Beantwortet

Verschiedene Versionen von Firmware und Controller... was ist möglich?

  • 28 October 2018
  • 4 Antworten
  • 296 Ansichten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hallo in die Runde...
Ich habe bisher nur mit der Controller App für Apple iOS gearbeitet und dort verhält es sich ja so, dass die Controller App an sich über den Appstore separat upgedatet werden kann. Ein Firmwareupdate der Sonoslautsprecher wird dann anschließend wieder separat aus der neuen Version der Controller App gestartet.
Eine neue Version der Controller App kann auch nur genutzt werden, wenn auch die neue Version der Firmware auf die Lautsprecher gespielt wird.
Andersrum können aber Geräte mit einer älteren Version der Controller App noch ein Sonossystem bedienen, das eine neuere Firmwareversion hat. Es sind dann evtl. zwar kleinere Einschränkungen möglich, aber es funktioniert grundsätzlich.

Mir ist nun nicht ganz klar, wie sich das mit den Desktop Controllern für Mac und PC verhält. Ich habe mir letztens auf einen neuen Mac von der Sonos Webseite den Controller für Mac installiert. Dieser hat den Stand 9.1 und wurde von Sonos mit „Beta“ betitelt.
Mein Sonossystem ist aber noch auf der Version 9.0. Trotzdem kann ich mit dem 9.1 Controller das 9.0 System bedienen, was ja bei der App(wegen höherer Version) nicht möglich ist. Ist dies grundsätzlich so bei den Desktop Controllern, oder hat das mit dem Betastatus für Mac zu tun?

Weiterhin ist mir unklar, wie es sich beim Desktop Controller mit Updates verhält? Wenn ich aus dem Controller heraus einen Updatevorgang starte, kann ich nicht erkennen, ob nun ein Update des Controllers, der Firmware oder von beidem zusammen gemeint ist. Habe es daher abgebrochen.
Falls beides zusammen durchgeführt würde, vermute ich, dass der einzige Weg, getrennte Updates zu machen, folgender wäre:
- Sonossystem soll auf 9.0 bleiben:
Desktop Controller deinstallieren und neue Version bei Sonos herunterladen/installieren!?
- Desktop Controller soll auf 9.1 bleiben:
Sonossystem muss von einem anderen Gerät als dem Mac upgedatet werden!?

Für Hinweise/Erfahrungen wäre ich dankbar.
Grüße,
Ralf
icon

Beste Antwort von Perpugilliam 28 October 2018, 09:51

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

4 Antworten

Hallo Ralf,

[...] Mir ist nun nicht ganz klar, wie sich das mit den Desktop Controllern für Mac und PC verhält. Ich habe mir letztens auf einen neuen Mac von der Sonos Webseite den Controller für Mac installiert. Dieser hat den Stand 9.1 und wurde von Sonos mit „Beta“ betitelt.
Hast Du den Controller tatsächlich von hier geladen?


Grundsätzlich müssen Controller und Firmware auf demselben Stand sein. Sind sie das nicht, fallen beim Controller (egal ob Desktop, iOS oder Android) die Verwaltungseinstellungen weg.


Wenn Du das System (wegen des Desktop Controllers?) nicht updaten willst, darf die Firmware nicht aktualisiert werden, denn dann ist es zu spät und dann besteht auch der Controller auf einem Update.

Ist andersrum das gleiche, allerdings kann man den Controller deinstallieren (solange die Firmware nicht aktualisiert ist) und die vorherige Version wieder installieren, wenn man die Installationsdatei noch hat.

Unter "Über mein Sonos-System" kannst Du Controllerversion sowie Firmwarestand herausfinden.


Gruß,
Peri


P.S. Weiterhin ist mir unklar, wie es sich beim Desktop Controller mit Updates verhält? Wenn ich aus dem Controller heraus einen Updatevorgang starte, kann ich nicht erkennen, ob nun ein Update des Controllers, der Firmware oder von beidem zusammen gemeint ist.
Zuerst aktualisiert sich der Controller, im Anschluss wird sofort die Firmware geladen. Ist der Controller bereits auf aktuellem Stand, wird die Firmware aktualisiert.
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Danke schonmal für die Infos, Peri... besonders, die Tatsache, dass per Desktop Controller direkt für BEIDES das Update installiert wird, finde ich wichtig.


Hast Du den Controller tatsächlich von hier geladen?

Grundsätzlich müssen Controller und Firmware auf demselben Stand sein. Sind sie das nicht, fallen beim Controller (egal ob Desktop, iOS oder Android) die Verwaltungseinstellungen weg.


Ja, habe ich dort runtergeladen... das war kurz vor Erscheinen der Version 9.2 des Controllers für Mac. Und diese 9.1 wurde als Beta betitelt. Damit habe ich aktuell auch alle Verwaltungsoptionen, und das auch, obwohl das System noch auf 9.0 ist.
Die Verwaltungsoptionen scheinen also nur zu fehlen, wenn die Controllerversion kleiner ist als die Firmware. Höher geht ja anscheinend, ist aber wohl eigentlich nicht vorgesehen, dass ein Controller eine höhere Version als das System hat, vermute ich. Und ab 9.2 haben sich die Verwaltungsoptionen ja leider eh erledigt... :-(
Und im Gegensatz zu den Controller Apps, wo ja mit einer Version, die höher ist als das Sonossystem, garkeine Bedienung möglich ist, scheint dies ja mit dem Desktop Controller zu funktionieren. Ich werde mal gleich auf nem Win 10 PC den 9.2 Controller installieren. Mal sehen, ob das 9.0 System damit auch gesteuert werden kann.


Wenn Du das System (wegen des Desktop Controllers?) nicht updaten willst, darf die Firmware nicht aktualisiert werden, denn dann ist es zu spät und dann besteht auch der Controller auf einem Update.

Ist andersrum das gleiche, allerdings kann man den Controller deinstallieren (solange die Firmware nicht aktualisiert ist) und die vorherige Version wieder installieren, wenn man die Installationsdatei noch hat.


Ist das wirklich so?
Denn mit der Controller App für iOS konnte man zumindest die meisten Funktionen weiterhin steuern, auch wenn das System auf einer höheren Version war. Erst nach einem großen Sprung, z. B. von Ver. 8 auf 9, „meckerte“ die App irgendwann, dass sie ein Update haben MUSS, da sonst garnix mehr geht.


Ist irgendwie kompliziert, aber ich finde es wichtig, da manchmal Bugs in der Firmware und manchmal im Controller vorhanden sind. Wenn man weiß, welche Kombinationen möglich sind, kann man dem einen oder anderen Bug zumindest ausweichen.

Einen schönen Sonntag,
Ralf
Das Beste und Einfachste ist, Du wartest immer erst mal ein, zwei oder auch 3 Wochen mit dem Update wenn Du ein sauberes und funktionierendes System hast, und guckst Dir in der Zwischenzeit hier das Forum an.
Es gibt genügend Verrückte, welche es überhaupt nicht abwarten können immer das Neueste installiert zu haben.
Zeigen sich hier im Forum dann keine gravierenden Meldungen, dann kannst Du Dein System immer noch updaten.
Und wenn Du kein Bedarf an dem Update und den ggf. darin enthaltenen Features hast, dann lässt Du das Updaten einfach.
- never change a running system!
Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Ja, Peter... da ist viel Wahres dran. 🆒 Manchmal packt einen dann zwischendurch dann aber doch die Neugierde und man kommt in Versuchung. :$
Werde wohl das Update auf 9.2 wagen... außer den Beschneidungen des Desktop Controllers scheint es ja keine Nachteile zu geben.