Beantwortet

Sonos System 11 hat mein komplettes Systrem gekillt (?)


Abzeichen +1

Hallo, ich nutze seit Jahren Sonos Produkte, habe in diversen Räumen eine Playbase, eine Kombi aus 2 Play5 (2. Gen) und einem Sub, einen alten Play1 und noch zwei One in Betrieb. Das lief vor ein paar Tagen noch alles einwandfrei ohne irgendwelche Probleme. Heute morgen dann totaler Zusammenbruch. Es wurde nur noch der über Lan verbundene PLay1 erkannt - alles andere war weg. Router Reset brachte nichts, einen One komplett zu resetten auch nicht - er wurde nicht erkannt.  Ich habe dann den Play1 komplett aus dem System genommen (sollte der Legacy Mode nicht erst im Mai starten?), konnte dann die zurückgesetzte One erkennen und einbinden. Die Playbase war einfach so wieder da, das Stereopaar aus dem Play5 aber ohne Sub. Den Sub kann ich nicht mehr einbinden. Er wurde erst gar nicht mehr erkannt, auch nach Reset nicht. Ich habe nun einen One mit Lan angeschlossen, dann bekam ich immerhin die Meldung, dass der Sub ein Update braucht. Das Update dauert ewig und bricht dann bei Schritt drei immer ab. Genauso der Versuch die Lautsprecher mit Trueplay zu optimieren. Das klappte erst nach mehreren Abbrüchen. Das ganze System ist extrem unzuverlässig und instabil. Mein WLan läuft hier ansonsten komplett stabil - nur Sonos hat Probleme.

 

Das letzte was hier verändert wurde ist das Update auf Controllerversion 11.0 auf dem iPhone und iPad. Kann es sein, das da irgendwas gewaltig schief gelaufen ist?

icon

Beste Antwort von Greta A. 13 März 2020, 12:23

@Zzorrkk, fangen wir noch einmal von vorne an. Wie betreibst du Sonos jetzt, über WLAN oder SonosNet?

 

Bei deiner Anzahl Sonosprodukten würde ich das System im SonosNet betreiben. Bitte nicht vergessen, die WLAN-Daten wie beschrieben aus dem System zu entfernen, nachdem du eine Komponente mit der Fritzbox verkabelt hast (vorzugsweise die Playbase ; bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!).

 

Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen. Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet

 

Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

P.S. Ein Multiroomsystem stellt andere Anforderungen als ein iPhone, das sich nicht mit sich selbst gruppieren kann und auch nicht mit sich selbst synchron spielen muss.

Original anzeigen

13 Antworten

@Zzorrkk, das nächste Mal einfach nur das System neu starten, angefangen bei Router → Verkabelte Sonoskomponente(n) → Rest des Sonossystems (immer abwarten, dass die LED zu blinken aufhört).

 

Außerdem scheint das Update nicht vollständig durchgelaufen zu sein, wenn der Sub noch nicht upgedatet gewesen ist. Setze bitte eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann schaut ein Techniker sich an, ob jetzt alles in Ordnung ist. Eine Diagnose senden (Klick mich!)

 

Verstehe ich das richtig, dass der Sub überhaupt nicht mehr mag?

Ist immer noch eine Komponente mit dem Router verkabelt?

 

 

Der Controller ist nur eine Fernbedienung. Die Firmware für die Komponenten wird über die Updateserver von Sonos geladen und installiert.

Abzeichen +1

Hi - danke für die schnelle Antwort.

Ist eigentlich nicht so, dass ich nicht erst mal versucht habe das System neu zu starten und ich habe auch brav alle Schritte nacheinander gemacht im Verlauf der letzten 90 Minuten…

Der Sub hat dann doch das Update gemacht - keine Ahnung warum - es ging plötzlich auch normal schnell.

Jetzt - 5 Minuten später - sehe ich nur noch den per Lan angeschlossenen One und nichts anderes mehr. Der Versuch, Diagnoseinfos mit der App abzusenden ist jetzt drei mal in Folge gescheitert...

Abzeichen +1

Per PC Controller hat es geklappt Nr. ist 1561397163

 

Leider ist weiter nur der eine Speaker sichtbar

@Zzorrkk, den Router hast du auch schon neu gestartet? Wie baut sich dein Netzwerk auf, gibt es ein WLAN-Mesh, Ethernetswitches, Access Points, Repeater oder PowerLAN-Adapter?

Abzeichen +1

Router habe ich einmal im Routermenü neu gestartet und später das ganze Ding 20 Sekunden noch mal vom Strom genommen. Das ist eine Fritzbox, die dann eben auch das WLan aufbaut. Der Lan Anschluss zum einen One geht über ein Patchfeld im Keller - das Setup läuft ja aber schon seit 4 Jahren so. Ich habe extra meinen einen Repeater abgestellt, die können erfahrungsgemäß ja Probleme machen und den brauchte ich bislang nie wegen den Sonos Systems.

Der Router läuft einwandfrei, hat alle Sonos Speaker als nicht im WLan aber noch als bekannte Geräte aufgeführt. Ich habe auch abgestellt, dass er nur bekannte Geräte zulässt, wobei das ja eigentlich kein Problem machen sollte. Irgendwie wirkt es ja aber so, als wäre das WLan Tabu - weiter sieht man nur den einen per Lan verkabelten One… Ich habe noch mal andere Speaker vom Strom getrennt aber sie tauchen nicht wieder im Controller auf - Statusleuchte leuchtet aber durchgängig bei allem weiß. Wenn ich direkt daneben stehe, ist das iPhone im WLan - zwar nicht mit supertollem Netz aber ganz klar mit Netzzugang,

 

@Zzorrkk, im SonosNet wird nur eine LAN-Verbindung angezeigt, da das SonosNet vom WLAN der Fritzbox unabhängig ist.

 

Die Kindersicherung (Internetfilter) ist für die Sonosgeräte auf Unbeschränkt gesetzt? Vergewissere dich, dass keine IP-Adressen doppelt vergeben sind (Heimnetzübersicht/Ungenutzte Verbindungen); wenn doch, bitte betreffende IPs löschen und im Anschluss Fritzbox sowie die betreffenden Geräte neu starten.

Abzeichen +1

Also Filter gelten nur für meinen TV, da Samsung mich sonst mit nerviger Werbung beglückt - für alles von Sonos gilt unbegrenztrer Zugang. IP Adressen sollten passen.

Ich habe noch mal die eine One vom LAN Kabel getrennt. Dann taucht der Rest plötzlich wieder auf, allerdings funktioniert es wieder total unzuverlässig. Das Stereopaar mit Sub ist auseinandergeflogen und lässt sich nicht einrichten, Trueplay behauptet, es sei in einem stillen Raum zu laut oder bricht ab. Immer wieder wird mir gesagt die Kommunikation mit dem Speaker sei unterbrochen.

Zum Router und Netzwerk noch mal: Ich habe da GAR NICHTS verändert - es lief jetzt mehr als ein Jahr unverändert und völlig stabil. Ich habe mal einen One im Urlaub mit dabei gehabt und ihn in Nullzeit wieder einbinden können. Warum sollte man jetzt an der Konfiguration drehen müssen?

 

Ich schicke noch mal eine Diagnose, da man im reinen WLan ja jetzt mehr Geräte sehen kann… Falls das für Euch einen Unterscheid macht in den Daten…

Diagnose senden dauert ewig… nun ging es doch: 1908996304

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Also Filter gelten nur für meinen TV, da Samsung mich sonst mit nerviger Werbung beglückt - für alles von Sonos gilt unbegrenztrer Zugang. IP Adressen sollten passen.

Ich habe noch mal die eine One vom LAN Kabel getrennt. Dann taucht der Rest plötzlich wieder auf, allerdings funktioniert es wieder total unzuverlässig. Das Stereopaar mit Sub ist auseinandergeflogen und lässt sich nicht einrichten, Trueplay behauptet, es sei in einem stillen Raum zu laut oder bricht ab. Immer wieder wird mir gesagt die Kommunikation mit dem Speaker sei unterbrochen.

Zum Router und Netzwerk noch mal: Ich habe da GAR NICHTS verändert - es lief jetzt mehr als ein Jahr unverändert und völlig stabil. Ich habe mal einen One im Urlaub mit dabei gehabt und ihn in Nullzeit wieder einbinden können. Warum sollte man jetzt an der Konfiguration drehen müssen?

 

Ich schicke noch mal eine Diagnose, da man im reinen WLan ja jetzt mehr Geräte sehen kann… Falls das für Euch einen Unterscheid macht in den Daten…

Diagnose senden dauert ewig… nun ging es doch: 1908996304

 

Hallo, 

 

kannst du den Wlan-Funkkanal der Fritzbox fest einstellen und danach alle Sonos-Geräte noch einmal nacheinander kurz vom Strom trennen?

 

Gruß,

Daniel

Ich schicke noch mal eine Diagnose, da man im reinen WLan ja jetzt mehr Geräte sehen kann… Falls das für Euch einen Unterscheid macht in den Daten…

Diagnose senden dauert ewig… nun ging es doch: 1908996304

 

Heißt das, du hast dem System die WLAN-Zugangsdaten bekanntgegeben? Ein Mischbetrieb SonosNet/WLAN ist kontraproduktiv. Wenn du das System im SonosNet betreiben willst entferne die WLAN-Daten wieder.

Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet.

 

Nachtrag: Im WLAN-Betrieb die Kanäle 1,6,11 durchtesten.

Im SonosNet: Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

Bei deiner Anzahl Sonosprodukten würde ich das System im SonosNet betreiben. Bitte nicht vergessen, die WLAN-Daten wie beschrieben aus dem System zu entfernen, nachdem du eine Komponente mit der Fritzbox verkabelt hast (vorzugsweise die Playbase ; bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!).

Abzeichen +1

 

 

Hallo, 

 

kannst du den Wlan-Funkkanal der Fritzbox fest einstellen und danach alle Sonos-Geräte noch einmal nacheinander kurz vom Strom trennen?

 

Gruß,

Daniel

Hallo,

 

hab ich leider bereits vorher gemacht. Habe den Kanal nun noch mal geändert und alle Geräte getrennt. Schon die ersten beiden werden schlecht erkannt. Habe ich sie im System ist der Zugriff oft nicht da - so als wären sie in einem Bunker oder ewig weit vom Router weg. Das iPhone daneben funktioniert weiter 1a im WLan. Ich schaffe es nicht mal, einen Song zu starten und wieder zu beenden. Radio lief eben ewig, weil ich nicht wieder Stopp drücken konnte, weil die App den Speaker nicht erreichen konnte.

Fester Kanal war bisher im reinen WLan Betrieb 6 oder 11 - in beiden wenig Störung - sitze in einer Einzelhauswohnstrasse.

@Zzorrkk, fangen wir noch einmal von vorne an. Wie betreibst du Sonos jetzt, über WLAN oder SonosNet?

 

Bei deiner Anzahl Sonosprodukten würde ich das System im SonosNet betreiben. Bitte nicht vergessen, die WLAN-Daten wie beschrieben aus dem System zu entfernen, nachdem du eine Komponente mit der Fritzbox verkabelt hast (vorzugsweise die Playbase ; bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!).

 

Anschließend die WLAN-Zugangsdaten wie folgt aus dem System entfernen. Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht; dann befindet sich das System im SonosNet

 

Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

P.S. Ein Multiroomsystem stellt andere Anforderungen als ein iPhone, das sich nicht mit sich selbst gruppieren kann und auch nicht mit sich selbst synchron spielen muss.

Abzeichen +1

@Zzorrkk, fangen wir noch einmal von vorne an. Wie betreibst du Sonos jetzt, über WLAN oder SonosNet?

 

Bei deiner Anzahl Sonosprodukten würde ich das System im SonosNet betreiben. Bitte nicht vergessen, die WLAN-Daten wie beschrieben aus dem System zu entfernen, nachdem du eine Komponente mit der Fritzbox verkabelt hast (vorzugsweise die Playbase ; bei einem Stereopaar den linken ; Sub & Surrounds kommen dafür nicht infrage!).

 

 

HA!!!

Das war offenbar der Knackpunkt! Habe das WLan rausgekickt und die PLaybase als LAN Anschlusspunkt genommen, Kanal1 eingestellt.. und dann das WLAN gelöscht… Und jetzt geht alles. Scheint so, als wäre da jetzt irgendwas anders seit dem letzten Update. Vorher ging alles. Zwar hat Trueplay noch einmal eben gezickt, ging dann aber auch im zweiten Anlauf.

Vielen herzlichen Dank für die schnelle und sachkundige Hilfe. Das geht mir hier nicht das erste Mal so. Wirklich toll!

 

@Zzorrkk, gern geschehen. Man tut, was man kann, mehr geht nicht. :relaxed:

 

Melde dich jederzeit, sollte wieder etwas sein.

Antworten