Beantwortet

Dolby Digital Einstellung


Abzeichen
Hallo, also bei mir ist die TV Einstellung zum Vergleich von der Musik sehr leise und ich hab das Gefühl das da kein Richtiges Dolby Digital kommt sondern nur Surround Sound.

Ich habe eine Playbar und 2 Playboxen

und einen Samsung Curve TV UE48H6890

Ich habe ihn eingestellt auf Audioausgabe
und bei Erweitert steht da Audioformat PCM.
Wenn ich auf DTS Neo 2:5 geh kommt kein Ton raus.

Stelle ich auf meine SKY reciver ausgang auf Dolby Digital kommt auch nix raus.

Kann mir vielleicht jemand helfen? Wäre echt geil

Gruß

Andy
icon

Beste Antwort von Bassmann1968 16 Februar 2017, 20:32

Dann brauchst du einen Switch, wenn du mehr Geräte anschließen willst.
Ich empfehle dir diesen hier:
https://www.amazon.de/Ligawo-6518758-Switch-Extractor-Control/dp/B00VWLES40/ref=sr_1_127
Information über Eingangsformat zur PLAYBAR findest du:
Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Über mein Sonos System Unter dem Eintrag PLAYBAR
Gruß
Armin
Original anzeigen

50 Antworten

Hallo,

danke für den Tipp aber hat keine Änderung ergeben.

Gruß Marcelk


Am besten klappt es, wenn man zwischen zwei HDMI-Eingängen schaltet, das funktioniert auch bei Kabelreceivern. Nur im normalen Fernsehbetrieb leider nicht immer, manchmal hilft es, wenn man es mehrmals versucht und dabei jedesmal auf einen anderen HDMI-Eingang umschaltet.
Abzeichen +1
Hallo,

danke für den Tipp aber hat keine Änderung ergeben.

Gruß Marcelk
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Hallo,

generell sollte es eigentlich nicht zu Problemen mit asynchronem Ton kommen. Ich denke, dass es am sinnvollsten wäre, den TV-Hersteller zu kontaktieren.

Grüße,
Christopher
Hallo Marcel,

ja, es gibt einen kleinen Trick, der meistens funktioniert: Sobald der Ton asynchron wird, für 2 Sekunden auf einen (anderen) HDMI-Eingang umschalten.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
Hallo ich nochmal.

also habe mal die audioeinstellungen in der app zurückgesetzt ich meine die Lip-sync habe dann beim Tv die Einstellungen auch auf 0 gesetzt die audioverzögerung so klappt es bei dolbydigital aber sobald ich wieder einen anderen Sender der kein Dolby ausstrahlt einschalte habe ich wieder die Verzögerung. Gibts da denn keinen Trick oder so etwas?

Gruß Marcel
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Marcel,
den Wert kann dir hier keiner sagen, da wir weder Bild noch Ton von dir haben.
Du musst es selbst ausprobieren und schauen.
Ich würde aber vor der Einstellung am TV die Lyp Sync in Sonos noch zurücksetzen.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo,

also kann audioverzögerung einstellen von 0 - 250 was genau soll ichd a einstellen? Gruß Marcelk
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Marcel,
normalerweise solltest du das LipSync nur einmal einstellen müssen.
Schau mal ob du eine LipSync Einstellung am TV hast.
Die würde ich mal zuerst anpassen.
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hallo,

habe jetzt meine Einstellung auf Dolby Digital umgestellt. Habe einen Film über mein Apple tv geschaut der in Dolby digital lief und so konnte ich es umstellen. Nun habe ich aber eine Frage z.b. Rtl strahlt in Dolby digital aus. musste daher meine verzögerung umstellen. Sobald icha ber z.B. Ard schaue muß ich wieder meine Verzögerung umstellen in den Tv-einstellungen über die Sonosapp. Kann man das irgendwie ändern? Oder muß ich das jedesmal in den Tv-dialogeinstellungen ändern?

Gruß Marcel
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi baerle,
wo hast du denn die andere Seite des optische Kabels rein gesteckt?
Gruß
Armin
Hallo ich verstehe nur Bahnhof hab mir eine Playbase gekauft und den hdmi Switch gekauft und versucht anzuschließen jetzt hab ich die Playbase mit dem Opticel kabel angeschlossen mein sky resiver über hdm in 1 eingesteckt und bei out hami in fernsehr aber es kommt kein Ton raus bin ratlos kann mir jemand helfen danke schon mal
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Kein Thema.
Gruß
Armin
Abzeichen
Ich denke, ich werde erstmal von der Playbase absehen, und meine Sonos-Reise einfach mit ein paar Play:1 oder so beginnen. Ich bin kein großer Freund von zusätzlichen Geräten (Switch) und Fernbedienungen. Also kommt die Playbase wohl erst ins Haus, sobald ich einen neuen Fernseher habe. ;)

Aber vielen Dank nochmal für die Hilfe!
Ne, bombo schrieb ja er wolle sich selbst auf die Suche machen. - und das der TV kein ARC kann glaub ich ihm erstmal 🙂
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ich habe mir den nicht angeschaut. Hatte die ganze zweite Seite nicht gelesen.
Mein Fehler.
Muss jetzt zur Familienfeier. Schaust du?
Gruß
Armin
Hi Armin,
hast Du Dich Rückversichert !?!
Leider scheint mein Samsung UE46D5700 nicht über diese Funktion zu verfügen. Aber so weiß ich schon mal Bescheid.
... ich hab daraufhin nicht mehr ins DB geschaut und mich auf diese Aussage verlassen.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Boris,
doch das geht. Auch der TV Ton kann wiedergegeben werden, da der Ausgang1 des Switch HDMI ARC ist.
Du musst natürlich auch den ARC Anschluß deines TV nutzen. Dann wird Ton und Bild an den TV gesandt, aber auch der Ton vom TV zurück zum Switch. ARC (Audio Return Channel)
Gruß
Armin
PS: Ups, zweite Seite übersehen.
Abzeichen
Gute Idee! Werde mich da mal auf die Suche machen.
Dann hast Du noch die Möglichkeit einen anderen Switch zu verwenden, welcher neben den HDMI-Eingängen parallel auch noch S/PDIF (also Toslink) als InPut-Quelle anbietet.
- ich kann Dir jetzt zwar kein Bsp.-Gerät nennen, aber geben müsste es so etwas.
Dann kannst Du nämlich den S/PDIF vom TV auf diesen InPut legen, und der Switch leitet im TV-Modus dies Signal dann über den S/PDIF-Out an die BAR/BASE weiter.

... musst Du halt man gockeln oder jemand hier aus der Community hat noch einen Vorschlag.
Abzeichen
Perfekt! Das war es, was mit fehlte! Besten Dank!

Leider scheint mein Samsung UE46D5700 nicht über diese Funktion zu verfügen. Aber so weiß ich schon mal Bescheid.
Ja, klar, mein Fehler.
Bzgl. Video-Signal und HDMI muss natürlich der TV am Switch an den HDMI-Out.

Da dieser Port am Switch aber eine Besonderheit hat, nämlich ARC-fähig (also Audio-Rück-Kanal-fähig) ist, bekommt er im TV- bzw. ARC-Betrieb das Audiosignal über diesen selben Port wieder zurück (ist in diesen Audio-Sinn also ein InPut) und leitet (switched) es an den S/PDIF (also auf den optischen Toslink).

wichtig für Dich in diesem Szenario ist aber, dass Dein TV einen ARC-fähigen HDMI besitzt, wenn Du den TV als Quelle nutzen willst.
- sprich wenn Du den TV-internen Sat-/Cable-/DVB-T - Receiver oder SMART-TV-Applikationen aus dem Internet benutzt.
- wenn Du den TV nur zur Bildwiedergabe nutzt, und die Receiver externe Geräte sind, dann braucht der TV keinen ARC-fähigen HDMI.
Abzeichen
Soweit klar. Aber mit Ausgang meinst Du hier S/PDIF, korrekt? Das kann ich soweit nachvollziehen. Ich nahm dann an, dass der Fernseher an den Out HDMI angeschlossen wird. Ist das nicht so und der Switch weiß einfach irgendwie, welche Signale wohin müssen, oder speist der Out HDMI sein Audiosignal ebenfalls irgendwie in den Switch?
Es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten :)

Du musst das immer vom jeweiligen Gerät betrachten.
Für den Switch, der jetzt ja als intelligentes Bauteil vor die BAR/BASE geschaltet wird, ist die BAR / BASE das Target (also das Ziel wohin die Audio-Signale geleitet werden sollen). Demnach kommt die BAR/BASE an den Ausgang (OutPut-Buchse) des Switch.
Alle anderen Geräte sind für den Switch Sourcen (also Quellen), welche dann natürlich am Switch an die verschiedenen Eingänge (InPut-Buchsen) kommen.
- und das sind dann alle Deine Zuspieler.
- also auch der TV.

... alles klar ?!
Abzeichen
Ich heiß zwar nicht Armin, aber wenn Du den TV auch auf den Switch legst (alles andere wäre sonst sinnfrei), dann kannst Du den natürlich auch anwählen und auf der BAR / BASE wiedergeben :)

Das hätte ich natürlich in dem Fall vor. 😉 Ich verstehe von der ganzen Thematik derzeit nur das nötigste, aber war in dem Glauben, dass der Fernseher an eine der Output-Buchsen käme. Würde dann also dennoch das Signal über diesen Ausgang eingehen?`

Wie gesagt, alles potentiell höchst blöde Fragen.
Ich heiß zwar nicht Armin, aber wenn Du den TV auch auf den Switch legst (alles andere wäre sonst sinnfrei), dann kannst Du den natürlich auch anwählen und auf der BAR / BASE wiedergeben 🙂

Antworten