Beantwortet

Meldung: "Aktualisiere das Betriebssystem deines Geräts"


Abzeichen +1
  • Auffällig
  • 39 Antworten
Heute habe ich die Meldung "Aktualisiere das Betriebssystem deines Geräts" mit def Aufforderung mein System zu aktualieseren von Sonos erhalten Das Tablet läuft auf 4.4.2, Minimum ist doch 4.4, oder ändert sich da was?
icon

Beste Antwort von Daniel K 4 Oktober 2018, 14:19

opus schrieb:

Bassmann1968 schrieb:

Hi,
in der FAQ steht noch 4.4 (Ist minimum seit 9.1). Kann also noch nicht abgelöst sein.
https://support.sonos.com/s/article/126?language=de
Gruß
Armin


Danke, das hatte ich auch gelesen. Die Frage ist nur warum jetzt , ist da was im Busch? Bei welcher Android Version kommt das noch?
Die Meldung kommt im Posteingang der App an, neue werden per rotem Punkt signalisiert.



Hi,
mit dem nächsten Update kannst du den Controller eingeschränkt nutzen.
Player hinzufügen, Raumeinstellungen, etc. gehen nicht mehr, aber du kannst die Musik damit noch steuern.
Neue Voraussetzung wird minmal Android 5 sein.

Gruß,
Daniel

Original anzeigen

12 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3
Hi,
in der FAQ steht noch 4.4 (Ist minimum seit 9.1). Kann also noch nicht abgelöst sein.
https://support.sonos.com/s/article/126?language=de
Gruß
Armin
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
opus schrieb:

Heute habe ich die Meldung "Aktualisiere das Betriebssystem deines Geräts" mit def Aufforderung mein System zu aktualieseren von Sonos erhalten Das Tablet läuft auf 4.4.2, Minimum ist doch 4.4, oder ändert sich da was?



Hi,

wo in der App erscheint diese Meldung?
Direkt wenn du die App startest?

Gruß,
Daniel
Abzeichen +1
Bassmann1968 schrieb:

Hi,
in der FAQ steht noch 4.4 (Ist minimum seit 9.1). Kann also noch nicht abgelöst sein.
https://support.sonos.com/s/article/126?language=de
Gruß
Armin


Danke, das hatte ich auch gelesen. Die Frage ist nur warum jetzt , ist da was im Busch? Bei welcher Android Version kommt das noch?
Die Meldung kommt im Posteingang der App an, neue werden per rotem Punkt signalisiert.
Ich habe mir ein Android-Handy um € 99,-- gekauft, das ich ohne SIM-Karte rein als Fernbedienung einsetze. Hauptsächlich für Sonos, aber auch für Netflix und Amazon Prime.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
opus schrieb:

Bassmann1968 schrieb:

Hi,
in der FAQ steht noch 4.4 (Ist minimum seit 9.1). Kann also noch nicht abgelöst sein.
https://support.sonos.com/s/article/126?language=de
Gruß
Armin


Danke, das hatte ich auch gelesen. Die Frage ist nur warum jetzt , ist da was im Busch? Bei welcher Android Version kommt das noch?
Die Meldung kommt im Posteingang der App an, neue werden per rotem Punkt signalisiert.



Hi,
mit dem nächsten Update kannst du den Controller eingeschränkt nutzen.
Player hinzufügen, Raumeinstellungen, etc. gehen nicht mehr, aber du kannst die Musik damit noch steuern.
Neue Voraussetzung wird minmal Android 5 sein.

Gruß,
Daniel
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Daniel, ist zeitgleich ähnliches unter iOS geplant? Aktuell wird ja iOS 9 „noch“ vollumfänglich unterstützt...
Abzeichen +1
Das wird die Nutzer aber freuen!
Benutzerebene 3
Abzeichen +3
Ab 5.0? Spitze. Dann kann ich mein nettes Lenovo Tablett auch verschrotten und was neues kaufen. Warum bleibt ihr nicht bei 4.4? Welche Gründe sind es den jetzt?

Der PC Controller wird kastriert, der CR200 wird kastriert. Die Halbwertszeiten der Hardware werden immer kleiner. Habt ihr einen Vertrag mit der Hardwareindustrie?
Abzeichen +1
Es wäre vielleicht sinnvoller bei den Herstellern eurer Tablets bzw. Smartphones nachzufragen, warum sie Android 5 nicht mehr unterstützen, anstatt hier auf SONOS rumzuhacken. MS Office 2018 läuft auch nicht mehr auf Windows 98 :cool:
Benutzerebene 1
Abzeichen +2
Was heißt denn hier, "auf Sonos rumzuhacken"? Sonos bietet keine eigene Bedienhardware mehr an, Sonos kastriert den Desktopcontroller ausgerechnet für Verwaltungsaufgaben, die mit diesem am einfachsten zu erledigen sind und sorgt dafür, dass Kunden, die überhaupt kein Tablet oder Smartphone besitzen, weil sie eigentlich keines brauchen, sich nun eines anschaffen müssen, um ihre, vor vielen Jahren gekaufte Sonos-Musikanlage bedienen zu können, Sonos sogt in immer kürzeren Abständen dafür, dass funktionierende und teilweise nur für diesen Zweck angeschaffte Tablets verschrottet werden müssen, weil mit jedem Update die Minimumvoraussetzung erhöht wird, und das soll man nicht kritisieren dürfen, sondern die Schuld bei sich selbst suchen? Geht's noch?

Sonos sollte dafür sorgen, dass Kunden, die nicht jedem neuesten Trend hinterherhecheln, sondern einfach nur ihre Musik geniesen wollen, nicht einem ständigen Updatezwang ausgesetzt werden.

MS Office 2018 läuft tatsächlich nicht mit Windows 98, aber Microsoft zwingt mich eben nicht, immer einen Rechner der neuesten Generation zu haben. Und auf einem noch lauffähigem Windows 98 Computer kann ich mit einem entsprechend altem Office immer noch gut lesbare Worddokumente schreiben.
Benutzerebene 4
Abzeichen +3
Cassco schrieb:

Daniel, ist zeitgleich ähnliches unter iOS geplant? Aktuell wird ja iOS 9 „noch“ vollumfänglich unterstützt...



Hi,

iOS 9 wird dann auch nur eingeschränkt funktionieren.

Gruß,
Daniel
Also ich selbst war es vor ca. drei Monaten leid, im Google Play Store ständig auf „Diese Version ist mit Ihrem Gerät nicht kompatibel“ zu stoßen und habe die älteren Geräte entsorgt. Sobald MS Office & MS OneNote nicht mehr lauffähig sind, ist ein PC/Tablet/Handy für mich nicht mehr von Wert.

Cookie-Richtlinen

Wir machen Gebrauch von Cookies um Ihr Erlebnis zu personalisieren und zu optimisieren. Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie unseren Bestimmungen bzgl. Cookies zu. Klicken Sie hier um mehr über unsere Cookies zu erfahren.

Akzeptieren Cookie-Einstellungen