Beantwortet

Bang und Olufsen anschliessen

  • 10 March 2019
  • 7 Antworten
  • 5480 Ansichten

Kann man an das Sonos System, z.B. Über Sonos Connect die Aktivlautsprecher von Bang und Olufsen anschließen?
icon

Beste Antwort von Peter_13 13 March 2019, 22:37

Original anzeigen

Dieser Beitrag ist geschlossen für weitere Beiträge

7 Antworten

Kann man an das Sonos System, z.B. Über Sonos Connect die Aktivlautsprecher von Bang und Olufsen anschließen?
Wenn es keine Soundbar ist und über die entsprechenden Anschlüsse verfügt, ja.

https://www.sonos.com/support/de/sonos-user-guide/index.html#t=sonos-user-guide%2Fconnect%2Fconnect.htm
Benutzerebene 6
Abzeichen +3
Kann man an das Sonos System, z.B. Über Sonos Connect die Aktivlautsprecher von Bang und Olufsen anschließen?

Hast du eine Modellbezeichnung für uns?
Ich habe das gleiche Thema wie "thomas-andres" 🆒 und bei meinem Aktivlautsprecher, den ich an die Sonos Connect anschließen möchte, handelt es sich um "BeoLab 8000" von Bang&Olufsen. Kann ich diese anschließen?
Ich habe das gleiche Thema wie "thomas-andres" 🆒 und bei meinem Aktivlautsprecher, den ich an die Sonos Connect anschließen möchte, handelt es sich um "BeoLab 8000" von Bang&Olufsen. Kann ich diese anschließen?
Du erwartest jetzt also, dass wir nach der Bedienungsanleitung googeln, um die Anschlüsse mit denen des CONNECT zu vergleichen, ja? Warum klickst Du nicht einfach auf den obigen Link und machst das selbst?


Was heißt zum Beispiel das hier, muss man die an einen Verstärker anschließen?

Wenn Sie die Lautsprecher-Boxen an den Beomaster oder das Beovision angeschlossen haben, muß der Schalter unter der Power LinkBuchse auf der Lautsprecher-Box auf L oder R gestellt werden: L für den linken Lautsprecher und R für den rechten Lautsprecher.


Es sind keine kompatiblen Anschlüsse zu finden.

Wenn die Lautsprecher-Box an einem Produkt einer anderen Marke als Bang & Olufsen angeschlossen werden soll, müssen Sie anstatt der Power Link-Buchse die Phono-Buchse unter dem Schalter benutzen. In dem Fall muß der Schalter auf LINE gestellt werden.

https://www.bang-olufsen.com/~/mediaV3/files/user-guides/BeoLab8000/beolab8000_userguide_german.pdf
hopla:P, ich wollte eigentlich nur wissen, ob für die Betreibung von Aktivlautsprecher die Sonos Connect ausreicht, ob ob ich die Sonos Connect Amp benötige (wie man die Lautsprecher dann physikalisch anschließt, weiß ich)
hopla:P, ich wollte eigentlich nur wissen, ob für die Betreibung von Aktivlautsprecher die Sonos Connect ausreicht, ob ob ich die Sonos Connect Amp benötige (wie man die Lautsprecher dann physikalisch anschließt, weiß ich)
Oje, das hättest Du entsprechend schreiben müssen. Der Connect:AMP bzw. Sonos AMP eignet sich nur für Passivlautsprecher.
Ich habe das gleiche Thema wie "thomas-andres" 🆒 und bei meinem Aktivlautsprecher, den ich an die Sonos Connect anschließen möchte, handelt es sich um "BeoLab 8000" von Bang&Olufsen. Kann ich diese anschließen?Um Deine Frage zu beantworten ...
... ja, Du kannst die "BeoLab 8000" ohne Probleme mit der CONNECT betreiben.
Du musst halt wie in der BA beschrieben den Line-Out der CONNECT (Cinch) einfach mit dem als "Phone-Buchse" bezeichneten Eingang an der "BeoLab 8000" verbinden und den Schalter auf LINE stellen.
In der Raumeinstellung der CONNECT stellst Du den Ausgangspegel auf "variabel" und kannst dann über die SONOS-App die LS ganz normal regeln.