Beantwortet

Beamer an Decke - Apple TV liegt oben auf - mit iPad auf Beamer verbinden und Ton auf Lautsprecher per AirPlay?


Hallo Miteinander,

ich habe einen Beamer an der Decke und darauf liegt ein Apple TV per HDMI verbunden. Nun möchte ich vom iPad einen Film sehen und nicht die bescheidenen Lautsprecher vom Beamer nutzen. Stecke ich einen Aktivlautsprecher in das iPad ist das Bild weg. Auch per Bluetooth geht es nicht. Da ich keine Kabel zum Beamer legen möchte - geht das mit AirPlay Lautsprecher? Also iPad auf Beamer über Apple TV und Ton über Airplay Boxen?
Welche Konfiguration würdet ihr mir empfehlen?
Danke

Viele Grüße
Klaus
icon

Beste Antwort von Peter_13 6 März 2018, 23:15

Also wenn Du nicht auf Airplay2 warten willst, dann könntest Du (weil Du ja eh schon die Geräte oben unter der Decke auf dem Beamer stapelst) auch noch eine SONOS-CONNECT dazu stellen.
Wenn der Beamer keinen analogen Line-Out zur Verfügung stellt, dann musst Du halt noch einen Audio Extraktor (HDMI - HDMI, Toslink, Cinch) daneben legen und das HDMI vom Airplay zunächst dort anschließen um dann zum Beamer zu gehen. Die CONNECT bekommt dann halt das ausgekoppelte Analog Audio auf ihren Line-In.
Vorne R u. L der Leinwand stellst Du dann 2 P5er als Stereo-Paar hin.
Ich würde Dir aber raten unbedingt, wenn nicht sogar zwingend hier SONOS dann im Boost-Mode zu betreiben, damit Du den Audio-Stream der CONNECT auch unkomprimiert und ohne Aussetzer genießen kannst.
Oder Du nimmst gleich eine PB, kannst Surround-Sound statt Stereo genießen und sparst Dir die CONNECT, musst dafür dann aber ein LWL (ggf. in weiß und unter der Decke) vom Beamer zur PB legen.
- mit etwas Geschick lässt sich bei solch einem Leiter sogar der äußere Schutzmantel entfernen und der reine LWL mit ca. 1mm Durchmesser nahezu unsichtbar unter die Decke kleben. :)
... also Lösungen gibt es ja viele, man muss nur das passende Problem haben 😛
Original anzeigen

20 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
eine Sonos Lösung gibt es dafür noch nicht
Airplay2 kommt erst im Laufe des Jahres.
Gruß
Armin
Also wenn Du nicht auf Airplay2 warten willst, dann könntest Du (weil Du ja eh schon die Geräte oben unter der Decke auf dem Beamer stapelst) auch noch eine SONOS-CONNECT dazu stellen.
Wenn der Beamer keinen analogen Line-Out zur Verfügung stellt, dann musst Du halt noch einen Audio Extraktor (HDMI - HDMI, Toslink, Cinch) daneben legen und das HDMI vom Airplay zunächst dort anschließen um dann zum Beamer zu gehen. Die CONNECT bekommt dann halt das ausgekoppelte Analog Audio auf ihren Line-In.
Vorne R u. L der Leinwand stellst Du dann 2 P5er als Stereo-Paar hin.
Ich würde Dir aber raten unbedingt, wenn nicht sogar zwingend hier SONOS dann im Boost-Mode zu betreiben, damit Du den Audio-Stream der CONNECT auch unkomprimiert und ohne Aussetzer genießen kannst.
Oder Du nimmst gleich eine PB, kannst Surround-Sound statt Stereo genießen und sparst Dir die CONNECT, musst dafür dann aber ein LWL (ggf. in weiß und unter der Decke) vom Beamer zur PB legen.
- mit etwas Geschick lässt sich bei solch einem Leiter sogar der äußere Schutzmantel entfernen und der reine LWL mit ca. 1mm Durchmesser nahezu unsichtbar unter die Decke kleben. :)
... also Lösungen gibt es ja viele, man muss nur das passende Problem haben 😛
Hallo Armin,

vielen Dank für die Antwort. Dann warte ich auf AirPlay2 (danke auch Peter für den Workaround).

Viele Grüße
Klaus
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Kein Thema
Gruß
Armin
Abzeichen +1
Hi,
eine Sonos Lösung gibt es dafür noch nicht
Airplay2 kommt erst im Laufe des Jahres.
Gruß
Armin


Hallo Armin,

Interpretiere ich deine Antwort richtig, wenn ich davon ausgehe, dass die von Klaus_k beschriebene Situation, sobald Airplay 2 von Sonos integriert ist, möglich wird?

Liebe Grüsse
Pascal
Abzeichen +1
Vlt noch eine "kurze" Frage.

Ich möchte mir in nächster Zeit einen Beamer anschaffen und die Möglichkeit haben, den Sound über das Sonos-System abzuspielen. Momentan besitze ich zwei Player 1. Nun frage ich mich wie ich am besten Filme (Von Macbook oder Playst.4) auf den Beamer bringe, während der Sound über das S.System läuft und was ich allenfalls bei dem kauf des Beamers beachten soll? Reicht ein Player One (ab airplay 2 release)? Brauche ich vlt noch ne Apple Tv box?

Liebe Grüsse
Pascal
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi Pascal,
alles was du mir AirPlay2 streamen kannst vom Mac kannst du auf einen ONE schicken.
Gruß
Armin
Abzeichen
Hallo,

ich habe dieselbe Frage wie der OP und inzwischen gibt es AirPlay 2. Ist es nun tatsächlich möglich, mit Apple TV über den Beamer das Bild und via AirPlay 2 den Ton auf die Sonos-Boxen (in meinem Fall zwei Play 5 (2nd Gen.)) zu streamen? Oder gibt es hier noch immer Verzögerungsprobleme, sprich Ton kommt zu spät über die Boxen?

Ich frage, weil ich mir gerne eine Playbar/Playbase/Beam sparen würde, weniger wegen der Kosten, sondern mehr wegen des dann zum Beamer zu verlegenden Kabels.

Viele Dank im Voraus und beste Grüße
Topperino
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
ich würde es einfach mal ausprobieren.
Kannst ja zum Testen erst mal einen TV nutzen.
Gruß
Armin
Abzeichen
Hi,
ich würde es einfach mal ausprobieren.
Kannst ja zum Testen erst mal einen TV nutzen.
Gruß
Armin


Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Das ist natürlich eine gute Idee. Ich hätte dazu sagen müssen, dass ich auch mein Apple TV auf die neuste Generation updaten müssen, weil meins kein AirPlay2 kann. Vielleicht ist es aber auch einen Versuch wert, ein Apple TV zu bestellen und es zur Not zurückzuschicken...

Falls jemand mit dem oder einem ähnlichen Setup schon Erfahrung gemacht hat, kann er ja evtl. berichten :)

Viele Grüße
Topperino
Abzeichen
Ich wollte nur ein schnelles Update geben:

Ich habe mir ein aktuelles Apple TV gekauft, um das Setup zu testen (sprich Bild kommt vom ATV über HDMI zum Projektor und Ton kommt vom ATV via Airplay 2 zur Sonos Play 5). Im ersten Test mit Netflix, Amazon Video, Youtube u.a. funktioniert alles einwandfrei! Keine Asynchronität von Ton und Bild. Projektor ist der Optoma UHD 51a.

Viele Grüße
Topperino
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ich wollte nur ein schnelles Update geben:

Ich habe mir ein aktuelles Apple TV gekauft, um das Setup zu testen (sprich Bild kommt vom ATV über HDMI zum Projektor und Ton kommt vom ATV via Airplay 2 zur Sonos Play 5). Im ersten Test mit Netflix, Amazon Video, Youtube u.a. funktioniert alles einwandfrei! Keine Asynchronität von Ton und Bild. Projektor ist der Optoma UHD 51a.

Viele Grüße
Topperino


danke für dein Feedback. 🙂

Ich wollte nur ein schnelles Update geben:

Ich habe mir ein aktuelles Apple TV gekauft, um das Setup zu testen (sprich Bild kommt vom ATV über HDMI zum Projektor und Ton kommt vom ATV via Airplay 2 zur Sonos Play 5). Im ersten Test mit Netflix, Amazon Video, Youtube u.a. funktioniert alles einwandfrei! Keine Asynchronität von Ton und Bild. Projektor ist der Optoma UHD 51a.

Viele Grüße
Topperino


kurze Frage, da ich so ein ähnliches Setup mit einem Paar One SL ausprobiert habe: konntest du über die Apple TV Remote (am besten die iPhone App, die echte Remote ist bei mir leider irgendwo in der Couch verschwunden...) die Lautstärke regeln?

Bei mir sind die Lautstärke +\- Tasten außer Funktion, wenn ich die Sonos per AirPlay mit dem Apple TV verbinde. Mit Bluetooth Lautsprechern klappt das dagegen problemlos.

@benedikt210, im ONE SL ist kein Infrarot-Empfänger verbaut, man kann ihn nur dann indirekt über eine Fernbedienung ansprechen, wenn er Teil eines Surroundverbunds ist. Mit indirekt meine ich, dass die Regelung durch Beam, Playbar, Arc, Playbase, Sonos Amp erfolgt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@benedikt210 

Nee… is so nicht richtig. 
Man kann per AirPlay auf einem airplayfähigen Sonosplayer immer die Lautstärke regeln, wenn er das Signal vom Apple TV bekommt. 
Das ATV blendet sogar extra ein Lautstärkemenü für den verbundenen Airplay Speaker ein. 
 

Die Lautstärke kann dann übrigens per Sonos App, per ATV Fernbedienung über das ATV oder per Fernbedienungs App über das ATV geregelt werden. 
Bei der App funktionieren am iPhone dafür die Lautstärke Hardwaretasten.

Nutze das alles selber genau so.

Gruß,

Ralf

@benedikt210

Nee… is so nicht richtig. 
Man kann per AirPlay auf einem airplayfähigen Sonosplayer immer die Lautstärke regeln, wenn er das Signal vom Apple TV bekommt. 
Das ATV blendet sogar extra ein Lautstärkemenü für den verbundenen Airplay Speaker ein. 
 

Die Lautstärke kann dann übrigens per Sonos App, per ATV Fernbedienung über das ATV oder per Fernbedienungs App über das ATV geregelt werden. 
Bei der App funktionieren am iPhone dafür die Lautstärke Hardwaretasten.

Nutze das alles selber genau so.

Gruß,

Ralf

Hallo Ralf, 

 

ich bin mittlerweile weitergekommen und habe die Siri Remote wiedergefunden. Damit geht die Lautstärkeregelung tatsächlich. Mit der Apple Remote App am iPhone leider nach wie vor nicht - bei Bluetooth-Lautsprechern dagegen schon. Scheint mir ein Bug in der App zu sein. Jedenfalls: es geht nun genau so, wie ich’s mir gewünscht hatte (und die seit Monaten verschollene Siri Remote habe ich bei der Gelegenheit auch wieder gefunden ;))

Ich kann es nicht, brauche ich auch nicht. Da ich eine Playbase habe, sehe ich keinen Sinn darin, den ATV über Airplay anzusteuern. Aber es scheint auch Leute zu geben, die die Lautstärke von Beam & Co. selbst dann per Fernbedienung regeln können, wenn der Fernseher ausgeschaltet ist, auch das kann ich nicht. Vielleicht hängt beides irgendwie zusammen, denn ich habe die ATV-Remote auf IR umgestellt.

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@benedikt210 

Super… und gleich mit aufgeräumt und die FB wiedergefunden. :-)

 

Zur Lautstärkeregelung per App nochmal kurz… das geht nur für Audio-Airplayausgabe des ATV, nicht bei Ausgabe per HDMI zusammen mit dem Bild. 
 

Und ich nutze die iOS interne ATV Fernbedienung übers Kontrollzentrum, nicht die eigenständige App, die aus dem App Store installiert werden muss. 

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@Greta A. 

Wer ne Base etc. per Kabel am TV hat, braucht das eher selten, aber für Nutzer von Beamern ist AirPlay manchmal die Lösung, wenn man keine Strippen quer durch den Raum legen kann oder will. 

Ich war auf die Hardware-FB des Apple TV fixiert, über das Airplaymenü klappt es natürlich mit dem Regeln der Lautstärke.

Antworten