Apple TV Airplay und Sonos Beam - Kanaltrennung Stereo/Dialoge

  • 11 Mai 2020
  • 1 Antwort
  • 70 Ansichten

Abzeichen

Hallo zusammen,

gibt es jemanden der Erfahrung mit Ton vom Apple TV via Airplay zur Sonos Beam hat? Anschluss via HDMI fällt raus, da ATV an Beamer hängt.

Stereosignal sollte ja mit Airplay 2 machbar sein. Ich testete es bereits mit zwei Sonos Ones. Ergebnis: Klang generell super, aber Dialoge waren unterirdisch leise. Überlegung daher derzeit eine Beam zu kaufen für das Setup. Nun kommt die Frage auf, wie die Beam mit den Kanälen über Airplay umgeht. Wie sind Dialoge zu verstehen? Deutliche Trennung Center und links/rechts Kanäle?

 

Danke für Input


1 Antwort

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@gentry

Bei einem Stereosignal würde ich mir keine allzu große Verbesserung erhoffen. Die Beam kann ihren vorhandenen Centerlautsprecher bei Stereo (nur 2 Kanäle) nicht richtig nutzen. Eine wirkliche Verbesserung würde man nur bei einem Dolby Digital 3.0 aufwärts Signal hören, da dort ein Centerkanal im Signal vorhanden ist. Dolby Digital kann aber eben nur per Kabel über den Digitaleingang eingespeist werden. 
 

Bei Stereo werden die beiden Kanäle zwar mit auf den Centerlautsprecher der Beam gelegt, aber es ist halt dann ein teilweise doppelter Frequenzbereich auf den Lautsprechern vorhanden, statt einer klaren Trennung von 3 Kanälen. 
Zudem hat die Beam im Gegensatz zu Playbar, Playbase und Arc nur einen echten (reinen) Hochtöner verbaut, der halt bei DD3.0 aufwärts den Centerkanal abbildet. Die äußeren Lautsprecher sind Breitbandlautsprecher und spielen halt nicht so hoch im Frequenzbereich. Dadurch hat der mittlere Tweeter der Beam auch bei Stereo alleine die „Arbeit“ der hohen Frequenzen beider Kanäle. Ein Stereopaar aus Ones hat wenigstens 2 echte Hochtöner. Eine Playbar z. B. hat drei Tweeter…

Man kann also nur hoffen, dass die Stereoverteilung bei der Beam vom DSP so gut auf den Centerlautsprecher (Tweeter) gelegt wird, dass eine halbwegs gute Sprachverständlichkeit vorhanden ist. Der einzige Vorteil (bei Sprache) ist, dass der Tweeter wenigstens genau mittig sitzt. 
 

Jedenfalls hat ein Centerlautsprecher, auch bei mehreren Hochtönern wie z. B. bei der Playbar, nur dann einen echten Mehrwert für die Sprachausgabe, wenn ein passendes Signal mit getrenntem Kanal anliegt. Alles andere ist maximal Trickserei per Software, wobei die auch nur richtig bei Stereo im TV Modus (also auch Signal vom Eingang) zum Tragen kommt. 
Da Airplay im Musikmodus auf der Beam empfangen wird, dürfte leider auch der DSP hier sehr zurückhaltend sein. 
 

Evtl. hat ja jemand noch praktische Erfahrungswerte…

Ich würde dir aber eher abraten, da von technisch, theoretischer Seite mit Stereo nicht viel anders ist, als bei nem Stereopaar. 

Du kannst bei Sonos aber auch 100 Tage in Ruhe testen und die Beam zurückgeben, wenn sie dir nicht gefällt.

Grüße,

Ralf

Antworten