichkeiten:

  1. Warten bis vielleicht durch ein Update eine Lösung kommt
  2. mir Sonos Arc zulegen und gegen die Playbar tauschen
  3. komplettes Sonos-System verkaufen (Playbar, 2 x Play 1, 1 x Play One, Sub) und mir eine andere Marke zulegen

Mal gucken was ich mache.

LG, Markus 

@Pancho1971 

OK verstehen wir. Der Vorschlag mit der alternativen Fernbedienung (funktioniert Mute mit einer anderen Fernbedienung in Verbindung mit dem LG-Fernseher?) ist für uns auch testweise interessant, um mögliche Fehlerquellen auszuschließen.

Du verwendest eine ONE. Also Workaround kannst du dein System auch via Sprachsteuerung stumm schalten.

Wenn du bei uns im Shop Arc bestellst: Probier das Gerät aus. Wir bieten wir bis zu 100 Tage Geld-Zurück-Garantie.

 

Liebe Grüße

Nils

Abzeichen

Danke Nils,

mit meiner alten Fernbedienung vom Samsung 46UE8090 kann ich Mute einschalten, wenn ich diese FB in der Sonos-App einpflege, gleichzeitig kann ich dann auch mit der Magic-Remote die Lautstärke regeln, für mich aber keine Option.

Konnte mir jetzt mit ner alten Bridge und dem Trade Up Programm einen 30% Gutschein holen, werde mal die Arc antesten!

Die One steht in einem anderen Raum, weiß nicht ob ich so auf Mute schalten kann,

 

LG, Markus

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Pancho71

Nur damit nicht später die Ernüchterung kommt… die Bridge gehört nicht direkt zum Trade Up Programm, sondern es gibt für sie ein separates Angebot, dass man 30% Rabatt beim Kauf eines Sonos Boost bekommt. 
Meines Wissens gilt hier aber eben der Rabatt nur für den Boost und nicht für jedes andere Gerät wie sonst bei Trade Up. 
Ob man die Bridge einschicken muss, kann ich dir auch nicht genau sagen… jedenfalls steht dort „Versandetikett anfordern“.

Gruß,

Ralf

Abzeichen

@Pancho71

Nur damit nicht später die Ernüchterung kommt… die Bridge gehört nicht direkt zum Trade Up Programm, sondern es gibt für sie ein separates Angebot, dass man 30% Rabatt beim Kauf eines Sonos Boost bekommt. 
Meines Wissens gilt hier aber eben der Rabatt nur für den Boost und nicht für jedes andere Gerät wie sonst bei Trade Up. 
Ob man die Bridge einschicken muss, kann ich dir auch nicht genau sagen… jedenfalls steht dort „Versandetikett anfordern“.

Gruß,

Ralf

das hab ich aber anders gelesen, mal schaun 🙁

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

@Pancho71

Nur damit nicht später die Ernüchterung kommt… die Bridge gehört nicht direkt zum Trade Up Programm, sondern es gibt für sie ein separates Angebot, dass man 30% Rabatt beim Kauf eines Sonos Boost bekommt. 
Meines Wissens gilt hier aber eben der Rabatt nur für den Boost und nicht für jedes andere Gerät wie sonst bei Trade Up. 
Ob man die Bridge einschicken muss, kann ich dir auch nicht genau sagen… jedenfalls steht dort „Versandetikett anfordern“.

Gruß,

Ralf

@Superschlumpf @Pancho71 

Bei Bridge Trade Up bieten wir einen 30%-Gutschein nur für Boost an, also leider nicht kompatibel mit anderen Artikeln. Das Gerät kann nach Einlösen auch weiterhin in einem S1-System verwendet werden, muss nicht eingeschickt werden.

 

Liebe Grüße

Nils

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Nils S 

Danke, Nils… dann ist das Versandetikett nur optional, falls man die Bridge über Sonos entsorgen möchte?

Gruß,

Ralf

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Pancho71 

Stell dir vor, Sonos würde für jede Bridge, die früher mal zu den Geräten mitgeliefert wurde, 30% auf den Preis einer Arc nachlassen… da kann man den Laden gleich zu machen. ;-)

Sonst würde sich ja jeder Arc Käufer vorher iwo ne alte Bridge für 5€ ziehen, die noch massenhaft in Kellern rumliegen. 

Benutzerebene 1
Abzeichen +2

@Nils S

Danke, Nils… dann ist das Versandetikett nur optional, falls man die Bridge über Sonos entsorgen möchte?

Gruß,

Ralf

Ja, das ist Teil unseres Trade Up Programms: Recycle deine Sonos Produkte (optional)

Abzeichen

@Pancho71

Stell dir vor, Sonos würde für jede Bridge, die früher mal zu den Geräten mitgeliefert wurde, 30% auf den Preis einer Arc nachlassen… da kann man den Laden gleich zu machen. ;-)

Sonst würde sich ja jeder Arc Käufer vorher iwo ne alte Bridge für 5€ ziehen, die noch massenhaft in Kellern rumliegen. 

kann mir vorstellen, dass die Margen trotzdem noch hoch genug wären um so einen Nachlass zu gewähren. Aber schade, dann werde ich wohl doch entweder auf ein anderes System umsteigen oder warten bis ein Update vielleicht mein Problem löst. 900 Euro ist mir zu teuer um das “Mute-Problem” zu lösen.

 

LG, Markus

Antworten