Frage

Einzelner Play 3 als Surround Speaker


Einen wunderschönen guten Abend,

 

ich habe im Wohnzimmer eine Beam und im Rücken einen Play 3 liegen. Warum kann ich nicht einen einzelnen Play 3 als Surround aktivieren? Warum müssen es zwei sein? Der 3er ist doch Stereo warum also nicht rechts und links auf einem Lautsprecher ausgeben oder sogar beide Kanäle als „Mono“ bzw. eben nur links oder rechts? Alternativ wäre doch auch ein mix zwischen 1 und 3 ganz nett. Ob das aus Sicht der Tonqualität sinnvoll ist könnte man doch dem Nutzer überlassen. Jemand schon einmal irgendwie hinbekommen?

Grüsse

MrMarkus


2 Antworten

Benutzerebene 6
Abzeichen +3

@MrMarkus 

Zwei verschiedene Player als Surroundpaar zu konfigurieren ist offiziell nicht vorgesehen. Man kann es aber mit Apps von Fremdanbietern hinbekommen. Für iOS wäre das z.B. Sonosequencer… Für Android gibt es Makronos (damit habe ich es aber selber noch nicht getestet).

 

Ein einzelner Player macht als Rearspeaker keinen Sinn, da laut Dolby Spezifikationen zwei Kanäle vorgesehen sind. Wenn einer davon fehlen würde, wäre das ganze Signal unbrauchbar, da der gewünschte Effekt nicht wiedergegeben werden kann. Und ein einzelner Player kann nicht gleichzeitig zwei verschiedene Monosignale wiedergeben. Würde auch imo keinen Sinn machen, da zwischen den beiden Rearkanälen ein gewisser Abstand vorhanden sein muss, damit die Effekte rüberkommen.

Gruß,

Ralf

Guten Morgen,

du hast natürlich absolut recht was das Klangbild angeht. Rein von der räumlichen Darstellung macht es keinen Sinn nur einen Lautsprecher aufzustellen. Aber es wäre doch nett wenn man trotz allem die Möglichkeit hätte. Natürlich würden die beiden Kanäle des 3ers zu weit zusammen liegen. Aber ich fände es schon großartig wenn ich einfach beide Kanäle auf einem Speaker ausgeben könnte und das auch so in der App entscheiden könnte.

 

Grüsse und Danke für deine Antwort 

 

Antworten