Wieso verstellen sich die Lautstärke-Verhältnisse einzelner speaker einer Gruppe nach laut leise zu gleicher Lautstärke zueinander?


Abzeichen +1
Hallo alle,
habe ein System mit 12 Lautsprecher 2 Bridges und teilweise mit Lan verkabelt.
ca die Hälfte der Geräte habe ich in einer Gruppe zusammengeschaltet.
Jetzt habe ich ziemlich "sensibel" die einzelnen Lautstärke-Verhältnisse in dieser Gruppe der einzelnen Räume angepasst bzw. zueinander eingestellt.
Ändere ich nun (mehrfach) die Lautstärke hin u her (über den Gesamt-Vol-Regler der Gruppe) so passen sich die einzelnen Lautstärken der einzelnen Räume zueinander immer weiter an bis alle irgendwann fast gleich laut eingestellt sind!?!?!? - Vor allem wenn ich die Lautstärke nach Richtung ganz leise oder ganz laut verstelle.
Das darf nicht sein bzw. zwingt mich immer wieder dazu die alte Einstellung nachzubauen!
Mich interessiert eine Antwort zu der Ursache und zur Lösung. Ich kann es mir kaum vorstellen das dieses eingestellte Verhältnis zueinander nicht beibehalten werden kann (auch wenn theoretisch der als leiseste Speaker rechnerisch ins minus gehen müsste)

Verbesserung: Idee wäre z.b. das man 3 Lautstärke presets individuell abspeichern u einfach mit einem klick aufrufen könnte.

Das sind für mich elementare Funktionen/Fehler denen Sonos sich wirklich widmen sollte!
Danke.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

11 Antworten

Hast Du die neue Feineinstellung (in den Raumeinstellungen der einzelnen Player einzustellen) schon ausprobiert? Die ist graduell, heißt stellt man z.B. 40% ein, ist dies die 'neue' Maximallautstärke, also 100%. Vielleicht entspricht da die Gruppenlautstärke eher Deinen Vorstellungen, scheint nämlich ebenfalls angepasst worden zu sein.

Achtung, macht man die Einstellung wieder rückgängig ("Lautstärkebegrenzung AUS"), plärren die Lautsprecher auf regulären 100% los.


Gruß,
Peri
Abzeichen +1
muss ich mir am Sonntag mal im Detail anschauen - weis jetzt adhok nicht genau was du meinst mit Feineinstellung ((in den Raumeinstellungen der einzelnen Player) - ich hab das bislang nur über die Gruppe zueinander eingestellt und bewege dann idR nur den Gruppen -Volume-Regler... (z.b. von dort aus wenn ein song läuft auf den Lautsträkebalken / Punkt tippen und dann erscheint der Gruppenregler) Gruß
Wurde mit dem neuesten Update eingeführt.


Volumenbeschränkungen
Haben sich die Nachbarn jemals beschwert, dass die Musik zu laut ist oder hast Du ein Zimmer für die Kinder, wo die Lautstärke beschränkt werden soll? Mit Sonos Version 9.2 kannst Du eine maximale Lautstärke pro Raum festlegen. Unter "Mehr"> "Einstellungen"> "Raumeinstellungen"> "Lautstärkebegrenzung" kannst Du auswählen, auf welcher Ebene die maximale Lautstärke eingestellt werden soll. Sobald diese Grenze eingestellt ist, sieht die Lautstärkeleiste immer noch so aus, als würde sie von 0-100 gehen, aber 100% zeigt nun an, wofür das Lautstärkebegrenzung jetzt eingestellt ist. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass Du eine feinere Kontrolle über die Spieler bei geringer Lautstärke erhälst, da die Lautstärkestufen mit der maximalen Lautstärke nach oben oder unten skaliert werden.
Abzeichen +1
habe weder Nachbarn die sich beschwert haben noch Kinder 😉 Spaß beiseite - ziehe ich den Hauptregler gegen 0, oder gar "aus versehen" auf 0 sind beim erneuten nach-laut-schieben alle Schieber auf der gleichen Lautstärke-position. Die angesprochene Lautstärkebegrenzung der einzelnen Player hat ja ein andere Grund/Auswirkung und verändert die Problematik nicht - es muss permanent neu eingestellt werden!?!?!?!? unglaublich elementarer Bug im System!!!!!!!!!!! ich bin echt ...
Benutzerebene 1
Abzeichen +1
Das ist doch kein Bug! Die Lautstärke-Verhältnisse bleiben - solange Du den Gesamt-Regler nicht Richtung null führst. Denn wie Du selbst festgestellt hast, würde ja der leiseste Lautsprecher irgendwann theoretisch ins Minus gehen - was natürlich nicht funktioniert. Dessen Regler bleibt dann irgendwann auf Null. Ist daher logisch, dass sich spätestens dann die Lautstärke-Verhältnisse ändern (müssen).

Aber es gibt ja die Möglichkeit, die Lautstärke-Verhältnisse der Lautsprecher quasi als "Presets" festzulegen - und auf Knopfdruck abzurufen. Ich mache das mit der App Sonosequencer, mit der man unter anderem auch dies festlegen kann.
Stimmt, ganz ausgereift ist die Chose noch nicht. Die nicht mehr ganz so neue Geschäftsführung von Sonos hatte ja versprochen, Kundenwünsche schneller umzusetzen. Die Bugs, die dabei zwangsläufig hängenbleiben, blieben geflissentlich unerwähnt.^^
Die APP SonoSequencer würde helfen. Hier lassen sich ja z.B. feste oder auch prozentuale Lautstärke-Einstellungen vergeben, die dann auf Knopfdruck durchgeführt werden, selbst wenn man diese mal manuell verstellt hatte. Also tatsächliche Lautstärke-"Presets".
Das Pendant für Android nennt sich Macronos; nur als Info.
Aber mal ernsthaft, die neue Raum-Maximal-Begrenzung liefert doch genau die hier geforderte Relativität.
- gerade bei Gruppierung.

Wenn ich bspw. 2 Räume habe, und R1 auf 60% der max. möglichen LS begrenze, und R2 auf 40%, dann liefert die LS-Regelung mit Einstellung 50% bei beiden für R1 real = 30% und für R2 =20%.
Drehe ich für Party voll auf, also LS-Regler auf Anschlag = 100%, dann spielt R1 real mit 60% und R2 mit 40%.
Und diese Relativität bleibt auch bestehen, wenn ich über 0% den LS-Regler langsam wieder aufziehe.
... wo ist dann hier das Problem ?!?!
- oder hab ich etwas nicht verstanden ???
Abzeichen +1
probiers einfach mal aus... spannend wirds wenn du wie ich mehrere lautsprecher aufeinander abgestimmt hast davon ein kleiner im Bad steht und wirklich nur leise mitläuft - das verhältnis geht ziemlich schnell am A.... die neue Raum-Maximal-Begrenzung liefert das überhaupt gar nicht - ziehe ich den gruppenregler entsprechend mal etwas leiser und wieder hoch passt sich die lautstärke immer weiter an. bitte was soll den das - ausserdem möchte ich vlt. dochmal wenn party ist die lautsprecher voll ausfahren (ohne erst 8x die lautstärke begrenzung zu deaktivieren) und da helfen mir auch 40% max nicht. diese ganze lautstärkeregelung / presetes sind elementare zentrale elemente solch eines systems und bekommen von mir eine note 5. die app probiere ich am WE mal aus - aber ich erwarte für das geld von sonos eine ausgereifte lösung. Und es soll mir keiner erzählen das es nicht möglich sei die schieber rechnerisch ins minus zu fahren (entgegen visuell) damit das Verhältnis dauerhaft exakt erhalten bleibt
Also ich werde es definitiv nicht an meinem eigenen System ausprobieren (also die neue "Raum-Maximal-Begrenzung"), weil ich dann mein System auf 9.2 updaten müsste. - das bleibt vorerst schön bei 8.4

Ich hatte mir diese Begrenzung aber auf einem anderen System mit 9.2 angeschaut, und zwar genau mit 3 gruppierten PLAYern.
Und da funktionierte es mit dem Summen-Regler genau wie ich 's beschrieben und vorgerechnet habe.
Klar ist es dann so, dass Du bei einer Fete und dem Bedarf überall 100% zu fahren, zunächst in die einzelnen Raumeinstellungen musst.
- das ist ja wohl auch Sinn und Zweck einer solchen Maximal-Begrenzung.
- und Fete macht man sicherlich auch nicht jeden 2. oder 3. Tag.
IMHO ist das aber schon einen ganze Menge mehr als es vorher mal war und erfüllt sicherlich bei 95% der Anwender genau das was an dieser Stelle bislang gefehlt hat.

Deine Anforderung ist auch legitim und IMO vollkommen problemlos umsetzbar.
- da braucht man noch nicht einmal "rechnerisch ins minus" zu fahren.
- die Relativität bleibt ja auch bei Werten unter 1 und über 99 erhalten
- man müsste nur irgendwo in den Einstellungen einen Schalter platzieren, der letztlich festlegt, ob man bei 0 und 100% die relativer Einstellung erhalten möchte, oder eben alle relativen Werte komplett auf min.==0 / max.==100 setzen möchte.
- damit wäre allen gedient.

Ggf. nimmt Daniel oder Marco das hier aus dem Thread ja noch mit als weitere Anforderung in die sicherlich noch reichlich gefüllte Liste der Wünsche mit auf. :?🆒:$
probiers einfach mal aus... spannend wirds wenn du wie ich mehrere lautsprecher aufeinander abgestimmt hast davon ein kleiner im Bad steht und wirklich nur leise mitläuft - das verhältnis geht ziemlich schnell am A....
Ich komme nicht mehr mit. Dafür ist ein Gruppenlautstärkeregler doch da. Wenn Du nur die Lautstärke einzelner Lautsprecher angepasst haben möchtest, musst Du das auch bei jedem Player individuell machen. Oder Du legst Dir die Drittanbieter-Apps Macronos (Android) oder SonoSequencr (iOS) zu. Die stellen Presets mithilfe von Makros bereit.


Gruß,
Peri