Frage

Häufig Aussetzer Play 5 Gen. 1, Play1 läuft weiter


Abzeichen

Hallo, seit einiger Zeit habe ich häufig Aussetzer am Play 5, Gen1, der über LAN am Router angeschlossen ist. Beim dazugeschaltete Play1 läuft die Musik (Spotify) jedoch ganz normal weiter. Was kann ich tun? Früher als ich noch alles über die Bridge lief, vielen mir keine Aussetzer auf.

Viele Grüße

Matze


24 Antworten

@morpheus22, hast du nur die beiden Komponenten? Steht der Funkkanal des Routers auf Autokanal? Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

Wie betreibst du das System? Über SonosNet oder ist das WLAN-Modul des Play:5 deaktiviert und der Play:1 läuft über das heimische WLAN?

Abzeichen

Hallo @Greta A. ich habe 2 Play1 und ein Play 5. Router (Fritzbox 4790) steht auf Autokanal.

Wie schon geschrieben, ist der Play 5 via LAN-Kabel direkt am Router angeschlossen. SonosNet steht schon auf Kanal 1. Ich verstehe nicht ganz, was das mit dem WLAN zu tun haben sollte, da während der Play 5 aussetzt, läuft der Play1 über SonosNet ganz normal weiter?!

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo, seit einiger Zeit habe ich häufig Aussetzer am Play 5, Gen1, der über LAN am Router angeschlossen ist. Beim dazugeschaltete Play1 läuft die Musik (Spotify) jedoch ganz normal weiter. Was kann ich tun? Früher als ich noch alles über die Bridge lief, vielen mir keine Aussetzer auf.

Viele Grüße

Matze

 

Hallo,

sende uns bitte eine Diagnose (https://support.sonos.com/s/article/141?language=de) kurz nachdem das Problem aufgetreten ist und antworte uns mit der Bestätigungsnummer.

Wir schauen uns das gerne an.

 

Gruß,

Daniel

@morpheus22, der Play:5 sollte auch nicht ausfallen, daher auch meine Frage “Wie betreibst du das System? Über SonosNet oder ist das WLAN-Modul des Play:5 deaktiviert und der Play:1 läuft über das heimische WLAN?” Wenn du das WLAN-Modul deaktiviert haben solltest, gibt es nämlich kein SonosNet.

 

Hast du es mit einem anderen Ethernetkabel versucht? Setze bitte eine Diagnose ab und antworte hier mit der Bestätigungsnummer, dann kümmert sich ein Techniker darum. Eine Diagnose senden (Klick mich!)

Abzeichen

Hallo, das hat etwas gedauert, hier die Diagnosenummer 1352751690. Vielleicht bringt es was.:thinking:

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo, das hat etwas gedauert, hier die Diagnosenummer 1352751690. Vielleicht bringt es was.:thinking:

 

Hallo,

 

danke für die Diagnose.

Was ist am zweiten Lan-Port vom Play:5 angeschlossen?

Sorge bitte dafür, dass nur ein Lan-Kabel steckt und teste erneut.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Hallo Daniel,

am zweiten LAN war der Telekom MR 401 gesteckt. Ich habe nun eine Switch dazwischen geschaltet und den Play:5 an und den MR 401 jeweils an einen separaten Port angeschlossen. Für mich erklärt sich es weiterhin nicht, warum der Play:5 Aussetzer hat jedoch der Play:1 weiterspielt. Ich teste weiter.

 

VG

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Hallo Daniel,

am zweiten LAN war der Telekom MR 401 gesteckt. Ich habe nun eine Switch dazwischen geschaltet und den Play:5 an und den MR 401 jeweils an einen separaten Port angeschlossen. Für mich erklärt sich es weiterhin nicht, warum der Play:5 Aussetzer hat jedoch der Play:1 weiterspielt. Ich teste weiter.

 

VG

 

Danke für die Rückmeldung.

Das mit dem Switch ist auf jeden Fall besser so.

Erstelle immer eine Diagnose, wenn es zu Problemen kommt.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Hallo Daniel, hier nun die Diagnose-Info 696686214. Vielen Dank.

VG

Abzeichen

und gleich noch eine Nummer hinterher: 179705021

@morpheus22, was ist das für ein Switch? Unmanaged Switches müssen IGMP Snooping unterstützen, Managed Switches müssen entsprechend diesen Vorgaben konfiguriert werden.

Abzeichen

Unmanaged, aber dennoch, erklärt sich für mich nicht, warum dann der Play 1 weiter läuft?

Die Diagnose sollte Aufschluss darüber geben, ob es zu einer Überschwemmung des Heimnetzes mit Multicastpaketen kommt. Ändert sich etwas, wenn du den MR401 absteckst?

Abzeichen

Hallo,

aktueller Stand, habe nun den Play 5 direkt mit dem Router verbunden, bisher keine Aussetzer.:) Da scheint der MR 401 doch ein Rolle zu spielen. Habe mir nun einen Switch mit IGMP Snooping bestellt, berichte dann weiter.

 

Abzeichen

Und gerade habe ich nun doch einen Aussetzer, Diagnose-Info 1200090461.

@morpheus22, steht der Funkkanal des Routers auf Autokanal? Stelle für den Anfang SonosNet auf Kanal 1 und Router auf Kanal 6. Wenn das keine Besserung bringt, dreh’s um, setze den Router auf 1 und SonosNet auf 6. Teste und berichte bitte.

Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal

 

Mögliche Funkkanal-Kombinationen sind. 1/6, 6/1, 6/11, 11/6, 1/11, 11/1

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

Und gerade habe ich nun doch einen Aussetzer, Diagnose-Info 1200090461.

 

Hi,

 

kannst du mal einen Play:1 mit dem Router/Switch verbinden und von dem Play:1 aus die Gruppe erstellen?

Kommt es zu demselben Problem?

Es gab vor einiger Zeit einen Bug, wo es zu Aussetzern kam und das passt irgendwie zu deiner Fehlerbeschreibung.

 

Gruß,

Daniel

Abzeichen

Hallo @morpheus22,

konntest du das Problem mittlerweile beheben? Wenn ja, wie?

Ich habe seit einiger Zeit das exakt gleiche Phänomen: Play:5 setzt häufig aus während beide Play:1 weiterspielen. Das passiert sowohl mit WLAN als auch mit SonosNet. Supernervig und kann eigentlich nicht sein!

@Daniel K und @Greta A.: Habt ihr evtl. Tipps/Updates?

 

Grüße

Stephan

@stephanschuster, tut mir leid, wir müssen von vorne anfangen. Das Problem des Threaderöffners sagt nichts über dein Problem oder deine Netzwerkstruktur aus. Ohne konkrete Hintergrundinformationen geht es nicht.

 

Betreibst du Sonos über WLAN / ein WLAN-Mesh oder ist eine Komponente/ein Boost mit dem Router bzw. einem Switch verkabelt? Gibt es WLAN-Verstärker (Repeater oder PowerLAN-Adapter)?

Nachtrag: Falls es Probleme mit Spotify gibt, bitte https://status.sonos.com/ im Auge behalten, bis alles wieder im grünen Bereich ist.

Abzeichen

Hi @Greta A.,

schade, aber dann soll es so sein. Hauptsache es tut wieder. Vorab schon mal danke.

Mein Setup:

  • 1x Play:5 Gen1 (“Esszimmer”)
  • 2x Play:1 (“Küche”, “Wohnzimmer”)
  • Fritzbox 6591 Cable
  • 2x Fritz Repeater 2400 als AccessPoint (LAN-Bridge)
  • 2x TP-Link TL-SG2424 Managed Switches (STP noch nicht/nie eingerichtet)
  • Vernetzung: Fritzbox → [ LAN → Switch(es) → LAN → AP(s) ] → WLAN → Sonos
  • Play:5 meist per WLAN an AP und nicht per WLAN direkt an Fritzbox
  • WLAN-Mesh (AP- und Band-Steering)
  • Alle Lautsprecher sind max. 5m von Fritzbox oder Repeater entfernt
  • “Esszimmer” und “Küche” sind nur 3m auseinander

Muss ich in jedem Fall STP einrichten? Bisher dachte ich, das sei nur für SonosNet nötig. Aber wenn ich das grad so schreibe, merke ich, dass meine APs ja auch über die Switches gehen. Wenn also ein Lautsprecher nicht direkt per WLAN an der Fritzbix hängt, dann ist STP nötig. Sehe ich das richtig?

Und trotzdem: Selbst wenn dem so ist…

  • … warum laufen die Play:1, die auch an nem AP hängen weiter wenn die Play:5 aussetzt?
  • … warum treten die Aussetzer gefühlt erst in den letzten 1-2 Jahren auf?
  • … warum zeigt meine Play:5 “Weak signal level: 3 oder gar 5 / rot” und meine Play:1 “ANI level: 0 / grün” wenn beide nur 5m vom AP weg sind?

So richtig schlau werd ich da noch nicht drauß.

 

Grüße

Stephan

Abzeichen

Hmmm, grad hatte die Play:5 (Esszimmer) nen Aussetzer obwohl sie momentan genau wie beide Play:1 per WLAN direkt an der FB hängt.

  • Esszimmer, Noise Floor: -89, -95, -90, OFDM Weak signal level: 3
  • Küche, Noise Floor: -109, -108, -100, OFDM ANI level: 0
  • Wohnzimmer, Noise Floor: -108, -103, -100, OFDM ANI level: 0

Das spricht gegen meine obige STP Theorie.

Abzeichen

Nachdem ich mit WLAN wie oben beschrieben auch nicht glücklich wurde, hab ich die Play:5 wieder per LAN-Kabel angeschlossen und nun auch STP in meinen Switches aktiviert und hoffentlich richtig konfiguriert.

Leider gleiches Ergebnis mit SonosNet: Play:5 setzt immer wieder aus.

Hier meine aktuell “Network Matrix” mit SonosNet:

Die Signallevel sind noch schlechter als mit WLAN, oder?
Können die Experten hier erkennen ob STP richtig läuft?
Kann es auch ein Hardware-Problem bei der Play:5 sein?

@Greta A. + @Daniel K: Was kann ich tun? Soll ich einen neuen Thread aufmachen, Diagnosedaten schicken, …? Ich würde gern weiterkommen, weiß aber nimmer was ich noch probieren kann.

 

Danke und Grüße

Stephan

@stephanschuster, entschuldige, ich hatte deine Beiträge übersehen.

 

Managed Switches müssen entsprechend diesen Vorgaben konfiguriert werden.

(Anleitung auf Deutsch: Konfigurieren der STP-Einstellungen für die Verwendung mit Sonos)

 

  • Bitte vergewissern, dass die WLAN-Zugangsdaten aus dem System entfernt sind: Sonos Controller-App für iOS oder Android: Tippe in der Sonosapp unter Einstellungen auf System > Netzwerk > Netzwerke. Wähle das WLAN-Netzwerk aus, das du entfernen möchtest und tippe auf Entfernen. Mindestens 10 Min. warten, danach überprüfen, ob in der Sonosapp unter 'Einstellungen --> System --> Über mein Sonos-System' neben jedem Player WM:0 steht
  • Ich habe mit SonosNet auf 1 und Router auf 6 die besten Erfahrungen gemacht, weshalb ich es gerne als Ausgangseinstellung empfehle. Insgesamt sind folgende Funkkanal-Kombinationen möglich: 1/6, 6/1, 6/11, 11/6, 1/11, 11/1. Auf iOS oder Android: Einstellungen --> System --> Netzwerk --> SonosNet-Kanal
  • Wie sieht es mit potenziellen Störquellen wie Philips HUE, Schnurlostelefon, Babyphon, Mikrowelle, WLAN-Drucker, Bluetoothgeräte, Smart Hubs, Fernbedienungen, Überwachungskameras oder Hausautomation aus? Die Sonos-Komponenten und andere WLAN-fähige Geräte (einschließlich Router) sollten in einem Respektabstand zueinander stehen. Falls HUE Lampen vorhanden sind, die HUE Bridge auf Kanal 26 oder 25 setzen

 

Der Play:5 ist eventuell zu alt, um das SonosNet verlässlich aufzubauen. Den Platz/Standort mit einem Play:1 zu tauschen, ist nicht möglich?

 

Natürlich könnte der Play:5 auch defekt sein, doch das kann nur der Support mittels Diagnose feststellen. Schreib dir die Bestätigungsnummer auf und gib sie dem Mitarbeiter durch.

System-Diagnosen senden

https://www.sonos.com/de-de/support (auf der Seite nach unten scrollen)

 

 

Edit: Ob im WLAN-Betrieb Bandsteering für Probleme sorgt, vermag ich nicht zu sagen.

Play:5 d. 1. Gen. sowie Play:1 können sich nur über 2.4 GHz verbinden.

Antworten