Beantwortet

Nicht angezeigte Albumcover


Abzeichen

Ich habe meine Musikalben auf einem NAS. Jedes Album befindet sich in einem eigenen Ordner und da in den Musikdateien keine Cover integriert sind, befindet sich in jedem Albumordner eine einzelne Bilddatei 'folder.jpg'. Dieses Albumcover wird in der Musikbibliothek auch wunderbar angezeigt.

Nun habe ich ein paar dieser Ordner auch auf mein Mobilgerät kopiert und möchte sie ohne Benutzung des NAS auch mit der Sonos-App abspielen. Das funktioniert auch einwandfrei, jedoch wird hier kein Albumcover angezeigt.

Bug oder Feature?

icon

Beste Antwort von Greta A. 16 Mai 2020, 20:00

Poweramp ist ein Drittanbieter, Sonos setzt aber auf den in Android integrierten Player auf, hier den Samsung Musikplayer.

Original anzeigen

8 Antworten

Das Mobilgerät wird nur in die Datei eingebette Cover unterstützen. Kann man z.B. mit https://www.mp3tag.de/ nachbearbeiten.

Abzeichen

Danke für den Hinweis, das könnte ich mal überprüfen.

Reicht eine Datei oder muss das dann tatsächlich in alle? Hast du da Erfahrungen?

Bei einzelnen Tracks müssen die Cover einzeln eingepflegt werden, für Alben/Compilations gibt es eine Stapelverarbeitung.

Abzeichen

Habe jetzt bei zwei Alben das Cover in alle Tracks integriert. 

Aber negativ. Auch nach einem Neustart des Tablets, so dass alle Infos gezwungenermaßen neu eingelesen wurden, ist auf dem Mobilgerät in der Sonos-App (Android 9, Samsung Tablet S4, Sonos neueste Version) von einem Albumcover weit und breit nichts zu sehen.

Eigentlich sollte doch der Sonos-App völlig egal sein, ob das Album mit dem Cover auf einem NAS oder auf dem Mobilgerät liegt und beides gleich behandeln. Daher verstehe ich nebenbei auch nicht, warum ich auf dem Mobilgerät das Cover in die MP3- oder FLAC-Datei einbetten soll.

Wie sieht es im Musikplayer der Mobilgeräte aus, werden da Cover angezeigt, die (nicht) in die Datei eingebettet sind? Wo sind sie abgespeichert, intern oder auf einer SD-Karte?

Die Sonosapp ist eine Fernbedienung, Musikdateien die auf einem Androidgerät abgespeichert sind, werden quasi um fünf Ecken herum abgespielt, der Zugriff auf ein NAS erfolgt direkt durch die Player.

Abzeichen

Erst einmal vielen Dank für Deine Mühe und Geduld.

Die Alben liegen (natürlich) auf einer SD-Karte und z.B. Poweramp zeigt ausnahmslos alle Cover an. Deswegen bin ich ja so ziemlich ratlos...

 

Poweramp ist ein Drittanbieter, Sonos setzt aber auf den in Android integrierten Player auf, hier den Samsung Musikplayer.

Abzeichen

Danke! Das war der entscheidende Hinweis.

'Samsung Music' zeigt auch keine einzelnen Albumcover bei einer geordneten Albumstruktur auf der SD-Karte an. Dazu muss das Cover wirklich in jedes einzelne Lied integriert werden. Ein Armutszeugnis für die Programmierer...

Du hast mir den entscheidenden Hinweis gegeben, wie Sonos unterschiedlich mit Alben von einem NAS und einer lokalen Musikbibliothek umgeht. Vielen Dank.

Antworten