Fernsehton Sony

  • 27 Dezember 2016
  • 5 Antworten
  • 6516 Ansichten

Hallo,

ich habe seit Weihnachten eine Playbar mit Sub und 2x Play 1.
Mein Problem: Mein Fernseher, eine Sony KDL-46HX885 schaltet nach ca. 30 Minuten von selbst den Ton wieder ein. Diesen habe ich ausgeschaltet, indem ich auf "Audiosystem" umgeschaltet habe. Die Playbar wird aber wohl nicht als Audiosystem wahrgenommen, weshalb sich dann der Fernsehton wieder zur Playbar hinzu schaltet.
Ein Blick in die Bedienungsanleitung und diverse Sony-Support-Seiten haben leider keine Erleuchtung gebracht, wie ich den Ton am Fernseher dauerhaft abschalten kann.
Kennt einer das Problem und hat vielleicht eine Lösung dafür?

Vielen Dank
Tobias

5 Antworten

Abzeichen +2
Hallo,

Ich habe einen anderen Sony Bravia, diese Ton-Einstellungen sind bei mir aktiv und funktionieren tadellos:

Lautsprecher: Audiosystem
Kopfhörer/Audioausgabe: Kopfhörer
Kopfhörer Lautspr.-Verkn.: ein
Audio-Ausgang: fest
...
Digitaler Audio-Ausgang: Autom.

Habe an den HDMI-Eingängen nur einen Raspberry Pi, es ist kein Kopfhörer angeschlossen. Playbar am optischen Ausgang.

Viel Erfolg!
Abzeichen +1
Hallo,

wird bei Dir auch die Lautstärkeanzeige des Fernsehers angezeigt, wenn Du die Lautstärke veränderst?
Abzeichen +2
Wenn du mich meinst: nicht direkt, also keine Balken. Stattdessen ein Ausrufezeichen im gelben Dreieck und der Text "TV-Lautstärke festgelegt". BTW: Weiß jemand, ob und wie man das wegbekommt oder gegen Balken austauscht?
Abzeichen +1
Hallo Poseidon71,
ich habe einen Sony 46 KD HX 755.
Du hast vermutlich im Fernseher, Menü Ton, (vlt auch "Tonausgang" )die Lautstärke auf "fest" eingestellt...
Dadurch kannst du diese nicht mehr ändern, ich hatte dies irrtümlich auch mal gemacht,
Bei der Einstellung "Variabel" funktioniert das ganze wieder.
Abzeichen +2
Danke für den Tipp! Habe es umgestellt und nun habe ich wieder die alte TV-Lautstärkeanzeige am Sony. Ich teste es die nächsten Tage mal aus in Verbindung mit anderen Sonos-Playern und dem Sub, ob alles so klappt wie gewünscht. 🙂

Antworten