Beantwortet

Sonos Five: Analoger Eingang & Multiroom


Abzeichen

Hallo zusammen,

ich würde gerne mein HiFi-Equipment erneuern und bin nicht ganz sicher, ob das so klappt, wie ich mir das vorstelle.

Ich möchte gerne meinen analogen Plattenspieler (inkl. Vorverstärker) an eine Sonos Five anschließen - Kann ich dann trotz des Analog-Inputs einen zweiten Five als Stereopartner dazu schalten, um verzögerungsfrei auf den beiden Boxen in echtem Stereosound zu hören?

In einem anderen Raum steht bereits eine Sonos Beam (hauptsächlich für den Sound am TV) - Wäre es möglich, über die Five das Audiosignal des Plattenspielers an die Beam wiederzugeben? Latenz spielt hier keine Rolle, da anderes Zimmer. 

Ich würde mich über eure Erfahrungen und sehr freuen :)

Danke!

icon

Beste Antwort von Peter_13 17 März 2021, 19:06

[...]

Ich möchte gerne meinen analogen Plattenspieler (inkl. Vorverstärker) an eine Sonos Five anschließen - Kann ich dann trotz des Analog-Inputs einen zweiten Five als Stereopartner dazu schalten, um verzögerungsfrei auf den beiden Boxen in echtem Stereosound zu hören?

Yes, das funktioniert einwandfrei.

Tipp:
Du solltest als Einspeisepunkt für den Phono den linken Player des Stereo-Paares verwenden, da dieser der Stereo-Koordinator ist und somit die Datenlast im (W)LAN verringert wird.

[...]

In einem anderen Raum steht bereits eine Sonos Beam (hauptsächlich für den Sound am TV) - Wäre es möglich, über die Five das Audiosignal des Plattenspielers an die Beam wiederzugeben? Latenz spielt hier keine Rolle, da anderes Zimmer. 

Auch das funktioniert einwandfrei - und sogar ganz ohne Latenz und 100% synchron.

Solltest Du ggf. kleinere Aussetzer beim Streamen von Deinem Phono bekommen, dann kann es an der Güte der WLAN-Verbindungen zwischen den einzelnen Geräten liegen und lässt sich mit der Einstellung für die Audiokomprimierung (=”Komprimiert”) beseitigen. Oder falls “Unkomprimiert” zwingend gewünscht, mittels LAN-Anschluss aller Geräte umgehen.

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

2 Antworten

[...]

Ich möchte gerne meinen analogen Plattenspieler (inkl. Vorverstärker) an eine Sonos Five anschließen - Kann ich dann trotz des Analog-Inputs einen zweiten Five als Stereopartner dazu schalten, um verzögerungsfrei auf den beiden Boxen in echtem Stereosound zu hören?

Yes, das funktioniert einwandfrei.

Tipp:
Du solltest als Einspeisepunkt für den Phono den linken Player des Stereo-Paares verwenden, da dieser der Stereo-Koordinator ist und somit die Datenlast im (W)LAN verringert wird.

[...]

In einem anderen Raum steht bereits eine Sonos Beam (hauptsächlich für den Sound am TV) - Wäre es möglich, über die Five das Audiosignal des Plattenspielers an die Beam wiederzugeben? Latenz spielt hier keine Rolle, da anderes Zimmer. 

Auch das funktioniert einwandfrei - und sogar ganz ohne Latenz und 100% synchron.

Solltest Du ggf. kleinere Aussetzer beim Streamen von Deinem Phono bekommen, dann kann es an der Güte der WLAN-Verbindungen zwischen den einzelnen Geräten liegen und lässt sich mit der Einstellung für die Audiokomprimierung (=”Komprimiert”) beseitigen. Oder falls “Unkomprimiert” zwingend gewünscht, mittels LAN-Anschluss aller Geräte umgehen.

Abzeichen

Hi Peter,

 

Super, das klingt gut. Werde das dann mal testen. Mich hat der Sound von der Beam schon sehr positiv überrascht, obwohl es "nur" eine Soundbar ist. Von daher bin ich auf die Five sehr gespannt.