Erneute Tonausgabe über Beam nach dem Ausschalten des TV (LG OLED65C8)


Abzeichen
Hallo,

ich wende mich heute an die Sonos-Community, nachdem ich vom LG-Support keine Hilfe bekommen habe und an Sonos verwiesen wurde. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Folgendes Problem habe ich:

Problem:

Ich nutze seit kurzen den oben genannten TV (Oled65c8 mit Software-Version: 04.10.15) in Kombination mit einer SONOS Beam als Tonausgabegerät. Das Ganze ist via HDMI ARC miteinander verbunden. Ton-Ausgabe und Sprachsteuerung über Alexa funktioniert super. Leider ist mir aktuell ein nicht ganz unbedeutender Fehler aufgefallen. Wenn ich den TV ausschalte, geht der Ton an der Beam ebenfalls aus, aber schaltet sich dann kurz darauf für etwa 10 Sekunden bis 3 Minuten wieder ein!? Wie kann es sein, dass über HDMI ARC trotz ausgeschalteten TV eine Tonausgabe (Signal: SAT-Anschluss) stattfindet? Die Beam gibt das Signal wie es kommt aus, daher denke ich, dass das Problem eher vom TV kommt. Falls sie weitere Informationen benötigen, helfe ich gern weiter...

Mit freundlichen Grüßen.
C. G.

Antwort von LG:

Sehr geehrter Herr G.,
herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.
Ich vermute an dieser Stelle, dass der Einschaltbefehl direkt von der Sonos Anlage kommt, da andere Geraete (anderer Hersteller) keine dieser Probleme haben.
Daher empfehle ich Ihnen sich direkt an Sonos zu wenden.

Mit freundlichen Gruessen
M. L.
LG Electronics Deutschland GmbH

43 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Hallo Ralf,

das Problem habe ich sowohl bei Sonos als auch LG platziert, damit beide Hersteller gemeinsam für uns als Kunden eine Lösung finden.

Wäre mal interessant, ob das Problem an anderen Audio-Systemen ebenso besteht.
Über Toslink gibt es lt. anderen Anwendern das gleiche Problem.

Ja, habe ich auch gelesen... hatte gefofft, dass es evtl. modellabhängig nicht bei allen TVs gleich ist.
Sieht aber aktuell leider echt sehr unbefriedigend aus. 😒
Gruß Andreas
Hallo Ralf,

das Problem habe ich sowohl bei Sonos als auch LG platziert, damit beide Hersteller gemeinsam für uns als Kunden eine Lösung finden.

Über Toslink gibt es lt. anderen Anwendern das gleiche Problem.

Gruß Andreas
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Das Problem habe ich mit dem neuen Sonos Amp und einem LG OLED65W8PLA (über HDMI verbunden) in gleicher Form. Nach dem Ausschalten des TV's ist das Bild und der Ton aus. Nach einiger Zeit geht der Ton für eine unbestimmte Zeit wieder an. Davor gab es mit einem Panasonic TV keine Probleme.

Obwohl vom 1. Tread über 7 Monate vergangen sind, wurde das Problem offensichtlich weder von Sonos noch von LG gelöst, oder gibt es mittlerweile eine Lösung?

Ich hoffe ein Sonos Mitarbeiter oder jemand aus dem Forum kann mir eine Lösung geben.

Danke und Gruß

Andreas

Hallo Andreas,
da dieses Problem laut Berichten hier im Forum wohl ausschließlich mit LG TVs auftritt, wäre LG da imo gefragt, um softwareseitig nachzubessern. Sonos wird da vermutlich leider nix dran ändern können.
Keine Ahnung, ob das Problem bei verschiedenen LG TVs evtl. audioausgangspezifisch ist und der Wechsel von HDMI ARC auf Toslink helfen kann... wäre ggf. einen Versuch wert. Dafür würdest du aber den passenden Adapter von Sonos benötigen.
Gruß,
Ralf
Das Problem habe ich mit dem neuen Sonos Amp und einem LG OLED65W8PLA (über HDMI verbunden) in gleicher Form. Nach dem Ausschalten des TV's ist das Bild und der Ton aus. Nach einiger Zeit geht der Ton für eine unbestimmte Zeit wieder an. Davor gab es mit einem Panasonic TV keine Probleme.

Obwohl vom 1. Tread über 7 Monate vergangen sind, wurde das Problem offensichtlich weder von Sonos noch von LG gelöst, oder gibt es mittlerweile eine Lösung?

Ich hoffe ein Sonos Mitarbeiter oder jemand aus dem Forum kann mir eine Lösung geben.

Danke und Gruß

Andreas
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ich schließe mich mit dem gleichen Problem mal an. Habe eine Sonos Beam an einem LG 50uk6750pld.
Wende mich hoffnungsvoll auch mal an LG

Viel Erfolg!
Bisher hat LG das Thema anscheinend nicht besonders interessiert. 😒
Ich schließe mich mit dem gleichen Problem mal an. Habe eine Sonos Beam an einem LG 50uk6750pld.
Wende mich hoffnungsvoll auch mal an LG
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Tach zusammen,ich klinke mich mal hier ein. Ich habe besagte Kombi (LG OLED 55 C8) und Sonos Beam+ 2x Sonos Play3 im Wohnzimmer am laufen. Und selbstverständlich auch diese Problem.
Da ja von den Herstellern niemand was findet, bzw. es zugibt und die unbefriedigende Situation ändern kann/will; sollte man(n) mal in Betracht ziehen, Institutionen wie Chip, Comp.-Bild, Audio/Video zu kontaktieren und den Herrschaften mal diese Situation schildern. Wenn Die es dann breit treten,wird garantiert jemand reagieren, denn bei unbefriedigender Funktion werden die Verkaufszahlen purzeln und die Damen und Herren werden wach und entsprechend reagieren.

Der schwarze Peter ist imo eindeutig bei LG. Und wenn die das Problem schlicht ignorieren, dann wäre dein vorgeschlagener Weg grundsätzlich eine Option, finde ich.
Aber ich vermute, dass es nur dann Wirkung zeigt, bzw. auch nur bei den diversen Redaktionen, die by the way so munkelt man auch von großen Herstellern zumindest indirekt finanziert werden 😉, auf Interesse stößt, wenn eine große Zahl von Kunden betroffen ist.
Ein passendes Beispiel wäre da für mich die Akku- bzw. heimliche Drosselungsgeschichte von Apple gewesen.
Im vorliegenden Fall fürchte ich aber, dass die betroffene Kundenzahl mit einer Kombi aus Sonos und LG Oled eher verhältnismäßig gering ist.
Aber versuch es doch mal... einer muss ja anfangen.
Gruß,
Ralf
Tach zusammen,ich klinke mich mal hier ein. Ich habe besagte Kombi (LG OLED 55 C8) und Sonos Beam+ 2x Sonos Play3 im Wohnzimmer am laufen. Und selbstverständlich auch diese Problem.
Da ja von den Herstellern niemand was findet, bzw. es zugibt und die unbefriedigende Situation ändern kann/will; sollte man(n) mal in Betracht ziehen, Institutionen wie Chip, Comp.-Bild, Audio/Video zu kontaktieren und den Herrschaften mal diese Situation schildern. Wenn Die es dann breit treten,wird garantiert jemand reagieren, denn bei unbefriedigender Funktion werden die Verkaufszahlen purzeln und die Damen und Herren werden wach und entsprechend reagieren.
Hallo zusammen;, ich habe einen LG oled55c8 optisch mit der Playbar verbunden und das gleiche Problem. Seit Wochen suche ich nach einer Lösung, Der Ton geht kurz nach den Ausschalten wieder an und läuft mal länger mal kürzer weiter.
Eine optische Verbindung löst also das Problem nicht
Abzeichen
Ist ja der Hammer was sich hier bisher getan bzw. leider nicht getan hat. Gestern hatte ich einen kurzen Hoffnungsschimmer gehabt, dass das neue Software-Update (04.10.31) von LG die Lösung wäre, aber leider wurde ich dann enttäuscht.

Ich vermute mittlerweile auch stark, dass durch die interne Refresh-Funktion des Fernsehers einfach die Tonausgabe weiterläuft. Also wenn man länger vorm Fernseher sitzt, desto länger läuft der Refresh und desto länger läuft die Tonausgabe nach dem Ausschalten über die Beam.

Ich schreib gleich auch nochmal den LG-Support an. Ich glaube wir müssen denen richtig auf den Sack damit gehen...

Übrigens hatte ich damals auch noch diese Antwort vom LG-Support erhalten:
----
Sehr geehrter Herr G.,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Tritt der geschilderte Fehler auch über die Verbindung des optischen Audioausgangs auf?
Beachten Sie bitte, dass wir die einwandfreie Funktion von HDMI-ARC nur zwischen LG Geräten garantieren können, da wir das Verhalten von Geräten anderer Hersteller nicht einschätzen können.

Mit freundlichen Grüßen,
M. L.
LG Electronics Deutschland GmbH
----
Ich hoffe der Dialog zw. LG und Sonos läuft noch. Gebt uns bitte ein Update, wenn ihr neues wisst.

Peace!
Ok, habe cih direkt getan und LG meinen Unmut kundgetan.
Kurze Frage noch: Es hat noch keiner darüber berichtet ob sich das Problem durch eine Verbindung via Optical erledigt...

Warum probierst Du es nicht selbst aus. Und bitte das nächste Mal keinen eigenen Thread erstellen, wenn Du Dich schon wo drangehängt hast (oder umgekehrt), macht nur doppelt Arbeit.
Abzeichen +2
Ok, habe cih direkt getan und LG meinen Unmut kundgetan.
Kurze Frage noch: Es hat noch keiner darüber berichtet ob sich das Problem durch eine Verbindung via Optical erledigt...
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@chrisonic
Wie Peri sagt, ist LG hier dein Ansprechpartner. Ich vermute mal, dir wird nichts anderes übrig bleiben, als die Toslinkverbindung zu nutzen. Würde mich überraschen, wenn LG wegen dieses Problems die Firmware umstrickt. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Gruß,
Ralf
Um das ganze aktuell zu halten klinke ich mich hier mal mit ein. Habe seit Samsatg einen LG OLED55C8 der exakt das gleiche Problem in Verbindung mit meiner Beam zeigt.
Gibt es inzwischen ein Update zur Lösung des Problems?

Die Lösung steht haargenau über Deinem Beitrag. Da Sonos nicht an die Firmware Deines LGs rankommt, musst Du LG auf das Problem aufmerksam machen.
Abzeichen +2
Um das ganze aktuell zu halten klinke ich mich hier mal mit ein. Habe seit Samsatg einen LG OLED55C8 der exakt das gleiche Problem in Verbindung mit meiner Beam zeigt.
Gibt es inzwischen ein Update zur Lösung des Problems?
Ich habe auch nochmal LG angehauen, AW:

herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.
Das Problem liegt hier nicht an irgendeiner Hardware, sondern am CEC Protokoll 2 verschiedener Hersteller. Da jeder Hersteller verschiedene CEC Protokolle verwendet, können wir als Hersteller nur unter unseren eigenen externen Audiosystemen Simple Link/ARC Garantieren.
Wir empfehlen Ihnen hier einmal testweise die Sonos via Optical anzuschließen, ob das Fehlerbild hier ebenfalls auftritt.

Das gleiche empfiehlt Sonos in solchen Fällen. Wer also damit leben kann, seinen Fernseher über die Fernbedienung zu steuern, findet hier eine vertretbare Alternative.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Ich habe auch nochmal LG angehauen, AW:

herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben.
Das Problem liegt hier nicht an irgendeiner Hardware, sondern am CEC Protokoll 2 verschiedener Hersteller. Da jeder Hersteller verschiedene CEC Protokolle verwendet, können wir als Hersteller nur unter unseren eigenen externen Audiosystemen Simple Link/ARC Garantieren.
Wir empfehlen Ihnen hier einmal testweise die Sonos via Optical anzuschließen, ob das Fehlerbild hier ebenfalls auftritt.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Ja, ich weiß 😞 ich hoffe, dass Sonos es schafft LG zum Zucken zu bringen 🙂 Bisher wurde ich da nicht enttäuscht :$

@Daniel: Wenn gewünscht kann ich auch mal eine Tonaufnahme der Problematik uploaden, da es sporadisch auftritt ist das nur nicht ganz easy 😛
Dann bleibt es bei der Vermutung. Das Zitat hatte ich ja selbst bereits initial verlinkt, was du sicher bei deiner fachkundigen Recherche gesehen hast. 🆒 Wie gesagt, ich habe mich auf den anderen Thread bezogen, da war die Aussage, dass Sonos nix findet. Wenn das nur eine Aussage eines Users ist, und der Status von Sonos hier weiter ist, dass es untersucht wird, dann - wie gesagt - ist ja alles gut. Genau das ist meine Erwartung.
Stimmt, vor 6 Stunden, hatte ich übersehen. Dein erster Beitrag in dem Thread datiert vom 20. Februar, sei's drum. Da hier ein Fremdhersteller die Fäden in der Hand hält, wird's schwierig. Sonos hat keinen Zugriff auf die Firmware der LGs und bei LG wird man sich einen Kehricht drum scheren, dass seine Fernseher nicht ganz kompatibel mit Soundbars der Konkurrenz sind.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Dann bleibt es bei der Vermutung. Das Zitat hatte ich ja selbst bereits initial verlinkt, was du sicher bei deiner fachkundigen Recherche gesehen hast. 🆒 Wie gesagt, ich habe mich auf den anderen Thread bezogen, da war die Aussage, dass Sonos nix findet. Wenn das nur eine Aussage eines Users ist, und der Status von Sonos hier weiter ist, dass es untersucht wird, dann - wie gesagt - ist ja alles gut. Genau das ist meine Erwartung.
Ich hatte ja geschrieben, dass im anderen Thread gesagt wurde, dass Sonos nix findet. Wenn es wie du sagst weiter untersucht wird, dann ist ja alles gut ;-)
Das Zitat stammt aus diesem Thread und ist der letzte Beitrag, bevor Du Dich drangehängt hast. Eigentlich unmöglich für Dich, ihn zu übersehen. Was mich vermuten lässt, dass Du Dir keinen einzigen Beitrag der Threads durchgelesen hast, sondern blind nach den Threadtiteln vorgegangen bist.
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Ich hatte ja geschrieben, dass im anderen Thread gesagt wurde, dass Sonos nix findet. Wenn es wie du sagst weiter untersucht wird, dann ist ja alles gut 😉
Immer locker bleiben 😉 Vorschlag: Sonos prüft mit einem LG Fernseher (es sind ja einige Modelle betroffen) und geht auf LG zu.


Hallo,

diese Theamtik wird intern gerade untersucht.
Wenn ich Informationen erhalte, lasse ich es euch wissen.

Gruß,
Daniel

https://de.community.sonos.com/heimkino-223383/erneute-tonausgabe-ueber-beam-nach-dem-ausschalten-des-tv-lg-oled65c8-6745537/index1.html#post16054442
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Immer locker bleiben 😉 Vorschlag: Sonos prüft mit einem LG Fernseher (es sind ja einige Modelle betroffen) und geht auf LG zu.
In einem der anderen Threads sagt ein User, dass Sonos nichts gefunden hat. Wie geht es nun weiter? Warentest Sieger wie der LG Oled müssen doch unbedingt mit der Beam korrekt laufen?!
Selbst wenn es ein lg Problem ist erwarte ich einen Workaround seitens Sonos.

Und ich erwarte, dass jemand, der so schlaue Dinge postet, auch eine realistische Vorstellung der Umsetzung hat. Also nur nicht schüchtern, her mit den konstruktiven Vorschlägen. 🙂

Antworten