Beantwortet

Fast nur Stereo anstatt 5.1 Beam und 2 One


Ersten Beitrag anzeigen

50 Antworten

Abzeichen
Ich würde mal zum Test mit dem Adapter der Beam den Skyreceiver zusätzlich über den optischen Ausgang mit der Beam verbinden. D.H. Ton geht über optisch zur Beam und Bild mit HDMI zum TV. Wie gesagt nur zum Test, damit der TV bei Ton nicht dabei ist. Hast Du am TV unter Ton Einstellungen (Heimkino) HDMI auf Bitstream gestellt ?
Abzeichen
Die Beam hat leider nur einen HDMI Anschluss
Abzeichen
Sky Receiver hat auch nur einmal HDMI
Abzeichen
Die SkyBox mit HDMI an TV. Bei der Skybox den optical out mit dem Adapter der Beam optical auf HDMI und HDMI kabel an die Beam. Keine Verbindung der Beam mit dem TV. Gerade getestet, läuft ohne Probleme. Wie gesagt, ist nur ein Test damit der TV mit dem Ton nichts zu tun hat.

@Gertjes da sind keine zwei Anschlüsse notwendig.
Abzeichen
Jetzt kapiert, sorry. Es geht! Ton absolut synchron. Und nun? Was würdest du jetzt als nächstes machen? Kann ja nicht ständig alles umstecken (Sky, Apple TV, PS4)
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
@Gertjes
Welche Sky Box nutzt du? Habe hier in einem anderen Thread gestern gelesen, dass ein User das gleiche Problem hat. Ich vermute, es liegt am HDMI out der Sky Box. Der andere User hat nämlich mit anderen Geräten wie Bluray etc. per HDMI keinen Versatz beim Ton. Und mit der Sky Box auch nur per HDMI, nicht per opt. Kabel. Er wartet jetzt auf ein Ersatzgerät, um zu testen, ob es ein Gerätefehler oder ein grundsätzlich Problem des Modells ist.
Ich schau mal, ob ich den Link zum Thread grad finde...
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Sky Pro + , die neueste
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hier der Link...
https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/sonos-beam-ton-und-bild-asynchron-bei-sky-receiver-6745520

Sky Receiver: PACE TDS865NSDX
...keine Ahnung, was das aktuelle Modell ist. Schau bei deinem mal nach der richtigen Herstellerbezeichnung.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Hab grad gesehen, dass du im anderen Thread geschrieben hast. Ist deine Box denn auch das oben genannte Modell von Pace? Müsste ja unter der Kiste nen Aufkleber oder so sein...
Abzeichen
Es ist ein Humax ESD-160S, Humax ist der neueste. Pace alt. Heißt also beide haben die Verzögerung.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Ok... das ist dann allerdings merkwürdig. :? Oder Sky haut da softwareseitig auf alle Sky Receiver noch was drauf, das gewaltiger Schrott ist.
Hast du den Versatz auch, wenn du den Ton über die internen Lautsprecher des TV hörst? Beim Philips TV des anderen Users ist das nämlich so, weshalb eben noch mehr auf den Sky Receiver als Fehlerquelle deutet.
Abzeichen
Über interne Lautsprecher alles perfekt.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Das spricht nun wieder eher positiv für den Receiver...
TV und Sky Receiver mal komplett vom Strom nehmen, HDMI Kabel trennen, beide Geräte einschalten und dann HDMI Kabel wieder verbinden.
Und in den Einstellungen beider Geräte mal evtl. vorhandene Lipsync Funktionen suchen und ausschalten, falls die auf automatisch, aktiv o. ä. stehen.
Und was hast du denn im TV als Tonformat(für externe Ausgabe, falls da unterschieden wird) eingestellt?
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Daniel K schrieb:

Gertjes schrieb:

Achja mit der Switch, geht da Alexa überhaupt noch auf der Beam?



Ich kann es mir nicht vorstellen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.



Hierzu noch kurz... natürlich funktioniert Alexa grundsätzlich trotzdem. Nur die Steuerung des TV per Alexa klappt dann nicht mehr.


Zum eigentlichen Problem noch... falls es an den Toneinstellungen des TV auch nicht liegt und das Problem anderweitig erstmal nicht lösbar ist, bleibt noch, die Beam statt per HDMI ARC mit dem mitgelieferten Adapter an den opt. Tonausgang des TV anzuschließen.
(wodurch ebenfalls Alexa noch grundsätzlich funktioniert, aber eben den TV nicht mehr steuern kann (also ein-/ausschalten u. Lautstärkeregelung)
Betrifft der Versatz des Tons bei 5.1 per HDMI NUR den Sky Receiver? Wurde 5.1 Ton mal von anderen per HDMI angeschlossenen Geräten wie z. B. Apple TV gestestet?
Gruß,
Ralf
Abzeichen
Leider hat nichts geholfen. Ton am TV steht auf Bitstream (hab alle anderen Möglichkeiten auch probiert). Eine Lipsync Option hat der TV leider nicht. Und bei Sky geht es nur, wenn der Ton nicht nach dem Bild ertönt, sondern umgekehrt. Hier also auch keine Chance.

Apple TV hat ebenfalls die Verzögerung, wenn ich auf Dolby Digital stelle. Stelle ich auf Stereo ist alles synchron.

Soll ich PS4 auch noch probieren mit einer Blu Ray?

Zu deinem Vorschlag mit Adapter Beam an optischen Ausgang TV: hab Toslink Adapter bestellt, weil Kabel zu kurz und ein 1 m optisches Kabel. Ist morgen da. Meinst du das geht definitiv?

Bin echt verweifelt. Finde den Sound sonst Hammer. Der versetzte Ton kotzt mich so an. Soll ich einen Techniker kommen lassen von Pana? Nicht, dass der sagt alles ok mit dem Pana und dann hab ich noch ne Rechnung an der Backe.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Also... eins nach dem anderen...
Garantieren kann ich dir natürlich nichts, sondern nur Ratschläge geben, wie das Problem zunächst einmal eingegrenzt werden kann.
Die Info, dass der 5.1 Ton auch von anderen per HDMI angeschlossenen Geräten versetzt ist, wäre ganz zu Beginn sehr hilfreich gewesen.
Das deutet dann nämlich meiner Meinung nach doch stark auf den TV bzw. dessen Einstellungen hin. Entscheidend scheint ja nun zu sein, ob der TV ein Stereosignal oder ein 5.1 Signal von externen Geräten per HDMI geliefert bekommt. Interne Quellen wie interner TV Tuner oder interne Apps des TV scheinen ja mit 5.1 keine Probleme zu machen, wenn ich dich richtig verstanden habe.
Da das Problem der Verzögerung nach deinen Aussagen nun sowohl bei den internen Lautsprechern des TV als auch bei Ausgabe per ARC zur Beam besteht, würde ich fast annehmen, dass es am optischen Ausgang auch auftritt. Testen würde ich es trotzdem. Wozu du nun jedoch voreilig einen Adapter(welchen auch immer) und ein Toslinkkabel bestellt hast, verstehe ich nicht. Du hast eigentlich bereits alles, was du brauchst. Mit der Beam wurde ein Adapter geliefert. Den steckst du in den Toslinkausgang des TV. Dann wieder ganz normal mit dem HDMI Kabel die Beam an den Adapter anschließen.
Sollte alles keinen Erfolg bringen, scheint dein TV irgendein Problem zu haben. Versuchen kannst du noch, den TV auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und neu einzurichten. Und vorher mal gucken, ob es eine neuere Firmware für den TV gibt. (Nicht nur den TV selber per Internetverbindung suchen lassen, sondern selber im Internet auf den Serviceseiten von Panasonic suchen oder beim Support nachfragen, welche Version die aktuelle ist.)
Gruß,
Ralf
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
PS: PS4 bitte zur Sicherheit auch noch mit 5.1 (Bluray) testen. Auch hier in den Einstellungen der PS4 Dolby Digital einstellen.

Und schau doch in den Toneinstellungen des TV nochmal nach. Ich habe auch einen Panasonic TV und da gibt es im Tonmenü einen Punkt „SPDIF Verzögerung“ Dort bitte „keine Verzögerung“ wählen. SPDIF bezieht sich zwar nur auf den opt. Ausgang, aber wer weiß... Falls es den Punkt oder etwas ähnliches bei dir nicht gibt, vergiss es einfach.

EDIT:
Und zu guter letzt im Tonmenü des TV von Dolby Digital bzw. Bitstream mal auf „Automatisch“ umstellen, falls vorhanden.
Und es kann sein, dass die Toneinstellungen für jede AV Quelle des TV einzeln eingestellt werden müssen. Sprich immer erst am TV die jeweils gewünschte Quelle (HDMI 1, HDMI 2 usw.) wählen und dann ins Tonmenü gehen und Einstellungen prüfen.
Abzeichen
Hallo Ralf,

danke für deinen unermüdlichen Einsatz. Habe alles ausprobiert was du empfohlen hast.

Sorry, dass ich etwas ungeduldig gewesen bin. Die 12 Euro sind ja nicht so wild. Habe nun den Beam Adapter in den optischen Ausgang gesteckt und per HDMI zur Beam. Wieder Verzögerung.

Habe auch auf Werkseinstellung gesetzt, Verzögerung weiterhin da.

PS 4 mit 5.1 DTS Blu Ray und PS4 auf Bitstream DTS alles ok

Steht PS4 auf Bitstream Dolby sehe ich ehrlich gesagt auch keine Verzögerung -> hatte eigentlich eine erwartet.

Leider hat mein Pana keinen Punkt SPDIF. Wurde in anderem Thread bereits diskutiert. Wurde auch nie durch Firmware Update nachgereicht.

Umgestellt im Tonmenü habe ich alles schon was machbar war.

Tja, es sieht nicht gut aus.

Hilft hier eine HDMI Switch evtl. oder unwahrscheinlich?

Würdest du einen Techniker kommen lassen von Pana? Es wird schwer Pana den schwarzen Peter zu zu schieben oder? Die sagen Apple und Sky sind die bösen und sind fein raus.

Danke und Gruß,
Mathias
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Puh, jetzt wird es kompliziert, und mir fällt auch nicht mehr wirklich etwas ein. :?
Ich hätte ja vermutet, dass der TV irgendein Problem beim Durchschleifen von Mehrkanalton hat, der von ext. Geräten kommt, die per HDMI angeschlossen sind. Also quasi ein „Passthrough Problem“... der Test mit der PS4 widerlegt das aber ja nun irgendwie. Ich würde es zwar dennoch noch nicht ausschließen, da evtl. doch je nach Gerät Unterschiede beim Mehrkanaltonformat, das per HDMI am TV ankommt, vorliegen können.
Interessant ist, dass du anscheinend Ton gehört hast, als du die DTS Spur der Bluray abgespielt hast, denn Sonos unterstützt dies garnicht. Eigentlich hätte der Ton da stumm bleiben müssen. Entweder hatte sie Disc keine DTS Spur, dann wird trotz der Einstellung in der PS4 die Dolby Digital Spur gespielt, oder an irgendeiner Stelle in der PS4 oder im TV wurde DTS zu Dolby Digital umcodiert. Das kenne ich eigentlich nur von Samsung Bluray Playern...
Aber egal, jedenfalls hattest du ja auch mit der Einstellung „Dolby Digital“ in der PS4 keinen Verzug im Ton... und das ist halt komisch, da es mit Apple TV und Sky Box ja leider anders aussieht.
Dass auch wirklich an der Beam 5.1 Ton ankommt, hast du jedesmal in der Sonos App unter „Einstellungen... über mein Sonossystem“ kontrolliert, nehme ich an...?

Zu deiner Frage bzgl. Techniker... ich pers. würde es nicht machen, denn sobald der dir mit einem Gerät(hier die PS4) zeigen kann, dass es ja geht, hast du schlechte Karten.
Hast du noch die Möglichkeit, mit nem normalen Bluray Player mal per HDMI zu testen?

Ein HDMI Switch mit Audio Extractor könnte u. U. helfen, wenn es tatsächlich am TV liegt. Dann würden ja die ext. HDMI Geräte alle direkt am Switch angeschlossen und von dort der Ton mit dem Adapter der Beam per Toslink zur Beam.

Auf jeden Fall alles ziemlich merkwürdig...
Mach bitte nochmal den Test mit der Sonos App, ob auch wirklich jedesmal 5.1 angezeigt wird.
Und falls ein Bluray Player zur Hand ist,
teste das auch mal.

Nicht aufgeben... ;)

EDIT:
PS: unwahrscheinlich, aber nimm mal das HDMI Kabel der PS4 für die Sky Box oder das ATV. Nur um auszuschließen, dass es am HDMI Kabel vom Zuspieler zum TV liegt.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Die aktuelle Firmware des TX-65DXW784 sollte übrigens Ver. 3.280 vom 2. Aug. 2018 sein.
Passt das so bei dir? Müsste in den Einstellungen zu finden sein...

Außerdem habe ich mir mal die Mühe gemacht, online in die Bedienungsanleitung deines TV zu schauen... dort sind einige Einstellungen (u. a. der oben von mir erwähnte Lipsync) zu finden, auf die du hier noch garnicht eingegangen bist. Z. B. sieht es ja so aus, dass man auch die Audioeinstellungen separat für HDMI ARC und opt. SPDIF Ausgang vornehmen muss(was auch logisch ist).
Bist du sicher, dass du da alles gecheckt hast?
Siehe BA ab Seite 102.

Schreib doch mal bitte, was du unter den jeweiligen Punkten genau eingestellt hast.
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Ok... habe gerade deinen Beitrag
https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/lippen-nicht-synchron-mit-playbar-und-panasonic-tx-50-dxw734-bei-dolby-digital-6731870/index3.html#post16051277
in dem älteren Thread gesehen. Scheint also ein Softwareproblem der Panasonic Firmware zu sein.

Wenn ich den Thread dort lese, sieht es so aus, als ob Passthrough zuerst bei diesem Modell unterstützt wurde, aber eben leider mit fehlerhaftem Tonverzug. Später berichtete ein User dann, dass Passthrough garnicht mehr funktionierte... ich tippe mal, dass Panasonic mit einem Firmwareupdate reagiert hat, und Passthrough ganz entfernt hat, da der Fehler wohl nicht behoben werden konnte.

Du kannst dir also wohl leider alle anderen Versuche sparen... ich würde jedoch unbedingt nachsehen, welche Version der Firmware bei dir installiert ist. Wenn das nicht die von mir oben erwähnte Ver. 3.280 ist, wäre das noch einen Versuch wert. Falls damit der Fehler weiter besteht, oder Passthrough entfernt ist und nur noch Stereo von ext. HDMI Geräten ankommt, hilft dir nur ein Switch.

Entweder dann ein HDMI Switch (mindestens 3fach) mit ARC am Ausgang und Toslink-Audioextractor...,
oder falls alle deine externen Geräte optische Audioausgänge haben(Apple TV 3 sollte das noch haben, ab ATV 4 nicht mehr... PS4, Sky Box und der TV selber haben ja welche), würde auch ein günstiger Toslink 4fach Switch funktionieren.

Ich denke, das die Ursache nun gefunden ist.
Grüße,
Ralf
Abzeichen
Hi Ralf,

zu deinen Fragen:

Ja, den Ton hatte ich immer in der Sonos App kontrolliert und es handelt sich bei Verzögerung auch um 5.1 Signale.

Möglichkeit mit Bluray-Player habe ich leider nicht.

Das mit dem HDMI Kabel wechseln probiere ich heute Abend nochmal.

Ich habe die Firmware Ver. 3.280 drauf.

Habe einen günstigen Toslink 4fach Switch nun bestellt mit Kabeln, das ist morgen alles bei mir.

Ich benachrichtige dich gleich, ob es geklappt hat.

Danke bis dahin für alles.

P.S. Machst du sowas beruflich? :-)
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Danke für die Rückmeldung, Mathias...
Nein, beruflich nicht... bin einfach technikinteressiert.
Schade, dass Panasonic da ein sonst tolles Gerät in diesem Punkt offenbar verhunzt hat. :@
Andererseits können die meisten TVs von Panasonic von Haus aus eh kein Passthrough, was im Ergebnis auch nicht besser ist.
Ich behelfe mir mit meinem Pana TV, der kein Passthrough kann, auch mit einem Toslink Switch.
Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir dann mit dem Switch auch gut funktioniert. Is zwar ne Fernbedienung und etwas Verkabelung mehr, aber der Switch selber ist ja recht klein u. kann gut „versteckt“ werden. Meiner hat z. B. nen abgesetzten IR Empfänger, so dass das Kästchen nicht sichtbar ist.
Gruß u. schönes WE,
Ralf
Abzeichen
Hi Ralf, sorry für die verspätete Rückmeldung! Es geht nun mit dem Toslink Switch. Schade, dass ich den TV nicht mehr über Alexa steuern kann. Tja, und die Fernbedienung nervt auch. Aber was solls. Überbrücke so 2-3 Jahre und hole mir dann einen großen Oled (dann wohl aufrollbar sein wird). Danke nochmal! :-)
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Danke für das Feedback... schön, dass es ne Lösung (wenn auch mit Kompromiss) gibt. Mit dem Umschalten hält sich nach meiner Erfahrung in Grenzen, da ja oft eh nur Stereo gesendet wird und das dann über den TV laufen kann. Wenn dann nen Film o. ä. eben doch in 5.1 vorliegt, muss halt einmal zur FB gegriffen werden. ;)

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen