Frage

Feature Request: Kombination Roam und Move im Bluetooth-Betrieb


Abzeichen

Hallo,

ich habe irgendwo gelesen dass man Roam und Move koppel könnte wenn man unterwegs ist. das geht aber nicht oder?

Wäre das nicht ein toller feature request? - Also mit beiden unterwegs sein und dann per bluetooth ggf sogar Stereo hören?


Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

3 Antworten

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@NettiXXL

Nein, das funktioniert nicht… man kann im BT Betrieb aktuell leider keine Speaker als Stereopaar koppeln. Als Kundenwunsch wurde das aber schon oft an Sonos herangetragen und steht auf der Liste. Ob was draus wird, kann keiner sagen… da hält Sonos sich immer sehr bedeckt. 
Zwei Move oder zwei Roam als BT Stereopaar wäre imo ne tolle Sache. Aber einen Move und einen Roam als Stereopaar zu verbinden wäre imo Quatsch, da sie sich leistungsmäßig stark unterscheiden. Da würde ein Kanal kräftig und dominant vom Move gespielt und der andere würde fast untergehen. Macht also eher keinen Sinn. Deswegen lassen sich auch im Wlan Betrieb nur zwei Speaker eines Modells koppeln. 

Abzeichen

Also soweit ich weiß können das andere BT Speaker, z.B. der Soundlink mini II von Bose. Und aus meiner Sicht würde es durchaus Sinn machen einen joined Modus für Roam und Move anzubieten. Denke schon dass man das gut austarieren kann in einem Raum. Der Move dann evtl eher Basslastig und der roam als Satellit

Benutzerebene 7
Abzeichen +3

@NettiXXL

Ja, richtig… einige Modelle anderer Hersteller kann man per Bluetooth auch als Stereopaar oder Gruppe verbinden. Deswegen bleibt ja auch die Hoffnung, dass das bei Sonos ggf. auch noch kommt, da es technisch ja grundsätzlich möglich ist. 
Man muss aber imo eben den Stereopaar-Betrieb und einen Gruppen-Betrieb, oder „joined Modus“ wie du es nennst, unterscheiden. Als Gruppe machen auch unterschiedliche Modelle imo Sinn, aber als Stereopaar eben nicht. Man hängt ja an einen Stereo-Verstärker auch nicht eine leistungsstarke Standbox der Oberklasse an den einen Kanal und an den anderen einen kleinen Regallautsprecher der Einstiegsklasse. Denn das klingt dann einfach nur grottig schlecht. 
 

Ich wäre schon schwer zufrieden, wenn Sonos BT Stereopaare gleicher Modelle möglich macht. 
Der Gruppenbetrieb ist bei Sonos ja auch ureigenste Eigenschaft des Wlan Betriebs, da Sonos im Kern ein Wlan Multiroom System ist. BT ist hier quasi inzwischen „on top“ hinzugekommen und wird dementsprechend nicht den Schwerpunkt einnehmen wie bei reinen BT Lautsprechern.