Frage

play 1: verbindung über fritz wlan repeater 1750e (lan brücke)

  • 31 Oktober 2019
  • 8 Antworten
  • 174 Ansichten

Abzeichen +1

Hallo zusammen,

Ich habe einen play 1 über wlan des fritz Router 7590 ins Sonos System eingebunden. Soweit alles okay! Wenn ich aber diesen Play 1 ins OG nehme und über wlan repeater 1750e (lan brücke) im System nutzen will, geht das nicht. Play 1 wird in dieser Konfiguration nicht erkannt. Auch das neue Einbinden klappt nicht und mir scheint dass das an dem repeater oder dessen Einstellungen liegt. Der repeater läuft im Mesh Modus. 

Hat jemand eine Ahnung woran das liegt, das das nicht zu einer Verbindung kommt? Was ist eine Abhilfe des Problems?


8 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo zusammen,

Ich habe einen play 1 über wlan des fritz Router 7590 ins Sonos System eingebunden. Soweit alles okay! Wenn ich aber diesen Play 1 ins OG nehme und über wlan repeater 1750e (lan brücke) im System nutzen will, geht das nicht. Play 1 wird in dieser Konfiguration nicht erkannt. Auch das neue Einbinden klappt nicht und mir scheint dass das an dem repeater oder dessen Einstellungen liegt. Der repeater läuft im Mesh Modus. 

Hat jemand eine Ahnung woran das liegt, das das nicht zu einer Verbindung kommt? Was ist eine Abhilfe des Problems?

 

Hi,

erstelle bitte eine Diagnose, wenn du eine Verbindung hast und auch eine, wenn keine Verbindung hergestellt werden kann.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen +1

Keine Verbindung: 390345445

Mit Verbindung: 553555311

Zwischen beiden Messungen lief eben auch noch ein Software Update. 

Abzeichen +1

Keine Verbindung: 390345445

Mit Verbindung: 553555311

Zwischen beiden Messungen lief eben auch noch ein Software Update. 

Keine Verbindung: 1524705850 (diese Diagnose wurde aus dem repeater Bereich gesendet, in dem Play 1 steht, aber nicht im System erkannt wird)

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Keine Verbindung: 390345445

Mit Verbindung: 553555311

Zwischen beiden Messungen lief eben auch noch ein Software Update. 

Keine Verbindung: 1524705850 (diese Diagnose wurde aus dem repeater Bereich gesendet, in dem Play 1 steht, aber nicht im System erkannt wird)

 

Dadurch, dass du zwei Sonos-Geräte via LAN angeschlossen hast, hat sich das Sonosnet aufgebaut.

Der Player hat an seinem finalen Standort keine Verbindung zu den verkabelten Sonos-Komponenten.

Das ist das ganze Problem.

Abzeichen +1

Heißt dieses Feedback, dass play1 nicht über wlan via repeater in diesem Netz betrieben werden kann?

Was wäre eine Abhilfe, um Play1 über wlan repeater an diesem gewünschten Standort verwenden zu können?

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Heißt dieses Feedback, dass play1 nicht über wlan via repeater in diesem Netz betrieben werden kann?

Was wäre eine Abhilfe, um Play1 über wlan repeater an diesem gewünschten Standort verwenden zu können?

 

Du müsstest die Lan-Kabel aus den Playern ziehen, die verkabelt sind.

Dann switcht das System und verbindet sich mit dem Wlan. Vorher musst du natürlich das Wireless-Setup durchführen.

Abzeichen +1

Vielen Dank für den Tipp. Ich werde das die Tage versuchen.
 

trotzdem folgende Nachfrage: Unser Netz geht über 3 Stockwerke und speziell im Keller will ich nicht nochmal ständig einen wlan repeater am laufen haben, zumal am Standort der Sonos Box lan verfügbar ist. 
Warum ist das technisch so, dass ENTWEDER  alle Boxen per lan ODER alle Boxen per wlan verbunden sein müssen sobald repeater im Spiel sind?

Darf ich darauf hoffen, dass diese Einschränkung mit einem kommenden sw Update verschwindet?

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@Bifi

Es müssen nicht ALLE Player per Lan verbunden sein… Aber sobald mindestens EINER per Lan verbunden ist, baut Sonos sein eigenes Mesh Wlan auf. Und in diesem verbinden sich die Player eben auch direkt untereinander. Wenn der eine „Problemplayer“ zu weit vom nächstgelegenen Player entfernt steht, müsste man als Brücke einen Boost platzieren. 
 

Wenn KEIN Sonosgerät per Lan angeschlossen ist, dann wird das Router Wlan genutzt. Dann sollten jedoch moglichst nur Access Points zur Erweiterung genutzt werden, denn mit Repeatern gibt es sonst Probleme bei Gruppierungen. 
 

Ein Mischbetrieb aus SonosNet und Router Wlan ist zwar technisch möglich, indem man zusätzlich zum SonosNet dem System die Zugangsdaten des Heim Wlans bekannt macht, aber dann kann es ähnlich wie mit Repeatern zu Problemen kommen, wenn ein Gerät zwischen den Wlan Netzen hin und her springt. Das könnte man ggf. mit Adressfiltern verhindern, so dass nur gewünschte Player sich übers Heim Wlan verbinden. Gruppierung wäre dann aber wohl ebenfalls ein Problem. So ließe sich aber wahrscheinlich dein einer „Problemplayer“ ins System holen, der per SonosNet zu weit weg steht. 
Ich halte einen Boost als Wireless Brücke aber für die saubere und bessere Lösung, um nur im SonosNet zu bleiben. 
Gruß,

Ralf

Antworten