Transport Google-Playlist nach YouTube

  • 6 December 2020
  • 1 Antwort
  • 25 Ansichten

Mir ist schon klar das es rechtzeitig angekündigt wurde. Ich jedoch keine Antwort auf meine bereits gestellte Frage bekommen habe "wie eigentlich die im Sonos gespeicherten Playlisten portiert werden".

Jetzt hab ich die Antwort.

"ES FUNKTIONIEREN ALLE MEINE 100terten SONGS UND ALBEN NICHT MEHR." Schön das ich jetzt weiterhin die monatliche Gebühr für NULL Leistung, Komfort bezahle.

Das kann nicht euer ernst sein, dass ich mir jetzt alles auf einem Zettel aufschreiben und dann bei YouTube neu suchen muss. Wie wäre es mit einer automatisierten Suchfunktion die dann eine Vorschlasgsliste zur Übernahme generiert.

Nur so mal als Denkanstoß.


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

1 Antwort

@Moravek, aus dem Grund stelle ich Listen, die mir wichtig sind, beim jeweiligen Dienst zusammen. So hatte ich nach der Migration zu YT Music nur einige wenige Leichen, die sich rasch bereinigen und neu heraussuchen ließen.

 

Es steht und fällt alles mit den Lizenzrechten. Und Sonos fehlen eben die Rechte, eine Backup-/Migrationsfunktionalität zur Verfügung zu stellen.