Minimalste Lautstärke-Einstellung ist noch zu laut

  • 24 September 2018
  • 52 Antworten
  • 5905 Ansichten

Selbst unter der geringsten Lautstärkeeinstellung (im Radiomodus/TV aus) ist mein System 5.1 noch viel zu laut. Der Bereich bewegt sich etwa in Unterhaltungslautstärke. Loudness/Nachtmodus machen da keinen Unterschied. Es muß doch technisch möglich sein, die Lautstärkeregelung noch durch weitere Stufen minimieren zu können. Von Berieselung kann hier derzeit keine Rede sein. Insbesondere wenn man in einer kleinen Wohnung lebt, Schlaf-/ und Wohnzimmer zwar durch 2 Türen getrennt, aber nicht weit auseinanderliegen und die schlafende Person trotzdem die Musik aus dem Wohnzimmer wahrnimmt und sich dadurch im Schlaf gestört fühlt.

Ich habe heute bereits telefonisch diesen Punkt kritisiert. Gleiches schon einmal vor ca. 1 Jahr und fand hier einen Artikel von vor bereits 4 Jahren (Suche:Lautstärke).

Offensichtlich nimmt SONOS uns als Kunden nicht sehr ernst. Denn obwohl dies eine Verbesserung des Systems darstellt, hält SONOS es nicht für nötig, dieses wichtige Detail-Problem aus der Welt zu schaffen.

Wenn ich TV schaue, läßt sich mein System über die TV-Fernbedienung komischerweise bis zur Berieselungsgrenze reduzieren.

Warum ist das im reinen Radiomodus bei Bedienung über PC oder über die Handy-App anders geregelt bzw. eingestellt?

Ich hoffe das liest ein Techniker oder ITler und ist so freundlich und nimmt sich des Problemes an. Ein Feedback wäre dann sehr nett.

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

52 Antworten

Der Mensch empfindet des Nachts Geräusche als lauter und unangenehmer als untertags, dagegen kann die Technik nichts ausrichten, sprich es wird immer zu laut sein. Mehr als beim Equalizer ‘Loudness’ herausnehmen und mit Einstellen einer Lautstärkenbegrenzung bei Sonos Speakern experimentieren, ob es danach besser ist, kann man (vorläufig) nicht tun.

Manche threads um dieses thema sind schon 6+ Jahre alt. Was macht sonos eigentlich? Es ist unmöglich Musik angenehm im Bett beim Lesen zu hören. Es ist einfach zu Laut! Wie kann man die vielen Anfragen im US und De forum einfach so lange ignorieren. Für was ist dann diese community eigentlich gut? 

Abzeichen

Also ich rede genau von der Quelle TV. 
Zumindest wenn diese auf Dolby Digital angesteuert wird. Bei PCM ist das komischerweise nicht so. Da kann ich alles auch sehr leise stellen. 
aber ich will ja nicht auf DD verzichten und das schlechtere Signal wählen müssen, nur weil die nicht fähig sind, das zu optimieren. 
Das ärgert mich dann schon ziemlich, da dies genau bei günstigeren Produkten im Markt durchaus kein Problem ist. 

Abzeichen +1

Bei Quelle TV gehts ja sogar, da muss ich teils erst 2-4x laut drücken bevor überhaupt was hörbar ist, bei allem anderen halt einfach locker Faktor 4 oder so.

 

Schade dass Sonos da nicht einlenken will, und Support es nur als “Wunsch” weitergibt und nicht als Bug gesehen wird, dass auch bei sonstigen Quellen flüster leise möglich ist.

 

Somit kann man Sonos nicht empfehlen für Schlafzimmer, oder ähnlichem.

Abzeichen

Sonos wird das nicht ändern, hatte dazu schom mit Sonos telefoniert un email Kontakt. Wir haben ja schon gekauft und sind nicht mehr interessant für Sonos. Wirklich wirklich schade.

Habe jetzt ein Teil schon von Bose ersetzt und die hören sich auch sehr gut an (merke keinen Unterschied zu Sonos) leiseste  Lautstärke ist bei Bose gut!

Abzeichen

Hey willkommen zusammen,

das ist aus unserer Sicht kein Problem sondern so gewollt, aber anscheinend ist das nicht in Ordnung so für euch. Schade.

Das das so gewollt ist, kann ich mir nicht vorstellen und wenn ja, dann macht es einfach besser. Denn so will das wirklich sicher keiner.

Bitte auch berücksichtigen das das Problem hauptsächlich dann ist, wenn Dolby Digital als Signal Quelle dient. Denn dann ist die letzte abstufung zwischen “leise” und “aus” schon ziemlich extrem.

Wie bereits erwähnt höre ich aus meiner Base und auch Beam jedes wort aus 5m Entfernung in der leisesten Stufe und ich habe keine besonderen Ohren ;-)

Also bitte ändert das wieder, falls das wirklich so gewollt sein soll.

Im übrigen kenne ich das Problem auch nur bei den Sonos. Ich hatte schon einige Digitale Anlagen im Einsatz und bin bei den Sonos gelandet, wei diese eben ansonsten das beste gesammtkonzept haben.

Aber das bit der Lautstärke war sonst nirgends ein Problem.

 

Abzeichen

Sonos ist nichts für’s Schlafzimmer wenn man leise Musik höhren will. Sonos wird das nie hinbekommen!!

Abzeichen +1

Ich verstehe wirklich nicht was, bei einem ansonsten so hervorragenden Produkt, daran so schwierig ist die Lautstärkeeinstellung im unteren Bereich feiner zu programmieren. Wäre auch bequemer sich dann seine Wunschlautstärke im Bereich der Zimmerlautstärke einzustellen - gerade wenn man die Touchscreen Slider zum einstellen nutzt !!

 

Es wäre trotzdem nie leise genug. Des Nachts verändert sich unsere Wahrnehmung und nicht nur der Gehörsinn stellt auf hellhörig um. Wenn man in dem Bereich zudem noch empfindsamer ist als der Durchschnitt, kann sich das bis zu einem Unwohlsein steigern, doch dagegen ist kein (technologisches) Kraut gewachsen.

Komisch ist, daß sich das bei allen meinen anderen digitalen und auch uralten analogen Produkten sehr viel präziser einstellen lässt !

Es,ist definitiv kein Hexenwerk das entsprechend zu programmieren.

Dafür muss man auch kein (technisches) Kraut anbauen und aufziehen :-)

Abzeichen +1

Loudness ist Standard aktiv, und ohne klingt alles auch nicht dolle.

 

Ist doch ganz einfach, einfach ein Update was feinere Abstufungen bringt, und auch geringere Lautstärke erlaubt.

 

Wenn man gesamte Lautstärke begrenzt ist es zwar feiner, aber ändert an geringsten Lautstärke nichts.

Beim TV geht es oft sogar, die Quelle scheint oft allgemeiner leiser als normale Musik.

 

Und wenn man schon bei ist, der Nachtmodus sollte auch gelten bei anderen Quellen, nicht nur bei TV.

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Aber wenn ich gelegentlich, oder öfter, einfach mal wirklich leise und dezent Musik hören möchte, ist es doch etwas umständlich über den Umweg. Zumal das durch Loudness veränderte Frequenzspektrum ja gerade für geringe Lautstärken sinnvoll ist.

 @Exbulli Die Einstellung regelmäßig hin und her ändern würde ich auch nicht so schön finden, da stimme ich dir zu. Ich würde es dann permanent abgeschaltet lassen. Ich glaube eine voll zufriedenstellende Lösung habe ich da aktuell leider nicht für euch.

Ich verstehe wirklich nicht was, bei einem ansonsten so hervorragenden Produkt, daran so schwierig ist die Lautstärkeeinstellung im unteren Bereich feiner zu programmieren. Wäre auch bequemer sich dann seine Wunschlautstärke im Bereich der Zimmerlautstärke einzustellen - gerade wenn man die Touchscreen Slider zum einstellen nutzt !!

 

Es wäre trotzdem nie leise genug. Des Nachts verändert sich unsere Wahrnehmung und nicht nur der Gehörsinn stellt auf hellhörig um. Wenn man in dem Bereich zudem noch empfindsamer ist als der Durchschnitt, kann sich das bis zu einem Unwohlsein steigern, doch dagegen ist kein (technologisches) Kraut gewachsen.

Abzeichen +1

Können hier noch soviel meckern, wünschen oder so, mehr als @Daniel K ganze als Wunsch weiterleitet ist wohl nicht drinnen.

Und auch nach dem letzten Update ist das Problem immer noch nicht beseitigt 

@monochrom @Exbulli @Gob 

Hey willkommen zusammen,

das ist aus unserer Sicht kein Problem sondern so gewollt, aber anscheinend ist das nicht in Ordnung so für euch. Schade.

Wir nehmen eure Wünsche gerne auf, aber ein Versprechen ist das leider nicht.

 

Ihr solltet auf jeden Fall “Loudness” in den Raumeinstellungen abschalten, wie @Daniel2021 erwähnt hat.

 

Die Einstellung verstärkt bestimmte Frequenzen, einschließlich des Basses, bei niedriger Lautstärke. Dies soll normale Änderungen der Empfindlichkeit des Ohrs beim Hören von Audio bei niedriger Lautstärke ausgleichen. Wenn man es möglichst leise haben möchte, sollte man das unbedingt abschalten.

  1. Einstellungen auf System.
  2. Tippe auf den Raum, in dem sich dein Speaker befindet.
  3. Tippe auf Equalizer > Loudness abwählen

 

Liebe Grüße

Nils

Hallo Nils

Loudness abzuschalten mag ja etwas bringen !

Aber wenn ich gelegentlich, oder öfter, einfach mal wirklich leise und dezent Musik hören möchte, ist es doch etwas umständlich über den Umweg. Zumal das durch Loudness veränderte Frequenzspektrum ja gerade für geringe Lautstärken sinnvoll ist.

Ich verstehe wirklich nicht was, bei einem ansonsten so hervorragenden Produkt, daran so schwierig ist die Lautstärkeeinstellung im unteren Bereich feiner zu programmieren. Wäre auch bequemer sich dann seine Wunschlautstärke im Bereich der Zimmerlautstärke einzustellen - gerade wenn man die Touchscreen Slider zum einstellen nutzt !!

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Können hier noch soviel meckern, wünschen oder so, mehr als @Daniel K ganze als Wunsch weiterleitet ist wohl nicht drinnen.

Und auch nach dem letzten Update ist das Problem immer noch nicht beseitigt 

@monochrom @Exbulli @Gob 

Hey willkommen zusammen,

das ist aus unserer Sicht kein Problem sondern so gewollt, aber anscheinend ist das nicht in Ordnung so für euch. Schade.

Wir nehmen eure Wünsche gerne auf, aber ein Versprechen ist das leider nicht.

 

Ihr solltet auf jeden Fall “Loudness” in den Raumeinstellungen abschalten, wie @Daniel2021 erwähnt hat.

 

Die Einstellung verstärkt bestimmte Frequenzen, einschließlich des Basses, bei niedriger Lautstärke. Dies soll normale Änderungen der Empfindlichkeit des Ohrs beim Hören von Audio bei niedriger Lautstärke ausgleichen. Wenn man es möglichst leise haben möchte, sollte man das unbedingt abschalten.

  1. Einstellungen auf System.
  2. Tippe auf den Raum, in dem sich dein Speaker befindet.
  3. Tippe auf Equalizer > Loudness abwählen

 

Liebe Grüße

Nils

...dann reihe ich mich hier auch ein:

 

Die Abstufungen im Minimalbereich der Lautstärke sind nicht zielführend.

 

Die minimalste Laustärke ist definitiv zu laut...

Abzeichen +1

Beim 5.0/5.1 Setup hilft es wenn man einfach Soround deaktiviert in der App, dann ist es auch was leiser.

Mache es manchmal auch so, und noch Loudnes aus bringt auch noch etwas.

TV ist generell etwas leiser, Musik lauter.

Wünsche mir hier auch noch feinere Steuerung der Lautstärke, besonders im unterem Bereich, dass man diese quasi auf Flüsterleise bekommen kann.

Und auch nach dem letzten Update ist das Problem immer noch nicht beseitigt 

Bei uns ist die Minimallautstärke leider auch noch deutlich zu laut. 
schon befremdlich, dass da gar nichts gemacht wird.

Abzeichen +1

Da besteht aber kein Zusammenhang mit neuer Hardware zu verkaufen, also nicht so wichtig.

Können hier noch soviel meckern, wünschen oder so, mehr als @Daniel K ganze als Wunsch weiterleitet ist wohl nicht drinnen.

Flüsterleise, doppelte Stufen an Lautstärke oder Nachtmode auch für Musik ist nur Wunsch.

Da kommt bestimmt erstmal noch sowas wie 4 Subs möglich. ;-)

Abzeichen

Mich stört das Problem leider auch schon längere Zeit, die geringste Lautstärke ist in bestimmten Situationen definitiv zu laut! Es ist für mich nicht nachvollziehbar das eine Firma die ihr Geld ausschließlich mit Produkten im Hi-Fi Bereich verdient, sich einer so trivialen Sache nicht annimmt. Selbst wenn das Problem wie oft diskutiert, Software-seitig nicht gelöst werden kann (was ich nicht glaube) frag ich mich, warum es dann nicht wenigstens in den aktuellen Produkten (Sonos Arc) besser gemacht wird.

 

Da das Problem hier in den letzten Tagen wieder etwas Fahrt aufgenommen hat, komm ich der Aufforderung von @Hexer nach in der Hoffnung das sich noch mehr Leute melden und sich der Sache endlich angenommen wird. 

Abzeichen +1

Ist auch nicht zu verstehen, Hauptsache man kann Bass nun richtig eskalieren lassen durch zweiten Sub. ;-)

Abzeichen +1

@ hexter

@ Marcel_
 

Ja es ist wirklich nicht zu verstehen !!!

Ich habe hier bei mir 3 Sonos One Pärchen die im Stereobetrieb arbeiten. Dazu eine Playbar mit Sub und zwei Sonos One als Surroundboxen. Bei allen Räumen ist die minimale Lautstärke noch zu laut.

Warum wird das Problem von Sonos einfach ingoriert ?

Ansonsten bin ich ja grundsätzlich zufrieden !

 

 

In Anlehnung an den @Hexer stimme ich hier auch mal dafür, dass für dieses lapidare Problem eine Lösung gefunden wird und hoffe, dass sich noch viele weitere genervte Sonos Kunden anschließen. Habe im Wohnzimmer eine Playbase plus 2 Ones. Die Lautstärke sollte einfach stufenlos verstellbar sein. Kann doch nicht so schwer sein!!

Abzeichen

Ich melde mich hier nun auch mal zu Wort, in der Hoffnung, das sich genug Kunden darüber beschweren, das dieses Problem nun endlich mal gelöst wird. 
ich habe auch im Wohnzimmer eine Base + Sub + 2 One und im Schlafzimmer eine Beam. 
das System war teuer genug um das hier nicht einfach hin nehmen zu können. 
Wenn ich an den TVs (egal ob über Beam oder der Base) das Dolby Digital Signal an den Lautsprechern habe, dann funktioniert diese Lautstärkebegrenzung überhaupt nicht wirklich. Dann ist selbst die leiseste Einstellung immer noch viel zu laut.

ich sitze gut 5m von der Base Weg und kann im minimalster Einstellung noch jedes Wort klar verstehen.

Bei der Beam das selbe problem, Sodas es im Schlafzimmer völlig unbrauchbar geworden ist.

ich muss dann absichtlich von Dolby Digital auf PCM umstellen und den schlechteren Sound in Kauf nehmen damit diese Lautstärkebegrenzung halbwegs funktioniert und die Leiseste Einstellung etwas verbessert.

Ich hoffe das dieses Problem nun auch mal in anderen Foren angesprochen wird, damit Sonos hier endlich mal was ändert.

Ich muss echt sagen, die Technik ist Klasse und der Sound ist Top! Daher auch mein Kauf zu diesem System mit dem ich mein Haus ausgestattet habe!

Aber BITTE arbeitet auch an den KINDERKRANKHEITEN!

DANKE!

 

Abzeichen +1

Habe mein System (2x One Gen1, Beam, Sub) auch im Schlafzimmer stehen und neben TV höre ich Musik zum einschlafen die, wie hier beschrieben, zu laut ist.

Ich verfolge das Thema auch seit einigen Jahren und nach mehreren Updates und Umstellung auf S2 App hat sich leider nichts geändert.

Habe von Sonos mehr Suport und schnellere Reaktion auf Kundenanliegen, vor allem, wennn es anscheinend nicht nur ein Paar sind gehofft.

Schade, dass es nach so langer Zeit anscheinend keinen interessiert. 

 

Mich nervt es auch , das hier nicht nachgebessert wird. Auf kleinster Stufe ist es zu laut. Den Nachtmodus einzuschalten kann ja nicht die Lösung sein. 

 

In regelmäßigen Abständen gibt es Systempdates. Sogar eine neue App (S2) gibt es. Ob nu wirklich alles besser geworden ist - na ich weiß nicht. Auf jeden Fall braucht die App auf allen iOS Geräten bei mir immer länger bevor man alle Sonos Geräte im Haushalt angezeigt bekommt und steuern kann. Je nach Alter der Geräte bis zu 7 Sekunden (iPad Air 2) und ca 3 Sekunden auf den aktuellen iPhones.

Ich finde es auch sehr schade, daß solche einfachen Dinge wie die Lautstärkeregelung nicht endlich mal modifiziert bzw. den Kundenwünschen angepasst werden.

Die Lautstärkeregelung ist im leisen Bereich einfach nicht fein genug und selbst wenn man die geringste Lautstärke einstellt noch zu laut !!!!!

Habe mein System (2x One Gen1, Beam, Sub) auch im Schlafzimmer stehen und neben TV höre ich Musik zum einschlafen die, wie hier beschrieben, zu laut ist.

Ich verfolge das Thema auch seit einigen Jahren und nach mehreren Updates und Umstellung auf S2 App hat sich leider nichts geändert.

Habe von Sonos mehr Suport und schnellere Reaktion auf Kundenanliegen, vor allem, wennn es anscheinend nicht nur ein Paar sind gehofft.

Schade, dass es nach so langer Zeit anscheinend keinen interessiert. 

Abzeichen +1

Mich nervt es auch , das hier nicht nachgebessert wird. Auf kleinster Stufe ist es zu laut. Den Nachtmodus einzuschalten kann ja nicht die Lösung sein.