SONOS App läuft nicht mehr



Ersten Beitrag anzeigen

39 Antworten

Als Sonos 2005 auf den Markt kam, gab es weder Android noch iOS, also ging es nicht ohne Hardwarefernbedienung; parallel dazu bot man den PC-Controller an. Als Sonos dann zunächst für iOS, später für Android eine Applikation bereitstellte, werden die Verkaufszahlen für den CR100/CR200 rasch zurückgegangen sein, schätze ich.
Abzeichen
Liebe Sonos-Nutzer*innen, sehr geehrter Sonos-Kundendienst

wie so viele, ärgere ich mich seit Jahren ärgere mit der Sonos App herum. Es ist untragbar. Anlass des Ärgers ist konkret die fehlende Anzeige der Albumcover, doch das ist im Grunde nur ein Symptom unter vielen. Der eigentlich ärgerliche Punkt ist, dass der Kundenservice es der sog. community überlässt, die Schwierigkeiten mit der App unter sich zu lösen. Die einzig richtige und die einzig wirklich kundenorientierte Lösung kann aber nur darin bestehen, eine bessere App zu entwickeln, die I-Tunes o.ä. Programmen ebenbürtig ist. Auf die regelmäßigen Kosmetikupdates, die irgendwelchen Firlefanz an der Oberfläche ändern, ist dagegen zu verzichten.

Ich fordere die 'community' daher dringend auf, nicht den Job von Sonos zu übernehmen und keine Hilfestellung mehr in Sachen App-Benutzung zu geben. Ich fordere Sonos auf, in die Software-Produktentwicklung zu investieren, statt immer die gleiche 'oh da müssen wir telefonieren'-Leier für jeden einzelnen Fall abzunudeln.

MfG, Oliver G.
Liebe Sonos-Nutzer*innen, sehr geehrter Sonos-Kundendienst

wie so viele, ärgere ich mich seit Jahren ärgere mit der Sonos App herum. Es ist untragbar. Anlass des Ärgers ist konkret die fehlende Anzeige der Albumcover, doch das ist im Grunde nur ein Symptom unter vielen. Der eigentlich ärgerliche Punkt ist, dass der Kundenservice es der sog. community überlässt, die Schwierigkeiten mit der App unter sich zu lösen. Die einzig richtige und die einzig wirklich kundenorientierte Lösung kann aber nur darin bestehen, eine bessere App zu entwickeln, die I-Tunes o.ä. Programmen ebenbürtig ist. Auf die regelmäßigen Kosmetikupdates, die irgendwelchen Firlefanz an der Oberfläche ändern, ist dagegen zu verzichten.

Ich fordere die 'community' daher dringend auf, nicht den Job von Sonos zu übernehmen und keine Hilfestellung mehr in Sachen App-Benutzung zu geben. Ich fordere Sonos auf, in die Software-Produktentwicklung zu investieren, statt immer die gleiche 'oh da müssen wir telefonieren'-Leier für jeden einzelnen Fall abzunudeln.

MfG, Oliver G.


Bitte keine Doppelposts, machen bloß doppelt Arbeit!

https://de.community.sonos.com/controller-und-software-223391/album-6746810#post16065452
Abzeichen

Vor allem scheint es keinen Mittelweg mehr zu geben. Entweder du läßt dich darauf ein -mit allen Konsequenzen- oder du klinkst dich aus... (was ich dann aber auch nicht will ;-))Doch, Dich zwingt doch keiner diese Update-Orgien von SONOS mitzumachen !?
Ich wüsste nicht, dass in der letzten Zeit damit Funktionen oder lebensnotwendige Bug- und Security-Fixes geliefert wurden, die eine Update rechtfertigen. Vielmehr wurden Zug um Zug Features und Geräteunterstützung entfernt, welche beim Anwender lediglich für Enttäuschung gesorgt haben.
Du brauchst lediglich den Knopf nicht drücken, und schon brauchst Du Dich nicht ärgern.
  • anders sieht es natürlich aus wenn Du Dir neue Geräte zugelegt hast 😞


Doch man wird gerade dazu gezwungen eine Update auf bisher funktionierenden SONOS ONE und BEAM durchzuführen!!!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3


Vor allem scheint es keinen Mittelweg mehr zu geben. Entweder du läßt dich darauf ein -mit allen Konsequenzen- oder du klinkst dich aus... (was ich dann aber auch nicht will ;-))Doch, Dich zwingt doch keiner diese Update-Orgien von SONOS mitzumachen !?
Ich wüsste nicht, dass in der letzten Zeit damit Funktionen oder lebensnotwendige Bug- und Security-Fixes geliefert wurden, die eine Update rechtfertigen. Vielmehr wurden Zug um Zug Features und Geräteunterstützung entfernt, welche beim Anwender lediglich für Enttäuschung gesorgt haben.
Du brauchst lediglich den Knopf nicht drücken, und schon brauchst Du Dich nicht ärgern.
  • anders sieht es natürlich aus wenn Du Dir neue Geräte zugelegt hast 😞
Doch man wird gerade dazu gezwungen eine Update auf bisher funktionierenden SONOS ONE und BEAM durchzuführen!!!

@coolman1462
Nein, ein expliziter Zwang besteht nicht, wenn das System lediglich so bestehen bleiben soll, wie es ist.
Die Begründung habe ich dir in dem anderen Thread geschrieben, in dem du dich über einen angeblichen „Update-Zwang“ äußerst.
Doch man wird gerade dazu gezwungen eine Update auf bisher funktionierenden SONOS ONE und BEAM durchzuführen!!!
Quatsch, Dich zwingt niemand!
Wenn Du allerdings die App auf Deinem Mobile-Device auf automatische Aktualisierung stehen hast, dann ist das ganz allein Dein Problem.
  • dann musst Du das halt ausschalten.
  • und wenn es schon passiert ist, dann musst Du die App halt runter schmeißen und die passende Version halt aus einer APK installieren.
Und wenn Du den penetranten Hinweis in der App nicht ignorieren kannst, dann ist das ebenso Dein Problem aber immer noch kein Zwang.
Abzeichen
Ich rede nicht von der iOs APP sondern von SONOS ONE und Beam....Also ein Systemupdate der Hardware!
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Ich rede nicht von der iOs APP sondern von SONOS ONE und Beam....Also ein Systemupdate der Hardware!
...dessen Erforderlichkeit in Abhängigkeit zur Version der Controllersoftware steht.
Wie bereits oben erklärt, müssen Controller (App) und Firmware der Geräte den gleichen Stand haben, um uneingeschränkt zu funktionieren.
Dein System möchte anscheinend nun das Update der Hardware, da du vermutlich den Controller upgedatet hast, was du nicht hättest tun müssen. Daher also KEIN Zwang...

Nenn uns doch mal die Versionen von Controller und Sonosgeräten.
Findest du alles im Controller unter Einstellungen... „über mein Sonossystem“.
Abzeichen
auf meinen iPads 10.2
auf den Controllern 10.2
auf dem iPhone 10.3

Es kommt jedoch auch auf den iPads die Aufforderung zum Update und ich kann nur einen Controller auswählen um ihn Upzudaten.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@coolman1462
Was meinst du mit „auf den Controllern“? Besitzt du Hardware-Controller, also CR200?

Wichtig wäre noch die Info, welche Version deine Sonos Player haben? Das steht bei den jeweiligen Räumen in der Übersicht von „über mein Sonossystem“. Alle Player müssen die gleiche Version haben. Und da du ja sagst, du bekommst selbst auf den iPads mit Controllerversion 10.2 die Aufforderung zum Update, nehme ich an, dass deine Player alle eine niedrigere Version haben.

Wenn du die Funktion „auf diesem iPhone“ behalten möchtest, dann rate ich dir dringend, möglichst JETZT schnell alle Player und Controller auf 10.3 upzudaten, denn10.3 unterstützt die Funktion noch. Danach würde ich dann KEINE Updates mehr machen. Weder auf Playern noch auf Geräten, denn sonst geht die Funktion verloren.
Abzeichen
Mit Controller meinte ich die Hardware.... (ONE & BEAM)
Die Version auf dem iPhone scheint von der IT Abteilung mittels mdm aktualisiert geworden zu sein.

Und nein ich werde derzeit keine Firmware Updates einspielen.
Mit Controller meinte ich die Hardware.... (ONE & BEAM)
Die Version auf dem iPhone scheint von der IT Abteilung mittels mdm aktualisiert geworden zu sein.

Und nein ich werde derzeit keine Firmware Updates einspielen.


Gehört die Sonosapp bei euch im Unternehmen zur Grundausstattung bei Firmenhandys? Das nenne ich Service.
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
@coolman1462
Deine Entscheidung, was du tust. Ich hab dir nur einen Rat gegeben, wie du am besten die Funktion „auf diesem iPhone“ auf möglichst allen deinen Geräten erhalten kannst.

Ein „Zwang“ zum Update besteht aktuell lediglich, wenn du auf dem iPhone wieder alle Funktionen nutzen möchtest. Das liegt halt daran, dass (wer auch immer) das Update der App auf dem iPhone durchgeführt hat.
Bzgl. der iPads besteht keinerlei „Zwang“. Diese haben ja die App in Version 10.2 und können somit deine Sonosgeräte, die ebenfalls auf 10.2 sind, vollumfänglich steuern und einrichten.
Da erscheint maximal der Hinweis, dass es eine neuere Version gibt, welchen du ja aber getrost ignorieren kannst.
@coolman1462, ich würde empfehlen, einen Screenshot von "Über mein Sonos-System" zu posten, damit deine obigen Angaben verifiziert werden können.

Antworten